TennisForum.com - View Single Post - Mona Barthel

Thread: Mona Barthel
View Single Post

Old Aug 15th, 2012, 09:29 PM   #3854
country flag Yukon62
Senior Member
 
Join Date: Jul 2012
Posts: 249
Yukon62 is just really nice Yukon62 is just really nice Yukon62 is just really nice Yukon62 is just really nice Yukon62 is just really nice Yukon62 is just really nice Yukon62 is just really nice Yukon62 is just really nice Yukon62 is just really nice Yukon62 is just really nice Yukon62 is just really nice
Re: Mona Barthel

Quote:
Originally Posted by Tennisgucker View Post
Noch etwas. Ich weiß nicht genau, wo ich das am besten hinschreiben soll, aber da Monas Spiel mal wieder ein gutes Beispiel gegeben hat für das, was ich sagen will, schreibe ich es hier:
Wenn ich mir die deutsche Topspielerinnen in diesem Jahr so generell anschaue, bekomme ich folgenden Einduck: So idiotisch das jetzt klingen mag, aber Kerbers Vorteil gegenüber den anderen (Petkovic mal ausgenommen) scheint zu sein, dass sie gerade KEIN besonderes Talent besitzt. Barthel, Lisicki und Görges können viele Gegnerinnen schon allein wegen ihrer überlegenen Fähigkeiten vom Platz fegen. Kerber muss für ihre Siege kämpfen, egal ob sie gegen die Nummer 1 oder die Nummer 100 spielt. Andersherum hat sie dann aber auch weitaus weniger Probleme mit engen Matches als die anderen.
Eine Görges hätte bei dem Spiel heute wahrscheinlich Mitte des zweiten Satzes mal wieder ihr Gehirn ausgeschaltet.
Bei einer Lisicki hätte es gut sein können, dass sie ähnlich verloren hätte wie Barthel heute.
Eine Kerber hätte das Match höchstwahrscheinlich gewonnen.
Ich denke, der Unterschied zwischen Kerber / Petko und denn anderen 3 deutschen Top-Girls liegt in der Beinarbeit. Und die haben sie sich in der Schüttler-Waske-Akademie erarbeitet. Zufall ?
Yukon62 is offline View My Blog!