TennisForum.com - View Single Post - Prognose: Deutsche Damen Ende 2013

View Single Post

Old Dec 9th, 2012, 11:45 AM   #29
country flag Tecumseh
Senior Member
 
Tecumseh's Avatar
 
Join Date: Dec 2012
Posts: 3,865
Tecumseh has a brilliant future Tecumseh has a brilliant future Tecumseh has a brilliant future Tecumseh has a brilliant future Tecumseh has a brilliant future Tecumseh has a brilliant future Tecumseh has a brilliant future Tecumseh has a brilliant future Tecumseh has a brilliant future Tecumseh has a brilliant future Tecumseh has a brilliant future
Re: Prognose: Deutsche Damen Ende 2013

Quote:
Originally Posted by Bodensee View Post
Angelique Kerber 8
Sie wird ihren ersten größeren Premier Titel gewinnen. Ansonsten wird es schwer die Ranglistenplatzierung zu halten, da die anderen sie jagen werden.

Mona Barthel 15
Ich denke sie ist die talentierteste Deutsche in den Top50. Das Talent bzw. die Klasse wird sich durchsetzen. Aber ihr fehlt der absolute Wille und der Biss um in die Top 10 zu kommen. Ein neuer Trainer könnte das ändern.

Annika Beck 25
Auch wenn ihr viele wenig Talent zugestehen wollen, so muss man aber sehen, dass sie noch sehr sehr jung ist, und damit höchstwahrscheinlich noch besser wird.

Julia Görges 30
Wird bei ihren 1-2 Ausreissern noch oben hoffentlich mal wieder einen Titel abgreifen. Sie ist aber nicht konstant genug um weiter in der Rangliste nach oben zu kommen.

Andrea Petkovic 40
Es wird schwer, da sie die schweren Verletzungen stark zurückgeworfen haben.

Sabine Lisicki 50
Ihr Spiel hat mir zuletzt überhaupt nicht mehr gefallen. Ich glaube nicht, dass sie wieder besser und konstanter wird.

Annika hat mich jedenfalls überzeugt, vor allem nachdem ich Sie in Versmold gesehen habe. Ich war schwer beeindruckt von ihrer Beinarbeit und ihrer unfassbaren Schnelligkeit. Sie gerät nie aus der Balance und ist aus so gut wie jeder Postition in der Lage Druck zu machen. Grundsätzlich denkt sie natürlich eher defensiv, was sie zu einer Konterspielerin macht. Ich würde Annika als Defensiv-Version von Cibulkova einordnen. Wenn Sie es schafft ihren Aufschlag (und damit meine ich vor allem ihren Zweiten) auf das Niveau von Petkovic zu bringen, was ich absolut für möglich halte, dann könnte sie auch ähnliche Erfolge erzielen. TOP 20 sollte sie mittel- bis langfristig auf jeden Fall schaffen. Bei meiner Prognose für nächstes Jahr war ich etwas vorsichtiger, weil ich denke, dass Sie sich nächstes Jahr noch etwas an die WTA-Tour gewöhnen muss und sie am Ende des Jahres ja noch ein paar Punkte zu verteitigen hat. Mit Beidem wird sie aber aufgrund ihrer professionellen Einstellung fertig werden.

Um Sabine mache ich mir auch ein paar Sorgen. Sie gewinnt leider immer nur, wenn es ohnehin sehr gut läuft. Auch erstaunt mich immer, wie wenig ihre athletischen Defizite als Problem ausgemacht werden. Hingis hat ja mal sehr treffend in einem Interview gesagt, dass sich Sabine seltener verletzen würde, wenn Sie ein paar Kilo abnähme. Ein Mentalcoach könnte auch sehr hilfreich sein.

Mona braucht, so glaube ich, noch ein Lehrjahr, in welchem sie erkennt, was wirklich getan werden muss, um auf WTA-Ebene ihr Potential auszuschöpfen. Die fehlende Professionalität in ihrem Umfeld konnte sie vor allem auf ITF-Ebene noch mit ihrem herausragenden Talent kompensieren. Wenn sie die richtigen Schlüsse zieht und sowohl ihr Spiel als auch ihre labile Psyche professionell betreuen lässt, wird es von allen deutschen Spielerinnen am weitesten nach vorne gehen (mittel- bis langfristig).
Tecumseh is offline View My Blog!   Reply With Quote