TennisForum.com - Reply to Topic

Thread: Damentennis im deutschen Fernsehen Reply to Thread
Title:
Message:
Trackback:
Send Trackbacks to (Separate multiple URLs with spaces) :
Post Icons
You may choose an icon for your message from the following list:
 

Register Now



In order to be able to post messages on the TennisForum.com forums, you must first register.
Please enter your desired user name, your email address and other required details in the form below.

User Name:
Password
Please enter a password for your user account. Note that passwords are case-sensitive.

Password:


Confirm Password:
Email Address
Please enter a valid email address for yourself.

Email Address:
OR

Log-in









Human Verification

In order to verify that you are a human and not a spam bot, please enter the answer into the following box below based on the instructions contained in the graphic.



  Additional Options
Miscellaneous Options

  Topic Review (Newest First)
Yesterday 04:22 PM
mk27
Re: Damentennis im deutschen Fernsehen

WTA kann ja ruhig auf DAZN laufen. Das wäre kein Problem. Aber ich finde es etwas merkwürdig, dass der DTB derzeit nicht die Davis Cup/Fed Cup-Rechte verlängert. Wartet man noch ab, ob das Davis Cup Team eventuell absteigen wird? Beim letzten Mal hat man diese Rechte jedenfalls recht zeitig verlängert.
Tennis Fed-Cup: DTB sichert sich Übertragungsrechte am Davis Cup und Fed Cup
Yesterday 04:18 PM
tennisfreak13
Re: Damentennis im deutschen Fernsehen

Vielleicht musste man auch nur mit dem DTB nen bisschen rumdealen um dieses Jahr schon die WTA Turniere zu zeigen und hat sich dann bereit erklärt auch DC usw. zu zeigen. Frage ich halt wie es nächstes Jahr laufen wird, aber wenn der DTB oder sonstwer nicht nen größeren batzen für die WTA hinlegt wird es wohl auf dazn und evtl. spox laufen.
Yesterday 03:21 PM
mk27
Re: Damentennis im deutschen Fernsehen

Davis Cup Deutschland gegen Polen wird bei DAZN zu sehen sein.
Tennis-Livestream-Programm auf DAZN : WTA, ATP, Davis und Fed Cup live? Auf DAZN! - Sport Mehrsport Tennis

Könnte der Anfang vom Ende der kostenlosen Übertragung vom Davis Cup/Fed Cup in Deutschland sehen. Mal sehen, ob jemand parallel übertragen wird, SAT.1 Gold jedenfalls nicht mehr.
Yesterday 02:36 PM
rucolo
Re: Damentennis im deutschen Fernsehen

Also dieser Vertrag mit SAT.1 Gold war der absolute Reinfall

Wie oft kam in den letzten Monaten WTA-Tennis auf SAT.1 Gold ? So gut wie nie

Mit dem Livestream auf ran bin ich zufrieden. Aber Tennis auf SAT.1 Gold ? Fehlanzeige

Hier zur Erinnerung ein Auszug aus dem Jahr 2013:

"Hauptsächlich werden die Matches im Internet auf ran.de gezeigt. Allerdings: Schneiden deutsche Spielerinnen erfolgreich ab, sollen die Partien im Free-TV auf sogenannten Nischensendern wie SAT.1 Gold übertragen werden."

Wir haben mit der Nummer 2 der Welt Kerber eine sehr erfolgreiche deutsche Spielerin

Und wie oft werden ihre Matches auf SAT.1 Gold gezeigt ?
Aug 23rd, 2016 06:00 PM
mk27
Re: Damentennis im deutschen Fernsehen

Quote:
Originally Posted by Fury View Post
Endgültig vorbei ist das ja wohl noch nicht. ARD/ZDF verhandeln noch mit Discovery. Wahrscheinlich dürfen sie dann auch in Zukunft Bogenschießen zeigen.
Man liegt aber weit auseinander, denn Discovery verlangt 150 Mio. € und ARD/ZDF bieten 100 Mio. €. Die Rechtekosten für Sotschi/Rio lagen bei 110 Mio. €. Da müsste Discovery sich aber sehr stark bewegen, wenn es noch zu einer Einigung kommen sollte und soviel Zeit bleibt nicht mehr.
Aug 23rd, 2016 05:44 PM
Fury
Re: Damentennis im deutschen Fernsehen

Quote:
Originally Posted by mk27 View Post
Beim Tennis liegt es eher daran, dass es das einzige Finale ist, was auf einem großen Sender läuft. Selbst das Finale in Halle sahen ja mehr Deutsche als Kerbers Wimbledonfinale. Auf die Größe des übertragenden Sender kommt es eben an.
Nur für die Olympischen Spiele ist das ja in Deutschland jetzt auch vorbei. Bei Eurosport wird man an diese Quoten niemals herankommen. Die ganzen Sportarten werden in Deutschland mehr oder weniger in der Bedeutungslosigkeit landen. Die Gefahr haben die auch schon erkannt und haben den TV-Rechtedeal ja schon kritisiert.
Endgültig vorbei ist das ja wohl noch nicht. ARD/ZDF verhandeln noch mit Discovery. Wahrscheinlich dürfen sie dann auch in Zukunft Bogenschießen zeigen.
Aug 23rd, 2016 04:57 PM
mk27
Re: Damentennis im deutschen Fernsehen

Beim Tennis liegt es eher daran, dass es das einzige Finale ist, was auf einem großen Sender läuft. Selbst das Finale in Halle sahen ja mehr Deutsche als Kerbers Wimbledonfinale. Auf die Größe des übertragenden Sender kommt es eben an.
Nur für die Olympischen Spiele ist das ja in Deutschland jetzt auch vorbei. Bei Eurosport wird man an diese Quoten niemals herankommen. Die ganzen Sportarten werden in Deutschland mehr oder weniger in der Bedeutungslosigkeit landen. Die Gefahr haben die auch schon erkannt und haben den TV-Rechtedeal ja schon kritisiert.



Apropos TV-Rechtedeal. In knapp 2,5 Monaten endet der Vertrag vom DTB für die WTA-Rechte. Und sogar schon in 4 Wochen endet dann der Vertrag mit der ITF über die Fed Cup/Davis Cup-Rechte. Eine Verlängerung ist bei beiden Rechten bislang nicht bekannt. Kann also sein, dass dieser 10-Jahre-Kooperationsvertrag von DTB und P7S1 nach dieser Saison schon beendet sein wird, da der DTB keine TV-Rechte mehr für 2017 hat (jedenfalls nach dem heutigen Stand).
Aug 23rd, 2016 04:50 PM
~Poseidon~
Re: Damentennis im deutschen Fernsehen

Quote:
Originally Posted by Fury View Post
Damit hat es Angie aber nicht unter die Top Ten geschafft. Und wenn man sich die anschaut, wird auch wieder deutlich, dass Olympia eine Sonderrolle spielt und mit irgendwelchen anderen Veranstaltungen nicht zu vergleichen ist.. 7,52 Mio wurden beim Frauenfinale im Bogenschießen gezählt. Platz 4 hinter Beachvolleyball (8,55) und Fußball.
Angie hatte aber auch einen Spot der tief in die Nacht hinein ging und dementsprechend auch höhere Marktanteile erzielt, als Bogenschützen und Beachvolleyballerinnen.
Aug 23rd, 2016 04:42 PM
Fury
Re: Damentennis im deutschen Fernsehen

Quote:
Originally Posted by mk27 View Post
TV-Zuschauerzahlen von Kerbers Finalteilnahmen bei großen Turnieren 2016
Australian Open (Eurosport): 1,46 Mio.
Wimbledon (Sky): 0,35 Mio.
Olympische Spiele (ZDF): 5,56 Mio.

Hier sieht man noch mal, was es für einen Unterschied macht, ob ein Tennismatch auf einem Pay-TV-Kanal, auf einem kleinen Spartensender oder auf einem großen Kanal in Deutschland ausgestrahlt wird.
Damit hat es Angie aber nicht unter die Top Ten geschafft. Und wenn man sich die anschaut, wird auch wieder deutlich, dass Olympia eine Sonderrolle spielt und mit irgendwelchen anderen Veranstaltungen nicht zu vergleichen ist.. 7,52 Mio wurden beim Frauenfinale im Bogenschießen gezählt. Platz 4 hinter Beachvolleyball (8,55) und Fußball.
Aug 23rd, 2016 02:01 PM
mk27
Re: Damentennis im deutschen Fernsehen

Glaube ich nicht, da die Wimbledonfinals ohne deutsche Beteiligung vor 10 Jahren in der ARD durchaus auch 2 Mio. Zuschauer hatten.
Aug 23rd, 2016 01:55 PM
tennisfreak13
Re: Damentennis im deutschen Fernsehen

Quote:
Originally Posted by mk27 View Post

Hier sieht man noch mal, was es für einen Unterschied macht, ob ein Tennismatch auf einem Pay-TV-Kanal, auf einem kleinen Spartensender oder auf einem großen Kanal in Deutschland ausgestrahlt wird.
Ist ja klar und wäre es einfach nur nen GS Finale gewesen, hätte man die Zahl vom ZDF auch schon mal mindestens halbieren können.
Aug 23rd, 2016 12:36 PM
mk27
Re: Damentennis im deutschen Fernsehen

TV-Zuschauerzahlen von Kerbers Finalteilnahmen bei großen Turnieren 2016
Australian Open (Eurosport): 1,46 Mio.
Wimbledon (Sky): 0,35 Mio.
Olympische Spiele (ZDF): 5,56 Mio.

Hier sieht man noch mal, was es für einen Unterschied macht, ob ein Tennismatch auf einem Pay-TV-Kanal, auf einem kleinen Spartensender oder auf einem großen Kanal in Deutschland ausgestrahlt wird.
Aug 18th, 2016 02:52 PM
tennisfreak13
Re: Damentennis im deutschen Fernsehen

Quote:
Originally Posted by GoDominique View Post
Ob ein (eventuelles!!!) Cincinnati-Finale für die Nr.1 live im Free-TV übertragen würde?

Wurde schließlich 1987 bei Steffi auch gemacht.
Wohl kaum und wenn falls P7S1 die WTA Rechte im nächsten Jahr sowieso nicht mehr hätte schon gar nicht.

Gestern hab ich mal mit meinem etwas älteren MacBook vesucht TennisTV auf nem großen Fernseher zu schauen. Dank Flash hat der Lüfter so gebrüllt, dass man den Kommentar kaum verstehen konnte. DAZN mit HTML5 dagegen war dagegen ein Traum. Also man kann sich so oder so schon auf das neue TennisTV ab Januar freuen. Wird echt Zeit das die den alten Flash Mist mal los werden.
Aug 18th, 2016 09:10 AM
GoDominique
Re: Damentennis im deutschen Fernsehen

Ob ein (eventuelles!!!) Cincinnati-Finale für die Nr.1 live im Free-TV übertragen würde?

Wurde schließlich 1987 bei Steffi auch gemacht.
Aug 17th, 2016 05:16 PM
tennisfreak13
Re: Damentennis im deutschen Fernsehen

Wenn ich das jetzt richtig höhre, dann ist der Faßnacht jetzt auch bei DAZN und macht da gerade den Kommentar von Beck - Halep.
This thread has more than 15 replies. Click here to review the whole thread.

Posting Rules  
You may not post new threads
You may post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

 
For the best viewing experience please update your browser to Google Chrome