TennisForum.com - Reply to Topic
Thread: Jelena Ostapenko Reply to Thread
Title:
Message:
Trackback:
Send Trackbacks to (Separate multiple URLs with spaces) :
Post Icons
You may choose an icon for your message from the following list:
 

Register Now



In order to be able to post messages on the TennisForum.com forums, you must first register.
Please enter your desired user name, your email address and other required details in the form below.

User Name:
Password
Please enter a password for your user account. Note that passwords are case-sensitive.

Password:


Confirm Password:
Email Address
Please enter a valid email address for yourself.

Email Address:
OR

Log-in









Human Verification

In order to verify that you are a human and not a spam bot, please enter the answer into the following box below based on the instructions contained in the graphic.



  Additional Options
Miscellaneous Options

  Topic Review (Newest First)
Apr 25th, 2017 10:31 PM
Penc
Re: Jelena Ostapenko

Diplomatic. Nevertheless, I would like to know what Jelena actually think about this.
Apr 25th, 2017 07:42 PM
rucolo
Re: Jelena Ostapenko

http://www.spox.com/de/tennisnet/tur...interview.html

Quote:
Dienstag, 25.04.2017

Aufsteigerin Jelena Ostapenko im Interview

"Ich hatte schon immer viel Power"

Jelena Ostapenko ist eine der interessanteren jungen Spielerinnen auf der WTA-Tour. Die Lettin hat vor wenigen Tagen in Charleston ihr erstes Finale auf der WTA-Tour erreicht. Beim Porsche Tennis Grand startet sie nach erfolgreich überstandener Qualifikation. Los geht's für Ostapenko im Doppel mit Raquel Atawo aus den USA heute, 12 Uhr, im kostenlosen LIVESTREAM auf Tennisnet.com.

Von Jens Huiber aus Stuttgart

tennisnet: Frau Ostapenko. Sie kommen als Finalistin eines großen WTA-Turniers in Charleston nach Stuttgart. Und mussten hier in die Qualifikation. Mutet das nicht ein wenig komisch an?

Jelena Ostapenko: Ja, und es ist sehr hart. Ich habe in Charleston gut gespielt, und meine Gegnerinnen sind heiß darauf, gegen mich zu spielen. In der ersten Runde habe ich gegen ein Mädchen gespielt (Lena Rüffer - die Redaktion), die steht ungefähr auf 700, hat aber sehr gut aufgeschlagen, kaum Fehler gemacht. Und die Bedingungen hier sind schon sehr unterschiedlich zu Charleston.

tennisnet: Wie schwierig war es denn für Sie, sich umzustellen? In Charleston war es ungemein windig, hier in Stuttgart wird in der Halle gespielt.

Ostapenko: Ich bin mit dem Wind ganz gut zurechtgekommen. Eigentlich spiele ich aber lieber in der Halle. Hier ist das ein wenig anders: Ich habe noch nie ein Turnier in der Halle auf Sand gespielt. Und die Asche hier ist ganz speziell, ich hoffe, dass ich mich mit jedem Match mehr daran gewöhne.

tennisnet: Auf welchem Untergrund fühlen Sie sich denn am wohlsten?

Ostapenko: Wahrscheinlich auf Rasen. Ich glaube aber, dass ich mich auf Sand immer weiter verbessere, die ersten Resultate heuer waren gut.

tennisnet: Sie haben eine sehr aggressive Spielanlage. Ist das schon immer so gewesen?

Ostapenko: Ja. Seit ich begonnen habe, Tennis zu spielen, hatte ich immer schon viel Power. Und wenn ich die Chance habe, aggressiv zu spielen, dann nutze ich diese auch. Ich versuche aber gerade zu lernen, dass ich nicht bei jedem Schlag volles Risiko gehe. Ich möchte mehr Konstanz in meinem Spiel. Man kann schließlich nicht aus jeder Position Gewinnschläge anbringen. Aber mir hat schon immer das offensive Spiel am meisten Spaß gemacht.

tennisnet: Hat es dafür ein Vorbild gegeben?

Ostapenko: Auf jeden Fall Serena. Sie ist eine große Championesse und gewinnt fast immer, auch weil sie aggressiv spielt und großartig aufschlägt.

tennisnet: Sind es gute Nachrichten für junge Spielerinnen, dass Serena im Moment eine Babypause macht?

Ostapenko: Für sie selbst ist es eine gute Nachricht. Dem Tennissport wird sie fehlen, weil man ihr einfach gerne zusieht.

tennisnet: Auf der WTA-Tour sind Besuche des Coaches erlaubt. Erachten Sie diese als wichtig?

Ostapenko: Manchmal hilft es definitiv dabei, ein paar Dinge im Spiel zu ändern. Der Coach erzählt manchmal gar nicht so viel über die Taktik, sondern versucht in erster Linie, mich zu beruhigen. Oder mir mehr Selbstvertrauen zu geben.

tennisnet: Wie sieht es im regulären Spiel aus? Holen Sie sich da auch Feedback vom Coach?

Ostapenko: Ab und zu mache ich das. Aber nicht, weil ich etwas von meinem Coach erwarte. Wenn ich einen leichten Ball verschlage, schaue ich nicht zu meinem Trainer, da weiß ich, ich muss mich konzentrieren.

tennisnet: Wie sieht für Sie der Rest des Tages aus, nachdem Sie gespielt haben?

Ostapenko: Ich versuche mich zu erholen, mich mit meinem Coach auf das nächste Match vorzubereiten. Meine Mutter ist diesmal nicht dabei, nur meine Trainerin.

tennisnet: Einmal noch zurück nach Charleston. Sie haben dort glatt gegen Daria Kasatkina verloren. Ist so eine Niederlage leichter zu ertragen als etwa eine im Tiebreak des dritten Satzes?

Ostapenko: Ich hatte davor noch nie gegen sie verloren, war auch nicht besonders nervös. Aber ich habe dort auch im Doppel gespielt, am Tag vor dem Endspiel noch das Halbfinale bis in den späten Abend hinein. Ich glaube einfach, dass ich mich nicht komplett erholen konnte. Weil ich wusste, wie ich gegen sie spielen musste, ich war bereit für sie. Nur im Match habe ich dann gefühlt, dass ich nicht so spielen kann wie sonst. Nicht so, wie davor gegen Caroline Wozniacki oder Mirjana Lucic-Baroni. Ich weiß ja, dass Kasatkina eine gute Defensivspielerin ist, aber ich war einfach zu müde.

tennisnet: Sie sind tatsächlich zum ersten Mal in Stuttgart. Wie gefällt es Ihnen bis jetzt?

Ostapenko: Es ist sehr nett, aber manchmal verlaufe ich mich noch, weil hier alles so groß ist. Das Essen ist großartig, das Hotel auch, es ist ein fantastisches Turnier.

tennisnet: Als Hauptpreis gibt es traditionell einen Porsche zu gewinnen, den Sie sich mit ihrem Preisgeld natürlich auch kaufen könnten...

Ostapenko: Das schon, aber wenn man das Auto gewinnt, dann hat man es auch tatsächlich verdient. Und das fühlt sich deutlich besser an.
Her idol ?
Serena for sure. She is a champion and almost always wins
Also because she plays aggressive and serves great

Her favourite surface ?
Probably grass. But I think I am continually improving on clay

Jelena says about Charleston final:
She knew how to play and beat Kasatkina, but she was simply too tired in final
(She played also doubles in Charleston, and the day before final a late doubles match)
Jelena says she could not recover completely. She was simply too tired
Apr 25th, 2017 02:22 PM
rucolo
Re: Jelena Ostapenko

Jelena qualified for WTA Stuttgart main draw

Here is the main draw. R1 vs Fed Cup GOAT Vandeweghe

https://twitter.com/PorscheTennis/st...94790691082241



Best of luck, Jelena !
Apr 23rd, 2017 09:07 AM
NoExit
Re: Jelena Ostapenko

I can't blame Jelena, Riga is a beautiful city based on what I've seen.

Apr 10th, 2017 09:02 PM
rucolo
Re: Jelena Ostapenko

Apr 10th, 2017 09:00 PM
rucolo
Re: Jelena Ostapenko

https://twitter.com/WTA_insider/stat...51746667827200

Apr 10th, 2017 08:58 PM
rucolo
Re: Jelena Ostapenko

Jelena

Very weak performance in Charleston final
Jelena played fantastic tennis all tournament, and in final SHIT with many UEs
She completely self-destructed with her poor serve and many UEs

Kasatkina is so annoying, a wall. The next Errani
Apr 10th, 2017 09:44 AM
Spiritof42
Re: Jelena Ostapenko

Very disappointing performance in the Charleston final. Basically self-destructed with UEs after a decent start and played a pretty dumb match overall, much like in the Québec final. Also like the Québec final, her attitude at the end and runner-up speech showed a rather embarrassing lack of maturity. She's still very childish. Time for her to grow up, I think.
Apr 9th, 2017 05:35 PM
rucolo
Re: Jelena Ostapenko

Apr 9th, 2017 05:10 PM
rucolo
Re: Jelena Ostapenko

Apr 9th, 2017 05:06 PM
rucolo
Re: Jelena Ostapenko

Set 3

Apr 9th, 2017 05:05 PM
rucolo
Re: Jelena Ostapenko

Set 2

Apr 9th, 2017 05:04 PM
rucolo
Re: Jelena Ostapenko

Set 1

Apr 9th, 2017 10:44 AM
Spiritof42
Re: Jelena Ostapenko

Not gonna lie, watching her ballstriking gives me a tennis boner

She's also the facial expression GOAT
Apr 9th, 2017 07:45 AM
Emerrald
Re: Jelena Ostapenko

Finally good run
This thread has more than 15 replies. Click here to review the whole thread.

Posting Rules  
You may not post new threads
You may post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

 
For the best viewing experience please update your browser to Google Chrome