TennisForum.com - View Single Post - Australian Open 2013

View Single Post

Old Jan 21st, 2013, 10:54 AM   #882
country flag Tecumseh
Senior Member
 
Tecumseh's Avatar
 
Join Date: Dec 2012
Posts: 3,855
Tecumseh has a brilliant future Tecumseh has a brilliant future Tecumseh has a brilliant future Tecumseh has a brilliant future Tecumseh has a brilliant future Tecumseh has a brilliant future Tecumseh has a brilliant future Tecumseh has a brilliant future Tecumseh has a brilliant future Tecumseh has a brilliant future Tecumseh has a brilliant future
Re: Australian Open 2013

Quote:
Originally Posted by joy division View Post
Die grundsätzliche Frage die dahinter steht ist doch, ob es eine maßgebende Moral im Sport gibt, oder nicht.

Wie in vielen Bereichen der Gesellschaft gibt es sie nicht, bzw. ist ganz klar wirtschaftlichen Interessen unterworfen.
Unterem Anderem deshalb sieht unsere Welt im Gesamten eben so aus, wie sie ist.

Was heisst in dem Zusammenhang, "verheerende Wirkung in der Öffentlichkeit" ?
Das man ein Millionenpublikum der Illusion des sauberen Sportler beraubt ? Man könnte sich einmal ernsthaft fragen, was daran eigentlich so schlimm sein soll.

Wenn es tatsächlich ethische Grundsätze gibt, würde man vernünftigerweise annehmen, das man nach ihnen handelt.
Wenn man sie nicht hat, sollte man es sein lassen und es ehrlicherweise zu geben.

Würde in unserem Falle heissen, das man Doping frei gibt.
Aber nach solchen Prinzipien funktioniert unsere Welt eben leider nicht.
Aus meiner Sicht ist die Doppelbödigkeit in der Moralfrage eigentlich die Verwerflichste von allen Möglichkeiten, wie man mit ihr umgehen kann.
Ich meinte in diesem Zusammenhang "verheerende Wirkung aus Sicht des Weltverbandes", da dieser ja genau diese Illusionen, von denen du in deinem Post gesprochen hast, verkaufen will. Für mich wäre ein öffentlicher Dopingfall eines prominenten Spielers überhaupt kein Problem, weil es ein Zeichen für eine eventuell doch vorhandene Existenz von ethischen Grundsätzen im professionellen Sport wäre.

Ich gebe dir recht, dass die Doppelmoral kaum zu ertragen ist und hoffe, dass diese durch eine entsprechende Aufarbeitung des Falls Armstrong einen schweren Schlag erleiden wird. Dass sich meine Hoffnung in nächster Zeit erfüllt, glaube ich jedoch nicht.
Tecumseh is offline View My Blog!   Reply With Quote