TennisForum.com - View Single Post - Nationale Turniere, Bundesliga, Deutsche ITFs | Allgemeine Diskussionen

View Single Post

Old Aug 2nd, 2007, 12:38 PM   #155
country flag mr-bean007
Senior Member
 
Join Date: Dec 2005
Posts: 683
mr-bean007 is a name known to all mr-bean007 is a name known to all mr-bean007 is a name known to all mr-bean007 is a name known to all mr-bean007 is a name known to all mr-bean007 is a name known to all mr-bean007 is a name known to all mr-bean007 is a name known to all mr-bean007 is a name known to all mr-bean007 is a name known to all mr-bean007 is a name known to all
Re: ITF Turniere, Nationale Turniere und Bundesliga

Badsaulgau



Dianne trifft Darija - Wer knipst wem das Licht aus?

BAD SAULGAU - Dianne Hollands, für den TC Bad Saulgau spielende Neuseeländerin, steht in der zweiten Rundes des 25 000 US-Dollar dotierten Tennis-Weltranglistenturniers in Bad Saulgau um die Knoll Open. Hollands schlug gestern die an Position acht gesetzte Sabine Klaschka mit 7;6 und 6:2 und trift heute in der Night-Session, ab 18 Uhr, auf Darija Jurak.

TCS-Clubchef Gernot Maier lehnte entspannt - mit einem Lächeln - am Zaun des Abgangs vom Centre Court und konnte wohl noch nicht ganz glauben, was er in den vergangenen rund 120 Minuten miterlebt hatte. Soeben hatte die Nummer drei seines Clubs, die Neuseeländerin Dianne Hollands, die an Position acht gesetzte Sabine Klaschka mit 7:6 und 6:2 bezwungen. "Fürs Turnier ist das in jedem Fall gut", fand er erste Worte und reihte sich in die Schar der Gratulanten ein. Denn mit dem Einzug Hollands in die zweite Runde stimmt nicht nur der Rahmen des Turniers, auch aus sportlicher Sicht können Maier und seine Mannschaft ein positives Zwischenfazit ziehen. Die Siegerin des Tages strahlte derweil mit ihrem Clubchef um die Wette. "Ich bin total zufrieden", brachte sie als erstes heraus. Ihre Gegnerin hatte es ihr keineswegs leicht gemacht. Vor allem weil Klaschka immer wieder mit sich lamentierte, die Zuschauer beleidigte und sich sogar über ihre Gegnerin beschwerte ("Gegen so eine bringe ich keinen Ball ins Feld"). "Ich habe überhaupt keinen Rhythmus in mein Spiel bekommen", sagte Hollands, "auch weil die Ballwechsel oft nicht lange gedauert haben." Klaschka spielte oft "Alles oder nichts", was aber oft weit ins Aus ging, schoss missmutig ihre Bälle aus der Hüfte ins Netz, beschwerte sich dann bei allen und jedem und warf ihr Spielgerät mehrmals über den Platz ohne vom einige Male - auch bei strittigen Bällen - überfordert wirkenden Schiedsrichter dafür zurecht gewisen zu werden.


http://www.szon.de/lokales/badsaulga...708020680.html
mr-bean007 is offline View My Blog!   Reply With Quote