Tennis Forum banner

1 - 20 of 26 Posts

·
Registered
Joined
·
56,658 Posts
Discussion Starter #1 (Edited)
Ich finde nach dem Erreichen des Endspiels der Deutschen Meisterschaften verdient sich Nasti Schunk einen eigenen Thread. Ein starkes Turnier von ihr! :D


Nasti ist eine talentierte Linkshänderin mit schönen schnellen Schlägen, einer guten kämpferischen Einstellung und einer schlauen Verteidigung.
Sie hat in meinen Augen gute Chancen einmal die Top 100 zu erreichen, wenn sie sich kontinuierlich steigert. Ich drücke ihr die Daumen! :)
 

·
Registered
Joined
·
56,658 Posts
Discussion Starter #2
 

·
Registered
Joined
·
56,658 Posts
Discussion Starter #3

·
Registered
Joined
·
56,658 Posts
Discussion Starter #4


Nasti turnt regelmäßig. Ihre Mutter Claudia ist Bundestrainerin im Turnen!
Eine Turniertrainerin als Mutter kann für die Profi-Karriere im Tennis nicht schaden ;)

Ich finde gut, dass Nasti das Turnen zusätzlich zum Tennis fortführt. Wie ihre Mutter sagte, Turnen ist eine gute Grundlage für alle Sportarten. Es schult die Beweglichkeit, Stabilität und Koordination.
 

·
Registered
Joined
·
56,658 Posts
Discussion Starter #5

Sie haben schon des Öfteren angesprochen, dass Sie sich ein bisschen um die innere Ruhe der Spielerinnen sorgen. Stichwort: Handynutzung. Wenn man sich die Netflix-Doku über Soziale Medien anschaut, sollte man danach sofort alles vom Handy löschen. Wie viel Gedanken machen Sie sich um diese Problematik?

Rittner: Ich mache mir ernsthaft große Sorgen. Die Mädels sind extremen äußeren Einflüssen ausgesetzt - sie werden quasi den ganzen Tag beschossen. Ich kann nicht mehr machen, als zu versuchen, es immer wieder anzusprechen und zu thematisieren. Es ist eine enorme Reizüberflutung. Sie sind ständig am Handy, posten zum Beispiel ein Bild und warten dann darauf, was es für Reaktionen oder Kommentare gibt. Dieses ständige sich bewertet fühlen ist schlimm und eine große Belastung. Ich bin gottfroh, nicht so aufgewachsen zu sein. Manchmal habe ich auch das Gefühl, dass sie es falsch einschätzen und zu spielerisch sehen. Wir haben es bei der DTB-Serie erlebt, als auf die Matches gewettet werden durfte und es aus der Anonymität heraus heftige Kommentare gab: "Du bist zu fett! Wie kannst du nur verlieren?" Und dann machen sich die Mädels Gedanken darüber. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass sie es als sehr angenehm empfinden, wenn wir zu Beginn eines Lehrgangs mal die Handys eingesammelt haben. Sie haben gemerkt, wie erholsam es sein kann, nicht die ganze Zeit aufs Handy zu starren. Wenn sie dafür Zeit für sich haben. Ich würde mir wünschen, wenn sie für die Hälfte des Tages das Handy weglegen würden, das wäre gesünder. Aber ich verstehe auch die Verlockungen.
 

·
Registered
Joined
·
1,601 Posts

Sie haben schon des Öfteren angesprochen, dass Sie sich ein bisschen um die innere Ruhe der Spielerinnen sorgen. Stichwort: Handynutzung. Wenn man sich die Netflix-Doku über Soziale Medien anschaut, sollte man danach sofort alles vom Handy löschen. Wie viel Gedanken machen Sie sich um diese Problematik?

Rittner: Ich mache mir ernsthaft große Sorgen. Die Mädels sind extremen äußeren Einflüssen ausgesetzt - sie werden quasi den ganzen Tag beschossen. Ich kann nicht mehr machen, als zu versuchen, es immer wieder anzusprechen und zu thematisieren. Es ist eine enorme Reizüberflutung. Sie sind ständig am Handy, posten zum Beispiel ein Bild und warten dann darauf, was es für Reaktionen oder Kommentare gibt. Dieses ständige sich bewertet fühlen ist schlimm und eine große Belastung. Ich bin gottfroh, nicht so aufgewachsen zu sein. Manchmal habe ich auch das Gefühl, dass sie es falsch einschätzen und zu spielerisch sehen. Wir haben es bei der DTB-Serie erlebt, als auf die Matches gewettet werden durfte und es aus der Anonymität heraus heftige Kommentare gab: "Du bist zu fett! Wie kannst du nur verlieren?" Und dann machen sich die Mädels Gedanken darüber. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass sie es als sehr angenehm empfinden, wenn wir zu Beginn eines Lehrgangs mal die Handys eingesammelt haben. Sie haben gemerkt, wie erholsam es sein kann, nicht die ganze Zeit aufs Handy zu starren. Wenn sie dafür Zeit für sich haben. Ich würde mir wünschen, wenn sie für die Hälfte des Tages das Handy weglegen würden, das wäre gesünder. Aber ich verstehe auch die Verlockungen.
was ist das zu tun mit Nastia?
 

·
Registered
Joined
·
56,658 Posts
Discussion Starter #7
was ist das zu tun mit Nastia?
Weil Nasti eine der Jugendlichen ist, über die Babsi Rittner hier spricht.
Die sozialen Medien, dass die Mädels dauernd am Handy hängen ist ein großes Problem und Thema beim heutigen Nachwuchs. Ein Thema, dem man auf jeden Fall Beachtung schenken sollte.
Und es ist sehr interessant die Meinung von Rittner dazu zu hören, die das direkt mitbekommt.
 

·
Registered
Joined
·
34,156 Posts
Verliert leider 7-5 4-6 3-6 in Runde 1 von Hamburg gegen Jessica Pieri. Habe die ersten beiden Sätze verfolgt, war eigentlich ein gutes Match von Schunk gegen eine sehr zähe Gegnerin, die nicht viel angeboten hat. Schunk lag mit 7:5 4:2 vorne und hat dann leider exakt die paar Prozente nachgelassen, die die Italienerin dann wieder reingebracht haben.
 

·
Registered
Joined
·
56,658 Posts
Discussion Starter #9
 
  • Like
Reactions: Doomslayer

·
Registered
Joined
·
534 Posts
Schade... auf Augenhöhe mit Tauson mitgespielt. Im dritten Satz war dann das zweite Spiel matchentscheidend... das ging nach hartem Kampf knapp an die Dänin... danach lief nichts mehr bei Schunk.

 

·
Registered
Joined
·
34,156 Posts
Ja, sehr ärgerliche Niederlage. War in dem Match wirklich gut dabei und konnte mit Tauson mithalten. Da fragt man sich schon, wie sie bei den 15ks in Spanien jeweils in der Quali verlieren konnte... Gerade im zweiten Satz mit vielen tollen Punkten und tollem Kampf, am Ende fehlte aber glaube ich auch ein bisschen die Nervenstärke und das Selbstbewusstsein. Besonders bitter war der verschlagene Smash beim GP im zweiten Spiel in Satz 3, das Spiel hat ihr so ein bisschen das Genick gebrochen.
 

·
Registered
Joined
·
34,156 Posts
Schunk hat diese Woche beim 15k in Antalya die XXL-Quali nach drei Siegen überstanden und sich heute auch in der ersten Runde des Hauptfeldes gegen eine Spanierin durchgesetzt. In Runde 2 geht es dann morgen gegen Vecic-Bezwingerin Kolodziejova (#431).
 

·
Admin
Joined
·
66,733 Posts
gegen Kolodziejova gab es dann ein 26 46.
Satz 2 war sehr eng, da führte sie auch mit 4-1 und verlor dann viele enge Spiele danach.
Ist einfach schade, hier und da zeigt sie phasenweise wirklich sehr gutes Tennis aber die Ergebnisse bleibn einfach ziemlich schwach, auch wenn man gegen die Tschechin, die schon mal Top 300 stand und zuletzt auch wieder ansprechende Resultate hatte, natürlich verlieren darf.
 

·
Registered
Joined
·
34,156 Posts
WTA Stuttgart Q1

(1)Gasparyan v (wc)Noha Akugue
(wc)Schunk v (8)Seguel

Schweres Sechstel erwischt, Gasparyan und Seguel zuletzt mit ganz guten Ergebnissen. Ich hoffe, sie kann zumindest Erfahrungen sammeln!
 

·
Registered
Joined
·
20,379 Posts
Ein bitteres Los für Schunk. Sollte sie QR1 überstehen, wartet ihre Angstgegnerin Akugue.


;)
 

·
Registered
Joined
·
34,156 Posts
64 64 gegen Seguel 🙂 Gutes Match insgesamt von dem was ich gesehen habe, einige schöne Vorhand Winner.
 

·
Registered
Joined
·
49 Posts
64 64 gegen Seguel 🙂 Gutes Match insgesamt von dem was ich gesehen habe, einige schöne Vorhand Winner.
gutes Resultat.
bin jetzt echt auf das Spiel gegen Noma gespannt. Nasty leicht in der Aussenseiterrolle aber schau mer mal
 
1 - 20 of 26 Posts
Top