German Translate - TennisForum.com
TennisForum.com   Wagerline.com MensTennisForums.com TennisUniverse.com
TennisForum.com is the premier Women's Tennis forum on the internet. Registered Users do not see the above ads.Please Register - It's Free!
Reply

Old Oct 11th, 2001, 10:12 AM   #1
country flag Andre@
Senior Member
 
Andre@'s Avatar
 
Join Date: Sep 2001
Location: Brasil
Posts: 569
Andre@ is a name known to all Andre@ is a name known to all Andre@ is a name known to all Andre@ is a name known to all Andre@ is a name known to all Andre@ is a name known to all Andre@ is a name known to all Andre@ is a name known to all Andre@ is a name known to all Andre@ is a name known to all Andre@ is a name known to all
Post German Translate

Who would mind to translate this Martina Interview?

«Ich schaue vorwärts»
Martina Hingis, Star der Swisscom-Challenge.

Martina Hingis ist vom 14-jährigen Teenager zur welterfahrenen Frau geworden, die über das Tennis hinausblickt. Sie lebt in einer eigenen, turbulenten Welt und geniesst viele Privilegien, weiss aber auch, was sie ihrem Erfolg schuldig ist.

Infobox Steckbrief Martina Hingis

VON RENE STAUFFER
Wir sitzen in Trübbach, im ersten Stock ihres einfachen Hauses, über der Garage und neben dem aus Australien importierten Rebound-Ace-Tennisplatz. Eine Polstergruppe, ein Tisch, ein paar Pokale, eine Stereoanlage. Es sieht alles noch aus wie früher; damals, als sie sich aufmachte, die Tenniswelt zu erforschen und, wenn möglich, zu erobern. «Es ist viel passiert in den letzten drei, vier Jahren», sagt Martina Hingis und lächelt. Vieles hat sich geändert, auch sie. Die Trübbächlerin hat grosse Erfolge errungen und bittere Rückschläge wegstecken müssen, sie ist gereift, hat die Verantwortung über ihr Leben und ihre Karriere übernommen und sich als weltweite Botschafterin ihrer Sportart etabliert.
In einer entspannten Atmosphäre, weit weg von Turnieren, Gegnerinnen und Kameras, kommt sie ins Erzählen. Über die Veränderungen in ihrem Leben. Über ihre Entwicklung zur Frau und die schwierige Suche nach dem Gleichgewicht zwischen Karriere und Privatleben.

Popularität. «Ich bin viel vorsichtiger geworden, den Medien und dem Rummel gegenüber. Der hat sich dauernd gesteigert. Inzwischen vertraue ich viel weniger Leuten. Wenn man etwas sagt, weiss man nie genau, ob es nicht in drei, vier Versionen ausgelegt wird. Und wenn etwas extrem ausgelegt wird, wirkt es schnell, als ob man arrogant sei. Oft meint man etwas gar nicht so, wie es nachher verbreitet wird. Ich bin im Grunde eine sehr offene Person, die fast zu oft sagt, was sie denkt. Im normalen Leben ist es noch viel extremer.
Ich war jung und wusste nicht genau, wie man etwas sagen darf. Englisch ist ohne hin nicht meine Muttersprache, da tönt vieles anders als Deutsch. Vieles konnte ich nicht wissen, selbst wenn Mario (Widmer) dabei war. Wenn man im ganzen Rummel ein schlechtes Wort sagt, basiert nachher die ganze Story darauf. Wenn man jung ist, weiss man das nicht. Das kann einen niemand lehren, nur die Erfahrung. Was beim French Open vor zwei Jahren passierte (als sie sich im Final gegen Steffi Graf gehen liess), war eine sehr gute Lehre für mich. Seither habe ich mich sehr geändert.»

Image. «Oft denke ich, die Leute verstehen ohnehin nicht, wie ich richtig bin. Ich will auch nicht immer alles preisgeben. Viele verdienen dies gar nicht. Ich bin zwar offen und warmherzig – aber man muss mich zuerst verdienen. Ich kann Leute inzwischen sehr schnell beurteilen. Es genügen oft zwei, drei Sätze, und ich weiss, wie eine Person reagieren wird. Oft habe ich keine Lust, eine Konversation zu führen. Das ist zwar hart, aber es ist so. Wenn man immer um die Welt jettet und verschiedene Mentalitäten kennen lernt, kann man Leute schneller einschätzen. Mit Mario und Mama reden wir oft über solche Sachen. Sonst wäre ich bestimmt noch nicht so weit – und auch nicht so konstant an der Spitze.»

Der ideale Tag. «Sport ist ein grosser Teil meines Lebens. Ich bin froh, dass ich Tennis spiele, es gehört zu meinem Tagesablauf, gibt mir einen Sinn zu leben. So um acht Uhr stehe ich auf, frühstücke, um halb zehn bin ich auf dem Platz, wärme mich auf, spiele zwei Stunden. Tage, an denen ich mich freue, dass ich nicht Tennis spielen muss, sind selten. Einmal täglich muss ich immer etwas Physisches tun. Laufen, inlineskaten – oder wenigstens zum Spass Tennis spielen.
Nachmittags bummle ich gerne durch Läden, gehe vielleicht ins Kino. Ich muss nicht unbedingt etwas kaufen. Mir reicht es oft zu sehen, was es so gibt, um auf dem neusten Stand zu sein. Vor allem in Sachen Musik, Film und Kleider. Mit Kaufen warte ich meist, bis ich in Rom oder Paris bin. Dort ist es schwierig, nichts zu kaufen. In Japan gehe ich immer in Elektronikläden. Dort habe ich einen Computer gekauft, auf dem ich auch DVD-Filme anschauen kann.»

Unterwegs. «Es gibt viele Orte, wo ich mir vorstellen könnte, glücklich zu sein. Mir gefällt Sydney, Australien im Allgemeinen. Jede Stadt ist auf ihre Art schön. Ich komme auch gerne nach Trübbach oder Zürich. Ich mag Orte, wo ich weiss, wie ich mich bewegen, was ich unternehmen kann, wo ich mich auskenne und im Auto herumfahren kann. Ich fahre gerne Auto – wenn man schon einen Porsche hat! Aber ich finde es mühsam, auf der Autobahn nur 120 zu fahren. In den USA fahren alle langsamer, dort sind die Distanzen grösser, da ist es weniger stressig. Hier sind die Strassen besser, die Distanzen kleiner. In den USA weiss man, man muss einfach viereinhalb Stunden im Auto verbringen, ob schnell oder langsam. Ich höre im Auto gern laute Musik. Manchmal singe ich mit – aber nur, wenn ich allein bin. Oder wenn ich mir sicher bin, dass ich den Refrain kenne.»

Ausgang. «Früher ging ich öfter aus als jetzt, besuchte Musicals usw. Wenn man in der ersten oder zweiten Runde verliert, hat man einige Tage Zeit bis zum nächsten Turnier. Wenn man hingegen immer bis am Samstag oder Sonntag dabei ist, fehlt die Zeit. Und nach den Turnieren bin ich froh, dass ich Zeit für mich habe. Ich will auch nicht mehr so oft ausgehen wie früher. Als ich im Frühling in Miami drei Tage bleiben musste (vor dem Prozess gegen ihren Verfolger Rajcevic), ging ich wieder einmal aus. Zwei-, dreimal im Jahr muss das schon sein. Damit man wieder weiss: Eigentlich brauche ich das gar nicht. Man hat ja oft das Gefühl, man vermisse etwas, aber wenn man es wieder hat, merkt man, dass man gar nichts verpasst. In Florida ist es ohnehin am angenehmsten zu Hause. Mit Pool und Jacuzzi und immer schönem Wetter.»

Familie. «Irgendwann möchte ich schon heiraten. Wobei Heiraten in der heutigen Zeit nicht mehr unbedingt nötig ist. Natürlich ist der Hochzeitstag schön, aber Brautkleider könnte man auch an einem normalen Tag tragen. Ich möchte einen Partner, auf den ich stolz bin, mit dem ich mich wohl fühle. Auch Kinder möchte ich, eines oder zwei. Sicher erst nach dem Tennis, doch auch nicht zu spät. Meine Mutter hatte mich mit 23, und ich denke, wir hatten auch deshalb immer eine sehr gute Beziehung, weil sie noch jung war. Ich kann mir nicht vorstellen, wie es wäre, wenn sie eine Generation älter wäre. Dann könnte sie vieles nicht mitmachen und auch nicht verstehen. Es war immer sehr wichtig für mich, dass ich mit ihr über alles reden konnte, auch über Freunde oder sonst was.»

Erfolg. «Ich habe mir schon oft überlegt, was ich ohne Tennis machen würde. Aber ich will diesen Erfolg, ich habe einen grossen Ehrgeiz und Willen, will nicht einfach aufgeben, was ich habe. Es sind Kleinigkeiten; der Respekt der Leute etwa. Eben war ein Masseur hier, den ich zum ersten Mal sah und der mir sagte, ich hätte im Schweizer Tennis viel bewegt.»

Pferde. «Ich bin diesen Sommer in der Tschechei wieder einmal geritten. Aber ich bin am Abend immer ziemlich müde. Ich reite immer weniger, weil ich einfach keine Zeit mehr habe und andere Sachen wichtiger sind. Ich bin froh, dass ich Leute organisieren konnte, die meinen Pferden schauen und Freude an ihnen haben. Sicher wäre ich froh, ich könnte mehr unternehmen, aber momentan geht es nicht. Inzwischen muss man für das Tennis viel mehr Zeit investieren. Es sind aber keine Opfer. Es ist das, was ich machen will, und es macht Spass.»

Pubertät. «Ich habe verschiedene Phasen hinter mir, Hochs und Tiefs. Meine Tiefs waren aber nicht so tief, dass ich deswegen schon in der ersten Runde verloren hätte. Weil ich meine Mutter hatte, die mich auffing. Bei vielen anderen Spielerinnen lief in dieser Phase sportlich alles schief, ich dagegen stand immer noch in den Halbfinals oder im Final. Letztes Jahr gewann ich neun Turniere, das ist doch nicht nichts! Wenn ich manchmal meine Resultate anschaue, finde ich sie teilweise schon verrückt. Aber für mich gibt es kein Zurückschauen. Ich schaue vorwärts, denn es gibt immer mehr Spielerinnen, die einem das Leben schwer machen.»

Mutter. «Das Verhältnis zu ihr ist dauernd im Wandel. Nach Key Biscayne wollte ich mir dieses Jahr selber beweisen, dass ich auf eigenen Beinen stehen kann, Flugtickets bestellen, Hotelzimmer reservieren, solche Sachen. Das ist wirklich kein Problem. Es kostet nur viel Zeit, man ist ständig am Telefon. Besser würde man sich ausruhen, zur Massage gehen. Ich habe zwar kein Turnier gewonnen (als sie während sechs Wochen ohne Mutter unterwegs war), aber ich bin auch nicht so tief gesunken, wie viele erwartet haben. In Berlin hatte ich mir persönlich aber schon mehr erhofft. Da hatte ich gegen Amélie Mauresmo schon den ersten Satz gewonnen, aber mir fehlte am Schluss die Energie. Weil ich daneben zu viel selber hatte machen müssen.»

Rolle. «Mir hat immer imponiert, welchen Eindruck Chris Evert hinterliess. Sie war die grosse Dame des Tennis, während Martina Navratilova die Athletin war. Sie (Evert) hat immer mit Finesse und Cleverness gespielt, hat damit vieles kompensiert. Und wie sie sich präsentiert hat auf dem Platz! Klar, die Zeiten haben sich geändert. Frauentennis ist mehr Showbusiness geworden.
Ich würde gerne als Spielerin in Erinnerung behalten werden, die mit dem, was sie machte, sehr glücklich war. Die Leute sagen mir oft, es sehe so einfach aus, wie ich spiele. Ja, manchmal kann ich es mir selber nicht vorstellen, dass ich gegen diese grossen, schlagstarken Girls spiele – und gewinne. Wenn ich denen zuschaue, überlege ich mir manchmal, wie ich gegen die überhaupt mithalten kann. Ich schaffe es nur, weil ich schon von klein auf sehr viel trainiert habe, und dank meiner Schnelligkeit, Antizipation und Präzision. Ich bin froh, dass ich zeigen kann, dass man auch mit anderen Waffen an der Spitze stehen kann.»

WHO. «Meine Zusammenarbeit mit der WHO (World Health Organisation) geht auf den Fed-Cup in Jakarta 1996 zurück. Ich begann beim Arthur-Ashe-Day vor dem US Open für die WHO zu spenden. Später reiste ich nach Nepal und Kolumbien, das waren prägende Erinnerungen. Was ich mache, ist vielleicht ein Tropfen auf den heissen Stein, aber man kann zumindest die Aufmerksamkeit darauf lenken, das ist das Wichtigste. Es macht mich schon ein wenig stolz, dass ich als Botschafterin im Programm gegen die Polio-Ausrottung mitmache. Das ist etwas beinahe Historisches, und ich bin ein Teil davon. Wie gross meine Beteiligung ist, kann ich nicht genau sagen, das macht alles Mario. In einem Jahr waren es etwa 150000 Dollar, einmal 220000. Es kommt schon etwas zusammen.»

Ausblick. «Noch einmal so dominant zu spielen wie 1997, dürfte schwierig sein. Aber ich denke, es ist möglich. Wenn ich so weiterspiele und trainiere wie in den Wochen vor Wimbledon ... Mein Leben ist sehr zufrieden stellend im Moment. Vor einer Weile war ich dauernd am Suchen, es war manchmal frustrierend. Aber wenn man eine private Beziehung hat, die stimmt, ist alles einfacher.

--------------------------------------------------------------------------------
__________________
MARTINA HINGIS 4 EVER
Andre@ is offline View My Blog!   Reply With Quote
Sponsored Links
Advertisement
 

Old Oct 11th, 2001, 10:19 AM   #2
Seldom
Member
 
Join Date: Sep 2001
Posts: 77
Seldom is an unknown quantity at this point Seldom is an unknown quantity at this point
Post

I could do it, because I'm German, and my English rocks. But I have better things to do, plus it is a long article...
Seldom is offline View My Blog!   Reply With Quote
Old Oct 11th, 2001, 03:05 PM   #3
country flag matthias
-LIFETIME MEMBER-
 
matthias's Avatar
 
Join Date: Sep 2001
Posts: 84,424
matthias has a reputation beyond repute matthias has a reputation beyond repute matthias has a reputation beyond repute matthias has a reputation beyond repute matthias has a reputation beyond repute matthias has a reputation beyond repute matthias has a reputation beyond repute matthias has a reputation beyond repute matthias has a reputation beyond repute matthias has a reputation beyond repute matthias has a reputation beyond repute
Post

i will translate few parts!
but my english is horrible!

about poluraity she said: she trust now less persons then bevor, she learnt to know about the reporter and she learnt not to say bad things!
and the paris match against steffi was a good lesson for her!

about her image: she said the people don´t understand her and the most don´t deserve it to know more about her!
and she learnt to judge about people faster

the perfect day:
wake up at 8am
breakfast
9.30 on the court
afternoon she like to go shopping, but she don´t need to buy anything, sometime to check the shops is nice too


to be around:
she like sydney and australia, but she like it to be at home too!
she like driving her car and then she listining music and sing the song too!


going out at night:
now she go out less then few years ago, she liked to visit musicals, but if she allways reaching the final or semifinal then is no time!

about family:
she want to get married and 1 or 2 kids but not now, but not to late

about succses:
she need the sucsees and she like it, and she is proud what she has done with the swiss tennis!

about her horses:
she can´t spend much time woth her horses but she would like if she could

sorry but thats to much for me!
maybe i will translate more for you later, or you can find someone with better english knowleg!
matthias is offline View My Blog!   Reply With Quote
Old Oct 11th, 2001, 03:41 PM   #4
Seldom
Member
 
Join Date: Sep 2001
Posts: 77
Seldom is an unknown quantity at this point Seldom is an unknown quantity at this point
Post

Das ist eine sehr wilde Uebersetzung Matthias! <IMG SRC="smilies/wink.gif" border="0">
Thats a really wild translation Matthias! <IMG SRC="smilies/wink.gif" border="0">
Seldom is offline View My Blog!   Reply With Quote
Old Oct 11th, 2001, 03:57 PM   #5
country flag DutchieGirl
On tour
 
DutchieGirl's Avatar
 
Join Date: Jun 2001
Location: my own Dutchie world
Posts: 153,003
DutchieGirl has a reputation beyond repute DutchieGirl has a reputation beyond repute DutchieGirl has a reputation beyond repute DutchieGirl has a reputation beyond repute DutchieGirl has a reputation beyond repute DutchieGirl has a reputation beyond repute DutchieGirl has a reputation beyond repute DutchieGirl has a reputation beyond repute DutchieGirl has a reputation beyond repute DutchieGirl has a reputation beyond repute DutchieGirl has a reputation beyond repute
Post

geez that article is long! hehe I can understand some of it, but I haven't practiced German for a couple of years, so I forgot alot of it! <IMG SRC="smilies/frown.gif" border="0"> Don't think I'd be much help to you, sorry Andre!
__________________
http://i267.photobucket.com/albums/i...10/sheadam.jpg

She & Him @ Melkweg "The Max", Amsterdam 6th May 2010
DutchieGirl is offline View My Blog!   Reply With Quote
Old Oct 11th, 2001, 08:11 PM   #6
country flag xan
Senior Member
 
xan's Avatar
 
Join Date: Sep 2001
Location: UK
Posts: 5,818
xan has a reputation beyond repute xan has a reputation beyond repute xan has a reputation beyond repute xan has a reputation beyond repute xan has a reputation beyond repute xan has a reputation beyond repute xan has a reputation beyond repute xan has a reputation beyond repute xan has a reputation beyond repute xan has a reputation beyond repute xan has a reputation beyond repute
Post

I'll try a bit...

Role:
"I'm always impressed by the impression Chris Evert has left behind her. She was the Great Lady of Tennis while Martina Navratilova was the Athlete. Evert always played with cleverness and finesse, and that made up for a lot.

Clearly times have changed. Womens tennis is more like showbusiness...

People often tell me that the way I play looks so easy. In fact sometimes I can't imagine that I play against these huge, big-hitting girls - and win. When I watch them, I sometimes wonder how I can keep up with them. I think it's because I've always trained hard since I was very small, and thank my speed, anticipation and precision. I'm glad that I can show that you can use other weapons (than power) to stay at the top."

[ October 11, 2001: Message edited by: xan ]
__________________


Official Hitman of the Maria Mafia
xan is offline View My Blog!   Reply With Quote
Old Oct 11th, 2001, 08:37 PM   #7
country flag matthias
-LIFETIME MEMBER-
 
matthias's Avatar
 
Join Date: Sep 2001
Posts: 84,424
matthias has a reputation beyond repute matthias has a reputation beyond repute matthias has a reputation beyond repute matthias has a reputation beyond repute matthias has a reputation beyond repute matthias has a reputation beyond repute matthias has a reputation beyond repute matthias has a reputation beyond repute matthias has a reputation beyond repute matthias has a reputation beyond repute matthias has a reputation beyond repute
Post

seldom: der soll froh sein wenn ihm überhaupt einer was übersetzt, ausserdem hasse ich martina !
matthias is offline View My Blog!   Reply With Quote
Old Oct 11th, 2001, 08:43 PM   #8
tennisfreak
Senior Member
 
tennisfreak's Avatar
 
Join Date: Sep 2001
Location: Essen, Germany
Posts: 333
tennisfreak is just really nice tennisfreak is just really nice tennisfreak is just really nice tennisfreak is just really nice tennisfreak is just really nice tennisfreak is just really nice tennisfreak is just really nice tennisfreak is just really nice tennisfreak is just really nice tennisfreak is just really nice tennisfreak is just really nice
Post

I would do it Andre@, but it´s just too much!!!

(Vielleicht hat ja Matthias noch Lust und übersetzt Dir ein Stück. Ich glaub er mag Martina, grins.....) <IMG SRC="smilies/wink.gif" border="0">

Pat
__________________
Good Luck: LINDSAY , Marion , E.Bovina
tennisfreak is offline View My Blog!   Reply With Quote
Old Oct 11th, 2001, 11:42 PM   #9
country flag Andre@
Senior Member
 
Andre@'s Avatar
 
Join Date: Sep 2001
Location: Brasil
Posts: 569
Andre@ is a name known to all Andre@ is a name known to all Andre@ is a name known to all Andre@ is a name known to all Andre@ is a name known to all Andre@ is a name known to all Andre@ is a name known to all Andre@ is a name known to all Andre@ is a name known to all Andre@ is a name known to all Andre@ is a name known to all
Post

Thanks a lot

You are so nice.

I'd like to thank for your help. <IMG SRC="smilies/talk.gif" border="0">
__________________
MARTINA HINGIS 4 EVER
Andre@ is offline View My Blog!   Reply With Quote
Old Oct 12th, 2001, 05:46 AM   #10
country flag tenn_ace
Senior Member
 
Join Date: Jun 2001
Posts: 22,015
tenn_ace has a reputation beyond repute tenn_ace has a reputation beyond repute tenn_ace has a reputation beyond repute tenn_ace has a reputation beyond repute tenn_ace has a reputation beyond repute tenn_ace has a reputation beyond repute tenn_ace has a reputation beyond repute tenn_ace has a reputation beyond repute tenn_ace has a reputation beyond repute tenn_ace has a reputation beyond repute tenn_ace has a reputation beyond repute
Post

thanks a lot to matthias <IMG SRC="smilies/smile.gif" border="0"> <IMG SRC="smilies/smile.gif" border="0"> <IMG SRC="smilies/smile.gif" border="0">... great job and pleasure for us, Martina fans...

thanks to Andre for posting the article <IMG SRC="smilies/smile.gif" border="0">
__________________
Vassilissa is my girl............
tenn_ace is offline View My Blog!   Reply With Quote
Old Oct 12th, 2001, 05:52 AM   #11
Seldom
Member
 
Join Date: Sep 2001
Posts: 77
Seldom is an unknown quantity at this point Seldom is an unknown quantity at this point
Post

Hast recht matthias! Ich bin auch kein Hingisfan!
Seldom is offline View My Blog!   Reply With Quote
Old Oct 12th, 2001, 07:30 AM   #12
Doris Loeffel
Senior Member
 
Join Date: Sep 2001
Location: Oberburg
Posts: 3,989
Doris Loeffel is just really nice Doris Loeffel is just really nice Doris Loeffel is just really nice Doris Loeffel is just really nice Doris Loeffel is just really nice Doris Loeffel is just really nice Doris Loeffel is just really nice Doris Loeffel is just really nice Doris Loeffel is just really nice Doris Loeffel is just really nice Doris Loeffel is just really nice
Post

Andre
I'll do it for you. Just give me some time. Couse as you said it's a long article!! But I find it really worthwile to translate the whole thing and not just pits and peaces. (That's usualy how missunderstandings are happening!!)
Try to do it over the weekend. But don't be mad at me when it woun't be befor the end of the next week!!
Doris Loeffel is offline View My Blog!   Reply With Quote
Old Oct 12th, 2001, 08:29 AM   #13
country flag Andre@
Senior Member
 
Andre@'s Avatar
 
Join Date: Sep 2001
Location: Brasil
Posts: 569
Andre@ is a name known to all Andre@ is a name known to all Andre@ is a name known to all Andre@ is a name known to all Andre@ is a name known to all Andre@ is a name known to all Andre@ is a name known to all Andre@ is a name known to all Andre@ is a name known to all Andre@ is a name known to all Andre@ is a name known to all
Wink

Thanks a lot Doris.

Take your time.
Don't be worry about it. <IMG SRC="smilies/talk.gif" border="0">
__________________
MARTINA HINGIS 4 EVER
Andre@ is offline View My Blog!   Reply With Quote
Old Oct 12th, 2001, 09:23 PM   #14
country flag xan
Senior Member
 
xan's Avatar
 
Join Date: Sep 2001
Location: UK
Posts: 5,818
xan has a reputation beyond repute xan has a reputation beyond repute xan has a reputation beyond repute xan has a reputation beyond repute xan has a reputation beyond repute xan has a reputation beyond repute xan has a reputation beyond repute xan has a reputation beyond repute xan has a reputation beyond repute xan has a reputation beyond repute xan has a reputation beyond repute
Post

Two more bits I've done. I'll leave the rest to Doris though!!!

Travel

I've been lucky to visit so many places. Of them all I particularly like Sydney Australia. Every town is beautiful in its own way. I enjoy coming back to Trubbach or Zurich. I like places that I know and that I can drive about easily. I like driving cars - even more so when you have a porsche! But I find it difficult to have to keep the speed below 120 kph (75mph) on the Motorway.

In America they drive slower still, and the distances are greater. Here the roads are better and the distances shorter. In the USa you know that fast or slow, you're going to have to spend four and a half hours or so driving. I like to listen to lud music in my car. Sometimes I sing along - but only when I'm on my own. Or when i know the words."
__________________


Official Hitman of the Maria Mafia
xan is offline View My Blog!   Reply With Quote
Old Oct 12th, 2001, 09:30 PM   #15
country flag xan
Senior Member
 
xan's Avatar
 
Join Date: Sep 2001
Location: UK
Posts: 5,818
xan has a reputation beyond repute xan has a reputation beyond repute xan has a reputation beyond repute xan has a reputation beyond repute xan has a reputation beyond repute xan has a reputation beyond repute xan has a reputation beyond repute xan has a reputation beyond repute xan has a reputation beyond repute xan has a reputation beyond repute xan has a reputation beyond repute
Post

Family

"Someday I'd like to marry. But these days Marriage is not as necessary as it was. Naturally a wedding day is lovely, but you can wear a wedding dress anytime if you want. I'd like a partner I could be proud of and who I feel good with. I'd also like children, one or two. After I've finished with tennis, but not too late. My mother had me at 23, and I think we've always had a good relationship because she was still young.
I can't imagine how it would have been had she been a generation older. Then we might not have been able to do so many things together, and she could have understood me less. It was always very important for me that I could talk about anything with her, just as if she were a friend."
__________________


Official Hitman of the Maria Mafia
xan is offline View My Blog!   Reply With Quote
Reply


Thread Tools

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

vB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Forum Jump


Copyright (C) Verticalscope Inc
Powered by vBulletin® Version 3.6.8
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBCredits v1.4 Copyright ©2007, PixelFX Studios