Reisebericht Bol - TennisForum.com
TennisForum.com   Wagerline.com MensTennisForums.com TennisUniverse.com
TennisForum.com is the premier Women's Tennis forum on the internet. Registered Users do not see the above ads.Please Register - It's Free!
Reply

Old May 6th, 2003, 08:38 AM   #1
country flag DiNaPic
Senior Member
 
DiNaPic's Avatar
 
Join Date: Aug 2002
Location: www.livesportphoto.com
Posts: 835
DiNaPic is a splendid one to behold DiNaPic is a splendid one to behold DiNaPic is a splendid one to behold DiNaPic is a splendid one to behold DiNaPic is a splendid one to behold DiNaPic is a splendid one to behold DiNaPic is a splendid one to behold DiNaPic is a splendid one to behold DiNaPic is a splendid one to behold DiNaPic is a splendid one to behold DiNaPic is a splendid one to behold
Reisebericht Bol

Moin moin zusammen. Melde mich zurück aus BOL. Hier der gewohnte Reisebericht.

Abfahrt Hamburg Freitag 25.04. – 09.00
Pick up Britta bei Köln 13.00
Route: München – Salzburg – Ljubljana – Zagreb – Split

Bei Durchfahrt Ljubljana beginnt die Dämmerung. Meine ausgedruckte Wegbeschreibung von map24.de schlägt mir vor, vor Zagreb via Karlovac nach Split abzubiegen; das ist unser Verhängnis, denn dadurch verpassen wir die Auffahrt in Zagreb auf die Autobahn. Wir fahren die 350 km von Zagreb nach Split über Landstraßen (in völliger Dunkelheit) auf Serpentinen die Berge auf und ab, total 6 Stunden.
Um 4.30 kann ich aber nicht mehr, schlafe 45 Min. im Auto.
Als ich um 5.30 aufwache, beginnt grad die Morgendämmerung und erleichtert es uns, in Knin eine Tankstelle zu finden.
Ankunft in Split 08.00 Uhr. Fähre zur Insel Brac gebucht (ca. 10 Euro), Fahrtzeit 1 Stunde.
Es folgt eine 30minütige Durchquerung der Insel, natürlich wieder genau über den höchsten Berg der Insel, zur gegenüberliegenden Seite nach Bol. (Für die Spielerinnen gibt es einen Service per Speedboot von Split um die Insel herum direkt nach Bol, einem ca. 200-Einwohnerdorf, sehr idyllisch und ursprünglich)

Die Tennisclubanlage ist ein Traum: ca. 15 Plätze, liebevoll angelegt und gepflegt, mit vielen Bäumen und Sträuchern, einem Springbrunnen, gelegen zwischen hohen Bergen auf der einen und Adria auf der anderen Seite, vom Centercourt aus ist beides gleichzeitig sichtbar.
Die Presselounge ist auf einem Balkon oberhalb der Terrasse mit der Players Area, was sich als sehr praktisch erweist, um zu sehen, wo wo ist.
Das Spielerhotel befindet sich direkt neben der Tennisanlage, 5 Minuten Fußweg: 70er-Jahre-Bau, altmodisch, aber wenigstens halbwegs saniert, wie wir von Barbara Rittner erfuhren.
Unser Hotel dagegen liegt noch näher, von den Trainingsplätzen ca. 3 Min. Fußweg: sehr neu und modern, Zimmer mit Sat-TV, vom Balkon Blick auf riesigen Swimmingpool, den ich jeden Morgen vorm Frühstück genutzt habe! Apropos Frühstück: wir haben für 440.- Euro/Woche „all inclusive“ gebucht, d.h. neben Frühstück auch Mittagsessen und Abendessen mit riesigem Buffet frei, ebenso alle Getränke, auch abends in der Bar und tagsüber an der Poolbar. Wir gehen also jeden Tag auch mittags die 3 Minuten zum Mittagsessen, obwohl das manchmal den Tagesablauf sehr stört.

In Hamburg wird für den Flotte der TV-Übertragungswagen immer die komplette Hansastrasse benötigt, in Berlin wird auch ein Tennisplatz-großer Parkplatz komplett vollgestellt, in Bol besteht die Ü-Wagenflotte aus zwei VW-Kastenwagen, von denen die vier Kameras für die Liveübertragungen im kroatischen Fernsehen gesteuert werden.
Zwei Polizisten regeln den Verkehr an der Hotelanfahrt, damit dort nur während der Werbepausen Autos vorbeifahren.

Am Montag abend: Welcome Party im Spielerhotel. Nach kurzer Ansprache des Turnierdirektors stehen alle dumm herum, Drinks an der Bar muss man bezahlen…
Zumindest gelingen mir einige Schnappschüsse von Anastassia Rodionova, Manu Gagliardi, Anna-Lena Grönefeld, Caro Schneider, Kim Grant und anderen.
Nach einem Gruppenfoto stellen mir Cristina, Maria und Gala Conchita Martinez Granados vor, sie kennt meine Fotos von Maria und Cristina, und so habe ich keine Probleme, mit ihr spontan ein Foto-Shooting zu vereinbaren. Es klappte zwar erst am Freitag, wurde aber umso schöner.
Während der Woche habe ich außerdem Off Court Shootings gemacht mit: Antonia Matic, Syna Schmidle, Anna-Lena Gröenefeld.

Cristina verliert leider wieder einmal ihr Erstrundenmatch. Vorher haben wir noch ausgiebig die Gestaltung ihrer neuen Homepage besprochen; sie möchte unbedingt eine Möglichkeit, selbst Beiträge zu schreiben und auf Fanmail zu antworten.
Maria, Gala und Conchi gewinnen heute alle.

Während Marias Match (wir sitzen zusammen mit ihrem Coach, Conchi und Gala) landet zwischen uns ein verletzter Schmetterling, kann nicht mehr starten. Gala sieht sich das Schauspiel an, und entscheidet dann: „He is fighting, but he cannot make it“ und zerdrückt ihn mit ihrer Wasserflasche.

Das Animationsprogramm im Hotel machen wir tagsüber natürlich nicht mit (Bogenschießen, Fahrradtouren, usw.), aber Mittwoch abend ist Bongo in der Bar.
Naja, was soll ich lange erzählen: ich habe gewonnen! Erster Preis: zwei Freikarten für das Tennisturnier. Da ich ja eine Akkreditierung habe, sind die für mich sinnlos (an der Hotelreception gibt es sowieso jeden Tag Freikarten für die Hotelgäste), also bekomme ich eine Flasche Sekt (auch toll, wo ja sowieso alle Getränke frei sind….)

Da Britta unbedingt am Sonntag in Berlin sein will, fahren wir am Samstag morgen nach dem Frühstück ab.
Wir bekommen die Fähre um 10.30, fahren von Split nach Zagreb wieder die gleiche Strecke zurück, denn Caro Schneider sagte uns, die Strecke entlang der Küste nach Rijeka sei noch schwieriger zu fahren, für 440 km habe sie im vorigen Jahr 8 Stunden gebraucht. Eine Baustelle mit Ampelschaltung auf der Bergstrecke kostet uns eine Stunde, aber schließlich in Karlovac nehmen wir die Autobahn nach Zagreb.

Kroatien, soweit ich es kennengelernt habe, ist landschaftlich ein sehr reizvolles Land, wenn auch in den Bergen sehr karg. Wir kamen durch sehr viele verlassene Geisterdörfer mit zerfallenen (zerbombten?) Häusern, aber auch durch ebensoviele Neubaugebiete. Die Neubauten sind aber zu 90 % in der Rohbauphase, d.h. unverputztes Mauerwerk steht, aber ohne Türen und Fenster, und meistens auch ohne Dach. Es scheint mir irgendwie, als ob entweder die Wiederaufbaugelder ausgegangen sind, oder eher, da auffällig viele Häuser grad ohne Türen und Fenster sind, dass alles aus Materialmangel stehengeblieben ist.
Auffällig ebenso, dass wir auf keiner einzigen Baustelle Arbeiter gesehen haben, weder am Anreise- noch am Abreisetag, und gerade am Samstag sollte man doch rege Tätigkeit vermuten.

Heimfahrt weiter via Maribor (Slowenien), wo wir am beginnenden Abend auf der Suche nach einem Restaurant gleichzeitig eine kurze Stadtrundfahrt machen, und Graz - Linz – Nürnberg – Leipzig ( 2 Stunden Schlaf im Auto) nach Berlin. Ankunft Sonntag, den 04.05. um ca. 09.00 Uhr.

Resumee:
meine bisherige Erfahrung, auf jedem Turnier stets eine neue interessante Spielerin zu entdecken, wurde bei weitem übertroffen:
Anna-Lena Grönefeld fand ich beim Shooting ein sehr liebenswertes junges Mädel, der ich gern eine große Karriere gönne.
Conchita Martinez Granados, auf dem Court eher unscheinbar, erwies sich als Top Model (in einer von Maria geliehenen Bluse und in Marias Schuhen)
Syna Schmidle, 24, vertraute uns während des Shootings an, dass sie am 10.Mai ihren Freund heiraten werde und dann ab Roland Garros den Namen Syna Schubert tragen werde. (Diese Nachricht ist bisher unveröffenlicht und hier also welt-exklusiv!!!!)

Im Match fielen mir auf:
Maria Kirilenko (äußerlich eine Mischung aus Kournikova und Hantuchova, nur viel jünger, und die Gesichtszüge erinnern sehr an Gubacsi),
und natürlich Vera Zvonareva, die spätere Turniergewinnerin.

Dass diese Woche ein (wenn nicht: der) Höhepunkt des Jahres 2003 war, steht für mich außer Frage, und zumindest ein Turnierbesuch für 2004 steht für mich auch fest.

Gerüchte, dass die 13. Austragung der Croatian Open wegen Sponsorenmangels auch
die letzten gewesen sei, hat uns Jelena Kostanic genommen, als sie uns bei der Begrüßung in Berlin sagte, der Turnierdirektor wisse um seine Verantwortung, die Croatian Open zu erhalten; er werde es sicher auch 2004 schaffen. Hoffen wir das beste…
__________________
DiNaPic's Homepage: www.livesportphoto.com
my latest photos: www.news.livesportphoto.com
and www.album.livesportphoto.com
photo archive on www.archive.livesportphoto.com
visit me on facebook: http://www.facebook.com/srch.php?nm=dieter+nagel

Last edited by dnadd : May 8th, 2003 at 08:02 AM.
DiNaPic is offline View My Blog!   Reply With Quote
Sponsored Links
Advertisement
 

Old May 13th, 2003, 08:28 PM   #2
Iconoclast
Senior Member
 
Join Date: Jan 2002
Location: You bet!
Posts: 1,992
Iconoclast has disabled reputation
Wonderfully detailed report from a place that sounds highly idyllic going by the way you describe it. Even if the auto trip to get there wasn't quite as comfortable...
Iconoclast is offline View My Blog!   Reply With Quote
Old May 14th, 2003, 07:30 AM   #3
country flag DiNaPic
Senior Member
 
DiNaPic's Avatar
 
Join Date: Aug 2002
Location: www.livesportphoto.com
Posts: 835
DiNaPic is a splendid one to behold DiNaPic is a splendid one to behold DiNaPic is a splendid one to behold DiNaPic is a splendid one to behold DiNaPic is a splendid one to behold DiNaPic is a splendid one to behold DiNaPic is a splendid one to behold DiNaPic is a splendid one to behold DiNaPic is a splendid one to behold DiNaPic is a splendid one to behold DiNaPic is a splendid one to behold
Quote:
Originally Posted by Iconoclast
Wonderfully detailed report from a place that sounds highly idyllic going by the way you describe it. Even if the auto trip to get there wasn't quite as comfortable...

exactly.

but in fact it's not as nice as your place -- Itaipú Dam, Paraná River --

I have been in Belem some years ago, visiting a friend, and made a boat trip from Belem to Manaus, which I enjoyed very much.
Still remembering the smells at Ver-o-peso market in Belem ....
__________________
DiNaPic's Homepage: www.livesportphoto.com
my latest photos: www.news.livesportphoto.com
and www.album.livesportphoto.com
photo archive on www.archive.livesportphoto.com
visit me on facebook: http://www.facebook.com/srch.php?nm=dieter+nagel
DiNaPic is offline View My Blog!   Reply With Quote
Old May 25th, 2003, 02:04 PM   #4
BB
Senior Member
 
BB's Avatar
 
Join Date: Jan 2002
Location: Germany
Posts: 3,616
BB is an unknown quantity at this point BB is an unknown quantity at this point BB is an unknown quantity at this point BB is an unknown quantity at this point BB is an unknown quantity at this point BB is an unknown quantity at this point BB is an unknown quantity at this point BB is an unknown quantity at this point BB is an unknown quantity at this point BB is an unknown quantity at this point BB is an unknown quantity at this point
Sehr schöner und auch lustiger Bericht, danke Dieter!

Hattest Du den auch in unserem thread in NON TENNIS gepostet? Muß ich wohl verpaßt haben, als ich in Berlin war. Ich freu mich schon auf den Madridbericht
BB is offline View My Blog!   Reply With Quote
Reply


Thread Tools

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

vB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Forum Jump


Copyright (C) Verticalscope Inc
Powered by vBulletin® Version 3.6.8
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBCredits v1.4 Copyright ©2007, PixelFX Studios