TennisForum.com - View Single Post - Nationale Turniere, Bundesliga, Deutsche ITFs | Allgemeine Diskussionen

View Single Post

Old Jun 5th, 2006, 05:30 PM   #33
country flag Paule22
Senior Member
 
Paule22's Avatar
 
Join Date: Feb 2005
Location: Esbjerg, Denmark
Posts: 4,842
Paule22 has a reputation beyond repute Paule22 has a reputation beyond repute Paule22 has a reputation beyond repute Paule22 has a reputation beyond repute Paule22 has a reputation beyond repute Paule22 has a reputation beyond repute Paule22 has a reputation beyond repute Paule22 has a reputation beyond repute Paule22 has a reputation beyond repute Paule22 has a reputation beyond repute Paule22 has a reputation beyond repute
48. Internationales Altlüner Pfingstpokal-Turnier - Maria Kondratieva kann dem Druck von Franziska Etzel nicht standhalten...
Altlünen. Rund 550 Zuschauer waren bei prächtigem Pfingstwetter an den Vogelsberg gekommen, um dem Finale des 48. Internationalen Pfingstpokal-Turniers des TV Altlünen beizuwohnen. Und sie sollten ihr Kommen nicht bereuen. Beide Protagonistinnen, auf der einen Seite Maria Kondratieva vom THC im VfL Bochum und auf der anderen Seite Franziska Etzel vom Lintorfer TC, verwöhnten die tennishungrigen Fans mit technischen und taktischen Finessen und vor allem mit "Powertennis".



Die beiden Finalistinnen strahlten um die Wette. Links Franziska Etzel als neue Titelträgerin und rechts Maria Kondratieva als Finalistin. In der Mitte Turnierdirektor Wolfgang Heisig...
Foto (c) Christoph Kellermann (Tennisredaktion.de)

Die 22-jährige Lintorferin legte los wie die Feuerwehr, sicherte sich den ersten Durchgang mit 6:4. Im zweiten Satz fehlten ihr beim Stande von 5:5 nur wenige Punkte zum Turniersieg und der 1.800 Euro Siegprämie. Die in den Diensten des THC im VfL Bochum stehende Russin Maria Kondratieva aber blieb ruhig, wartete geduldig auf ihre Chance. Das sollte sich lohnen, denn beim Stande von 6:5 gelang ihr das satzentscheidende Break. Wer nun aber glaubte, dass Etzel ihr Pulver verschossen habe und folgerichtig im dritten Satz einbrechen würde, der sah sich eines Besseren belehrt. Zwar ging die Moskauerin mit 2:1 in Front, dann aber spielte die an Nummer vier gesetzte Franziska Etzel Traumtennis und produzierte einen Winner nach dem anderen. In der entscheidenden Phase der Partie war die Herausforderin einfach bissiger. "Das Break zum 5:2 war wohl matchentscheidend", so Etzel nach der Partie. In diesem Returnspiel schlug es trotz guter erster Aufschläge gleich vier Mal in Folge bei der Moskauerin ein. "Für vier Returns dieser Güteklasse braucht man schon jede Menge Selbstvertrauen", konstatierte einer der fachkundigen Zuschauer. Am Ende siegte Etzel mit 6:4, 5:7, 6:2 und holte sich bei ihrem ersten Auftritt in Altlünen gleich den Turniersieg.


Halbfinale:
Maria Kondratieva (THC im VfL Bochum) – Justine Ozga (THC im VfL Bochum) 6:3, 6:4;
Franziska Etzel (Lintorfer TC) - Lydia Steinbach (Blau-Weiß Dresden-Blasewitz) 2:6, 6:0, 6:2
__________________
Tatjana *Tadde* Malek
my gallery of german tennis players is at http://www.akstra.de/tennis/
Paule22 is offline View My Blog!   Reply With Quote