Tennis Forum banner
1 - 20 of 50 Posts

·
Senior Member
Joined
·
26,140 Posts
Discussion Starter · #1 · (Edited)
Article: http://de.sports.yahoo.com/030921/8/3ng9v.html

Tischtuch zwischen Barna und Eberhard zerschnitten

(sid)- Aufregung im deutschen Tennis-Lager der Damen. Die deutsche Tennis-Meisterin Anca Barna will wegen der nicht zugeteilten Wildcard für das Leipziger WTA-Turnier unter Teamchef Klaus Eberhard nicht mehr im Fed-Cup antreten. "Ich bin total enttäuscht von ihm, das hat mich wie aus heiterem Himmel getroffen", sagte die derzeit beste deutsche Tennisspielerin dem Sport-Informations-Dienst (sid): "Unter ihm werde ich nicht mehr im Fed-Cup-Team spielen."
Anca Barna refuses to play Fed-Cup again under captain Klaus Eberhard. "I'm totally disappointed and shocked. I won't play Fed-Cup again under his lead."
Eberhard hatte die von den Organisatoren für den Deutschen Tennis Bund (DTB) reservierte Wildcard an die 18-jährige Anna-Lena Groenefeld (Nordhorn) vergeben. Für Barna (Moers) ist besonders ärgerlich, dass sie für das zeitgleich in Tokio stattfindende Turnier im sicheren Gefühl eines Leipzig-Starts nicht gemeldet hatte und so auf jeden Fall Punkte in der Weltrangliste einbüßt.
Eberhard had given the WC reserved for the DTB to Anna-Lena Grönefeld. It's extra annoying for Barna because she didn't commit to the Tokyo tournament going on at the same time as she believed she would get the WC for sure. [That's crap as the Tokyo tournament is only next week]

Barna auf dem Weg nach vorne

Trainer Horst Engel sagte dem sid: "Mir fehlen die Worte. Barna rückt auf Rang 51 der Weltrangliste vor, für die angestrebte Olympia-Qualifikation ist Platz 45 notwendig. Und nun dieser Rückschlag. Ohne Unterstützung der eigenen Nation geht es nicht. Anca wollte sogar ganz aufhören." Im Juli in Jakarta gegen Indonesien (3:2) hatte Barna noch maßgeblich zum Weltgruppen-Klassenerhalt des deutschen Teams beigetragen.
Coach Horst Engel said, "I don't have any words for this. Barna goes up to Nr. 51 in the ranks, for the aimed qualification for the Olympics No. 45 is required. And now this set-back. It doesn't work without your nation's support. Anca was going to give up completely." :sad: In July Barna had been responsible for Germany remaining in the Fed-Cup world group.

Tischtuch zerschnitten

Das Tischtuch mit Eberhard scheint endgültig zerschnitten. "Ich habe mir keine Gedanken gemacht, wer für ihn Fed-Cup-Teamchef machen sollte. Aber es müsste etwas passieren, damit ich zurückkehre", stellte Barna unmissverständlich klar. Engel: "Es ist nicht das erste Mal, dass etwas nicht stimmt, was er sagt - ein hoher Vertrauensverlust." Barna: "Eberhard hatte mir die Wildcard doch indirekt zugesichert. Es gab keine negativen Signale. Ich bin im Fed-Cup in Vorleistung getreten, Deutschland ist in der A-Gruppe geblieben - mir hätte diese Wildcard zugestanden."
Barna, "I haven't been thinking about a replacement for Eberhard. But it needs something to happen before I return". Engel, "It's not the first time that he said something which didn't come true - we can't really trust him anymore."
Barna, "Eberhard had indirectly assured the WC. There were no negative signals. I was achieving in Fed-Cup, Germany stayed in the World Group - I deserved the WC."


Qualifikation war nicht machbar

Der Leipziger Turnierdirektor Henner Ziegfeld wies die Verantwortung für die Wildcard-Verteilung von sich. Wie üblich habe man dem DTB den Startplatz zur Vergabe überlassen. Für die Qualifikation kam Barna nicht in Frage, da sie in Shanghai bis ins Viertelfinale gelangt war.
Leipzig's organiser Ziegfeld claimed not to be responsible for the WC allocation. "As usual, the DTB was responsible for this". Barna wasn't able to take part in qualifying as she reached the quarters in Shanghai.

In Leipzig war Barna im Vorjahr nach überstandener Qualifikation in Runde zwei an der späteren Gewinnerin Serena Williams gescheitert. Dabei hatte sie der US-Amerikanerin als einzige Gegnerin überhaupt einen Satz abknöpfen können. Barna: "Das ist eines meiner Lieblingsturniere, da kamen schon im letzten Jahr viele Freunde - und nun darf ich nicht spielen."
Last year Barna had reached round after qualifying, being the only taking a set of eventual winner Serena Williams. "It's one of my favourite tournaments, lots of friends were coming last year - and now I can't play."

-----------------------------

Good on Anca to address this shit. :fiery:

But to blame are also the tournament in Leipzig for giving only one WC to the DTB (that way there will always be disappoitments), and the DTB on agreeing in the arrangement. :(
It's just showing once again the biggest problem in German tennis: lack of communication. If Eberhard really indicated Anca before that she would get the WC, then he had to tell her when he changed his mind. :mad:
 

·
Registered
Joined
·
197,291 Posts
Kann man Anca Barna nicht übel nehmen, das sie keinen Fed Cup mehr spielen will. Verdiente eine WC-Hauptfeld.

Can't blame Anca Barna for not wanting to play the Fed Cup. She deserved a WC-Main Draw.
 

·
Senior Member
Joined
·
26,140 Posts
Discussion Starter · #3 ·
Another article: http://de.sports.yahoo.com/030921/226/3ngcz.html

Barna spielt nicht mehr Fedcup unter Teamchef Eberhard

Leipzig (dpa) - Die deutschen Tennisspielerinnen haben im Gegensatz zum Daviscup-Team zwar den Klassenerhalt geschafft, dafür gibt es jetzt hausgemachten Ärger in der Mannschaft von Kapitän Klaus Eberhard. Die deutsche Nummer eins, Anca Barna aus Nürnberg, kündigte an, unter der Regie von Eberhard keine Fedcup-Spiele mehr für Deutschland zu bestreiten.

Grund für den Rücktritt aus der Nationalmannschaft ist Barnas Verärgerung darüber, dass für das Turnier in Leipzig in der kommenden Woche nicht sie die Wildcard bekommen hat, sondern die 18-jährige Anna-Lena Grönefeld.

«Das ist ein Vertrauensbruch», schimpfte Barna. «Ich stand in Schanghai im Viertelfinale und konnte deshalb die Qualifikation in Leipzig nicht spielen. Wäre Anna-Lena Grönefeld in die Qualifikation gegangen, hätten wir beide an dem Turnier teilnehmen können.» Beim zeitgleich stattfindenden Turnier in Tokio wäre sie direkt für das Hauptfeld qualifiziert gewesen. Doch in der festen Annahme, in Leipzig spielen zu können, kam sie nach Nürnberg zurück. «Nun kann ich in dieser Woche gar kein Turnier spielen. Das ist bitter, denn ich brauche Punkte für die Olympia-Qualifikation», sagte Barna. Um in nächstes Jahr in Athen dabei zu sein, muss die derzeit 57. der Weltrangliste unter die Top 45 gelangen.

In ihrem Frust holte die Barna gleich zum Rundumschlag aus: «Ich habe noch nie irgendeine Unterstützung vom DTB bekommen, auch keine Wildcard», sagte die gebürtige Rumänin, die in Leipzig im Vorjahr die 2. Runde erreicht hatte. «Klaus Eberhard müsste sich als Teamchef viel mehr um seine Fedcup-Spielerinnen kümmern. Er kennt sich sowieso nicht gut aus im Damentennis, weil er mehr mit seinen Junioren unterwegs ist.»

Der Fedcup-Kapitän reagierte gelassen auf die Vorwürfe: «Ich finde das absolut überzogen, vor allem, weil das keine Momentaufnahme ist, sondern mit Abstand passierte», sagte Eberhard der dpa. Da das Leipziger Turnier nicht dem Deutschen Tennis Bund (DTB) gehöre, sei er als Bundestrainer überhaupt nicht berechtigt, über die Verteilung von Wildcards zu entscheiden. «Die Leipziger Veranstalter wollten die Wildcard einer jungen Spielerin geben. Sie haben mich um Rat gefragt, und ich habe lediglich zugestimmt, dass sie Anna-Lena Grönefeld bekommt», erklärte Eberhard.

In einer E-Mail des Leipziger Turnierdirektors Henner Ziegfeld an Barnas Manager Franz-J. Wich heißt es jedoch: «Die noch freie Wildcard haben wir, wie üblich dem DTB bzw. Klaus Eberhard zur Entscheidung überlassen.» Und Barnas Trainer Horst Engel sagte, das DTB-Sportwart Rolf Schmid sich von Eberhards Entscheidung distanziert habe.

Ein Gespräch zwischen beiden Parteien wird es frühestens beim Turnier in zwei Wochen in Filderstadt geben. «Aber ich bin so sauer, dass ich Eberhard gar nicht mehr sehen will», sagte Barna, die ihren Fedcup-Rückzug nur revidieren will, wenn sie für Filderstadt eine Wildcard bekommt. Eberhard sagte dazu: «Ich entscheide darüber nicht, ich kann nur darum bitten.»

----------------------------

Sorry, I don't have time to translate everything.
Here's what it additionally says:

- Anca: "I couldn't play quali because of Shanghai. Had Grönefeld played quali, we both could have played".
-Anca: " I have never gotten any support whatsoever, not even a WC. Eberhard should care a lot more for the Fed-Cup players. He doesn't know much about women's tennis anyway, because he's mostly travelling with the Juniors'."
- Eberhard: "That's way too heavy. It wasn't a sudden decision anyway. And I'm not even responsible for the WC as it's not the DTB's tournament. Organisers wanted to give the WC to a young player. They only asked for my advice, and I agreed on Grönefeld".
- Organiser Ziegfeld on the other hand: "The remaining WC, as usualy, has been decided by the DTB and Eberhard." :rolleyes:
- Engel, Barna's coach: "DTB-officials were disagreeing with Eberhard's decision."
- Anca might return to Fed Cup if she gets a WC for Filderstadt. Eberhard: "I can't decide that, I can only beg for it".
 

·
Premium Member
Joined
·
172,291 Posts
poor Anca :sad:
i would be mad too....... a two faced Captain is all you need :eek:
 

·
Registered
Joined
·
26,637 Posts
Anna-Lena deserved one as "the future of German tennis". But Elke isn't even the future in Belgium (Kirsten is clearly better in singles) and got it probably because Lei Clijsters said in effect "both my daughters or neither". :mad: Hooray for Blonde Lefty in a Baseball Cap for taking a stand! ;)
 

·
Registered
Joined
·
678 Posts
Thanks so much for posting all this - I just hope that Anca will recover from it and realize that she has the talent and game to keep improving! She's really getting there after grinding it out on the tour for many years. Seeing that improvement and getting more chances to play big matches has to help. Still it's a damn shame about what happened! Did she even come back to Germany? (I assume she did) - else she should just go to Moscow and get really prepared to dominate in the qualies there!

GO ANCA!!!
 

·
Registered
Joined
·
18,664 Posts
Why did Anca question Anna-Lena's WC and not Elke's?!?!?
 

·
Registered
Joined
·
949 Posts
I think that this underlines the strategy of the 3 wildcards in EACH event on the WTA tour, sadly enough, this time in Germany.

I think that Leipzig has one wildcard for the so called Exempt status, if silver or gold, which means selected players (lists are fixed at the beginning of the year) can ask for Wildcards in the two colours - and has two wildcard which are given by the tournament itself.

Now the deal is that they promised one to Clijsters and the one which was questionable was the one for the German federation or which should be discussed with the federation if not given by them.

If a tournament itself decides to give one of two to a player questionable for the rest of the public, they have to defend themselves but that is not what Barna questions.

She questions the fact that it´s not based on the Leipzig generosity that they ignored Barna and wanted the youth in person of AnnaLena.
She questions the fact that there is no communication between players, FedCup captain (who was asked about it) and tournament wether or not she gets the spot in the draw or not. The Olympic stuff is totally new to me, the fact about Tokyo is totally wrong, maybe even for Anca. Tokyo is next week, I think she would have played Moscow within that week.

The thing about Filderstadt should be sure because she has the current indoor German champ should get the wildcard automatically, if not automatically due to this crisis.

I think it´s a VERY VERY VERY good development, especially thinking of the loss of the men today, that this scandal comes to the public - if not regarding the Clijsters-scandal, it´s good it comes to the press with regard to the German federation´s behavior itself.
 

·
Registered
Joined
·
11,065 Posts
JollyRoger said:
Hooray for Blonde Lefty in a Baseball Cap for taking a stand! (You guys willing to trade her to SUI for a lefty whose every word is controlled by this German citizen anyway)? ;)
sorry, patty's nationality is not up for negotiation. she may be a headcase, but she's our headcase. plus switzerland needs the controversy.

the swiss tennis federation wouldn't give barna a wild-card into zurich either. they weren't even going to give patty one last year and she ended up winning the entire ham.
 

·
Registered
Joined
·
3,778 Posts
is there a chance to write ANCA herself? she's living in nürnberg (like me) and i try to find out a contact-adress.

btw, i decided not to go to the leipzig-tournament!
 

·
Registered
Joined
·
123 Posts
In dieser Frage stehe ich zu 100 % auf Ancas Seite.
Es ist seit Jahren eine unglaubliche Frechheit, wie der DTB und die deutschen WTA-Veranstalter ihre Wildcards vergeben.
Ganz gleich ob der Teamchef Schur, Eberhard, Huber oder Schulze und der Präsident Von Waldenfels, Becker oder Kasuppke heißt:
Es ist eine bodenlose Frechheit !
 

·
Senior Member
Joined
·
26,140 Posts
Discussion Starter · #15 ·
Now Rittner bashes Barna. :rolleyes:

Rittner kritisiert Rücktritt von Barna

Leipzig (dpa) - Tennisspielerin Barbara Rittner hat den angekündigten Rücktritt von Anca Barna aus dem Fedcup-Team scharf kritisiert und ein Machtwort gesprochen. «Ich verstehe nicht, dass das so eskaliert. Das ist totaler Blödsinn», sagte die 30-Jährige in Leipzig.

Barna, als 51. der Weltrangliste zurzeit die deutsche Nummer eins, will unter Teamchef Klaus Eberhard nicht mehr für Deutschland spielen. Als Grund gab sie an, dass nicht sie, sondern die 18-jährige Anna-Lena Grönefeld eine Wildcard für das Turnier in Leipzig bekommen hat.

Rittner, die selbst in Leipzig durch die Qualifikation musste, betonte noch einmal, dass der Veranstalter die Wildcard an Grönefeld vergeben hat und nicht Eberhard. «Die Veranstalter haben sich aber hinter Eberhard versteckt. Die Frage, ob Anca oder ich eine Wildcard bekommen, stellte sich überhaupt nicht, weil die Leipziger eine junge Spielerin im Hauptfeld wollten.»

Für Barbara Rittner kam die Attacke von Anca Barna, die in einem Rundumschlag auch Eberhards Arbeitsstil kritisierte, wie aus heiterem Himmel. «Wir hatten bisher keine schlechte Stimmung, im Gegenteil. Ich spiele seit 12 Jahren Fedcup, und die Woche beim Relegationsspiel in Indonesien war die mit Abstand harmonischste in der ganzen Zeit», sagte Rittner.

Als erfahrenste deutsche Spielerin fühlt sie sich nun in der Pflicht, den Streit aus dem Weg zu räumen, per Telefon oder beim Turnier in Filderstadt, wo sich Eberhard bereits dafür eingesetzt hat, dass Barna eine Wildcard bekommt. «Anca hat sich bis auf Platz 51 in der Weltrangliste verbessert, vor der Leistung ziehe ich den Hut. Aber sie ist nicht in der Position zu sagen, sie sei unverzichtbar. Und im Fedcup hat sie bisher auch nicht wirklich etwas gerissen», urteilte Rittner.

Die Arbeit von Eberhard, der das Amt als Fedcup-Coach seit Anfang des Jahres innehat, lobte sie ausdrücklich. «Es stimmt, dass er viel um die Ohren hat und mit dem Jugendbereich eigentlich voll ausgelastet ist. Dafür hat er seinen Job unheimlich gut gemacht. Dass er sich in den Damenbereich erst reinfinden muss, muss man ihm zugestehen.»

Rittner selbst will im kommenden Jahr auf jeden Fall noch Fedcup spielen, und wenn es nur im Doppel ist. Die deutschen Damen hatten im Gegensatz zu den Herren den Klassenerhalt in der Weltgruppe geschafft. Auch ein Engagement darüber hinaus kann sich die «Mutter der Kompanie» vorstellen. «Ich würde Klaus gern unterstützen. Es laufen Gespräche in diese Richtung», sagte Rittner.

---------------------------------

Rittner says: "This escalation is total nonsense. Tournament organisers were responsible for the WC and they wanted a young player.
We had a good time at the Fed Cup tie against Indonesia, it was the best atmosphere in years. Eberhard is doing a good job.
Anca isn't in the position to claim things like that. And she hasn't done that much in Fed Cup anyway."


Frankly this whole dispute is missing the most important point: The WC for Elke. And I'm surprised Barbara isn't addressing THAT. She seems to be fine with German players only getting one WC out of 3 possible. :rolleyes:
Now players bash officials, players bash players, but no one is bashing THE SHITTY LEIPZIG ORGANISERS. :fiery:
 

·
Registered
Joined
·
123 Posts
In keinem anderen Land der Welt wird die beste Spielerin des Landes nicht per Wildcard zu einem WTA-Turnier eingeladen, selbst dann, wenn sie auf 500 in der Weltrangliste steht.
So etwas ist nur in Deutschland möglich. Ein Witz, ein schlechter Witz !!!

Und Babsi Rittner, die in zehn Jahren höchstens drei gute Turniere gespielt hat, reißt auch noch groß ihre geistig blonde Klappe auf. Schäm dich !!!
 

·
Registered
Joined
·
763 Posts
pan said:
is there a chance to write to ANCA herself? she's living in nürnberg (like me) and i try to find out a contact-adress.
Anca's Address is

Karwendelstr. 6 , D-90471 Nuernberg, Germany


( I don't think it's confidential, as it is mentioned in the dtb data files, too.)
 
1 - 20 of 50 Posts
This is an older thread, you may not receive a response, and could be reviving an old thread. Please consider creating a new thread.
Top