TennisForum.com - View Single Post - ITF Turniere, Nationale Turniere und Bundesliga

View Single Post

Old Sep 11th, 2007, 05:46 PM   #163
country flag Paule22
Senior Member
 
Paule22's Avatar
 
Join Date: Feb 2005
Location: Esbjerg, Denmark
Posts: 4,842
Paule22 has a reputation beyond repute Paule22 has a reputation beyond repute Paule22 has a reputation beyond repute Paule22 has a reputation beyond repute Paule22 has a reputation beyond repute Paule22 has a reputation beyond repute Paule22 has a reputation beyond repute Paule22 has a reputation beyond repute Paule22 has a reputation beyond repute Paule22 has a reputation beyond repute Paule22 has a reputation beyond repute
Re: ITF Turniere, Nationale Turniere und Bundesliga

Wohlfühl-Faktor spielt Gehrlein in die Karten
TENNIS: 25-Jährige gewinnt Troncone-Turnier des VfB Neckarau

Von unserem Mitarbeiter Roland Bode
Online-Zeitungsauktion

Stefanie Gehrlein vom deutschen Meister TC Rüppurr hat beim 18. Franco-Troncone-Turnier des VfB Neckarau ihren Titel erfolgreich verteidigt. Die Nummer 23 der deutschen Rangliste beherrschte das bedeutendste Freiluft-Damenturnier auf badischem Boden von Beginn an nach Belieben, blieb ohne Satzverlust und gab in ihren fünf Matches nur 13 Spiele ab. Entsprechend einseitig verlief auch das Endspiel gegen Überraschungsfinalistin Laura Heckler vom TC Olympia Lorsch. Nach dem glatten 6:1, 6:3-Erfolg durfte Gehrlein aus den Händen des Namenssponsors den Siegerscheck über 1250 Euro sowie eine wertvolle Uhr in Empfang nehmen.

"Steffi hat ihre Leistung gegenüber 2006 noch deutlich verbessert, sie spielt inzwischen konstanter und sicherer", lobte Turnierchefin Birgit Maaßen-Rux. Die Siegerin kennt die Gründe: "Ich habe zuletzt hart trainiert, viel gespielt und auf Turnieren Matchpraxis gesammelt. Im Moment fühle ich mich sehr wohl auf dem Platz", so die gebürtige Villingerin. Mit ihrem druckvollen Grundlinienspiel ließ die 25-Jährige ihrer drei Jahre jüngerin Kontrahentin vom Lorscher Regionalligisten keine Chance. Nach genau einer Stunde Spielzeit applaudierten die rund 400 Besucher der alten und neuen Siegerin, die, "wenn alles passt, 2008 gerne wiederkommen" möchte. Auch Heckler durfte mit ihrem Abschneiden zufrieden sein. So gewann sie ihr spannendes Halbfinale gegen die an Position zwei gesetzte Madlen Kadler (SC Ettlingen), die in der DTB-Rangliste an Nummer 34 geführt wird und 60 Plätze vor der Südhessin rangiert. Gehrlein setzte sich im zweiten Semifinale gegen Kadlers Teamkollegin Ellen Linsenbolz glatt durch.

36 Teilnehmerinnen kämpften vier Tage lang auf der Anlage am Schindkautweg um 5000 Euro Preisgeld. Mit guten Leistungen präsentierten sich die Talente aus der Region. Mit Nathalie Scherdel (TC BASF Ludwigshafen), Johanna Sterkel (BW Schwetzingen), Juliana Böhm (TC Leutershausen), Sarah Seiderer (TC Ketsch), die als "Lucky Loser" ins Hauptfeld rutschte, sowie der für den TC Rüppur aufschlagenden 13 Jahre alten Mannheimerin Nadine Hambsch überstanden alle die Qualifikation. Hambsch gewann sogar ihr Erstrundenmatch. Als erfolgreichste Nachwuchsspielerin erhielt sie dafür den mit 200 Euro prämierten Nachwuchs-Förderpreis der BMW-Niederlassung Mannheim.

Direkt fürs Hauptfeld qualifiziert waren neben Heckler deren Vereinskollegin Lisa Brinkmann, Hambschs ältere Schwester Melanie (TC Rüppurr) und Laura Sadria vom Zweitligisten TC BASF Ludwigshafen. Sie schaffte immerhin den Sprung ins Viertelfinale. Kurios: Von den 39 Begegnungen gingen nur zwei über drei Sätze.

Mannheimer Morgen
11. September 2007
__________________
Tatjana *Tadde* Malek
my gallery of german tennis players is at http://www.akstra.de/tennis/
Paule22 is offline View My Blog!   Reply With Quote