TennisForum.com - View Single Post - Prognose: Deutsche Damen Ende 2008

View Single Post

Old Jun 1st, 2008, 01:40 PM   #17
country flag ChrisCologne
Senior Member
 
Join Date: Jul 2005
Posts: 788
ChrisCologne is a name known to all ChrisCologne is a name known to all ChrisCologne is a name known to all ChrisCologne is a name known to all ChrisCologne is a name known to all ChrisCologne is a name known to all ChrisCologne is a name known to all ChrisCologne is a name known to all ChrisCologne is a name known to all ChrisCologne is a name known to all ChrisCologne is a name known to all
Re: Prognose: Deutsche Damen Ende 2008

Rank after Paris

1 Sabine Lisicki (76) => tendency after Wimbledon till USOpen: top50
2 Julia Görges (103) => tendency after Wimbledon till USOpen: top100
3 Martina Müller (105) => around top100
4 Julia Schruff (110) => slump
5 Angelique Kerber (119) => around top100, re-climb at the beginning of 2009 => prognosis: top60
6 Sandra Klösel (121) => around top100
7 Tadde Malek (146) => slump, re-climb at the beginning of 2009 => prognosis: top80
...
10 Arn -Ungarn- (174) => climb up to top120
11 Petkovic (176) => slump, re-climb at the beginning of 2009 => prognosis: top60
12 Barrois (181)
...
ALG (433) => re-climb till the end of 2008 to top200 => qualifying entry for AO

Es ist sehr schade, dass einige olympische Träume durch Verletzungen und Formkrisen zerstört wurden. Wenn man bedenkt, dass auch -z.B. italienische oder spanische- mannschaftliche Geschlossenheit im FedCup einiges bewirken konnte, muss man für 2009 optimistisch gucken. Vielleicht sollten die Damen auch mal darüber nachdenken, eingespielte Doppel zu den Turnieren zu schicken und speziell im Doppel eine Garantie für Punkte zu entwickeln, was Fedcup angeht.

Mit Lisicki, Görges, Malek, Kerber, Petkovic und Grönefeld hat Deutschland 6 potenzielle Top60 Spielerinnen, größtenteils besser. Die junge Garde zeitgleich "auf Form" wäre für einige Nationen ein Problem. Ich bin fest davon überzeugt, dass ALG heute in einem Jahr wieder ein direct entry in Wimbledon sein wird, und -eingerechnet, dass Lisicki Anfang 2009 vielleicht wieder zu Normalform zurückfällt- dass es heute in einem Jahr 3-4 solide Top60 Spielerinnen geben wird. Solche Spielerinnen haben aus meiner Sicht jederzeit die Chance auf mal hier eine dritte Runde, je nach Belag, oder mal da. Und eine Lisicki kann auch in den USOpen dieses Jahr schon einiges drehen.
ChrisCologne is offline View My Blog!   Reply With Quote