TennisForum.com - Reply to Topic

Thread: Barbara Haas Reply to Thread
Title:
Message:
Trackback:
Send Trackbacks to (Separate multiple URLs with spaces) :
Post Icons
You may choose an icon for your message from the following list:
 

Register Now



In order to be able to post messages on the TennisForum.com forums, you must first register.
Please enter your desired user name, your email address and other required details in the form below.

User Name:
Password
Please enter a password for your user account. Note that passwords are case-sensitive.

Password:


Confirm Password:
Email Address
Please enter a valid email address for yourself.

Email Address:
OR

Log-in









Human Verification

In order to verify that you are a human and not a spam bot, please enter the answer into the following box below based on the instructions contained in the graphic.



  Additional Options
Miscellaneous Options

  Topic Review (Newest First)
Yesterday 05:35 PM
rucolo
Re: Barbara Haas

http://derstandard.at/2000043451065/...rk-einen-Traum

Quote:
Barbara Haas erfüllt sich in New York einen Traum

27. August 2016

Haas nach Qualifikation:
"Noch nie so ein schönes Gefühl auf einem Tennisplatz gehabt" –
Am Dienstag Major-Premiere gegen Babos


New York – Sie gilt schon seit Jahren als große Damen-Hoffnung im österreichischen Tennis. Die erst 20-jährige Barbara Haas hat sich bei ihrem ersten Antreten in der Qualifikation für die US Open durchgekämpft und sich ihre Premiere im Hauptbewerb bei einem der vier Major-Turniere gesichert. Die Oberösterreicherin trifft am Dienstag auf Timea Babos (HUN-31).

"Aller guten Dinge sind drei. Es ist unglaublich, dass es schon beim dritten Mal geklappt hat. Es gibt Spielerinnen, die brauchen dafür viel länger", freute sich Haas am Samstag in Flushing Meadows nach einem Training mit der Rumänin Sorana Cirstea. Auch bei den French Open und in Wimbledon hatte die in Steyr geborene Haas jeweils die dritte Runde erreicht, was für sie und auch ihren Trainer Jürgen Waber bereits ein Erfolg gewesen war.

"Traum für jeden Tennisspieler"

Doch nun hat sie den Sprung auf die ganz große Tennis-Bühne geschafft. "Ich glaube, es ist für jeden Tennisspieler der Traum, bei einem Grand-Slam-Turnier mitzuspielen. Ich habe eigentlich noch nie so ein schönes Gefühl auf einem Tennisplatz gehabt", meinte Haas lachend. "Ich bin überglücklich, dass sich die harte Arbeit bezahlt gemacht hat."

Nach insgesamt vier Challenger-Siegen bei 25.000-Dollar-Turnieren, davon zwei in diesem Jahr, hat sich Haas bereits auf Platz 140 vorgearbeitet. Mit dem Einzug in die Hauptrunde sollte sie ihre persönliche Bestleistung von 137 nach New York überbieten. Die Triumphe bei den kleinen Turnieren sind für sie mit dem nun geschafften Sprung in die "main draw" nicht zu vergleichen. "Auf keinen Fall. Man ist da zwischen den allerbesten Spielerinnen. Eine Serena Williams ist in der Garderobe daneben, man hat das Gefühl, man ist so nah dran an dem Ganzen und das ist ein Riesentraum."

Haas vertritt nach dem Ausscheiden von Tamira Paszek Österreich als einzige Spielerin beim größten und letzten Grand-Slam-Turnier des Jahres. "Es macht mich auch stolz, für Österreich hier im Hauptbewerb zu spielen und da jetzt als einzige zu sein."

Arbeit im mentalen Bereich

Und die konsequente Arbeit in Linz mache sich nun bezahlt. "Das ist ein Riesenbonus, den ich gehabt habe. Ich habe da ein Superumfeld in Linz und auch so nahe am Zuhause bei der Familie."

Im Vergleich zum Vorjahr, wo sie zur gleichen Zeit noch ein 10.000-Dollar-Turnier in Graz bestritten hat, sieht sich Haas in allen Bereichen weiterentwickelt. "Im Tennis bei Aufschlag, Return, und überhaupt generell, die Fitness versuche ich konstant auf ein höheres Level zu bringen. Natürlich arbeite ich auch im mentalen Bereich – mit Fritz Weilharter." Jenem Mann, der einst auch Sybille Bammer betreut hatte.

Gegen Babos, die sich in diesem Jahr bereits auf Platz 33 vorgearbeitet hat, ist Haas freilich Außenseitern. "Für mich ist es ein Bonus, jetzt hier noch ein Match zu spielen. Ich genieße die Atmosphäre und dass ich hier jeden Tag mit super Spielerinnen trainieren kann. Ich will gewinnen, aber ich bin die ganz klare Außenseiterin."

Fed-Cup-Kapitän und Haas-Coach Waber, der einst auch mit Bammer gearbeitet hat, ist freilich hocherfreut über die Leistungen seines Schützlings. "Voraussehbar war das nicht. Letztes Jahr hat sie um diese Zeit noch ein 10.000er gespielt, ein Jahr später ist sie im Hauptbewerb der US Open. Das ist eine sehr rasante und tolle Entwicklung, das ist sehr erfreulich", freute sich Waber.
Yesterday 05:17 PM
rucolo
Re: Barbara Haas

Babsi plays #31 seed Babos in US Open R1

Viel Glück, Babsi ! Du hast nichts zu verlieren ! Auf gehts
Aug 26th, 2016 07:50 PM
rucolo
Re: Barbara Haas

Babsi qualified for US Open main draw !

Q1: Babsi def. Andreea Mitu 7-6 6-4
Q2: Babsi def. Yuxuan Zhang 5-7 6-4 7-6
Q3: Babsi def. Cepelova 6-2 6-4

Amazing. Great wins. Excellent fight. Mentally so strong

The first ever Grand Slam main draw for Babsi !
Aug 23rd, 2016 01:42 PM
rucolo
Re: Barbara Haas

US Open

Quote:
(12)Jana Cepelova v Maryna Zanevska
Sherazad Reix v Paula Kania
Yuxuan Zhang v (wc)Sophie Chang
(29)Barbara Haas v Andreea Mitu
Tough draw. Good luck in US Open Quali, Babsi !
Aug 4th, 2016 06:55 AM
battista
Re: Barbara Haas

Barbara gestern in Bad Saulgau

https://www.flickr.com/photos/ralfre...posted-public/
Jun 1st, 2016 09:43 AM
Tennisandco
Re: Barbara Haas

For those who are interested, here is a little interview Barbara accorded to me in order to get to know her a bit better https://tennisandco.wordpress.com/20...a-rising-star/
Apr 14th, 2016 04:36 PM
rucolo
Re: Barbara Haas

Austria lost 0-3 to Liechtenstein

Barbara Haas lost to Kathinka von Deichmann 6-1 4-6 3-6
Tamira Paszek lost to Stephanie Vogt 6-2 1-6 3-6
Grabher/Klemenschits lost to Vogt/von Deichmann 5-7 7-6 4-6

http://www.fedcup.com/en/draws-resul...ieid=100038283
Apr 13th, 2016 06:30 PM
rucolo
Re: Barbara Haas

Easy start for Austria in Fed Cup. 3-0 win over Egypt

Barbara Haas def. Dona Abo Habaga 6-1 6-1
Tamira Paszek def. Sandra Samir 6-4 6-4
Grabher/Klemenschits def. Elnimr/Samir 6-4 2-6 6-4

http://www.fedcup.com/en/draws-resul...ieid=100037744
Apr 10th, 2016 04:20 PM
rucolo
Re: Barbara Haas

Babsi was nominated for Austria`s Fed Cup team !

http://www.fedcup.com/en/draws-resul...rica/2016.aspx

Quote:
Austria

Tamira Paszek
Barbara Haas
Julia Grabher
Sandra Klemenschits

Captain: Jürgen Waber
Mar 28th, 2016 12:50 PM
rucolo
Re: Barbara Haas

Good news. Babsi won 25k Naples title !

She is on a very good way. Very happy with her development. Mentally strong

Sybille Bammer and Jürgen Waber are the right coaches for her
Feb 28th, 2016 09:34 PM
rucolo
Re: Barbara Haas

http://at.tennisnet.com/a/itf-port-p...nd-slams-66499

Quote:
Barbara Haas spielt sich mit Turniersieg zu den Grand Slams

Österreichs aktuelle Nummer zwei schließt ihre dreiwöchige Australien-Tour mit einem Titelgewinn ab.

Barbara Haas hat in Port Pirie in Australien ihren neunten ITF-Damentitel geholt, ihren dritten bei einem 25.000-US-Dollar-Event. Die fünftgesetzte Oberösterreicherin (WTA 221) zwang im Finale die fürs Gastgeberland startende Russin Arina Rodionova (WTA 324), aktuelle Nummer 52 im WTA-Doppelranking, nach 2:19-stündigem Kampf mit 6:4, 5:7, 6:4 in die Knie. Hiermit revanchierte sie sich für die 6:7-(2),-5:7-Niederlage im letztwöchigen Viertelfinale in Perth.

Waber: „Von Anfang an die bestimmende Spielerin“

Haas hatte auf dem Weg ins Endspiel bloß in der zweiten Runde einen Satzverlust hinnehmen müssen. Erst Rodionova vermochte sie dann wieder über die volle Distanz hinweg zu fordern. „Barbara war heute von Anfang an die bestimmende Spielerin und hat das Spiel diktiert“, ließ Coach und Fed-Cup-Kapitän Jürgen Waber gegenüber tennisnet.com wissen. „Im Unterschied zu letzter Woche, es war im Viertelfinale sehr stürmisch, konnte man heute vernünftig Tennis spielen. Zu Beginn des zweiten Satzes hat Barbara nach einer krassen Fehlentscheidung etwas den Faden verloren.“ Den 1:5-Rückstand holte sie zwar auf, nur um dann nach 40:15-Führung bei 5:6 doch in den dritten Satz zu müssen. Dort machte sie aus einem 1:3 ein 5:3 und brachte den Vorsprung ins Ziel. „Sie hat gegen Ende wieder ordentlich Dampf gemacht und das Spiel verdient gewonnen“, so Waber.

Die French Open und Wimbledon rufen

Nach einem Achtel- und einem Viertelfinale in den Wochen davor in Perth zog der 44-Jährige äußerst zufriedene Bilanz über die Leistungen seines Schützlings. „‚Babsi’ hat einige Wochen zuhause in der Halle trainiert, es dauert dann logischerweise ein wenig, bis man im Freien und unter diesen Bedingungen wieder in Form kommt. Sie hat täglich an sich gearbeitet – und das Resultat ist ein toller Turniersieg.“ Einen, der keineswegs selbstverständlich war: „Wenn man etwas vom Tennis verstehst, wird man erkennen, wie stark diese Turniere besetzt sind. Es gibt weltweit nur ein paar Challenger zu dieser Zeit, und die sind alle bärenstark!“ Ganz besonders erfreulich ist für Waber: „Barbara wird erstmals bei Grand-Slam-Turnieren an den Start gehen dürfen“, denn mit den immerhin 50 eroberten WTA-Zählern wird sie sich in der Weltrangliste am 7. März auf einen Platz um 185 verbessern. Da Haas in den nächsten Monaten nur wenige Punkte zu verteidigen hat, darf sie zumindest bei den French Open und Wimbledon mit einem Qualifikations-Ticket rechnen.
Translation:

Coach Jürgen Waber said:
"Today Babsi was the dominating player from the beginning and dictated the game."
"In contrast to last week - it was very stormy in QF - today you could play real tennis."
"At the beginning of the 2nd set Babsi lost her line/focus a bit after a very bad/wrong decision from chair umpire."
"In the end Babsi played aggressive and focused again and won the match deservedly."
Waber also said:
"Babsi trained a few weeks indoors at home, so of course it takes some time to get used to the conditions outdoors and to get in form. Babsi has worked hard each day to improve - and the result is a great title."
"If you understand something about tennis you will realize how strong these tournaments are. There are only a few challengers worldwide at the moment, and all are very strong (regarding the players)!"
Waber was very happy:
"Babsi will be able to play Grand Slams for the first time!"
Feb 28th, 2016 09:15 PM
rucolo
Re: Barbara Haas

Congrats on 25k Port Pirie title, Babsi !

Wise decision to play these softer 25k ITF tournaments in Australia

Babsi will be able to play Grand Slam Quali at French Open and Wimbledon
Feb 28th, 2016 06:44 PM
bobob67
Re: Barbara Haas

She's done it
Another 25K for her

Feb 27th, 2016 06:18 PM
bobob67
Re: Barbara Haas

She defeated Jess' Moore 6/1 7/5

She's been pretty impressive, she will now have to beat Arina Rodionova it's gonna be much tougher... give your best :inlove;
Feb 26th, 2016 04:13 PM
bobob67
Re: Barbara Haas

In SF 2 & 3
Facing Moore next.
This thread has more than 15 replies. Click here to review the whole thread.

Posting Rules  
You may not post new threads
You may post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

 
For the best viewing experience please update your browser to Google Chrome