Anne Schäfer - TennisForum.com
TennisForum.com   Wagerline.com MensTennisForums.com TennisUniverse.com
TennisForum.com is the premier Women's Tennis forum on the internet. Registered Users do not see the above ads.Please Register - It's Free!
Reply

Old Jan 11th, 2006, 03:13 AM   #1
country flag Paule22
Senior Member
 
Paule22's Avatar
 
Join Date: Feb 2005
Location: Esbjerg, Denmark
Posts: 4,842
Paule22 has a reputation beyond repute Paule22 has a reputation beyond repute Paule22 has a reputation beyond repute Paule22 has a reputation beyond repute Paule22 has a reputation beyond repute Paule22 has a reputation beyond repute Paule22 has a reputation beyond repute Paule22 has a reputation beyond repute Paule22 has a reputation beyond repute Paule22 has a reputation beyond repute Paule22 has a reputation beyond repute
Anne Schäfer

Anne Schäfer


Quote:
Marl. Am Abend des ersten Hauptfeldtages setzte sie ein sportliches Glanzlicht und sorgte damit für den ersten Paukenschlag im Turnier: Anne Schäfer vom TC Weimar spielte in einem phantastischen Match die an Position zwei gesetzte Turnierfavoritin Nicole Seitenbecher vom RC Hamm aus dem Turnier.

Die 18-jährige Anne Schäfer aus Apolda ist ein echtes „Kind“ des Thüringer Tennis-Verbandes (TTV). Eigentlich wollte sie ja viel lieber Fußballspielerin werden, doch Talent-Scouts des TTV konnten die Erstklässlerin zum Tennisspielen überreden. Seit dieser Zeit ist die Abiturientin mit den Leistungskursen in Bio und Mathe und einem Abi-Schnitt von 1,5 unter den Verbands-Fittichen.

Zurzeit bis Ende August absolviert sie ein freiwilliges soziales Jahr beim TTV, und der ermöglicht ihr natürlich ein optimales sportliches Umfeld mit einem täglichen Trainingsprogramm von fünf bis sechs Stunden.

Betreut wird sie von Verbandstrainer Bernd Tonnecker (auf das T am Anfang legt sie großen Wert), der auch mit zu den ITF Turnieren ins Ausland reist. In der Damen-Weltrangliste der WTA wird sie aktuell an Position 836 geführt. „Ich hoffe, dass ich mich in diesem Jahr in der Damenweltrangliste weiter verbessere, damit ich auch für die 25.000 Dollar Turniere ohne eine Kräfte zehrende Qualifikation zugelassen werde“, so Schäfer.

Als ihre Stärken gibt die Thüringerin ihre Athletik und ihre Rückhand an, wovon sich die Zuschauer am Freitagabend auf Platz eins selbst ein Bild machen konnten. So verwundert es nicht, dass Anne Schäfer, nach ihrem allerersten gewonnenen Pokal befragt, auch den Gewinn eines Jüngsten Sichtungsturnier beim TTV nennt. „Beim Tennisspielen war ich nicht die Beste, aber keine konnte so schnell laufen und so weit springen wie ich“, gibt sie schmunzelnd zu Protokoll.

Während Vater und Mutter mit Tennis „nichts am Hut“ haben und eher auch nur allgemein-sportlich interessiert sind, wandelt die 16jährige Schwester Ulrike in ihren Fußstapfen: auch sie ist Turnierspielerin und Mitglied im Förderkader des TTV. Beide zusammen bilden das Rückgrat des Poensgen-Teams, des Damen-Auswahlteams des Thüringer Tennisverbandes, das an den Verbandsmannschaftsmeisterschaften des DTB teilnimmt.

Ihrem Sieg gegen die sechsfache Westfalenmeisterin Nicole Seitenbecher von Freitagabend ließ die ungesetzte Thüringerin am folgenden Tag einen weiteren Sieg gegen die Hamburger Qualifikantin Karoline Grymel folgen. Den Sprung ins Halbfinale versperrte ihr jedoch die starke an Position sechs gesetzte Daniela Kalthoff vom Zweitligisten Lintorfer TC nach einer 3:6/1:6 Niederlage. - Tennisfans werden im Verlauf des Jahres sicher noch einige Positivmeldungen über Anne Schäfer aus Apolda hören.

-Ulrich Borchel (c) 09. Jan '06

Last edited by Paule22 : Apr 27th, 2008 at 03:15 PM.
Paule22 is offline View My Blog!   Reply With Quote
Sponsored Links
Advertisement
 

Old May 14th, 2006, 06:22 PM   #2
country flag tousledbaby
Senior Member
 
tousledbaby's Avatar
 
Join Date: Jun 2004
Posts: 353
tousledbaby is a glorious beacon of light tousledbaby is a glorious beacon of light tousledbaby is a glorious beacon of light tousledbaby is a glorious beacon of light tousledbaby is a glorious beacon of light tousledbaby is a glorious beacon of light tousledbaby is a glorious beacon of light tousledbaby is a glorious beacon of light tousledbaby is a glorious beacon of light tousledbaby is a glorious beacon of light tousledbaby is a glorious beacon of light
Cool und danke für die Kopie des Artikels. Ich hoffe auch, dass sie dieses Jahr noch ein wenig in der Weltrangliste klettert. *daumendrück*

Wie bist du auf sie aufmerksam geworden?
__________________
Kim Clijsters Ana Ivanovic Williams Sisters all the german players
tousledbaby is offline View My Blog!   Reply With Quote
Old May 14th, 2006, 08:13 PM   #3
country flag Paule22
Senior Member
 
Paule22's Avatar
 
Join Date: Feb 2005
Location: Esbjerg, Denmark
Posts: 4,842
Paule22 has a reputation beyond repute Paule22 has a reputation beyond repute Paule22 has a reputation beyond repute Paule22 has a reputation beyond repute Paule22 has a reputation beyond repute Paule22 has a reputation beyond repute Paule22 has a reputation beyond repute Paule22 has a reputation beyond repute Paule22 has a reputation beyond repute Paule22 has a reputation beyond repute Paule22 has a reputation beyond repute
Naja, Anne kannte ich bis zum letzten Dezember nur von Listen. Dann habe ich sie in Bernau hier bei Berlin spielen sehen, als sie gegen Justine Ozga im Halbfinale verloren hat.

Naja, hat mir ganz gut gefallen. Und wie verhält sich das mit dir?
__________________
Tatjana *Tadde* Malek
my gallery of german tennis players is at http://www.akstra.de/tennis/
Paule22 is offline View My Blog!   Reply With Quote
Old May 15th, 2006, 11:23 AM   #4
country flag tousledbaby
Senior Member
 
tousledbaby's Avatar
 
Join Date: Jun 2004
Posts: 353
tousledbaby is a glorious beacon of light tousledbaby is a glorious beacon of light tousledbaby is a glorious beacon of light tousledbaby is a glorious beacon of light tousledbaby is a glorious beacon of light tousledbaby is a glorious beacon of light tousledbaby is a glorious beacon of light tousledbaby is a glorious beacon of light tousledbaby is a glorious beacon of light tousledbaby is a glorious beacon of light tousledbaby is a glorious beacon of light
achso cool.

Ich war mit ihr auf einer Schule und wir haben letztes Jahr zusammen Abi gemacht, deshalb kenne ich sie schon etwas länger.
Ich verfolge auch immer nur per Internet ihre Ergebnisse und Erfolge .
__________________
Kim Clijsters Ana Ivanovic Williams Sisters all the german players
tousledbaby is offline View My Blog!   Reply With Quote
Old Jul 24th, 2006, 09:52 AM   #5
country flag pan
Senior Member
 
Join Date: Mar 2002
Location: Munich
Posts: 3,968
pan has much to be proud of pan has much to be proud of pan has much to be proud of pan has much to be proud of pan has much to be proud of pan has much to be proud of pan has much to be proud of pan has much to be proud of pan has much to be proud of pan has much to be proud of pan has much to be proud of
inwiefern ist denn ANNE SCHÄFER (SR) mit ihr verwandt? ihre mutter kann's ja nicht sein, die beiden sind nur drei oder vier jahre auseinander...
__________________
my other signature is funny.
pan is offline View My Blog!   Reply With Quote
Old Jul 24th, 2006, 12:10 PM   #6
country flag matthias
-LIFETIME MEMBER-
 
matthias's Avatar
 
Join Date: Sep 2001
Posts: 82,062
matthias has a reputation beyond repute matthias has a reputation beyond repute matthias has a reputation beyond repute matthias has a reputation beyond repute matthias has a reputation beyond repute matthias has a reputation beyond repute matthias has a reputation beyond repute matthias has a reputation beyond repute matthias has a reputation beyond repute matthias has a reputation beyond repute matthias has a reputation beyond repute
Quote:
Originally Posted by pan
inwiefern ist denn ANNE SCHÄFER (SR) mit ihr verwandt? ihre mutter kann's ja nicht sein, die beiden sind nur drei oder vier jahre auseinander...
cih dachte auch immer (SR) steht für Senior und ist ihre Mutter
aber da lag ich dann total falsch
__________________
____________
matthias is offline View My Blog!   Reply With Quote
Old Aug 30th, 2006, 07:05 PM   #7
country flag tousledbaby
Senior Member
 
tousledbaby's Avatar
 
Join Date: Jun 2004
Posts: 353
tousledbaby is a glorious beacon of light tousledbaby is a glorious beacon of light tousledbaby is a glorious beacon of light tousledbaby is a glorious beacon of light tousledbaby is a glorious beacon of light tousledbaby is a glorious beacon of light tousledbaby is a glorious beacon of light tousledbaby is a glorious beacon of light tousledbaby is a glorious beacon of light tousledbaby is a glorious beacon of light tousledbaby is a glorious beacon of light
Ach übrigens hat sie nun auch eine tolle Homepage:

http://www.anne-schaefer.com
__________________
Kim Clijsters Ana Ivanovic Williams Sisters all the german players
tousledbaby is offline View My Blog!   Reply With Quote
Old Mar 5th, 2007, 10:03 PM   #8
country flag Paule22
Senior Member
 
Paule22's Avatar
 
Join Date: Feb 2005
Location: Esbjerg, Denmark
Posts: 4,842
Paule22 has a reputation beyond repute Paule22 has a reputation beyond repute Paule22 has a reputation beyond repute Paule22 has a reputation beyond repute Paule22 has a reputation beyond repute Paule22 has a reputation beyond repute Paule22 has a reputation beyond repute Paule22 has a reputation beyond repute Paule22 has a reputation beyond repute Paule22 has a reputation beyond repute Paule22 has a reputation beyond repute
Re: Meet Anne Schäfer

Mal ein bisschen was von Anne, sehr interessant, wie man als Spielerin so die 10000er Welt erlebt:

Quelle: http://www.anne-schaefer.com/2007/tu...h_Portinao.htm

Quote:
Von Biberach nach Portimao (in 28 Stunden)

Vor gut zwei Wochen, kurz nach unserem Kondi- und Skilager, reiste ich mit dem Zug zum 25.000$-Turnier nach Biberach. Zunächst stand ich auf der Liste der Qualifikanten, doch nach kurzfristigen Absagen einiger Spielerinnen „rutschte“ ich noch ins Hauptfeld, so dass mir die Qualifikation erspart blieb. So hatte ich noch ein paar Tage Zeit zum Trainieren und um mich an den Rebound-Ace-Belag zu gewöhnen.
Das Turnier war mit ständig einsatzbereitem Shuttle-Service, Players-Abend, Spielerlounge, zur Verfügung stehenden Trainingsplätzen und einer stets freundlichen Turnierleitung sehr gut organisiert!Geschlafen habe ich zusammen mit ein paar anderen Spielerinnen in einer Jugendherberge, die nur ca. 10 Autominuten von der Anlage entfernt war.

Als die Quali abgeschlossen war und das Hauptfeldtableau erstellt wurde, bekam ich die starke Qualifikantin Pauline Wong zugelost. Meine Bilanz ihr gegenüber war mit 0:1 negativ und auch in Biberach konnte ich nicht gewinnen, aber es war ein gutes Spiel. Dass Pauline Wong in sehr guter Form war, bewies sie mit dem Zweitrundensieg über die Topgesetzte Renata Voracova, die knapp über 100 in der WTA-Rangliste steht.

Doch im Doppel ging es dann weiter. Zusammen mit der Pfälzerin Dominice Ripoll siegten wir in Runde 1 über das an 3 gesetzte Team Klaschka/Chalova (GER/RUS) mit 6:2/6:1. Das Viertelfinale bestritten wir gegen das eingespielte Doppel Brown/Suarez-Navarro (GER/ESP). Nach einer 5:2-Führung stand es dann jedoch 5:5 – doch wir ließen uns nicht beirren und gewannen den Satz mit 7:5. Im Zweiten ging es dann schneller: 6:1 und wir standen im Halbfinale… Das Halbfinale war am Samstag.

Meine weitere Turnierplanung sah aber einen Flug zum 10´er nach Portugal schon am Sonntagmorgen 6 Uhr von Leipzig vor… Dazwischen sollte eigentlich mindestens noch Zeit für eine 5-stündige Heimreise mit dem Zug, einmal komplett Wäschewaschen sowie eine Fahrt zum Leipziger Flughafen mit Ankuftszeit 4 Uhr sein… Doch das war ganz schön knapp bemessen… Das Wäschewaschen ließ sich glücklicherweise noch am Freitagabend in der Jugendherberge erledigen und Herr Schmid von der Turnierleitung legte ein gutes Wort für mich beim Turnierdirektor ein, dass das Doppel anstatt Samstagnachmittag auf Samstagmittag 13 Uhr verlegt wurde, so dass ich im Falle einer Doppelniederlage noch meinen Flug geschafft hätte. Bei einem Finaleinzug hätte ich mir vom Preisgeld wohl einen neuen Flug für Montag gekauft.

Wir trafen auf die Topgesetzten Bratchikova/Radwanska (RUS/POL). Wir spielten gut und das Doppel machte Spaß, doch wir verloren leider mit 3:6/3:6…

Im Eiltempo hieß es dann Duschen, zum Bahnhof fahren und Ticket kaufen, um den Zug in die Heimat um 15.19 Uhr zu erreichen. Geschafft! Und bei Dunkelheit kam ich spät am Abend in Apolda an. Ein paar Stunden geschlafen, dann brachten mich mein Freund und mein Papa nach Leipzig zum Flughafen. Ich war s.. müde… Am Flughafen gab es dann noch Probleme bei der Sicherheitskontrolle, da mir die neue Sicherheitsregelung (Flüssigkeiten gehören nur noch bis max. 100 ml ins Handgepäck – aus Vorsicht vor Gepäckverspätung hatte ich natürlich meine ganze Waschtasche mit Deo-Spray, Cremes etc. im Handgepäck…) irgendwie entgangen war. Im Endeffekt musste ich mir in Portugal ein neues Deo kaufen, doch glücklicherweise durfte ich meine Kontaktlinsenflüssigkeit behalten. Total erschöpft saß ich im Flieger und bin sofort eingeschlafen (nicht einmal die Sicherheitshinweise der Stewardessen vor dem Start habe ich mitbekommen) und bin erst in Palma de Mallorca (Zwischenstopp) wieder aufgewacht. Dort hatte ich dann 6 Stunden Zeit, mich auf den Flughafenbänken zwischen Snackautomaten und Gepäckstücken auszuschlafen, bis ich nach Faro weiterflog.

Am späten Nachmittag war ich dann endlich in Portugal, doch zwischen dem Flughafen Faro und dem Turnierort Portimao lagen noch 60km, eine 45-minütige Autofahrt bzw. 88,80 Euro Taxigeld (andere Transportmöglichkeiten gab es nicht, wenn ich nicht Mitternacht erst im Hotel sein wollte)!!! Im Internet stand eigentlich ein fixer Transportpreis von ca. 50 Euro, doch was sollte ich gegen den portugiesischen Taxifahrer sagen, der immer wieder auf die knapp 90 Euro zeigte und mir auf portugiesisch versuchte verständlich zu machen, dass ich endlich zahlen sollte?!?! Okay, ich bin sicher im Hotel angekommen, es dämmerte schon und ich sehnte mich nur noch nach einem Bett, also zahlte ich.
Das Hotel hatte Qualität und war trotzdem angenehm preiswert. Das Zimmer teilte ich mir mit der zweiten deutschen Spielerin im Feld, Sabrina Jolk, und wir hatten eine schöne Zeit.

In Portimao spielte ich das erste Mal auf „richtigem“ Hartplatz, auf Beton. Das Spiel in der freien Luft gefiel mir richtig gut – die Sonne lacht, ein frisches Lüftchen weht. Den Montag hatte ich noch zum Eingewöhnen und zum Erholen von der Reise.

Für Dienstag war unser Doppelmatch angesetzt, was aufgrund von Regen dann aber doch auf den nächsten Tag verschoben wurde. Ich spielte mit der Italienerin Denise Mascherini. Wir sind uns bei diesem Turnier das erste Mal begegnet, verstanden uns aber gleich richtig gut. Uns gegenüber standen die beiden eingespielten Französinnen Huck/Haring (an Position 3 gesetzt). Trotz einer 4:6/3:6-Nierdelage haben wir gleich von Beginn an ein gutes und lustiges Doppel gespielt und haben uns daraufhin schon für weitere Turniere zum Doppel verabredet.

Meine Einzelerstrunde begann leider nicht so gut (ich habe echt bodenlos gespielt), doch dafür habe ich gewonnen (1:6/6:2/6:1 gegen die Bulgarin Pavlova)… Hmm, was ist jetzt nun besser? *g*

Doch das nächste Match gegen unsere Doppelgegnerin Violette Huck aus Frankreich wurde deutlich besser – der erste Satz war nach einem 0:2-Rückstand fast ein Traum - 6:2! Aggressives, intelligentes Tennis mit einer sehr geringen Fehlerquote! Für den zweiten Satz konnte ich das gute Tennis noch nicht ganz halten. Ich machte nur ein, zwei Fehlerchen mehr und das genügte meiner Gegnerin schon, um das Zepter in die Hand zu nehmen - 1:6. Da sieht man, dass wirklich nur kleine Dinge manchmal entscheidend sind. Im Entscheidungssatz ging es dann darum, „Wer hat den besten Kampfgeist und den festen Willen zum Sieg“. Natürlich spielt das Glück zum Linienball oder Netzroller bei einem Big Point dabei auch eine Rolle… Ich hatte es durch eine Fehlentscheidung des Schiedsrichters bei einem wichtigen Spiel auf meiner Seite. Und auch das zweite Match bei diesem Turnier gewann ich in drei Sätzen. Doch das sollte noch nicht alles gewesen sein…

Denn auch im Viertelfinale gegen die starke Amerikanerin Robin Stephenson musste der entscheidende Dritte her. Stephenson legte bei diesem Turnier wie schon bei den Turnieren zuvor Topleistungen an den Tag und bezwang unter anderem die Topgesetzte Französin Haring. Ich war also gewarnt. Wieder siegte ich im ersten und verlor den zweiten Satz. Im Dritten waren mit Verletzungspausen und kleinen Regenschauern alle (un-)gewollten taktischen Raffinessen dabei und es hieß `einen kühlen Kopf zu bewahren´. Und das gelang mir beim Stand von 5:4 und 15:40 bei meinem Aufschlag. Ich ließ mich nicht beirren, kämpfte um jeden Punkt und spielte letztendlich bei Vorteil für mich den entscheidenden RückhandwinnerJ.

Voller Freude und Begeisterung über den Halbfinaleinzug verbrachte ich den weiteren Tag – doch die Freude hielt nicht so lange an, da mich urplötzlich gewaltige Schulterschmerzen plagten… wie aus dem Nichts heraus… Ich ging zum Physio und er massierte die Schulter etwas. Die Nacht war dann schrecklich, die Schmerzen wollten einfach nicht aufhören. Vor meinem Match am nächsten Tag tapte mir der Physio noch die Schulter und ich spielte mit Schmerztablette. Durch das Adrenalin waren die Schulterschmerzen dann im Match erträglicher als zuvor, doch ich konnte nicht meine ganze Leistung abrufen und verlor das Match gegen eine weitere Französin, Irena Pavlova, mit 3:6/4:6. Im Anschluss an dieses Match beschloss ich nicht nach Spanien zu einem weiteren geplanten Turnier weiterzufahren, sondern meiner Schulter zu Hause lieber etwas Ruhe zu gestatten.

Am Sonntag trat ich dann die Heimreise an (diesmal nutze ich einen Hoteltransport für die Hälfte des Taxipreises, um zum Flughafen zu gelangen). Dort herrschte Chaos. Die Check-In-Schalter waren vollkommen überfüllt und nichts tat sich… Gerade rechtzeitig zum Abflug schaffte ich es durch die Kontrollen zum Flieger. Doch nicht nur die Passagiere wurden gehetzt, denn im Eifer des Gefechts vergaß das Flughafenpersonal einen Container voller Gepäck in Faro und so standen ich und ungefähr weitere zwanzig Passagiere ohne ihr Gepäck am Berliner Flughafen. Doch mir war es recht, denn so trat ich ohne Schleppen nur mit meinem Handgepäck die Zugfahrt nach Apolda an.

Es waren zwei sehr schöne Turnierwochen, in denen ich viel gelernt habe, sehr nette Leute getroffen habe und jede Menge Spaß (und Sonne) hatte.
__________________
Tatjana *Tadde* Malek
my gallery of german tennis players is at http://www.akstra.de/tennis/
Paule22 is offline View My Blog!   Reply With Quote
Old Mar 12th, 2007, 01:10 PM   #9
country flag Kai
Senior Member
 
Kai's Avatar
 
Join Date: Feb 2006
Location: Köln
Posts: 17,474
Kai has a reputation beyond repute Kai has a reputation beyond repute Kai has a reputation beyond repute Kai has a reputation beyond repute Kai has a reputation beyond repute Kai has a reputation beyond repute Kai has a reputation beyond repute Kai has a reputation beyond repute Kai has a reputation beyond repute Kai has a reputation beyond repute Kai has a reputation beyond repute
Re: Meet Anne Schäfer

wow anne scheint ein sehr nettes mädchen zu sein
Kai is offline View My Blog!   Reply With Quote
Old Mar 14th, 2007, 06:10 AM   #10
country flag Kai
Senior Member
 
Kai's Avatar
 
Join Date: Feb 2006
Location: Köln
Posts: 17,474
Kai has a reputation beyond repute Kai has a reputation beyond repute Kai has a reputation beyond repute Kai has a reputation beyond repute Kai has a reputation beyond repute Kai has a reputation beyond repute Kai has a reputation beyond repute Kai has a reputation beyond repute Kai has a reputation beyond repute Kai has a reputation beyond repute Kai has a reputation beyond repute
Re: Meet Anne Schäfer

13.3.07
Sieg in der ersten Runde in Rom


Mit 6:1 und 7:5 gewann Anne ihr Auftaktmatch gegen Sandra Volk (SLO) beim Turnier in Rom. Nach einem klaren ersten Satz wurde Annes Gegnerin im zweiten Satz spürbar stärker und Anne musste insgesamt 6 Satzbälle abwehren, bevor sie den Sieg klar machen konnte.
Annes nächste Gegnerin wird im Match zwischen den beiden Italienerinnen Astrid Besser und Eleonora Iannozzi ermittelt.

Im Doppel spielt Anne gemeinsam mit Darina Sedenkova (CZE). Beide treffen am heutigen Abend auf Maria-Belen Corbalan (ARG) und Federica Quercia (ITA).


6 SPs
weiter so Anne
Kai is offline View My Blog!   Reply With Quote
Old Mar 16th, 2007, 12:58 PM   #11
country flag Kai
Senior Member
 
Kai's Avatar
 
Join Date: Feb 2006
Location: Köln
Posts: 17,474
Kai has a reputation beyond repute Kai has a reputation beyond repute Kai has a reputation beyond repute Kai has a reputation beyond repute Kai has a reputation beyond repute Kai has a reputation beyond repute Kai has a reputation beyond repute Kai has a reputation beyond repute Kai has a reputation beyond repute Kai has a reputation beyond repute Kai has a reputation beyond repute
Re: Meet Anne Schäfer

15.3.07
Anne besser als Astrid

In nur knapp einer Stunde gewann Anne heute klar und deutlich ihr Match gegen Astrid Besser (ITA) mit 6:2 und 6:1 und sicherte sich den Einzug ins Viertelfinale beim Turnier in Rom.
Annes morgige Gegnerin wird im Match zwischen Marie-Belen Corbalan (ARG) und Kildine Chevalier (FRA) ermittelt.
Im Doppel unterlag Anne am Dienstag Abend Marie-Belen und Federica Quercia knapp mit 4:6 und 4:6.


Kai is offline View My Blog!   Reply With Quote
Old Mar 18th, 2007, 08:18 AM   #12
country flag Kai
Senior Member
 
Kai's Avatar
 
Join Date: Feb 2006
Location: Köln
Posts: 17,474
Kai has a reputation beyond repute Kai has a reputation beyond repute Kai has a reputation beyond repute Kai has a reputation beyond repute Kai has a reputation beyond repute Kai has a reputation beyond repute Kai has a reputation beyond repute Kai has a reputation beyond repute Kai has a reputation beyond repute Kai has a reputation beyond repute Kai has a reputation beyond repute
Re: Meet Anne Schäfer

17.3.07
Anne nach konzentrierter Leistung Morgen im Finale von Rom

Mit 4:6; 6:2 und 6:3 gewinnt Anne in Rom ihr Halbfinal-Match gegen Federica Di Sarra (ITA) .
Vor allem im ersten Satz erwies sich die Italienerin als sehr unangenehme Gegnerin, die mit ihrer guten Vorhand Anne oft in Schwierigkeiten brachte und das bessere Ende für sich hatte. Auch zu Beginn des zweiten Satzes schaffte sie ein frühes Breake und ging mit 2:0 in Führung. Aber dann hatte sich Anne endlich auf ihre Gegnerin eingestellt, stellte ihr Spiel um und beeindruckte ab sofort mit ihrem druckvollem Spiel. Dem hatte Federica nur noch wenig entgegen zu setzen und Anne erreichte nach Stuttgart zum zweiten Mal bereits in diesem Jahr das Endspiel eines ITF-Turniers.
Ihre Gegnerin im morgigen Finale wird im zweiten Halbfinale zwischen der an Nr.1 gesetzten Daria Kustava (BLR) und Danielle Harmsen (NED) ermittelt.
Kai is offline View My Blog!   Reply With Quote
Old Mar 19th, 2007, 02:53 PM   #13
country flag pan
Senior Member
 
Join Date: Mar 2002
Location: Munich
Posts: 3,968
pan has much to be proud of pan has much to be proud of pan has much to be proud of pan has much to be proud of pan has much to be proud of pan has much to be proud of pan has much to be proud of pan has much to be proud of pan has much to be proud of pan has much to be proud of pan has much to be proud of
Re: Meet Anne Schäfer

finals: KUSTAVA (1) def. SCHÄFER (2) 61 64
__________________
my other signature is funny.
pan is offline View My Blog!   Reply With Quote
Old Mar 19th, 2007, 03:14 PM   #14
country flag DarkGiant
Senior Member
 
DarkGiant's Avatar
 
Join Date: Mar 2007
Location: Meppen, Germany
Posts: 273
DarkGiant is a name known to all DarkGiant is a name known to all DarkGiant is a name known to all DarkGiant is a name known to all DarkGiant is a name known to all DarkGiant is a name known to all DarkGiant is a name known to all DarkGiant is a name known to all DarkGiant is a name known to all DarkGiant is a name known to all DarkGiant is a name known to all
Re: Meet Anne Schäfer

Schade Anne
DarkGiant is offline View My Blog!   Reply With Quote
Old Mar 22nd, 2007, 11:07 PM   #15
country flag Kai
Senior Member
 
Kai's Avatar
 
Join Date: Feb 2006
Location: Köln
Posts: 17,474
Kai has a reputation beyond repute Kai has a reputation beyond repute Kai has a reputation beyond repute Kai has a reputation beyond repute Kai has a reputation beyond repute Kai has a reputation beyond repute Kai has a reputation beyond repute Kai has a reputation beyond repute Kai has a reputation beyond repute Kai has a reputation beyond repute Kai has a reputation beyond repute
Re: Meet Anne Schäfer

20.3.07
Anne im Finale von Rom unterlegen

Am vergangenen Sonntag musste sich Anne im Finale des ITF-Turniers von Rom der Weißrussin Daria Kustava mit 1:6 und 4:6 geschlagen geben.
Trotz der Niederlage kann Anne mit dem Turnierverlauf sehr zufrieden sein, war es doch das erste Sandplatzturnier dieses Jahres für sie.
Kai is offline View My Blog!   Reply With Quote
Reply


Thread Tools

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

vB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Forum Jump


Copyright (C) Verticalscope Inc
Powered by vBulletin® Version 3.6.8
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBCredits v1.4 Copyright ©2007, PixelFX Studios