TennisForum.com - View Single Post - German Amateur Tennis League and LK-Tournament Thread - Season 2013 - Vol. 1

View Single Post

Old Jul 22nd, 2013, 02:36 PM   #67
country flag Adrian.
Let's have a kiki!
 
Adrian.'s Avatar
 
Join Date: Jan 2008
Location: Dahoam
Posts: 83,555
Adrian. has a reputation beyond repute Adrian. has a reputation beyond repute Adrian. has a reputation beyond repute Adrian. has a reputation beyond repute Adrian. has a reputation beyond repute Adrian. has a reputation beyond repute Adrian. has a reputation beyond repute Adrian. has a reputation beyond repute Adrian. has a reputation beyond repute Adrian. has a reputation beyond repute Adrian. has a reputation beyond repute
Re: German Amateur Tennis League and LK-Tournament Thread - Season 2013 - Vol. 1

Hatte am Wochenende 2 LK Turniere:

1. Turnier am Samstag: 1. Match 1-6 1-6 - hab nur 2 1/2h geschlafen, war mit dem Kopf nicht auf dem Platz und mein Gegner war wie ich, Volleyballer und hatte einen mega Aufschlag und super lange Grundlinienschläge, vor allem auf der FH. Ich konnte nicht wirklich was ausrichten, zu viele UE und zu wenig Aufschlag. Verdient verloren

2. Match: 1-6 4-6 - war um einiges besser als das 1. Match, in der nachmittags Hitze gespielt auf 2 verschiedenen Unterlagen; auf der einen Seite war es ein Sandkasten, auf der anderen ein Hartplatz Mein Gegner spielte jeden Aufschlag auf meine RH, meine eig. gute Seite, doch erst im 2. Satz hab ich es geschafft damit auch zu glänzen. Hab 2-0* geführt, dann 2-4, 3-4, lange Ballwechsel, viele schöne Punkte aber auch immer wieder dumme Fehler. Irgendwann hab ich begonnen zu pushen und die Ballwechsel wurden noch länger, Mein Gegner spielte eine komische BH, gesliced mit einer, manchmal mit zwei Händen, dann auch mal wieder durchgezogen...hmm... hab dann bei 4-4* 0-40 4 Punkte in Folge machen können doch den BP nicht verwandeln können. bei *4-5 hatte ich 40-30, konnte aber auch hier den GP nicht nutzen. Dann einen Überkopfball ins Netz () und DF bei MP #2 (den 1. hab ich mit einen Servicewinner abwehren können). Insgesamt gutes Match ab den 2. Satz, wo ich mit bisschen mehr Glück vielleicht auch gewinnen hätte können.

Sidnote: bei 2-4* 15-30 habe ich einen aussichtlosen Ballwechsel doch noch gewinnen können, nachdem ich 4x links und rechts gelaufen bin und mein Gegner am Netz den Punkt nicht machen konnte, daraufhin kam ein lautes: Come on aus meinem Mund, über dies sich ein Zuschauer lustig gemacht hat und mich nachgeafft hat. Ich hab mich anschließend zu ihm hin gedreht und ihm 8Sekunden lang mit meinen Deathstare nieder gestaart Rodionova würde auf mich Stolz sein.
__________________



Adrian. is offline View My Blog!   Reply With Quote