TennisForum.com - Reply to Topic
Thread: Prognose: Deutsche Damen Ende 2012 Reply to Thread
Title:
Message:
Trackback:
Send Trackbacks to (Separate multiple URLs with spaces) :
Post Icons
You may choose an icon for your message from the following list:
 

Register Now



In order to be able to post messages on the TennisForum.com forums, you must first register.
Please enter your desired user name, your email address and other required details in the form below.

User Name:
Password
Please enter a password for your user account. Note that passwords are case-sensitive.

Password:


Confirm Password:
Email Address
Please enter a valid email address for yourself.

Email Address:
OR

Log-in









Human Verification

In order to verify that you are a human and not a spam bot, please enter the answer into the following box below based on the instructions contained in the graphic.



  Additional Options
Miscellaneous Options

  Topic Review (Newest First)
Dec 2nd, 2012 07:48 PM
mk27
Re: Prognose: Deutsche Damen Ende 2012

Das ist letztlich der Endstand im Ranking, wobei Schäfer noch etwas nach oben rücken wird und vielleicht einige tatsächlich vor Weihnachten noch in Ankara starten werden.

5.Kerber
18.Görges
37.Lisicki
39.Barthel
78.Beck
116.Malek
126.Petkovic
141.Pfizenmaier
195.Friedsam
212.Wörle
228.Witthöft
236.Gronert
251.Schäfer
259.Barrois

Wenn ich das mit meinen Tipp vergleiche

Quote:
Originally Posted by mk27 View Post
8-18 Andrea Petkovic
8-18 Sabine Lisicki
15-35 Julia Görges
15-35 Angelique Kerber
40-60 Mona Barthel
130-150 Kristina Barrois
130-150 Tatjana Malek
140-160 Dinah Pfizenmaier
150-180 Annika Beck
150-180 Sarah Gronert
180-240 Kathrin Wörle
200-300 Laura Siegemund
Immerhin bei Görges lag ich richtig und auch bei Barthel war ich knapp dran. Pfizenmaier war auch richtig und auch Wörle war gut getippt. Petkovics Absturz konnte keiner vorhersehen, auch dass Lisicki so eine schwache Saison spielen würde. Kerber habe ich klar unterschätzt, genauso wie Beck. Dazu hatte hier auch keiner Friedsam auf der Rechnung für die Top 200.
Oct 21st, 2012 06:07 PM
mk27
Re: Prognose: Deutsche Damen Ende 2012

Nehmen wir nur mal Asse und Doppelfehler von Lisicki und vergleichen sie mit dem Vorjahr

2011: 0,52 Asse pro Aufschlagsspiel, 0,39 Doppelfehler pro Aufschlagsspiel
2012: 0,39 Asse pro Aufschlagsspiel, 0,43 Doppelfehler pro Aufschlagsspiel

Sie schlägt deutlich weniger Asse als im letzten Jahr, dafür ein paar Doppelfehler mehr.

Die Quote beim 1.Aufschlag stieg zwar um 2 Prozentpunkte an, aber die Punktgewinne nach dem 1.Aufschlag sanken um über 7 Prozentpunkte, so dass letztlich die höhere Quote absolut nichts nutzte.
Oct 21st, 2012 06:00 PM
Ziva
Re: Prognose: Deutsche Damen Ende 2012

Quote:
Originally Posted by tennisfreak13 View Post
Der Aufschlag ist doch nach Wimbledon 2011 nie mehr der gleiche gewesen. Schon bei den US Open 2011 hatte sie ständig Probleme damit.
das ist ja normal, das der nicht immer kommt und auch der Grund dafür das man den Ballwurf geändert hat, nur jetzt kommen halt noch weniger erste an und vor allem die DF sind enorm angestiegen und so viele DF sind auch mental nicht so einfach zu verkraften, weil das Vertrauen in die Schläge darunter leidet.

Btw. Auch im Li Spiel war der Aufschlag über weite Strecken nicht vorhanden, er war aber da wenns um die Wurst ging
Oct 21st, 2012 05:00 PM
Poldo
Re: Prognose: Deutsche Damen Ende 2012

Quote:
Originally Posted by tennisfreak13 View Post
Der Aufschlag ist doch nach Wimbledon 2011 nie mehr der gleiche gewesen. Schon bei den US Open 2011 hatte sie ständig Probleme damit.
Stimmt leider. Wenn man bedenkt wie toll sie noch in Wimbledon gegen Li Na serviert hat. Das war der Hauptgrund für ihren tollen Einzug ins Halbfinale.
Oct 21st, 2012 04:20 PM
tennisfreak13
Re: Prognose: Deutsche Damen Ende 2012

Quote:
Originally Posted by mk27 View Post
Mir macht der Aufschlag bei ihr ziemliche Sorgen. Weniger Asse, mehr Doppelfehler und "nur" knapp über 65% Punktegewinne nach dem 1.Aufschlag sind recht wenig. Dazu ist der Return auch ziemlich schwach geworden.
Der Aufschlag ist doch nach Wimbledon 2011 nie mehr der gleiche gewesen. Schon bei den US Open 2011 hatte sie ständig Probleme damit.
Oct 21st, 2012 01:09 PM
Carsten
Re: Prognose: Deutsche Damen Ende 2012

Quote:
Originally Posted by Bodensee View Post
Wobei man wohl auch sagen müsste, dass auch Petkovic sehr verletzungsanfällig ist. Aber so ein Jahr ist selbst für sie sehr außergewöhnlich und wird hoffentlich nicht mehr passieren.
Das kann man so eigentlich nichtmal sagen. Petko hatte halt jetzt 3 mal was schlimmeres, aber sie hat eigentlich kaum mal Kleinigkeiten und hat auch in ihrem Leben erst 4 mal aufgeben müssen (darunter der Kreuzbandriss, der Bänderriss in Stutttgart und einmal wegen Übelkeit bei einem ITF). In den Phasen dazwischen ist sie eigentlich immer topfit.
Oct 21st, 2012 12:48 PM
Ziva
Re: Prognose: Deutsche Damen Ende 2012

Man hat ja versucht was zu ändern, eben um mehr Sicherheit rein zu bringen, hat aber wie so oft wenn man am Aufschlag was ändert das Gegenteil bewirkt.

Mal sehen was man da tun wird in den nächsten Wochen, der Aufschlag ist der Schlüssel zu ihrem Spiel und mit dem zweiten gewinnt sie keinen Blumentopf.
Oct 21st, 2012 12:38 PM
mk27
Re: Prognose: Deutsche Damen Ende 2012

Quote:
Originally Posted by Ziva View Post
Verletzungen haben sicher eine Rolle gespielt, aber keine tragende, die Form war schon ende 2011 abfallend und wurde durchgehend schlechter über das gesamte Jahr 2012.

Jetzt ist sie schon eine Weile gesund und getan hat sich wenig.
Sie braucht zur Zeit selbst für ihre Verhältnisse sehr lange um ihr Spiel wieder zu finden.
Sie muss jetzt gesund bleiben und wirklich ranklotzen bis Januar.
Mir macht der Aufschlag bei ihr ziemliche Sorgen. Weniger Asse, mehr Doppelfehler und "nur" knapp über 65% Punktegewinne nach dem 1.Aufschlag sind recht wenig. Dazu ist der Return auch ziemlich schwach geworden.

Wichtig wäre im nächsten Jahr erst einmal mehrheitlich auf kleinere WTA-Turniere zu setzen, damit sie überhaupt mal wieder mehr Matches bekommt. Normalerweise müsste sie im Januar Auckland und Hobart spielen.
Oct 21st, 2012 12:34 PM
Ziva
Re: Prognose: Deutsche Damen Ende 2012

Quote:
Originally Posted by mk27 View Post
Dann muss man aber klar sagen, dass sie extrem verletzungsanfällig ist und ich befürchte fast, dass das auch nicht unbedingt besser werden wird.
Verletzungen haben sicher eine Rolle gespielt, aber keine tragende, die Form war schon ende 2011 abfallend und wurde durchgehend schlechter über das gesamte Jahr 2012.

Jetzt ist sie schon eine Weile gesund und getan hat sich wenig.
Sie braucht zur Zeit selbst für ihre Verhältnisse sehr lange um ihr Spiel wieder zu finden.
Sie muss jetzt gesund bleiben und wirklich ranklotzen bis Januar.
Oct 21st, 2012 12:18 PM
mk27
Re: Prognose: Deutsche Damen Ende 2012

Quote:
Originally Posted by boomerangkid View Post
Wo ist da der Unterschied, ob du wegen einem gebrochenen Bein 2 Monate nicht spielen kannst oder wegen 5 Erkältungen, Zerrungen, Distorsionen 12 Wochen weder trainieren noch voll spielen kannst? Manchmal ist eine klare Verletzung weniger mental belastend (neben dem körperlichen) als 5,6 kleinere, die dir ständig den restart vermasseln
Dann muss man aber klar sagen, dass sie extrem verletzungsanfällig ist und ich befürchte fast, dass das auch nicht unbedingt besser werden wird.
Oct 21st, 2012 12:15 PM
maturedgirl
Re: Prognose: Deutsche Damen Ende 2012

Quote:
Originally Posted by mk27 View Post
Ist aber schon ein Unterschied. Petkovic hatte jetzt 3 teilweise sehr schwere Verletzungen gehabt. Lisicki hat eher mehrere kleinere Verletzungen bzw. Krankheiten.
Wo ist da der Unterschied, ob du wegen einem gebrochenen Bein 2 Monate nicht spielen kannst oder wegen 5 Erkältungen, Zerrungen, Distorsionen 12 Wochen weder trainieren noch voll spielen kannst? Manchmal ist eine klare Verletzung weniger mental belastend (neben dem körperlichen) als 5,6 kleinere, die dir ständig den restart vermasseln

Jedenfalls strahlte sie wie ein Kind unterm Weihnachtsbaum, als sie am Mittwoch es so in der art ausdrückte:"ich bin gerade richtig gesund und verletzungsfrei und werd alles tun, dass das ne weile so bleibt"

Und das kam spontan und nicht wie eine Floskel aus ihr rausgeschossen. Wichtig ist, dass sie daran glaubt, auch mal 10 Monate ohne erzwungene Unterbrechungen durch eine Saison zu kommen und ehrlichgesagt, nach Olympia war doch ziemlich die Luft raus aus der Saison und das nicht nur bei ihr.

Alle die so ein geiles Wetter haben wie wir hier, sollten aber wirklich jetzt icht drinnen hocken
Oct 21st, 2012 12:04 PM
mk27
Re: Prognose: Deutsche Damen Ende 2012

Quote:
Originally Posted by Jimmie48 View Post
Bloss weil man spielt heisst es nicht das man fit ist, sie hatte auch seit Charleston immer wieder Verletzungen die sie im Training behindert haben etc. Die Nummer der Turniere die sie mit guter Vorbereitung spielen konnte ist jedenfalls deutlich kleiner als 19.
Görges hatte z.B. vor dem 1.Match in Peking einen Hexenschuss laut Matthias Stach. Ist also nicht so, dass andere Deutsche keine Verletzungen in diesem Jahr gehabt haben. Schon vor Charleston waren ihre Leistungen recht mäßig.


Quote:
Originally Posted by Bodensee View Post
Wobei Lisicki doch eigentlich immer schon verletzungsanfällig war. Und es war auch oft so, dass sie nach Verletzungen lange brauchte um wieder ihre Form zu erreichen. Von daher fand ich die Saison von Lisicki verletzungstechnisch gesehen nicht mal so aussergewöhnlich.

Wobei man wohl auch sagen müsste, dass auch Petkovic sehr verletzungsanfällig ist. Aber so ein Jahr ist selbst für sie sehr außergewöhnlich und wird hoffentlich nicht mehr passieren.
Ist aber schon ein Unterschied. Petkovic hatte jetzt 3 teilweise sehr schwere Verletzungen gehabt. Lisicki hat eher mehrere kleinere Verletzungen bzw. Krankheiten.

Quote:
Originally Posted by Holy Father View Post
Du bist doch sonst so gut in Statistik.
Niemand kann Tangerine_Timea auch nur annähernd das Wasser reichen, egal was Pfizenmaier macht.
Kommt darauf an, wie man die Abweichungen wertet. Es ist natürlich was anderes, wenn man jemand auf 10 tippte, der letztlich auf 30 landete als bei jemanden, der einen auf 130 tippte und letztlich auf 150 landete.
Oct 21st, 2012 11:58 AM
xxxxxxxxxxxHoly Father
Re: Prognose: Deutsche Damen Ende 2012

Quote:
Originally Posted by mk27 View Post
Ich würde mal mit dem Gratulieren abwarten, schließlich ist das Jahr noch nicht vorbei. Eine Pfizenmaier hat z.B. noch 90 Punkte in diesem Jahr zu verteidigen, kann also noch locker 30 bis 40 Plätze im Ranking verlieren.
Du bist doch sonst so gut in Statistik.
Niemand kann Tangerine_Timea auch nur annähernd das Wasser reichen, egal was Pfizenmaier macht.
Oct 21st, 2012 11:54 AM
Bodensee
Re: Prognose: Deutsche Damen Ende 2012

Wobei Lisicki doch eigentlich immer schon verletzungsanfällig war. Und es war auch oft so, dass sie nach Verletzungen lange brauchte um wieder ihre Form zu erreichen. Von daher fand ich die Saison von Lisicki verletzungstechnisch gesehen nicht mal so aussergewöhnlich.

Wobei man wohl auch sagen müsste, dass auch Petkovic sehr verletzungsanfällig ist. Aber so ein Jahr ist selbst für sie sehr außergewöhnlich und wird hoffentlich nicht mehr passieren.
Oct 21st, 2012 11:48 AM
Jimmie48
Re: Prognose: Deutsche Damen Ende 2012

Quote:
Originally Posted by mk27 View Post
Lisicki hat immerhin 19 Turniere in diesem Jahr gespielt, also da sehe ich die Verletzungen nicht als Grund für den Absturz. Selbst die Verletzungspause von Charleston dauerte ja nur 5 Wochen.
Bloss weil man spielt heisst es nicht das man fit ist, sie hatte auch seit Charleston immer wieder Verletzungen die sie im Training behindert haben etc. Die Nummer der Turniere die sie mit guter Vorbereitung spielen konnte ist jedenfalls deutlich kleiner als 19.
This thread has more than 15 replies. Click here to review the whole thread.

Posting Rules  
You may not post new threads
You may post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

 
For the best viewing experience please update your browser to Google Chrome