Sabine News & Articles - Page 62 - TennisForum.com
TennisForum.com   Wagerline.com MensTennisForums.com TennisUniverse.com
TennisForum.com is the premier Women's Tennis forum on the internet. Registered Users do not see the above ads.Please Register - It's Free!
Reply

Old Dec 24th, 2013, 09:50 AM   #916
country flag CillyUltra
Senior Member
 
CillyUltra's Avatar
 
Join Date: Sep 2010
Posts: 6,515
CillyUltra has a reputation beyond repute CillyUltra has a reputation beyond repute CillyUltra has a reputation beyond repute CillyUltra has a reputation beyond repute CillyUltra has a reputation beyond repute CillyUltra has a reputation beyond repute CillyUltra has a reputation beyond repute CillyUltra has a reputation beyond repute CillyUltra has a reputation beyond repute CillyUltra has a reputation beyond repute CillyUltra has a reputation beyond repute
Re: Sabine News & Articles

Lisicki has Williams in Brisbane sights

December 24, 2013 - 3:58PM

Laine Clark

AAP


Think being the local hope at the Australian Open is tough?

Then spare a thought for world No.15 Sabine Lisicki.

That time of year is again looming where Bernard Tomic, Lleyton Hewitt and company again come under the national microscope as Australia sweats on the grand slam's first home-grown champion since 1978.

And Lisicki reckons she can empathise with the likes of her former doubles partner Sam Stosur about the pressure that awaits in Melbourne next month.

Probably because the 24-year-old has to deal with that kind of expectation year-round in her native Germany thanks to the bar set by her compatriot, 22-time grand slam winner Steffi Graf.

Not that it seems to be holding her back.

Lisicki is best remembered this year for toppling red-hot favourite Serena Williams before suffering stage fright in her Wimbledon final loss to French veteran Marion Bartoli.

Despite her tearful All England Club exit, Lisicki had announced herself as a force to be reckoned with after becoming the first German to reach the Wimbledon final since Graf in 1999.

But as she prepared for her Australian Open warm-up - the Brisbane International starting this weekend - Lisicki admitted living in Graf's shadow was as tough as ever.

"There always has been. I don't know any different," she said on Tuesday.

"She (Graf) won so many grand slams, she was such an amazing player - the yardstick is so high now and anything below that is not good enough.

"I grew up like that but I put the most pressure on myself."

And that looks set to provide ample motivation for the Australian Open after her Wimbledon choke.

"It was a huge achievement to be so close to realising a dream," Lisicki said of Wimbledon.

"It was a learning experience.

"I am a much stronger person on the court now."

That may sound alarm bells for Williams ahead of what would be an intriguing re-match at the Brisbane International.

Lisicki said she did not fear anyone after becoming one of only a handful of players to down the 17-time grand slam champion in 2013.

"I have respect for the player but as soon as I am on the court I want to win, no matter who is on the other side," she said.

"You still have to play your best tennis to beat her (Williams), but it gave me a lot of confidence to beat Serena, especially at Wimbledon where she was the favourite.

"You live for those moments."

http://news.smh.com.au/breaking-news...224-2zvrd.html
__________________
Sabine Lisicki Andrea Petkovic Julia Görges
CillyUltra is offline View My Blog!   Reply With Quote
Sponsored Links
Advertisement
 

Old Dec 24th, 2013, 09:50 AM   #917
country flag CillyUltra
Senior Member
 
CillyUltra's Avatar
 
Join Date: Sep 2010
Posts: 6,515
CillyUltra has a reputation beyond repute CillyUltra has a reputation beyond repute CillyUltra has a reputation beyond repute CillyUltra has a reputation beyond repute CillyUltra has a reputation beyond repute CillyUltra has a reputation beyond repute CillyUltra has a reputation beyond repute CillyUltra has a reputation beyond repute CillyUltra has a reputation beyond repute CillyUltra has a reputation beyond repute CillyUltra has a reputation beyond repute
Re: Sabine News & Articles

Sabine Lisicki puts Christmas cheer aside as she warms up in the Brisbane heat for International

MARCO MONTEVERDE - THE COURIER-MAIL - DECEMBER 24, 2013 4:54PM


GERMAN star Sabine Lisicki is keeping her Christmas festivities to a minimum as she prepares for the start of her 2014 assault at the Brisbane International.

The beaten Wimbledon finalist only has plans to train in Brisbane's sweltering heat tomorrow before Sunday's start of tournament at the Queensland Tennis Centre.

"We're used to having it cold outside and warm inside which is the nice part about Christmas in Germany," Lisicki said today.

"That's something that I definitely miss. As a professional player, that's one of the hardest parts for me, but it's nice to be out here … I can't complain about that.

"I haven't played since October … you really want to play as many matches as possible.

"You want to peak at the (Australian) Open, but you want to play as good as possible."

The world No. 15, whose 2013 Wimbledon scalps included Serena Williams before losing the final 6-1 6-4 to Marion Bartoli, declared it was time break into the top 10.

"I'm really looking forward to this season. I don't have any points to defend (at the Australian Open) in Melbourne - that's a great thing.

"In the first four months (of the year) I have only points to gain."

Lisicki was thrilled, rather than daunted, about the possibility of facing world No. 1 Williams in Brisbane.

"It gave me a lot of confidence to beat Serena, especially on grass where she was favourite,'' the 24-year-old right-hander said.

"She's No. 1 in the world and she's the best player, so I think it's a great tournament.

"We have a very good line-up, so you have to play well and I'm excited to play."

http://www.couriermail.com.au/sport/...-1226789522651
__________________
Sabine Lisicki Andrea Petkovic Julia Görges
CillyUltra is offline View My Blog!   Reply With Quote
Old Dec 24th, 2013, 09:50 AM   #918
country flag CillyUltra
Senior Member
 
CillyUltra's Avatar
 
Join Date: Sep 2010
Posts: 6,515
CillyUltra has a reputation beyond repute CillyUltra has a reputation beyond repute CillyUltra has a reputation beyond repute CillyUltra has a reputation beyond repute CillyUltra has a reputation beyond repute CillyUltra has a reputation beyond repute CillyUltra has a reputation beyond repute CillyUltra has a reputation beyond repute CillyUltra has a reputation beyond repute CillyUltra has a reputation beyond repute CillyUltra has a reputation beyond repute
Re: Sabine News & Articles

Fearless' Sabine Lisicki says ready to face Serena in Brisbane International

Big News Network (ANI) Tuesday 24th December, 2013


German tennis ace Sabine Lisicki has said that she does not fear anyone as she prepared for her upcoming rematch with women's world number one Serena Williams in the Australian Open warm-up - the Brisbane International, starting this weekend.

Lisicki is best remembered this year for toppling red-hot favourite Williams before suffering her Wimbledon final loss to French veteran Marion Bartoli, and she announced herself as a force to be reckoned with after becoming the first German to reach the Wimbledon final since 22-time grand slam winner Steffi Graf in 1999.

According to the Sydney Morning Herald, Lisicki's yardstick looks set to provide ample motivation for the Australian Open after her Wimbledon choke, with the tennis player saying that she is a much stronger person on the court now and does not fear anyone after becoming only one of a handful of players to down Williams in 2013.

Stating that her Wimbledon achievement was a learning experience and close to realising a dream, Lisicki further said that although she respects other players, but as soon as she is on the court, she wants to win no matter whoever is on the other side.

Although Lisicki admitted that she still has to play her best tennis to beat the 17-time Grand Slam champion, it gave her a lot of confidence to beat Williams, especially at Wimbledon, where she was the favourite, adding that a player lives for such moments. (ANI)

http://www.bignewsnetwork.com/index....cdc9be967f45f9
__________________
Sabine Lisicki Andrea Petkovic Julia Görges
CillyUltra is offline View My Blog!   Reply With Quote
Old Dec 24th, 2013, 03:32 PM   #919
country flag JohnMcP
Senior Member
 
JohnMcP's Avatar
 
Join Date: Jul 2012
Posts: 938
JohnMcP is a splendid one to behold JohnMcP is a splendid one to behold JohnMcP is a splendid one to behold JohnMcP is a splendid one to behold JohnMcP is a splendid one to behold JohnMcP is a splendid one to behold JohnMcP is a splendid one to behold JohnMcP is a splendid one to behold JohnMcP is a splendid one to behold JohnMcP is a splendid one to behold JohnMcP is a splendid one to behold
Re: Sabine News & Articles

It's not like she's playing Serena in the first round. Let's take it one step at a time.
JohnMcP is offline View My Blog!   Reply With Quote
Old Dec 25th, 2013, 04:31 PM   #920
country flag DanLovesWTA
Senior Member
 
DanLovesWTA's Avatar
 
Join Date: Nov 2013
Location: Bucharest
Posts: 7,523
DanLovesWTA has a reputation beyond repute DanLovesWTA has a reputation beyond repute DanLovesWTA has a reputation beyond repute DanLovesWTA has a reputation beyond repute DanLovesWTA has a reputation beyond repute DanLovesWTA has a reputation beyond repute DanLovesWTA has a reputation beyond repute DanLovesWTA has a reputation beyond repute DanLovesWTA has a reputation beyond repute DanLovesWTA has a reputation beyond repute DanLovesWTA has a reputation beyond repute
Re: Sabine News & Articles

http://www.tennis.com/pro-game/2013/...lisicki/49987/
__________________
Simona Halep
Sorana Cirstea,Jelena Jankovic,Samantha Stosur,Victoria Azarenka,Sabine Lisicki,Ana Ivanovic,Caroline Wozniacki,Monica Niculescu,Petra Kvitova,Flavia Pennetta,Belinda Bencic,Irina-Camelia Begu,Lucie Safarova,Madison Keys,Anastasia Pavlyuchenkova, Donna Vekic,Angelique Kerber,Elina Svitolina,Agnieszka Radwanska,Venus Williams,Andrea Petkovic,Camila Giorgi,Zarina Diyas.
Deserve my appreciation: Steffi Graf, Elena Dementieva, Justine Henin, Kim Clijsters, Na Li.
DanLovesWTA is online now View My Blog!   Reply With Quote
Old Jan 4th, 2014, 09:48 AM   #921
country flag Lamb4Life
Senior Member
 
Lamb4Life's Avatar
 
Join Date: Aug 2013
Posts: 768
Lamb4Life is a splendid one to behold Lamb4Life is a splendid one to behold Lamb4Life is a splendid one to behold Lamb4Life is a splendid one to behold Lamb4Life is a splendid one to behold Lamb4Life is a splendid one to behold Lamb4Life is a splendid one to behold Lamb4Life is a splendid one to behold Lamb4Life is a splendid one to behold Lamb4Life is a splendid one to behold Lamb4Life is a splendid one to behold
Re: Sabine News & Articles

Sabine has been chosen as Berliner of 2013



http://www.morgenpost.de/berlin-aktu...hres-2013.html

Last edited by Lamb4Life : Jan 4th, 2014 at 10:08 AM.
Lamb4Life is offline View My Blog!   Reply With Quote
Old Jan 5th, 2014, 02:08 PM   #922
country flag Tarabuses
Senior Member
 
Join Date: Jul 2013
Posts: 153
Tarabuses is just really nice Tarabuses is just really nice Tarabuses is just really nice Tarabuses is just really nice Tarabuses is just really nice Tarabuses is just really nice Tarabuses is just really nice Tarabuses is just really nice Tarabuses is just really nice Tarabuses is just really nice Tarabuses is just really nice
Re: Sabine News & Articles

Is she from Berlin?
Tarabuses is offline View My Blog!   Reply With Quote
Old Jan 5th, 2014, 02:08 PM   #923
country flag Ziva
Senior Member
 
Ziva's Avatar
 
Join Date: Jan 2012
Posts: 6,119
Ziva has a brilliant future Ziva has a brilliant future Ziva has a brilliant future Ziva has a brilliant future Ziva has a brilliant future Ziva has a brilliant future Ziva has a brilliant future Ziva has a brilliant future Ziva has a brilliant future Ziva has a brilliant future Ziva has a brilliant future
Re: Sabine News & Articles

sort of
__________________
Traveling up and down the Rankings with
Sabine Lisicki


2013 GG: Petra Kvitova, 2014 RU
2014 GG: Discount Sharapova
2015 Race: Svitolina, Ka.Pliskova, Begu(1R!), Gajdosova, Schiavone, Pennetta
Ziva is offline View My Blog!   Reply With Quote
Old Jan 5th, 2014, 08:00 PM   #924
country flag JohnMcP
Senior Member
 
JohnMcP's Avatar
 
Join Date: Jul 2012
Posts: 938
JohnMcP is a splendid one to behold JohnMcP is a splendid one to behold JohnMcP is a splendid one to behold JohnMcP is a splendid one to behold JohnMcP is a splendid one to behold JohnMcP is a splendid one to behold JohnMcP is a splendid one to behold JohnMcP is a splendid one to behold JohnMcP is a splendid one to behold JohnMcP is a splendid one to behold JohnMcP is a splendid one to behold
Re: Sabine News & Articles

Quote:
Originally Posted by Tarabuses View Post
Is she from Berlin?
Her family moved there when she was about ten and she still considers that her "home" even though her "residence" is listed as Bradenton where she trains.
JohnMcP is offline View My Blog!   Reply With Quote
Old Jan 12th, 2014, 10:22 PM   #925
country flag rucolo
Senior Member
 
rucolo's Avatar
 
Join Date: Feb 2009
Posts: 14,067
rucolo has a reputation beyond repute rucolo has a reputation beyond repute rucolo has a reputation beyond repute rucolo has a reputation beyond repute rucolo has a reputation beyond repute rucolo has a reputation beyond repute rucolo has a reputation beyond repute rucolo has a reputation beyond repute rucolo has a reputation beyond repute rucolo has a reputation beyond repute rucolo has a reputation beyond repute
Re: Sabine News & Articles

http://www.faz.net/aktuell/sport/meh...-12747802.html

Quote:
Lisicki und die Knallerei mit Köpfchen

12.01.2014

Sabine Lisicki will mit neuer „Beraterin“ an alte Erfolge anknüpfen: Martina Hingis steht der Tennisspielerin bei den Australian Open bei. Geht die Zusammenarbeit mit ihrem früheren Idol gut, könnte sie von Dauer sein.

Von Peter Penders, Melbourne

Der Retro-Trend bei den Tennis-Herren war zuletzt ja unübersehbar - plötzlich tauchten all die wohlbekannten Namen von früher wieder auf im Zusammenhang mit dem aktuellen Geschehen: Boris Becker als Trainer von Novak Djokovic, Stefan Edberg als Coach von Roger Federer und Ivan Lendl sowieso wie in den vergangenen zwei Jahren an der Seite von Andy Murray.

Nun aber wagt auch Sabine Lisicki zumindest bei den am Montag beginnenden Australian Open den Versuch, mit den Ratschlägen einer erwiesenen Könnerin einen Schritt weiter in ihrer Karriere zu kommen.

Am Samstag trainierte sie mit der ehemaligen Weltranglistenersten Martina Hingis, und die 33 Jahre alte Schweizerin wird auch am Montag in der Spielerbox der Deutschen sitzen, wenn Sabine Lisicki in der ersten Runde in Melbourne gegen die Kroatin Mirjana Lucic-Baroni antreten muss.

„Ich kenne Martina schon sehr lange“, sagt die Berlinerin. „Ich habe schon als Jugendliche mit ihr trainiert. Bereits damals war das etwas ganz Besonderes für mich, weil Martina mein Idol war.“

Ob die Zusammenarbeit über das erste Grand-Slam-Turnier des Jahres hinausgehen wird, ließ die Berlinerin noch offen. Fragte man sich allerdings bei den männlichen Kollegen noch mitunter, welchen Einfluss auf ihre Karriere sie sich von ihren neuen Beratern erhoffen, so erscheinen die Verhältnisse bei Sabine Lisicki viel klarer

Könnte sie nämlich nur einen Bruchteil dessen übernehmen, was Martina Hingis einst stark machte, wäre dies der Anfang einer wunderbaren Geschichte. Zunächst wolle sie in Melbourne „die zweite Woche erreichen“, sagt die deutsche Fed-Cup-Spielerin. Im vergangenen Jahr war sie schon in der ersten Runde ausgeschieden.

Hingis war das Tennis-Wunderkind

Die Schweizerin, deren Karriere 2007 nach einigen Verletzungen und mit großem Getöse wegen einer Sperre aufgrund eines positiven Doping-Tests (Kokain) reichlich früh endete, war schließlich einst das Tennis-Wunderkind schlechthin. Wann immer man auf Altersrekorde der Rubrik „Die Jüngste“ im Tennis stößt, sind diese Bestmarken mit dem Namen Hingis verbunden.

Sie ist die jüngste Spielerin, die je ein Grand-Slam-Turnier der Juniorinnen (French Open 1993 als Zwölfjährige) gewann, sie ist immer noch die jüngste Spielerin, die in der Profi-Ära beim Wimbledon-Turnier triumphierte (1997 im Alter von 16 Jahren), und natürlich hat es auch noch nie eine jüngere Weltranglistenerste gegeben als die damals 16-jährige Martina Hingis im März 1997.

All die Zahlen belegen natürlich die immense Kompetenz, aber viel wichtiger erscheint im Zusammenhang mit Sabine Lisicki, wie Martina Hingis dies alles erreichte. Die Schweizerin war schließlich der Gegenentwurf zu den damals ebenfalls in der Tennisszene auftauchenden Williams-Schwestern, die mit ihrer körperlichen Präsenz und dank der Wucht ihrer Schläge die Gegnerinnen reihenweise vom Platz schossen.

Die zierliche Schweizerin dagegen war eine Meisterin der Strategie, gerühmt für ihr Winkelspiel, mit denen sie ihr Gegenüber ausmanövrierte - wer schlaues Tennis sehen wollte, musste ihr zusehen. „Technisch ändert man nichts Großes mehr, es geht nur um Kleinigkeiten da oben“, sagt Sabine Lisicki - und tippt mit dem Finger an den Kopf.

Lisicki gilt als beratungsresistent

Wenn Sabine Lisicki, ihr Management oder ihr Vater Richard sich bei der Zusammenarbeit etwas gedacht haben, was über eine kurzzeitige PR-Maßnahme hinausgeht - ganz sicher kann man sich bei all den aktuellen Nachrichten aus der Tennisbranche nicht sein -, dann wäre dies eine überaus kluge Idee gewesen.

Sabine Lisicki gilt in der Szene schließlich als etwas beratungsresistent, sie pflegt ihr Spiel der schnellen Punkte, agiert mit großer Wucht von der Grundlinie und kann an Tagen, an denen alles wie von selbst läuft und auch der erste Aufschlag zu einem verlässlichen Partner wird, selbst eine Serena Williams verblüffen. Plan B aber für die vielen anderen Tage in einem langem Tennisjahr gibt es nicht, und allein im vergangenen Jahr verschliss sie mit Ricardo Sanchez, Robert Orlik und Wim Fissette gleich drei Trainer.

Dass die Zusammenarbeit mit Fissette, der an ihrer Seite war, als sie in Wimbledon das Finale erreichte, so schnell endete, überraschte die Szene. Der frühere Trainer der ehemaligen Weltranglistenersten Kim Clijsters wollte ihre Spielweise auf etwas weniger Risiko umstellen und hatte nach dem Erfolge auf den Londoner Rasenplätzen angekündigt, verstärkt an der Fitness arbeiten zu wollen. Nach den US Open folgte dann aber schon die Trennung wegen unterschiedlicher Konzepte und Spielideen.

Aus den Plänen, nach dem Finaleinzug in Wimbledon nun für den Rest des Jahres den Sprung unter die besten zehn Spielerinnen der Welt in Angriff zu nehmen, wurde nichts. Sabine Lisicki spielte wenig, und wenn sie spielte, war es nicht sonderlich erfolgreich.

„Sie knallt auf alles volle Pulle drauf“

Gefeiert wurde sie in Deutschland, wo Turniere abseits von Wimbledon häufig unter der Wahrnehmungsgrenze liegen, dennoch, sie war ein gern gesehener Gast bei Bällen und Jahresrückblicken. „Wer vorher viel trainiert, kann sich so was auch leisten“, sagte sie. An der Richtigkeit des Satzes zweifelt niemand, an der Umsetzung allerdings viele, zumindest hinter vorgehaltener Hand.

Schlagzeilen aber machte sie zuletzt nur, als sie bei der Wahl zur Sportlerin des Jahres Platz zwei belegte und bei solchen Anlässen immer öfter mit Oliver Pocher auftauchte. Der Komiker ist auch in Melbourne an ihrer Seite, wo es vor allem aber darum geht, mit den eigenen Ansprüchen mal wieder Schritt halten zu können.

Eine ehemalige Weltranglistenerste als „Beraterin“, das klingt wohl auch für Sabine Lisicki angemessen, die zuweilen in ihrer ganz eigenen Welt zu leben scheint. Ihre Erstrundengegnerin Mirjana Lucic-Baroni beschreibt sie als Spielerin, die „auf alles volle Pulle draufknallt. Man muss sein eigenes Spiel machen und sie die Fehler machen lassen.“ Könnte eine schöne Knallerei werden am Montag in Melbourne.
__________________
Serena: "We have great personalities like Jelena (Jankovic) on the tour."
Jelena: "If I had to pick someone after me, I'd pick Serena."

Good Luck
Serena Williams Maria Sharapova Jelena Jankovic
A. Radwanska V. Zvonareva C. Wozniacki N. Petrova M. Hingis
T. Paszek A. Chakvetadze K. Sprem J. Dokic I. Tulyaganova A. Myskina
GNTM 2014 ist Stefanie !
rucolo is offline View My Blog!   Reply With Quote
Old Jan 12th, 2014, 10:30 PM   #926
country flag rucolo
Senior Member
 
rucolo's Avatar
 
Join Date: Feb 2009
Posts: 14,067
rucolo has a reputation beyond repute rucolo has a reputation beyond repute rucolo has a reputation beyond repute rucolo has a reputation beyond repute rucolo has a reputation beyond repute rucolo has a reputation beyond repute rucolo has a reputation beyond repute rucolo has a reputation beyond repute rucolo has a reputation beyond repute rucolo has a reputation beyond repute rucolo has a reputation beyond repute
Re: Sabine News & Articles

http://www.abendblatt.de/sport/artic...eltspitze.html

Quote:
11.01.14

Tennis-Bundestrainerin Barbara Rittner vorm Start der Australian Open über die Erfolgsaussichten der deutschen Topspielerinnen für die Saison 2014

Hamburg. Seit vergangenem Montag ist Tennis-Bundestrainerin Barbara Rittner in Australien. Der hartnäckige Jetlag ist längst der Vorfreude auf die Australian Open in Melbourne, das am Montag beginnende erste Grand-Slam-Turnier des Jahres 2014, gewichen. Für das Abendblatt hat die 40-Jährige ihre Spielerinnen einem Leistungscheck unterzogen. Barbara Rittner über...

...Sabine Lisicki (Berlin, 24, Nr. 15): Die Teilnahme am Wimbledon-Finale hat lange nachgewirkt, Sabine hat den Trubel um ihre Person sehr genossen, und das finde ich auch genau richtig. Sie ist ein Mensch, der Öffentlichkeit genießt, und wenn es ihr privat gut geht, profitiert sie davon auch sportlich immens. In diesem Jahr wird sich allerdings zeigen, wie sie den Wirbel verkraftet hat. Ich denke, dass sie als Spielerin unheimlich gereift ist, aber es fehlt ihr vor allem körperlich noch an Konstanz, weil sie immer wieder durch kleine Verletzungen aus der Bahn geworfen wird, wie man auch nach Wimbledon gesehen hat. Wenn sie diese Rückschläge vermeiden kann, dann führt ihr Weg unzweifelhaft in die Top Ten.
__________________
Serena: "We have great personalities like Jelena (Jankovic) on the tour."
Jelena: "If I had to pick someone after me, I'd pick Serena."

Good Luck
Serena Williams Maria Sharapova Jelena Jankovic
A. Radwanska V. Zvonareva C. Wozniacki N. Petrova M. Hingis
T. Paszek A. Chakvetadze K. Sprem J. Dokic I. Tulyaganova A. Myskina
GNTM 2014 ist Stefanie !
rucolo is offline View My Blog!   Reply With Quote
Old Jan 12th, 2014, 10:34 PM   #927
country flag rucolo
Senior Member
 
rucolo's Avatar
 
Join Date: Feb 2009
Posts: 14,067
rucolo has a reputation beyond repute rucolo has a reputation beyond repute rucolo has a reputation beyond repute rucolo has a reputation beyond repute rucolo has a reputation beyond repute rucolo has a reputation beyond repute rucolo has a reputation beyond repute rucolo has a reputation beyond repute rucolo has a reputation beyond repute rucolo has a reputation beyond repute rucolo has a reputation beyond repute
Re: Sabine News & Articles

http://www.tagesspiegel.de/sport/sta...i/9319300.html

Quote:
Schluss mit Schaulaufen für Sabine Lisicki

von Petra Philippsen

Sabine Lisicki will mithilfe von Martina Hingis bei den Australian Open wieder angreifen. Die Berlinerin hat zuletzt viel trainiert, um auch auf dem Tennisplatz endlich wieder eine gute Figur zu machen.

Sabine Lisicki war am Samstagvormittag eine der Ersten auf dem Trainingsplatz, und die Zaungäste auf Court Nr. 18 im Melbourne Park staunten nicht schlecht, wen die Berlinerin da plötzlich im Schlepptau hatte: Martina Hingis, das einstige Schweizer Wunderkind, das die Australian Open dreimal gewann. „Sie hilft uns einfach“, sagte Lisicki zum neuen Trainingscoup, der so perfekt in den aktuellen Trend der Verpflichtung ehemaliger Champions passt – Lendl, Edberg und Becker haben also weibliche Konkurrenz bekommen. „Es ist so angenehm, weil sie mich einfach schon so lange kennt“, fügte Lisicki hinzu, „Großes zu ändern gibt es ohnehin nicht – dort oben ändert man nur Kleinigkeiten.

“Dort oben, damit meinte die 24-Jährige ihren Kopf. Das Mentale, das ja so ungemein wichtig ist für Tennisprofis, wenn sie es nach ganz oben schaffen wollen. In Wimbledon, vor einem halben Jahr, da war Lisicki schon fast ganz oben angekommen. Erst im Finale hatte sie gegen die Französin Marion Bartoli verloren, unter Tränen, und die Herzen der Zuschauer damit für sich gewonnen. Doch seither hatte es eben keine sportlichen Erfolgsmeldungen mehr für die Weltranglistenfünfzehnte gegeben.

In den Monaten nach dem bisher größten Erfolg ihrer Karriere war Lisicki bei Auftritten auf roten Teppichen und in TV-Shows präsenter gewesen als auf dem Tennisplatz. Ob bei Günter Jauch, im Frühstücksfernsehen, in Sportsendungen oder bei Galas – die Berlinerin hetzte über den Bildschirm und erzählte wieder und wieder, wie das so gewesen ist in Wimbledon. Die Niederlage, die Tränen, das ganze Drama. Und immer strahlte und lächelte sie dabei, genauso bei den diversen Werbeauftritten ihrer neuen Sponsoren. Lisicki sammelt Sympathiepunkte, weiß sich glänzend zu vermarkten. Und da fragt dann auch niemand mehr, warum sie nicht auch auf dem Tennisplatz so glänzt. „Wer gut arbeitet, kann auch solche Auftritte einstreuen“, entgegnete Lisicki. Doch es hätte die Beobachter in Melbourne wohl weit weniger verwundert, wenn sie mit ihrem neuen Lebensgefährten, dem Komiker Oliver Pocher, auf dem Trainingsplatz aufgetaucht wäre, der sie nach Australien begleitete.

Nun ist es also Hingis, doch ein wenig liegt der Verdacht nahe, dass Lisicki nach dem Schaulaufen der letzten Monate und den privaten Schlagzeilen mit diesem Schritt die Aufmerksamkeit bewusst davon weglenken möchte. Denn die Zusammenarbeit mit Hingis scheint nur ein Intermezzo zu sein. Lisicki wollte nicht einmal von einer Probierphase sprechen, in der man gerade stecke, und Hingis selbst wiegelte jede Auskunft sofort vehement ab. „Wir müssen sehen“, sagte Lisicki, aber länger als die Australian Open wird das Arrangement wohl nicht dauern. Hingis hatte kürzlich mit 33 Jahren ihr Comeback im Doppel probiert, das aber nicht mit ihren ehrgeizigen Vorstellungen Schritt gehalten hatte. So ist sie einerseits auf der Flucht vor dem Wirbel um ihr eigenes Privatleben und wirkt ein wenig zerrissen bei der Suche nach einer sinnvollen Aufgabe nach der erneut beendeten Tenniskarriere.

Dass sie Lisicki helfen kann, steht dennoch außer Frage. Hingis hat in den vergangenen Jahren viel Erfahrung als Trainerin gesammelt und bestach von jeher durch ihre eiserne Disziplin und ausgeprägte Fitness. Gerade Letzteres war dagegen stets Lisickis Achillesferse, das hatte Hingis schon länger erkannt: „Sabine müsste ein, zwei Kilo abnehmen. Wenn man ein paar Kilos zu viel mitschleppt, ist man eben auch anfälliger für Verletzungen.“ Und die hatte Lisicki immer wieder, konstant war sie dadurch nie. Doch das soll sich nun ändern, Lisicki hat in diesem Winter 13 Trainingstage mehr eingelegt als gewöhnlich und als ob sie der Welt Beweise schuldig gewesen wäre, twitterte sie fleißig Fotos von sich schwitzend auf dem Laufband.

Dennoch steht vor den am Montag beginnenden Australian Open und ihrem Auftaktmatch gegen die Kroatin Mirjana Lucic-Baroni ein Fragezeichen hinter Lisickis Form, nicht nur, weil sie beim Vorbereitungsturnier in Brisbane zu ihrem zweiten Match nicht mehr antreten konnte. Lisicki hatte sich am Abend zuvor den Magen verdorben. „Den Fisch zu essen, war keine gute Idee“, sagte sie frustriert, dennoch konnte sie unter der Woche wieder problemlos im Melbourne Park trainieren. Sie hofft, dass Hingis ihr vielleicht die richtigen Worte einflüstern kann. Magische Worte von einer, die selbst ganz oben war und die Lisicki seit ihrem zehnten Lebensjahr kennt, als diese in der Schweizer Akademie ihrer Mutter Melanie Molitor vorspielte. „Das war damals schon etwas Besonderes, weil Martina mein großes Vorbild war“, erinnert sich Lisicki. Und vielleicht kann ihr Idol dabei helfen, zu beweisen, dass die hohen Erwartungen, die Lisicki mit ihrem Coup in Wimbledon nährte, tatsächlich berechtigt sind.
__________________
Serena: "We have great personalities like Jelena (Jankovic) on the tour."
Jelena: "If I had to pick someone after me, I'd pick Serena."

Good Luck
Serena Williams Maria Sharapova Jelena Jankovic
A. Radwanska V. Zvonareva C. Wozniacki N. Petrova M. Hingis
T. Paszek A. Chakvetadze K. Sprem J. Dokic I. Tulyaganova A. Myskina
GNTM 2014 ist Stefanie !
rucolo is offline View My Blog!   Reply With Quote
Old Jan 14th, 2014, 10:31 PM   #928
country flag rucolo
Senior Member
 
rucolo's Avatar
 
Join Date: Feb 2009
Posts: 14,067
rucolo has a reputation beyond repute rucolo has a reputation beyond repute rucolo has a reputation beyond repute rucolo has a reputation beyond repute rucolo has a reputation beyond repute rucolo has a reputation beyond repute rucolo has a reputation beyond repute rucolo has a reputation beyond repute rucolo has a reputation beyond repute rucolo has a reputation beyond repute rucolo has a reputation beyond repute
Re: Sabine News & Articles

http://www.ausopen.com/en_AU/news/ma...617830054.html

Quote:
All smiles for Lisicki

Monday, 13 January, 2014

By Matt Cronin

Wimbledon finalist Sabine Lisicki’s Australian Open campaign started out in brilliant fashion when she trounced veteran Mirjana Lucic-Baroni 6-2 6-1 in just over an hour on Monday.

On a warm evening on Show Court 2, the German smoked serves, hammered big returns and didn't allow the Croatian to get into any semblance of rhythm.

Normally a go-for-broke player, the 24-year-old Lisicki stood well inside the baseline, took balls early and tortured Lucic with blasts into the corners.

She ended the contest with 28 winners to just 11 for Lucic-Baroni, booming her seventh ace on the final point.

Three-time Australian Open champion Martina Hingis is coaching Lisicki at this tournament. The two are friendly, and Lisicki was said to have asked her to help out while she is in Melbourne.

While Lisicki is not as light-footed and cagey as the Swiss was during her career, she mixed up her attack more than usual on Monday and constantly moved forward, two styles that Hingis advocates.

The rapid-fire pace of the match favored Lisicki, as 104 of the points were four shots or less compared to just 20 which were five shots or more.

In her debut in Melbourne in 2008, the German won three rounds in qualifying, upset future No. 1 Dinara Safina and reached the third round, going down to another woman with Polish blood, Caroline Wozniacki, in three sets.

Her best result at the Australian Open came in 2012, when she took down two-time Grand Slam champion Svetlana Kuznetsova in the third round before falling to Maria Sharapova in the round of 16.

Last year, she came into the tournament unseeded and suffered a three-set loss to former No. 1 Wozniacki.

Armed with one of the tour’s biggest serves, when she is on, Lisicki can keep herself in almost any match, but she has had more success on grass than on other surfaces.

While Lisicki’s record at the hard court majors is spotty, she has been a very effective player at Wimbledon.

Last year at the All England Club, she took down a slew of standouts competitors including Aussie Sam Stosur, five-time champion Serena Williams and 2012 finalist Agnieszka Radwanska, before falling in the final to Marion Bartoli.

Lisicki, who pulled out of her second round match in Brisbane with an illness, appears to be fully recovered.

The 15th-seeded Lisicki will play Romania’s Monica Niculescu in the next round.
__________________
Serena: "We have great personalities like Jelena (Jankovic) on the tour."
Jelena: "If I had to pick someone after me, I'd pick Serena."

Good Luck
Serena Williams Maria Sharapova Jelena Jankovic
A. Radwanska V. Zvonareva C. Wozniacki N. Petrova M. Hingis
T. Paszek A. Chakvetadze K. Sprem J. Dokic I. Tulyaganova A. Myskina
GNTM 2014 ist Stefanie !
rucolo is offline View My Blog!   Reply With Quote
Old Jan 17th, 2014, 07:55 AM   #929
country flag fhcpig
Senior Member
 
Join Date: Oct 2011
Posts: 183
fhcpig is a name known to all fhcpig is a name known to all fhcpig is a name known to all fhcpig is a name known to all fhcpig is a name known to all fhcpig is a name known to all fhcpig is a name known to all fhcpig is a name known to all fhcpig is a name known to all fhcpig is a name known to all fhcpig is a name known to all
Re: Sabine News & Articles

http://www.tagesspiegel.de/sport/sab...t/9338328.html
Quote:
Sabine Lisicki und die Hitze Chance versengt
von Petra Philippsen
Tennisspielerin Sabine Lisicki scheitert bei den Australian Open in Melbourne nicht nur an der Hitze, sondern auch an ihrem fehlenden Willen.

Martina Hingis versuchte am Ende noch einmal alles. Die Schweizerin gestikulierte mit vollem Einsatz von der Tribüne aus und rief unermüdlich aufmunternde Parolen hinunter auf den Platz. Alles in der Hoffnung, sie könnte die drohende Niederlage ihres Schützlings Sabine Lisicki noch irgendwie abwenden. Oliver Pocher dagegen, der neben Hingis in der Margaret Court Arena saß, war das Lächeln längst vergangen. Und wann hatte man das bei diesem Comedian schon erlebt? Lisickis Freund schien nicht mehr daran zu glauben, dass sie die Zweitrundenpartie bei den Australian Open noch gewinnen würde. So kam es dann auch – nach genau zwei Stunden war es vorbei.

Lisicki unterlag der Rumänin Monica Niculescu mit 6:2, 2:6 und 2:6. Wieder einmal war die Berlinerin, die derzeit auf Platz 15 der Weltrangliste steht, mit großen Erwartungen bei einem Grand-Slam-Turnier gestartet und doch vorzeitig gescheitert. „Ich weiß, ich hätte gewinnen können“, sagte Lisicki später, aber dafür muss man zwei Sätze gewinnen.“

Dass ihr das gegen eine Spielerin, die gut 50 Plätze hinter ihr rangiert und die ungewöhnlicherweise sowohl die Vor- als auch die Rückhand mit viel Unterschnitt spielt, nicht gelungen war, hatte für Lisicki nur einen Grund: die unmenschliche Hitze in Melbourne. Knapp unter 40 Grad waren es gestern Vormittag wieder im Süden des australischen Bundesstaates Victoria und damit eindeutig zu viel für Lisicki. „Irgendwann wird es zu heiß für Leistungssport“, monierte sie: „Die Schiedsrichter übernehmen die Entscheidung, ob bei dieser Hitze gespielt werden kann. Ich kann nur sagen, was jeder sieht: Spieler und Ballkinder übergeben sich und kollabieren.“

Tatsächlich hatte sich die extreme Hitze seit Dienstag wie eine schwere Glocke über den Melbourne Park gestülpt, unter der Spieler und Zuschauer gleichermaßen ächzen. Insgesamt war es jedoch eine wenig besorgniserregende Bilanz der Hitzewelle, die noch bis Freitag andauern soll: Ein Spieler war während seiner Partie kurzzeitig kollabiert, konnte aber weiterspielen. Eine Akteurin übergab sich, ein Ballkind kippte um. Die Spieler quälten sich schweißnass durch ihre Matches, der heißen Temperaturen wegen gab aber niemand auf.

Da es nicht luftfeucht war, wurde der sogenannte WBGT-Faktor nicht erreicht, durch den die „Extreme Heat Policy“ sonst gegriffen hätte. Der Spielbetrieb wäre ausgesetzt oder unter den geschlossenen Arena-Dächern fortgesetzt worden. Die Organisatoren wie auch Turnierarzt Tim Wood befanden die Bedingungen jedoch als unbedenklich. Lisicki sah das anders. „Jeder reagiert anders auf Hitze“, betonte die 24-Jährige, „und bei mir wurden meine Beine schwer und gehorchten nicht mehr.“

Die Hitze war jedoch nur ein Faktor für das frühe Aus der zweitbesten Deutschen. Niculescu ist eine durchschnittliche Akteurin, die nur mit Slice arbeitet und selbst wenig zum Spielaufbau beiträgt. Gegen eine wie die Rumänin muss man mehr arbeiten, und vor allem immer tief in den Knien sein. Das erfordert Fitness und Beharrlichkeit. Man musste gestern daran zweifeln, ob beides bei Lisicki ausreichend vorhanden ist. Florian Mayer hatte sich dagegen bei noch ein paar Grad mehr drei Stunden lang und in fünf Sätzen gegen Michail Juschni durchgekämpft. Danach betonte der 30-Jährige: „Bei solchen Bedingungen ist nicht nur die körperliche Fitness wichtig – vor allem sind es die Bereitschaft und der Wille weiterzumachen, obwohl es die Hölle ist.“ Lisicki wird oft nachgesagt, dass ihr diese Bereitschaft mitunter fehle. Sie hatte Niculescu zu Beginn im Griff gehabt, die es im ersten Satz auf nur einen einzigen Winner brachte. Bei Lisicki waren es schon 18. Am Ende waren es sogar 43 im Gegensatz zu Niculescus acht Gewinnschlägen. Dafür hatte die Berlinerin aber auch 56 leichte Fehler angehäuft. Im zweiten Satz verlor Lisicki den Faden und fand ihn nicht wieder.

Unterm Strich bleibt es eine Enttäuschung. Denn abseits von Wimbledon, wo sie neben dem letztjährigen Endspiel zweimal das Viertel- und einmal das Halbfinale erreichte, konnte sie bei keinem anderen Grand Slam bisher überzeugen. Bei den US Open im Herbst war zuletzt in Runde drei Schluss. Ihr Anspruch indes ist ein anderer. Vielleicht kann Hingis Lisicki nun Beine machen, die in Melbourne mehr als eine Art Freundschaftsdienst mit ihr gearbeitet hatte. „Martina hat mir sehr geholfen, und wir hatten viel Spaß“, sagte Lisicki, die gerne mit ihrem Kindheitsidol weiterarbeiten würde: „Wir werden in den nächsten Tagen besprechen, wie es weitergeht.“ Aufwärts, wird Lisicki hoffen.
fhcpig is offline View My Blog!   Reply With Quote
Old Feb 3rd, 2014, 04:23 PM   #930
country flag rucolo
Senior Member
 
rucolo's Avatar
 
Join Date: Feb 2009
Posts: 14,067
rucolo has a reputation beyond repute rucolo has a reputation beyond repute rucolo has a reputation beyond repute rucolo has a reputation beyond repute rucolo has a reputation beyond repute rucolo has a reputation beyond repute rucolo has a reputation beyond repute rucolo has a reputation beyond repute rucolo has a reputation beyond repute rucolo has a reputation beyond repute rucolo has a reputation beyond repute
Re: Sabine News & Articles

http://www.ran.de/tennis/fed-cup/new...team-an-115954

Quote:
Fed Cup: Kerber führt das deutsche Team an

Die deutsche Fed-Cup-Teamchefin Barbara Rittner hat ihre Mannschaft für das Erstrunden-Duell mit der Slowakei in Bratislava (8. Februar bis 9. Februar, live bei SAT.1 Gold und auf ran.de) nominiert. Demnach wird die deutsche Top-Spielerin Angelique Kerber das DTB-Team anführen. Sabine Lisicki muss passen.

Hamburg - Jetzt ist es raus. Die deutsche Fed-Cup-Teamchefin Barbara Rittner hat ihre Mannschaft für das Erstrunden-Duell mit der Slowakei in Bratislava (8. Februar bis 9. Februar, live bei SAT.1 Gold und auf ran.de) nominiert. Demnach wird das DTB-Team mit Angelique Kerber, Andrea Petkovic, Julia Görges und Anna-Lena Grönefeld antreten.

Sabine Lisicki muss ihren Start wegen ihrer Schulterverletzung absagen. "Leider kann ich nicht spielen, ich drücke den Mädchen aber die Daumen", twitterte Lisicki.

"Ich erwarte eine spannende und interessante Partie. Die Slowakinnen sind zwar sehr stark besetzt, aber wir wollen unbedingt ins Halbfinale", betonte Rittner die Zielsetzung ihrer Mannschaft beim ersten Auftritt in der neuen Saison. Das Duell in der 4.000 Zuschauer fassenden Arena in Bratislava wird auf einem Hartplatz ausgetragen. Bei einem deutschen Sieg gegen die Fed-Cup-Siegerinnen von 2002 würde es für die deutschen Damen gegen Australien oder Russland um den Einzug ins Endspiel.

Kerber führt Fed-Cup-Team an - Lisicki verletzt

Das Porsche Team Deutschland wird in der Slowakei von Angelique Kerber (Weltranglisten-Position 9) angeführt. Die 26-jährige Kielerin hatte gleich zu Saisonbeginn in Sydney das Endspiel erreicht und dabei unter anderem Australian-Open-Finalistin Dominika Cibulkova geschlagen. In Melbourne spielte sich die Linkshänderin bis ins Achtelfinale. "Angie ist die klare Nummer eins im Team. Sie hat sich fest unter den besten Spielerinnen der Welt etabliert und überzeugt durch konstante Leistungen", so Rittner. Bei ihrem letzten Fed-Cup-Auftritt im April 2013 gegen Serbien hatte Kerber mit ihrem Erfolg über Bojana Jovanovski für den wichtigen 1:1-Ausgleich gesorgt.

Ebenfalls für die Begegnung nominiert war Sabine Lisicki (Weltranglisten-Position 15) aus Berlin. Doch beim WTA-Turnier in Pattaya zog sich die 24-Jährige eine Schulterverletzung zu und musste ihren Start absagen. Für Barbara Rittner eine besonders bittere Nachricht: "Sabine kann an einem guten Tag jede Gegnerin schlagen und hat auch im Fed Cup bereits für viele wichtige Punkte gesorgt", meint die deutsche Fed-Cup-Chefin. Im vergangenen Jahr hatte die 24-jährige Wimbledon-Finalistin bei der Erstrunden-Partie der Weltgruppe II in Limoges mit ihrem Auftakt-Sieg gegen Pauline Parmentier den Grundstein für den Erfolg gegen Frankreich gelegt. Auch beim Heimspiel gegen Serbien in Stuttgart war sie mit dabei und machte im entscheidenden Doppel gemeinsam mit Anna-Lena Grönefeld den Aufstieg der deutschen Mannschaft in die Weltgruppe perfekt. Sie wird durch die Doppel-Spezialistin Anna-Lena Grönefeld ersetzt.

Petkovic und Görges komplettieren das Team

Als Nummer zwei im Team reist Andrea Petkovic (Weltranglisten-Position 39) in die Slowakei. "Es macht ihr immer viel Spaß, Fed Cup zu spielen. Sie hat sich in den letzten Monaten wieder sehr gut herangearbeitet und sich damit ihren Platz im Team verdient", begründet Rittner ihre Wahl. Die 26-jährige Darmstädterin hatte sich in der vergangenen Saison nach vielen Verletzungen unter anderem mit Final-Teilnahmen in Nürnberg und Washington zurückgemeldet und sich im Ranking von Platz 143 zurück in die Top 40 gespielt. Im Fed Cup liegt ihr bis dato letzter Einsatz fast zwei Jahre zurück: Im April 2012 stand sie in Stuttgart gegen Australien auf dem Platz.

Komplettiert wird das Team für Bratislava vorerst von Julia Görges (Weltranglisten-Position im Einzel 102, Weltranglisten-Position im Doppel 27) aus Bad Oldesloe. "Jule hat letztes Jahr in Limoges zwei extrem wichtige Punkte geholt und großen Anteil daran, dass wir dieses Jahr in der Weltgruppe spielen. Im Doppel ist sie für mich gesetzt", sagte Rittner. Vor zwölf Monaten hatte die 25 Jahre alte Norddeutsche trotz krankheitsbedingter Schwächung mit Erfolgen über Kristina Mladenovic und Pauline Parmentier zwei Punkte gegen Frankreich geholt und das Porsche Team Deutschland zum Sieg geführt. 2014 besiegte sie in der ersten Runde der Australian Open mit der Italienerin Sara Errani die Nummer sieben der Weltrangliste und erreichte im Mixed das Viertelfinale.
Sabine out of Fed Cup due to shoulder injury
__________________
Serena: "We have great personalities like Jelena (Jankovic) on the tour."
Jelena: "If I had to pick someone after me, I'd pick Serena."

Good Luck
Serena Williams Maria Sharapova Jelena Jankovic
A. Radwanska V. Zvonareva C. Wozniacki N. Petrova M. Hingis
T. Paszek A. Chakvetadze K. Sprem J. Dokic I. Tulyaganova A. Myskina
GNTM 2014 ist Stefanie !
rucolo is offline View My Blog!   Reply With Quote
Reply


Thread Tools

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

vB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Forum Jump


Copyright (C) Verticalscope Inc
Powered by vBulletin® Version 3.6.8
Copyright ©2000 - 2015, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBCredits v1.4 Copyright ©2007, PixelFX Studios