PDA

View Full Version : Andrea Petkovic


Pages : 1 2 3 4 5 6 7 [8] 9 10 11 12 13 14 15

pan
Sep 26th, 2009, 09:24 AM
Q2:
Andrea Petkovic - Julie Coin 64 62 ;)

Michael!
Sep 26th, 2009, 09:36 AM
Souveräner Auftritt von Andrea!!
Hat zwar im 2. Satz ein paar Schwächen gezeigt bei den eigenen Aufschlagspielen, hat aber dafür bei den Returnspielen überzeugt und die Französin nicht mehr rankommen lassen! :D

Endlich mal wieder 2 Siege in Folge, mal schauen gegen wen sie im MD antreten muss!

DaMatz
Sep 26th, 2009, 11:34 AM
Ich wäre schon froh wenn sie hier ein Match gewinnen würde.:p

Endlich bleibt es mal ruhig hier bei Andrea von deiner Seite, weil es nix zu meckern gibt :lol:

Solider Sieg von ihr, mal sehen gegen wen sie nun ran muss :)

Michael!
Sep 26th, 2009, 01:29 PM
Andrea spielt morgen gegen Sybille Bammer!
Interessantes Match, Bammer ist sicher nicht unschlagbar, die Österreicherin ist ja auch nicht unbedingt konstant in ihren Leisutngen....

Carsten
Sep 26th, 2009, 01:34 PM
Naja Bammer ist eigentlich sehr konstant, nur wenn die Gegnerin nen guten Tag hat sieht sie halt alt aus :lol:

Ganz ordentliche Auslosung, kann man nicht meckern :)

Michael!
Sep 26th, 2009, 01:35 PM
Naja Bammer ist eigentlich sehr konstant, nur wenn die Gegnerin nen guten Tag hat sieht sie halt alt aus :lol:

Ganz ordentliche Auslosung, kann man nicht meckern :)

Ansichtssache, Bammer verliert an schlechten Tagen auch schon mal gegen Gegnerinnen die weit unter ihr stehen, wobei sie an guten Tagen auch für die Spitze gefährlich sein kann...

Carsten
Sep 26th, 2009, 01:39 PM
Ansichtssache, Bammer verliert an schlechten Tagen auch schon mal gegen Gegnerinnen die weit unter ihr stehen, wobei sie an guten Tagen auch für die Spitze gefährlich sein kann...

Für die Spitze ist sie nur gefährlich wenn die GAR nix treffen. Und zu schlagen ist sie eigentlich von sehr vielen aus den Top 200. Sie ist halt ne harte Arbeiterin und nutzt gut die Schwäche der Gegnerin ohne selbst besondere Stärken zu haben.

Michael!
Sep 26th, 2009, 01:48 PM
Für die Spitze ist sie nur gefährlich wenn die GAR nix treffen. Und zu schlagen ist sie eigentlich von sehr vielen aus den Top 200. Sie ist halt ne harte Arbeiterin und nutzt gut die Schwäche der Gegnerin ohne selbst besondere Stärken zu haben.

Sie hat jetzt nicht die Superwaffen, aber ihre Stärke ist eben ihr recht komplettes Spiel an guten Tagen..
Aber wie gesagt, wird eben schwer für sie, wenn sie selbst Fehler macht, dann ist sie für sehr viele Spielerinnen schlagbar...

Aber du lässt sie schon etwas schächer aussehen als sie ist....Williams,Dementieva, Hantuchova,Ivanovic,Kuznetsova hat sie alle schon geschlagen und das waren ja nicht alles Matches in denen die Gegnerin garnichts traf...aber natürlich, ich gebe dir recht, Andrea hat sicherlich gute Chancen, da Bammer diese Ergebnisse natürlich nicht regelmäßig bringt..

Carsten
Sep 26th, 2009, 01:59 PM
Sie hat jetzt nicht die Superwaffen, aber ihre Stärke ist eben ihr recht komplettes Spiel an guten Tagen..
Aber wie gesagt, wird eben schwer für sie, wenn sie selbst Fehler macht, dann ist sie für sehr viele Spielerinnen schlagbar...

Aber du lässt sie schon etwas schächer aussehen als sie ist....Williams,Dementieva, Hantuchova,Ivanovic,Kuznetsova hat sie alle schon geschlagen und das waren ja nicht alles Matches in denen die Gegnerin garnichts traf...aber natürlich, ich gebe dir recht, Andrea hat sicherlich gute Chancen, da Bammer diese Ergebnisse natürlich nicht regelmäßig bringt..

Bammer ist abslout untalentiert meiner Meinung nach, bewegt sich halt recht gut für ihre Größe, hat ihren Linkshändervorteil und spielt konstant. Deshalb ist es auch sehr hoch einzuschätzen dass sie so weit oben steht. Ihre Einstellung ist sozusagen ihre große Stärke finde ich, weil sie nie aufgibt und halt auch körperlich recht fit ist. Deshalb ist es natürlich nie ganz einfach gegne sie, aber wie gesagt, sie ist von ganz ganz vielen zu schlagen.

Andrea sollte auf jeden Fall ihre Chancen haben, und wenn sie gut spielt sollte sie auch gewinnen. Natürlich darf sie sich aber grade gegen Bammer keinen großen mentalen Lapsus leisten, das ist wohl das Hauptproblem.

rucolo
Sep 26th, 2009, 09:21 PM
Sehr gut, Andrea!:D
Tokyo Quali souverän gemeistert.

Q,1R: 5 Asse, kein DF
Q,2R: 6 Asse, kein DF

Hoffentlich bleibt der Aufschlag auch gegen Bammer stabil.

Zu Bammer:
Bammer hatte diese Saison viel Pech, war oft krank bzw verletzt. Bei einigen wichtigen Turnieren hat sie dadurch weit von ihrer Bestform entfernt gespielt. Zum Teil musste sie dabei unter großen Schmerzen spielen.
Ich finde Bammer ist talentiert. Wer sie mal in Bestform gesehen hat, weiß das.
Aber klar sind ihre größte Stärke ihre Fitness und ihr toller Kampfgeist.
Soweit ich weiß ist Bammer zZ immer noch gehandicapt...

Viel Glück in Runde 1 gegen Bammer, Andrea!

mk27
Sep 26th, 2009, 10:25 PM
Endlich bleibt es mal ruhig hier bei Andrea von deiner Seite, weil es nix zu meckern gibt :lol:

Solider Sieg von ihr, mal sehen gegen wen sie nun ran muss :)
Es bleibt ruhig, weil ich heute einen Ausflug in die Eifel und dann weiter zur Mosel gemacht habe und jetzt erst nach Hause komme. :lol:

Sehr guter Sieg von Petkovic. Anscheinend scheint sie das Tief überwunden zu haben. Gegen Bammer hat sie auf jeden Fall Chancen. Der Ausgang des Matches wird ganz klar von ihr abhängen, da Bammer sehr konstant ist. So und so, war dieses Turnier erheblich besser als die letzten.

matthias
Sep 27th, 2009, 08:04 AM
7:5 6:4 gegen Bammer :bounce:

jetzt gegen Kuznetzova

Carsten
Sep 27th, 2009, 08:19 AM
puuh :lol: fast hätte sie mal wieder alles verspielt, von 4:2 auf 4:4 0:40 im 2. :help: :lol: Aber nochmal gut gegangen ;)

well done Andy :D GL vs. Kuznetsova.

DaMatz
Sep 27th, 2009, 10:10 AM
puuh :lol: fast hätte sie mal wieder alles verspielt, von 4:2 auf 4:4 0:40 im 2. :help: :lol: Aber nochmal gut gegangen ;)

well done Andy :D GL vs. Kuznetsova.

Das wichtigste war erstmal, dass sie wieder ein Matches am Stück gewinnt :). Siege u.a. gegen die Nr. 71 und die 49. Gegen Kuze ist auch was drin, wenn ihre Nerven mitspielen

mk27
Sep 27th, 2009, 10:11 AM
Ordentlicher Sieg von Petkovic, bisher 3 Matches ohne Satzverlust, das kann sich sehen lassen. Gegen Kuznetsova kann sie jetzt locker ins Match gehen. :D

Dorien.
Sep 27th, 2009, 10:49 AM
Woow Andy :bounce: Great tournament already :yeah:

rucolo
Sep 27th, 2009, 10:14 PM
Good win, Andrea!:D:cool:

Now she has nothing to lose vs Kuznetsova.
But tough match.

Good luck in Round 2, Andrea!;)
Upset Kuznetsova, please!

DaMatz
Sep 28th, 2009, 09:03 AM
Andrea gewinnt auch gegen Kuze und steht damit schon in der 3. Runde :)

Andrea Petkovic def. Svetlana Kuznetsova 7:5 4:6 6:3

Das einzige was man heute ankreiden konnte ist die Chancenverwertung, nur 6 von 21 Breakchancen ist zu wenig. Aber trotzdem super gefightet :cool:.

Carsten
Sep 28th, 2009, 09:04 AM
Andy :woohoo: richtig gut gespielt am Anfang, dann etwas schlechter, aber da Kuze auch nicht grade alles getroffen hat am Ende wars ja genug :D

mk27
Sep 28th, 2009, 09:16 AM
Der 1.Sieg von Petkovic gegen eine Top 10 Spielerin. Jetzt hat sie es auch mal bei einem großen Turnier gezeigt, das sie gut spielen kann. Mal sehen, ob das nächste Jahr dann auch mal bei den GS-Turnieren funktioniert. :angel:

Nächste Gegnerin entweder Radwanska/Hantuchova oder Craybas.

DaMatz
Sep 28th, 2009, 09:18 AM
Der 1.Sieg von Petkovic gegen eine Top 10 Spielerin. Jetzt hat sie es auch mal bei einem großen Turnier gezeigt, das sie gut spielen kann. Mal sehen, ob das nächste Jahr dann auch mal bei den GS-Turnieren funktioniert. :angel:

Nächste Gegnerin entweder Radwanska/Hantuchova oder Craybas.

Craybas kannste streichen, die wird es nicht weil die gegen Hantuchova glatt verlor.

A Magicman
Sep 28th, 2009, 12:13 PM
Sauberes Ergebnis, jetzt weitermachen, unschlagbar sind die beide nicht.

shrOOf
Sep 28th, 2009, 12:22 PM
Tolles Ergebnis :hearts: Echt stark! :yeah:

Michael!
Sep 28th, 2009, 02:13 PM
Super Ergebnis, erster Sieg gegen eine Top 10 Spielerin! :D

Wobei natürlich auch Svetlana einfach, man muss es so sagen, scheiße gespielt hat!
So ein Spiel muss man gewinnen und sie hat es dann auch gemacht! :)

matthias
Sep 28th, 2009, 03:08 PM
geiler sieg für Andrea
gute Ranglistenpunkte
und super das sie mal wieder 4 matches in folge gewonnen hat.

tommsen
Sep 28th, 2009, 03:24 PM
sehr schön, überraschend, aber klasse. das freut mich.

Carsten
Sep 28th, 2009, 04:06 PM
Super Ergebnis, erster Sieg gegen eine Top 10 Spielerin! :D

Wobei natürlich auch Svetlana einfach, man muss es so sagen, scheiße gespielt hat!
So ein Spiel muss man gewinnen und sie hat es dann auch gemacht! :)

Im 3. war sie richtig scheiße das stimmt :lol: Andrea aber auch schwächer als in den ersten 1 1/2 Sätzen. Im ersten und 2. war es durchschnittliches Kuznetzsova-Niveau :D

Michael!
Sep 28th, 2009, 04:20 PM
Im 3. war sie richtig scheiße das stimmt :lol: Andrea aber auch schwächer als in den ersten 1 1/2 Sätzen. Im ersten und 2. war es durchschnittliches Kuznetzsova-Niveau :D

Ich hab auch nur den 3. Satz gesehen und das war :help: :tape:

mk27
Sep 28th, 2009, 04:44 PM
Im 3. war sie richtig scheiße das stimmt :lol: Andrea aber auch schwächer als in den ersten 1 1/2 Sätzen. Im ersten und 2. war es durchschnittliches Kuznetzsova-Niveau :D

Das muss ich dir zustimmen, gerade der 1.Satz war sehr stark von Andrea, auch wenn sie es unnötigerweise etwas spannend gemacht hat. War aber wichtig, dass sie mal eine Topspielerin geschlagen hat.

Kuznetsova ist allerdings nach den FO nicht gerade mehr in Top 10 Form, allerdings welche Top 10 Spielerin ist überhaupt noch in Form. :lol:

Dorien.
Sep 28th, 2009, 05:26 PM
Andrea :woohoo:
Great win :cool:

Ballbasher
Sep 28th, 2009, 05:34 PM
Mit ein bisschen (viel) Hilfe von Sveta landet Andrea einen fantastischen Sieg! :worship:

vrp1
Sep 28th, 2009, 05:48 PM
:worship: :bounce: :banana:
Schön, mal wieder ein paar Siege von :hearts:Andrea :hearts: zu sehen! Satz 3 werd ich mir nachher noch geben....

Bitte gerne weiter so.... ;)

Jörgenscheitz
Sep 28th, 2009, 08:38 PM
War aber wichtig, das sie mal eine Topspielerin geschlagen hat.


Offtopic, aber: Mir schmerzen jedes Mal die Augen, wenn ich sehe, dass (sic!) Du "dass" immer als "das" schreibst. Subjunktion/Konjunktion -> dass. Bei Deiner Post-Frequenz muss das (!) mal gesagt werden...

mk27
Sep 28th, 2009, 08:41 PM
Offtopic, aber: Mir schmerzen jedes Mal die Augen, wenn ich sehe, dass (sic!) Du "dass" immer als "das" schreibst. Subjunktion/Konjunktion -> dass. Bei Deiner Post-Frequenz muss das (!) mal gesagt werden...

Ich habe es korrigiert.

Qalahari
Sep 28th, 2009, 09:04 PM
Cgrats Andrea! Endlich wieder mal was:D

Sexysova
Sep 28th, 2009, 09:27 PM
Tokyo R2: Andrea Petkovic vs Svetlana Kuznetsova

http://www.sonyericssonwtatour.com/namedImage/12781/player_310770.jpg vs http://www.sonyericssonwtatour.com/namedImage/12781/player_110552.jpg

SET 3: http://forum.vaidisova-nicole.com/viewtopic.php?f=79&t=7165&p=12496#p12496

Michael!
Sep 29th, 2009, 03:35 PM
Jetzt geht es gegen Radwanska, die sich nach 2 Stunden gegen Hantuchova durchsetzte.
Wird interessant werden, da es die Polin sicherlich Andrea überlassen wird die Initiative zu übernehmen und ihrerseits auf ihr gutes Defensivspiel vertrauen wird.

Wenn Andrea stark serviert und die schwachen Aufschläge der Polin attackieren kann, dann hat sie eine Chance, auf viele Fehler auf der anderen Seite wird sie aber dieses Mal nicht hoffen können!

mk27
Sep 29th, 2009, 03:43 PM
Jetzt geht es gegen Radwanska, die sich nach 2 Stunden gegen Hantuchova durchsetzte.
Wird interessant werden, da es die Polin sicherlich Andrea überlassen wird die Initiative zu übernehmen und ihrerseits auf ihr gutes Defensivspiel vertrauen wird.

Wenn Andrea stark serviert und die schwachen Aufschläge der Polin attackieren kann, dann hat sie eine Chance, auf viele Fehler auf der anderen Seite wird sie aber dieses Mal nicht hoffen können!

Mir wäre Hantuchova lieber gewesen, die kann zwar Druck machen, aber macht auch Fehler. Gegen Radwanska ist Petkovic Außenseiterin, aber sie hat ja nichts zu verlieren und ist jetzt schon beste Deutsche bei diesem Turnier.:)

Michael!
Sep 29th, 2009, 04:14 PM
Agnieszka Radwanska vs Andrea Petkovic

Center Court
5th Match Not Before 5:00 PM

ES überträgt wieder live!
Somit dürften alle Fans, insbesondere Carsten, wieder zufrieden sein! :lol:

Carsten
Sep 29th, 2009, 04:29 PM
Mal sehen was so geht, mir wäre eigentlich auch Hantuchova lieber gewesen, aber was solls :) Wenn Andrea gut spielt sollte sie auch da gute Chancen haben.

rucolo
Sep 29th, 2009, 09:46 PM
Extrem starker Sieg gegen Kuznetsova, Andrea!:eek::D:bowdown:
Völlig unerwartet.



Upset Kuznetsova, please!
Befehl ausgeführt, Andrea!:yeah:


In Runde 3 Andrea vs Aga Radwanska!:hearts:
Dieses Match wird ein Leckerbissen, einer meiner Lieblinge sicher im Tokyo Viertelfinale.:drool:

mk27
Sep 30th, 2009, 01:41 PM
Petkovic hat mal wieder das Nervenflattern bekommmen. :rolleyes:
Die wievielte Führung ist das eigentlich, die sie in einem 3.Satz vergibt. :help:

Das ist fast so wie früher bei Graf-Novotna, zu 99% war sicher, dass Novotna die Spiele nicht gewinnen konnte. :o

Radwanska - Petkovic 6:4 3:6 6:3


Immerhin kann sie jetzt nach Peking, Quali beginnt am Freitag.

Steff_forever
Sep 30th, 2009, 01:43 PM
bei 2-0* im 3. hätte sie mal frei aufspielen sollen, nach dem "rbrk" wurde Aga immer zuversichtlicher

Steff_forever
Sep 30th, 2009, 01:51 PM
da stands übrigens 30-00* (2-0*)

und alles schrie nach 2.brk. Aber wie immer: da fängt sie dann plötzlich an hektisch zu werden: um unbedingt den nächsten Pubkt zu machen, wird auf alles mit zu viel Power draufgegangen...

:yawn:
im Westen wie im Osten nix Neues

shrOOf
Sep 30th, 2009, 01:54 PM
Petkovic hat mal wieder das Nervenflattern bekommmen. :rolleyes:
Die wievielte Führung ist das eigentlich, die sie in einem 3.Satz vergibt. :help:

Das ist fast so wie früher bei Graf-Novotna, zu 99% war sicher, dass Novotna die Spiele nicht gewinnen konnte. :o

Radwanska - Petkovic 6:4 3:6 6:3


Immerhin kann sie jetzt nach Peking, Quali beginnt am Freitag.

Das hatte nicht viel mit Nervenflattern zu tun, gegen so eine Spielerin kann es eben schnell ein Rebreak geben...

Trotzdem natürlich ein gutes Turnier. ;)

Carsten
Sep 30th, 2009, 01:55 PM
Sehr schade, Anfang des 3. hate sie eseigentlich im Griff :( dann ein paar blöde Fehler, und manchmal stand sie doch etwas schlecht zum Ball, vielleicht auch etwas müde nach 4 Matches zuvor.

Aber natürlich trotzdem ein starkes Turnier, da kann und wird sie auch drauf aufbauen :)

DaMatz
Sep 30th, 2009, 01:56 PM
Petkovic hat mal wieder das Nervenflattern bekommmen. :rolleyes:
Die wievielte Führung ist das eigentlich, die sie in einem 3.Satz vergibt. :help:

Das ist fast so wie früher bei Graf-Novotna, zu 99% war sicher, dass Novotna die Spiele nicht gewinnen konnte. :o

Radwanska - Petkovic 6:4 3:6 6:3


Immerhin kann sie jetzt nach Peking, Quali beginnt am Freitag.

Nach den Stats zu urteilen war sie von den Winnern die klar bessere. Und sie jetzt wegen ihrem mentalen Problem zu verurteilen ist schon echt armselig. Phasenweise sah Radwanska recht alt aus, am Ende war sie zu dem auch müde. War ja erst Radwanskas 2. Match, bei Andrea war es Nr. 5, sowas muss man auch berücksichtigen.

Ingesamt isses doch wohl ein gutes Turnier von ihr.

mk27
Sep 30th, 2009, 01:58 PM
Das hatte nicht viel mit Nervenflattern zu tun, gegen so eine Spielerin kann es eben schnell ein Rebreak geben...

Trotzdem natürlich ein gutes Turnier. ;)

Das war aber nicht das erste Mal in den letzten Wochen, siehe Hradecka, Coin, Diatchenko, Kerber und gegen Medina-Garrigues hat sie auch jeweils Break vor gehabt.


Als nächstes also Peking Quali, dort dürfte sie zu den Topgesetzten zählen, also wäre die Quali für das Hauptfeld das Turnierziel.

DaMatz
Sep 30th, 2009, 02:00 PM
Das war aber nicht das erste Mal in den letzten Wochen, siehe Hradecka, Coin, Diatchenko, Kerber und gegen Medina-Garrigues hat sie auch jeweils Break vor gehabt.


Als nächstes also Peking Quali, dort dürfte sie zu den Topgesetzten zählen, also wäre die Quali für das Hauptfeld das Turnierziel.

Du hälst dich immer nur an verganenem auf. Wir sind jetzt im hier und jetzt und nicht in der Vergangenheit.

mk27
Sep 30th, 2009, 02:02 PM
Nach den Stats zu urteilen war sie von den Winnern die klar bessere. Und sie jetzt wegen ihrem mentalen Problem zu verurteilen ist schon echt armselig. Phasenweise sah Radwanska recht alt aus, am Ende war sie zu dem auch müde. War ja erst Radwanskas 2. Match, bei Andrea war es Nr. 5, sowas muss man auch berücksichtigen.

Ingesamt isses doch wohl ein gutes Turnier von ihr.

Es kommt aber nicht darauf mehr Winner zu schlagen, sonst würde ja Wozniacki nicht mal in den Top 50 stehen. :lol:
Sie hat es halt (mal wieder) nicht durchgezogen. Zumindest war es jetzt keine Gegnerin gegen die man nicht verlieren könnte, aber so eine Chance muss man halt auch mal nutzen.

Allerdings wäre das Draw bis zum Halbfinale offen gewesen, das wären wirklich mal eine Menge Punkte gewesen, die sie in Richtung Top 30 hätten bringen können.

DaMatz
Sep 30th, 2009, 02:11 PM
Es kommt aber nicht darauf mehr Winner zu schlagen, sonst würde ja Wozniacki nicht mal in den Top 50 stehen. :lol:
Sie hat es halt (mal wieder) nicht durchgezogen. Zumindest war es jetzt keine Gegnerin gegen die man nicht verlieren könnte, aber so eine Chance muss man halt auch mal nutzen.

Allerdings wäre das Draw bis zum Halbfinale offen gewesen, das wären wirklich mal eine Menge Punkte gewesen, die sie in Richtung Top 30 hätten bringen können.

Hätte, könnte, wollte nützt einem auch nichts. Sie ist weiter gekommen als eine Safina etc., das Turnier ist trotzdem ein Erfolg. Immerhin gewann sie hier 4 Matches in Folge, davon gegen eine Top10-Spielerin. Das ist doch wohl ein gutes Resultat.

Naja, da gibts aber noch deutlich schlimmere.

mk27
Sep 30th, 2009, 02:14 PM
Hätte, könnte, wollte nützt einem auch nichts. Sie ist weiter gekommen als eine Safina etc., das Turnier ist trotzdem ein Erfolg. Immerhin gewann sie hier 4 Matches in Folge, davon gegen eine Top10-Spielerin. Das ist doch wohl ein gutes Resultat.

Naja, da gibts aber noch deutlich schlimmere.

Turnier war gut, nur hätte es halt auch noch besser sein können.

Irgendwie habe ich den Eindruck, die deutschen Damen nutzen solche Gelegenheiten zu selten. Eine Oudin hat in NY so eine Chance genutzt, auch wenn sich das wohl bald relativieren wird bei ihr.

DaMatz
Sep 30th, 2009, 02:16 PM
Turnier war gut, nur hätte es halt auch noch besser sein können.

Irgendwie habe ich den Eindruck, die deutschen Damen nutzen solche Gelegenheiten zu selten. Eine Oudin hat in NY so eine Chance genutzt, auch wenn sich das wohl bald relativieren wird bei ihr.

Jetzt hat Oudin einmal so eine Chance genutzt und schon wird sie hochgelobt. Einmal ist schön, aber auch nicht mehr.

3. Runde in so einem Turnier ist schon gut, klar hätte es besser laufen können, aber auch schlechter.

Michael!
Sep 30th, 2009, 03:00 PM
Insgesamt natürlich ein gutes Match von Andrea!
Hat hier insbesondere im 2. Satz und zu Beginn von Satz 3 sehr gutes Tennis gespielt.
Ist natürlich schwer gegen eine Radwanska, die sich sehr gut bewegt, und Andrea fehlt eben doch der absolute Winnerschlag, sie muss dann eben oft ihre Punkte länger aufbauen und da schleichen sich eben dann manchmal zu viele Fehler ein.

Aber heute hatte sie wirklich eine große Chance zu gewinnen, nach 3-1* im 3. Satz und sie hatte ja sogar bei 2-0* eine gute Chance zum Doppelbreak. War aber fast klar das Radwanska zurück kommt, die eben dann keine Fehler mehr gemacht hat und Andrea wurde wieder nervöser, hat sich aufgeregt und sich selbst aus dem Rhythmus gebracht.
Ist wirklich eine ganz klare Schwäche fast aller dt. Spielerinnen, die einfach gegen Topspielerinnen nicht gewinnen können, wenn es über 3 Sätze geht...ausgenommen eine spielt so wirklich so schlecht wie Svetlana vorgestern....

Sollte aber trotzdem Auftrieb geben dieses Ergebnis und die Quali in Peking sollte jetzt einfach das nächste Ziel sein. :)

Zum Thema Oudin nur kurz, ist natürlich ein interessanter Vergleich! Bei den US Open hat sie wirklich sehr überzeugt, aber auch schon in Wimbledon hat sie eben ihre Chance genutzt und eine JJ geschlagen, während z.B eine Lisicki die große Chance vergeben hat gegen Safina oder auch schon eine Görges in Runde 1....

Carsten
Sep 30th, 2009, 05:05 PM
und Andrea fehlt eben doch der absolute Winnerschlag, sie muss dann eben oft ihre Punkte länger aufbauen und da schleichen sich eben dann manchmal zu viele Fehler ein.

Naja, sie kann sowohl mit VH alsauch RH sehr viel Tempo machen und auch aus jeder Position Winner anbringen :confused: die 38 Winner schlägt sie ja nicht mit Stops ;) Es gibt halt keinen Schlag der heraussticht, das stimmt, aber das ist sicher eineges besser als beispielsweise ne geniale Vorhand zu haben und mit der RH treff ich dann kaum nen Ball. ;)
Sie neigt halt oft dazu etwas Tempo rauszunehmen wenns nicht so läuft, das stimmt, und Fehler macht sie dann trotzdem. Das ist vielleicht noch ein kleines Kopfproblem.

mk27
Sep 30th, 2009, 06:05 PM
60 Punkte wären es derzeit noch bis zu den Top 50

Aber Petkovic hat ja auch noch Punkte zu verteidigen. Vor allem die 52 Punkte aus Istanbul, die allerdings erst Anfang November abgezogen werden, dazu noch 20 aus Ortisei von Mitte Oktober. Allerdings würden 18 bzw. 16 Punkte dann in die Best-of-16 Wertung nachrücken.

52 + 20 - (18 + 15) = 39 Punkte

Also hat sie 39 Punkte effektiv zu verteidigen. Sie bräuchte halt noch 1 richtig gutes Turnier für die Top 50, zumindest in diesem Jahr.

mk27
Sep 30th, 2009, 06:15 PM
Naja, sie kann sowohl mit VH alsauch RH sehr viel Tempo machen und auch aus jeder Position Winner anbringen :confused: die 38 Winner schlägt sie ja nicht mit Stops ;)

Aufschlag könnte noch etwas besser sein, da sollte sie eigentlich mehr Freipunkte rausholen.

Es waren sogar 39 Winner. :p

Michael!
Sep 30th, 2009, 06:22 PM
Naja, sie kann sowohl mit VH alsauch RH sehr viel Tempo machen und auch aus jeder Position Winner anbringen :confused: die 38 Winner schlägt sie ja nicht mit Stops ;) Es gibt halt keinen Schlag der heraussticht, das stimmt, aber das ist sicher eineges besser als beispielsweise ne geniale Vorhand zu haben und mit der RH treff ich dann kaum nen Ball. ;)
Sie neigt halt oft dazu etwas Tempo rauszunehmen wenns nicht so läuft, das stimmt, und Fehler macht sie dann trotzdem. Das ist vielleicht noch ein kleines Kopfproblem.

ja klar, sie kann Winner schlagen, das ist klar, aber wie du auch schon sagtest, sie hat eben nicht den überragenden Schlag mit dem sie ein Spiel dominieren kann bzw. bei ihr wechselt es eben auch sehr.
Manchmal hat man das Gefühl, dass sie mit ihren Schlägen nicht zu direkten Winnern kommt und dann gibt es wieder Phasen bei denen sie auch gegen Spielerinnen wie Radwanska Winner schlagen kann, ist aber dann Kopfsache, wie du schon sagtest.
Was ich damit meinte ist, dass sie eben keine Lisicki ist, die immer voll drauf geht, aus fast jeder Position, dafür spielt Andrea natürlich auch konstanter! :)

DaMatz
Sep 30th, 2009, 06:31 PM
Aufschlag könnte noch etwas besser sein, da sollte sie eigentlich mehr Freipunkte rausholen.

Es waren sogar 39 Winner. :p

Hallo?? Sie hatte eine Quote von 75%, in Teilen des Matches sogar 80%, was willst du daran noch verbessern? Radwanska hatte bei einigen Returns auch Glück, dass der Ball noch im Feld landete.

Dorien.
Sep 30th, 2009, 06:35 PM
My german isn't good enough to understand all the things you are saying :sad: :p
But a good match from Andrea, sadly she couldn't hold it at the end but she can be proud about her tournament :hug: :)

DaMatz
Sep 30th, 2009, 06:40 PM
My german isn't good enough to understand all the things you are saying :sad: :p
But a good match from Andrea, sadly she couldn't hold it at the end but she can be proud about her tournament :hug: :)

She had too many unforced errors at the end, but much more winners than Radwanska. But 4 wins in a row are great and she beat her first Top10-player in her career. Hope she can also reach MainDraw of Beijing :).

mk27
Sep 30th, 2009, 06:57 PM
Hallo?? Sie hatte eine Quote von 75%, in Teilen des Matches sogar 80%, was willst du daran noch verbessern? Radwanska hatte bei einigen Returns auch Glück, dass der Ball noch im Feld landete.
Die Quote beim 1. Aufschlag ist doch nicht alles.
Die Qualität der Aufschläge ist entscheidend und da ist bei Petkovic sicherlich noch Verbesserungsbedarf. In einigen Matches klappt das auch schon recht gut.

DaMatz
Sep 30th, 2009, 07:05 PM
Die Quote beim 1. Aufschlag ist doch nicht alles.
Die Qualität der Aufschläge ist entscheidend und da ist bei Petkovic sicherlich noch Verbesserungsbedarf. In einigen Matches klappt das auch schon recht gut.

Also wenn ich Andrea mit anderen Spielerinnen vergleiche, auch mit welchen aus den Top50, hat sie sicherlich schon einen ordentlichen Aufschlag. Und immerhin gabs auch Asse heute.

Klar ist die Quote nicht alles, aber es gehört mit dazu, man kann einen noch so guten haben, wenn der nicht kommt, bringts einem auch nix.

vrp1
Sep 30th, 2009, 10:12 PM
Schade! :sad:

Hätte mir jetzt lieber nen Sieg angekuckt, aber insgesamt wars ein guter Auftritt in Tokio von :hearts: Andrea :hearts:!

pan
Oct 1st, 2009, 12:36 PM
Super Turnier in Tokio, konsequentes und konstantes Tennis, nicht aufgesteckt gegen Radwanska im dritten Satz, viel Druck gemacht, nur leider fehlte es dann an Erfahrung und wohl auch an Glück. Vier Siege hintereinander, einer gegen eine Top 10-Spielerin und Tennis, das Top 50-würdig ist! Grandios! :worship:

Vor 12 Monaten war Andrea die Nummer 450 der Welt. Ein Jahr, einen WTA-Titel und eine bisherige Jahresbilanz von 45:21 Matches später kratzt sie an den Top 50. Das ist ein phantastisches Comeback! :)

Wer da noch meckert hat bestimmt auch SchwarzGelb gewählt.

mk27
Oct 1st, 2009, 01:00 PM
Und weiter geht es nach Peking. ;)

(6)PETKOVIC, Andrea GER v LLAGOSTERA VIVES, Nuria ESP
(WC)ZHOU, Yi-Miao CHN v (14)KUDRYAVTSEVA, Alla RUS

Mal sehen, wie sehr sie mit der Müdigkeit zu kämpfen hat.

Carsten
Oct 1st, 2009, 01:34 PM
Keine so schlechte Auslosung, hoffentlich hat sie sich gut erholt bis dahin.

dos Santos
Oct 1st, 2009, 02:53 PM
WTA.2009.Toray.Open.R3.Radwanska.vs.Petkovic.ENG.x 264 (http://t3nnis.tv/details.php?id=3591)

http://img268.imageshack.us/img268/5933/snapshot20091001162032.jpg

WTA 2009
Toray Open
Round 3
Radwanska vs Petkovic
coverage: E u r o s p o r t

Format : Matroska
File size : 1.39 GiB
Duration : 1h 57mn
Overall bit rate : 1 699 Kbps
Width : 1 264 pixels
Height : 704 pixels
Display aspect ratio : 16/9
Frame rate : 25.000 fps
Audio
Format : AAC
Channel(s) : 2 channels
Channel positions : L R
Sampling rate : 48.0 KHz
Language : English

Michael!
Oct 1st, 2009, 03:08 PM
Die Qualifikation sollte hier machbar sein, auch wenn sie etwas müde sein sollte.
Llagostera ist momentan überhaupt nicht in Form und danch würde wohl Kudryavtseva warten.
Die kann zwar gefährlich werden, ist aber meistens viel zu inkonstant in ihren Leistungen!

rucolo
Oct 1st, 2009, 09:33 PM
Das Match Andrea vs Aga Radwanska war wirklich ein sehr gutes.:hearts:
Aga spielte starkes, aggressives Tennis bis zum 5-1, dann spielte Andrea stark und aggressiv bis zum Beginn des 3.Satzes hinein. Ab Mitte des 3.Satzes spielte Aga wieder mutiger und attackierte mehr.

Beide kämpften wirklich aufopferungsvoll, vor allem in Satz 3.:worship:
Tolle lange Punkte.

Ich muss sagen, Andrea hat mich beeindruckt, so stark hab ich sie nicht erwartet.:D
Da ist also sogar noch mehr Potential vorhanden als ich bis jetzt dachte...

Insgesamt ein klasse Turnier von Andrea!:yeah:
Ein Sieg gegen die #6 der Welt und ein großartiges Match gegen die #12!


Nun viel Glück in der WTA Peking Quali, Andrea!;)

Dorien.
Oct 2nd, 2009, 10:13 AM
Good luck in Peking! She lost the first set against Llagostera Vives.

Michael!
Oct 2nd, 2009, 10:59 AM
Llagostera Vives def. Petkovic 6/3 2/6 3/0 ret.

War dann wohl doch etwas zu viel für Andrea, die hier leider aufgeben musste!
Braucht jetzt auch wohl nochmal dringend eine kleine Pause bevor es für sie in Linz weitergeht!

Carsten
Oct 2nd, 2009, 11:12 AM
Andy :sad: But it's clear that she can't be that fit after last week and you also have to see hat she played more than 60 Matches this year which is really a lot. So no wonder she would get tired quick.

I think she should also skip Linz now and just play one last tournament in Moskow or Luxembourg.

mk27
Oct 2nd, 2009, 11:24 AM
I think she should also skip Linz now and just play one last tournament in Moskow or Luxembourg.

Luxemburg kann sie nicht spielen, sie steht weder auf der Hauptfeld Entry Liste noch auf der Quali Entry Liste. In Moskau steht sie auch nur auf der Quali Entry Liste, d.h. sie muss dort Quali spielen.

Ich hoffe mal es war die Müdigkeit und nicht irgendeine Verletzung. Bis Linz hat sie jetzt gut 10 Tage Zeit, das sollte reichen um wieder fit zu sein. Diese Ergebnis ist kein Beinbruch nach Tokyo, ich habe durchaus damit gerechnet. Die Pause wird ihr sicher gut tun.

Carsten
Oct 2nd, 2009, 11:27 AM
Luxemburg kann sie nicht spielen, sie steht weder auf der Hauptfeld Entry Liste noch auf der Quali Entry Liste. In Moskau steht sie auch nur auf der Quali Entry Liste, d.h. sie muss dort Quali spielen.

Vielleicht bekommt sie ja eine WC in Luxemburg :p:lol:

mk27
Oct 2nd, 2009, 11:44 AM
Vielleicht bekommt sie ja eine WC in Luxemburg :p:lol:

Dann muss sie aber erstmal Quali in Moskau absagen. Der einzigste Grund, warum sie deiner Meinung nach Luxemburg spielen soll ist doch, dass du dann zum Turnier fahren würdest, oder nicht. :p

Immerhin 5 der 7 deutschen Top 100 Spielerinnen machen dort mit.

Carsten
Oct 2nd, 2009, 11:57 AM
Dann muss sie aber erstmal Quali in Moskau absagen. Der einzigste Grund, warum sie deiner Meinung nach Luxemburg spielen soll ist doch, dass du dann zum Turnier fahren würdest, oder nicht. :p


Ich fahre so oder so hin :D Aber wäre natürlich besser wenn sie auch spielen würde :)

Dorien.
Oct 2nd, 2009, 12:56 PM
Andrea :hug:

matthias
Oct 2nd, 2009, 02:50 PM
Schade, aber durch Tokyo war die Asienreise trotzdem gut für sie.

Dokic-Fan
Oct 2nd, 2009, 04:00 PM
Schade, Andrea... :sad: Aber die Pause jetzt hat sie sich auch verdient nach der guten Woche in Tokyo.

mk27
Oct 2nd, 2009, 04:52 PM
right gluteal strain

Das steht jedenfalls auf dem Quali Draw bei Wtatour.com, übersetzt heißt das "Zerrung des rechten Gesäßmuskels". :angel:

Carsten
Oct 4th, 2009, 04:57 PM
Dann muss sie aber erstmal Quali in Moskau absagen. Der einzigste Grund, warum sie deiner Meinung nach Luxemburg spielen soll ist doch, dass du dann zum Turnier fahren würdest, oder nicht. :p

Immerhin 5 der 7 deutschen Top 100 Spielerinnen machen dort mit.

Sie ist offenbar fest entschlossen in Luxemburg zu spielen:

Andrea Petkovic (http://www.facebook.com/petkovicandrea?ref=mf) All-clear: It's just a pulled muscle in the buttocks. I'll be ready to play in Linz and Luxembourg. Thanks again for supporting me - I do read all of the stuff, so keep on posting. While I try to get my bottom fixed, you should check out my... new soundtrack for October on my website: http://www.andreapetkovic.de/en/privat/musik


mal sehen...

mk27
Oct 4th, 2009, 05:13 PM
Sie ist offenbar fest entschlossen in Luxemburg zu spielen:

Andrea Petkovic (http://www.facebook.com/petkovicandrea?ref=mf) All-clear: It's just a pulled muscle in the buttocks. I'll be ready to play in Linz and Luxembourg. Thanks again for supporting me - I do read all of the stuff, so keep on posting. While I try to get my bottom fixed, you should check out my... new soundtrack for October on my website: http://www.andreapetkovic.de/en/privat/musik


mal sehen...

Also die WC wurde bereits verteilt an Clijsters, Mauresmo und Minella. Da bin ich mal gespannt, wie sie Luxemburg spielen will, wenn sie auf den offiziellen Entry Listen nicht zu finden ist. :)

mk27
Oct 10th, 2009, 11:03 AM
Petkovic hat nun endgültig bestätigt, dass sie in Moskau antreten wird, war aber schon vorher klar. ;)

Linz

(5) Iveta Benesova (CZE) vs. Qualifier
Andrea Petkovic (GER) vs. Petra Kvitova (CZE)
Olga Govortsova (BLR) vs. Qualifier
(4) Carla Suárez Navarro (ESP) vs. Katarina Srebotnik (SLO)

Na prima, da hat sie ja die Chance sich für den Fed Cup gegen Tschechien zu empfehlen. :D

Dorien.
Oct 10th, 2009, 02:19 PM
Good luck Andrea!

Carsten
Oct 10th, 2009, 08:18 PM
Not an easy draw, but if Andy plays well she can beat Kvitova. :)

She said via facbook that theres still some pain in the muscle, hopefully she will recover completely until her match.

mk27
Oct 12th, 2009, 02:45 PM
1-6 4-6 against Kvitova :o

It's still a very long way to the top 50. I have also doubts that she will get many points in the indoor season.

Michael!
Oct 12th, 2009, 03:13 PM
Schwaches Resultat, da ging heute wirklich nicht sehr viel, hatte wohl auch Probleme in den Rhythmus zu kommen, im 2. Satz wurde es dann zumindest etwas besser.
Mal schauen wie es in Moskau weitergeht, Andrea hat jetzt auch eine lange Saison hinter sich, da wird es Zeit für eine Pause.
Und Kvitova ist auch nicht ganz einfach zu spielen, an einem guten Tag immer gefährlich!
Hatte allerdings auch mit einem Sieg gerechnet, die letzten Ergebnisse von Kvitova (abgesehen US Open) waren schwach...

Dorien.
Oct 12th, 2009, 06:10 PM
Andrea :hug:

shrOOf
Oct 12th, 2009, 08:17 PM
The result is not very convincing. :( But maybe she had probs with her injury.

It's still a very long way to the top 50.
:o 4 Plätze.

mk27
Oct 12th, 2009, 08:30 PM
:o 4 Plätze.
Direkt nach Istanbul waren es nur 2 Plätze, nur sind seitdem schon wieder 2 Monate vergangen. :angel:

Carsten
Oct 12th, 2009, 08:42 PM
Wie mir dieses ständige Dummgelaber auf die Nerven geht :o



Not a big shame to lose under those circumstances, although Kvitova has the ugliest technique a tennis player can have, she's a dangerous player.

Hopefully she'll play better in Moskow, but I'm not expecting too much.

mk27
Oct 12th, 2009, 08:53 PM
Wie mir dieses ständige Dummgelaber auf die Nerven geht :o

Welches Dummgelaber. :rolleyes:
Wenn sie in Melbourne eine etwas schwere Auslosung bekommt, wird es noch viel schwerer in die Top 50 zu kommen. Dort hat sie nämlich 100 Punkte zu verteidigen. Genauso wie sie immer noch einige Punkte in diesem Jahr zu verteidigen hat.

Man soll halt die Spieler nicht so schnell irgendwo in den Top 50 oder in anderen Fällen Top 100 sehen. Manchmal kann das durchaus recht lange dauern oder überhaupt nicht eintreten. :angel:

pan
Oct 13th, 2009, 04:12 PM
Welches Dummgelaber. :rolleyes:
Wenn sie in Melbourne eine etwas schwere Auslosung bekommt, wird es noch viel schwerer in die Top 50 zu kommen. Dort hat sie nämlich 100 Punkte zu verteidigen. Genauso wie sie immer noch einige Punkte in diesem Jahr zu verteidigen hat.

Man soll halt die Spieler nicht so schnell irgendwo in den Top 50 oder in anderen Fällen Top 100 sehen. Manchmal kann das durchaus recht lange dauern oder überhaupt nicht eintreten. :angel:

Na, DEIN Dummgelaber natürlich! Wessen denn bitte sonst?! :D
DU bist es doch, der Petkovic ständig und andauernd vorrechnet, was sie zu tun hat um in die 50 zu kommen! DU siehst, prognostizierst und orakelst hier doch andauernd mit Deinen nervigen Zahlen!
Es geht hier halt nicht jedem um bloße Zahlen und dumme Statistiken, die im wahren Tourverlauf keine Relevanz haben. Du hast Petkovic schon wieder in die Tennishölle geschrien, weil sie mal zwei, drei Matches hintereinander verloren hat (oh, weh!) und dann haut sie dieses Tokio-Turnier raus. Damit konnte Deine Statistik natürlich nicht rechnen. Natürlich hat sie Top 50-Niveau - genau wie etwa 100 andere Spielerinnen auf der Tour auch. Früher oder später wird sie sie knacken. Oder nicht. So what?
Petkovic hat ein astreines Jahr gespielt, war vor 10 Monaten noch außerhalb der 400 im Ranking. Diese Leistungen verdienen Respekt. Und nun wirklich nicht Dein, sorry, Dummgelaber.

mk27
Oct 13th, 2009, 04:18 PM
Na, DEIN Dummgelaber natürlich! Wessen denn bitte sonst?! :D
Es geht hier halt nicht jedem um bloße Zahlen und dumme Statistiken, die im wahren Tourverlauf keine Relevanz haben. Du hast Petkovic schon wieder in die Tennishölle geschrien, weil sie mal zwei, drei Matches hintereinander verloren hat (oh, weh!) und dann haut sie dieses Tokio-Turnier raus. Damit konnte Deine Statistik natürlich nicht rechnen. Natürlich hat sie Top 50-Niveau - genau wie etwa 100 andere Spielerinnen auf der Tour. Früher oder später wird sie sie knacken. Oder nicht. So what?
Petkovic hat einen astreines Jahr gespielt, war vor 10 Monaten noch außerhalb der 400 im Ranking. Diese Leistungen verdienen Respekt. Und nun wirklich nicht Dein, sorry, Dummgelaber.

Sie hat jetzt von den letzten 6 Turnieren 5 Mal früh verloren. Das sind halt Tatsachen, denen man mal ins Auge sehen sollte. Bei ALG hat es letztes Jahr nach den US Open, wo alle schon von Top 50 und mehr geredet haben :lol:, auch angefangen. Tokio war gut, aber die anderen 5 Turnieren waren schlecht, darunter die US Open, die nun mal ein Pflichtturnier sind. Sie hat sich im Ranking in den letzten 2 Monaten nicht mehr nach vorne bewegt, obwohl sie bisher nichts zu verteidigen hatte. Jetzt geht es ja mit dem Punkteverteidigen los, dann werden wir weitersehen. ;)

pan
Oct 14th, 2009, 11:20 AM
Sie hat jetzt von den letzten 6 Turnieren 5 Mal früh verloren. Das sind halt Tatsachen, denen man mal ins Auge sehen sollte. Bei ALG hat es letztes Jahr nach den US Open, wo alle schon von Top 50 und mehr geredet haben :lol:, auch angefangen. Tokio war gut, aber die anderen 5 Turnieren waren schlecht, darunter die US Open, die nun mal ein Pflichtturnier sind. Sie hat sich im Ranking in den letzten 2 Monaten nicht mehr nach vorne bewegt, obwohl sie bisher nichts zu verteidigen hatte. Jetzt geht es ja mit dem Punkteverteidigen los, dann werden wir weitersehen. ;)
Get a life.

mk27
Oct 14th, 2009, 11:35 AM
Für Petkovic war Luxemburg Linz eine Totalpleite, nach dem Aus im Einzel gab es gestern auch im Doppel das Aus. Am Wochenende geht es zur Moskau-Quali, wo sie wohl Topgesetzte ist, da sollte die Quali eigentlich Pflicht sein. Anschließend hat sie noch in St.Ulrich (oder auch Ortisei) gemeldet.

Qalahari
Oct 14th, 2009, 01:16 PM
Für Petkovic war Luxemburg eine Totalpleite, nach dem Aus im Einzel gab es gestern auch im Doppel das Aus. Am Wochenende geht es zur Moskau-Quali, wo sie wohl Topgesetzte ist, da sollte die Quali eigentlich Pflicht sein. Anschließend hat sie noch in St.Ulrich (oder auch Ortisei) gemeldet.

Nanu?? Ich dachte Luxemburg beginnt erst nächsten Montag. Oder spielt mk27 wieder mal Orakel und schaut mit seiner Kristallkugel in die Zukunft?? (wo Andi doch Moskau spielen soll?!:help:)

mk27
Oct 14th, 2009, 01:27 PM
Nanu?? Ich dachte Luxemburg beginnt erst nächsten Montag. Oder spielt mk27 wieder mal Orakel und schaut mit seiner Kristallkugel in die Zukunft?? (wo Andi doch Moskau spielen soll?!:help:)

Hab es verwechselt, fängt ja beides mit L an. :angel:

mk27
Oct 16th, 2009, 03:20 PM
Moscow

(1) Petkovic Andrea GER vs. Antoniychuk Kristina UKR
Lapushchenkova Anna RUS vs. Rodina Evgeniya RUS
Diatchenko Vitalia RUS vs. (WC)Pimkina Karina RUS
(WC)Gavrilova Daria RUS vs. (6)Rodionova Anastasia RUS

Die Quali sollte eigentlich Pflicht sein.

Michael!
Oct 16th, 2009, 03:43 PM
Erste Runde wird kein Problem werden, danach wird es etwas schwieriger, wobei beide, Rodina und Lapu. eigentlich überhaupt nicht in Form sind.
Gegen Diatchenko hat sie in New Haven verloren, Rodionova spielt z.Zeit auch ganz ordentlich.
Also die Quali ist schon Pflicht, aber sie muss schon ordentlich spielen!

Dorien.
Oct 16th, 2009, 07:36 PM
Good luck Andrea!

mk27
Oct 17th, 2009, 07:15 PM
Schon in der 1.Runde war Schluss. :o

Antoniychuk - Petkovic 1:6 6:0 6:4

Wenn sie müde ist, dann soll sie bei diesen Turnieren nicht antreten. :rolleyes:

Aber wahrscheinlich erzählen mir jetzt ja einige immer noch was von den Top 50. :lol:
Wie man sieht, reicht es ja nicht mal mehr gegen Spielerinnen, die außerhalb der Top 200 stehen.

Fazit seit Istanbul:
von 8 Turnieren verlor sie 7 Mal früh und konnte nur gegen Schruff gewinnen, was ja kein großer Maßstab ist

Michael!
Oct 17th, 2009, 07:23 PM
Das darf sie nicht verlieren, das ist, man muss es so sagen, einfach schlecht!
Ihre Gegnerin ist gut in Form, gewann einige ITF Turniere, aber das muss sie natürlich trotzdem gewinnen, vor allem nach einem 6-1 im 1. Satz!

Klar, war sie sicherlich nicht begeistert nach Russland zu müssen, nach der langen Saison! Hätte ja zum Schluss lieber doch in LUX gespielt und war wohl auch nicht 100% motiviert, aber gegen eine Spielerin außerhalb der 200 sollte sie einfach nicht mehr verlieren...

Michael!
Oct 17th, 2009, 07:24 PM
Schon in der 1.Runde war Schluss. :o

Antoniychuk - Petkovic 1:6 6:0 6:4

Wenn sie müde ist, dann soll sie bei diesen Turnieren nicht antreten. :rolleyes:

Aber wahrscheinlich erzählen mit jetzt ja einige immer noch was von den Top 50. :lol:
Wie man sieht, reicht es ja nicht mal mehr gegen Spielerinnen, die außerhalb der Top 200 stehen.

Fazit seit Istanbul:
von 8 Turnieren verlor sie 7 Mal früh und konnte nur gegen Schruff gewinnen, was ja kein großer Maßstab ist

Hatte den einen positven Ausrutscher in Tokio, der Rest war schlecht, das muss man leider so sagen...kam natürlich auch noch die Verletzung dazu, die aber für die Niederlage heute keine Ausrede mehr sein darf!

mk27
Oct 17th, 2009, 07:29 PM
Hatte den einen positven Ausrutscher in Tokio, der Rest war schlecht, das muss man leider so sagen...kam natürlich auch noch die Verletzung dazu, die aber für die Niederlage heute keine Ausrede mehr sein darf!
Kann natürlich Müdigkeit sein, was verständlich wäre. Aber dann sollte sie St.Ulrich nächste Woche unbedingt absagen und die Saison beenden, denn so hat das keinen Zweck.

Michael!
Oct 17th, 2009, 07:35 PM
Ja, wie gesagt, war sicherlich auch nicht clever Moskau zu spielen und nicht Luxemburg, da sind dann einfach die Reisewege zum Ende der Saison hin zu lange...mal schauen, ob sie die Saison jetzt beendet....

mk27
Oct 17th, 2009, 07:47 PM
Ja, wie gesagt, war sicherlich auch nicht clever Moskau zu spielen und nicht Luxemburg, da sind dann einfach die Reisewege zum Ende der Saison hin zu lange...mal schauen, ob sie die Saison jetzt beendet....
Sie schrieb ja dauernd auf ihrer Webseite was von Luxemburg, aber sie war nie auf der Entry-Liste. Ich habe den Verdacht, dass sie es vergessen hat dort zu melden. :angel:

In Moskau stand sie nämlich auch nur auf der Quali Entry Liste, nicht aber auf der für das Main Draw, was ein weiteres Indiz dafür wäre, dass sie zu spät meldete.

Jedenfalls muss sie sich was einfallen lassen.

Die 3 Nordamerikaturniere inkl. US Open waren extrem schlecht, nur 1 Sieg und dann gegen Schruff, die kein Maßstab derzeit ist.
Bali war halt Auslosungspech, Tokyo war klasse, in Peking war es die Verletzung plus Müdigkeit, in Luxemburg wohl auch Auslosungspech und jetzt in Moskau so etwas wie der Tiefpunkt.

Ich bleibe bei meiner These, dass derzeit zwischen Petkovic, ALG, Malek, Görges und Barrois es ergebnismäßig nicht viele Unterschiede gibt und damit sich eigentlich alle 5 Hoffnungen für den Fed Cup machen können, wobei ALG wohl zu 100% dabei ist.

hasajaza
Oct 17th, 2009, 08:21 PM
maybe she should end her year, she needs a break

Carsten
Oct 17th, 2009, 10:34 PM
Scheiß Match, scheiß Turnierplanung, da hätte sie die Saison lieber beenden sollen ;) Hoffentlich sagt sie Ortisei auch noch ab.



Aber wahrscheinlich erzählen mit jetzt ja einige immer noch was von den Top 50. :lol:


Warum denn auch nicht? :confused:

mk27
Oct 17th, 2009, 10:38 PM
Warum denn auch nicht? :confused:
Dafür fehlen derzeit die guten Ergebnisse. Bei 7 der letzten 8 Turnieren hat sie gerade mal 1 Match gewonnen und das war gegen Schruff. :angel:

Außerdem geht jetzt das Verteidigen los. 37 Punkte sind es noch bis Jahresende und in Melbourne dann natürlich auch noch mal 100 Punkte. Da wird es schwer mit dem vermeintlich leichten Schritt bis zur Top 50. :angel:

JackFrost
Oct 17th, 2009, 10:40 PM
Erste Runde wird kein Problem werden, ...
:tape:
Ist halt das Problem der meisten deutschen Spielerinnen, die insgesamt so nach Graf und Huber kamen. Teilweise gute Ansätze und Aufblitzen von Können, aber unbeständig bis zum dorthinaus. Zwei, drei ordentliche Ergebnisse im Jahr und dann wieder wochenlang Katastrophenergebnisse. :rolleyes:
Na egal. Ich denke, für dieses Jahr hat sie mit einem Platz in den Top 60 eh mehr erreicht, als jemand von ihr erwartet hat und von daher kann sie ganz zufrieden sein.

Dorien.
Oct 19th, 2009, 09:37 AM
Andrea :sad: :hug:

Michael!
Oct 19th, 2009, 05:29 PM
Andrea withdrew from Ortisei, as expected!
Should rest now and then have a good preparation for 2010 to come back strong! :)

mk27
Oct 19th, 2009, 05:42 PM
Good decision. :)

It doesn't make sense playing another tournament with this kind of form.

Michael!
Oct 21st, 2009, 11:11 PM
http://www.laola1.at/typo3temp/pics/12be3bb22c.jpg

Dorien.
Oct 22nd, 2009, 06:54 PM
:help:

Paule22
Oct 22nd, 2009, 07:25 PM
Ist das eine Fotomontage?

JackFrost
Oct 22nd, 2009, 07:30 PM
Ist das eine Fotomontage?
Das ist aus dem Shooting, dass einige Spielerinnen in Superheldenkostümen in Linz gemacht haben. ;)
Da war u.a. Petkovic als Catwoman, Tadde als Supergirl und Anna-Lena als Spider-Man :lol:

Michael!
Oct 22nd, 2009, 07:34 PM
Catwoman oder SM-Woman, der Unterschied ist hier kaum zu sehen :p :lol:

JackFrost
Oct 22nd, 2009, 07:43 PM
Schlimmer finde ich ja das, wo sie noch die Maske auf hat. :lol:


http://www.laola1.at/typo3temp/pics/6469357a2e.jpg
http://www.laola1.at/typo3temp/pics/90ce84c606.jpg
http://www.laola1.at/typo3temp/pics/902d5fd37f.jpg
http://www.laola1.at/typo3temp/pics/8d1c0220e9.jpg

Carsten
Oct 22nd, 2009, 09:05 PM
Wo wir schon bei lustigen Aufzügen sind... :lol:

http://hasenkopf.ndedit.com/imagebank/flex/dot/medium/hasenkopf/commercial/Generali_Ladies_Linz09/PlayersParty/121009JH_b0242.jpg

http://hasenkopf.ndedit.com/imagebank/flex/dot/medium/hasenkopf/commercial/Generali_Ladies_Linz09/PlayersParty/121009JH_b0229.jpg

Generali Ladies Linz, WTA Tour, Damen Tennis Turnier in Linz,Oesterreich. Players Night in der Voestalpine-Stahlwelt, Andrea Petkovic (GER) zeigt auf ihren Tombola Gewinn, ein Wok. :lol: :tape:

FrOzon
Oct 27th, 2009, 06:39 PM
Fährt sie evtl. als (Ersatz-)Spielerin nach Bali?

mk27
Oct 27th, 2009, 06:44 PM
Fährt sie evtl. als (Ersatz-)Spielerin nach Bali?


Glaube ich nicht, sie hat ja diese Woche schon Ortsei abgesagt und fährt wohl jetzt bald in den Urlaub. ;)

FrOzon
Oct 27th, 2009, 06:47 PM
Glaube ich nicht, sie hat ja diese Woche schon Ortsei abgesagt und fährt wohl jetzt bald in den Urlaub. ;)

Naja, aber laut Regelwerk müssen die Spielerinnen 11 und 12 antreten, wenn keine WCs gefunden werden können. Gehen wir davon aus, dass Zvonareva absagt, wäre sie als Nr. 12 sogar direkt dabei. Ansonsten weiß ich nicht, ob sie ein oder zwei Ersatzspielerinnen haben werden... Bali würde sich ja mit Urlaub auch ganz gut verbinden lassen (anschließend). ;)

Carsten
Oct 27th, 2009, 08:47 PM
Naja ich denke kaum dass sich keine WC-Spielerinnen finden, es haben ja schon mehrere angefragt, Lisicki z.B.

FrOzon
Oct 27th, 2009, 09:10 PM
Naja ich denke kaum dass sich keine WC-Spielerinnen finden, es haben ja schon mehrere angefragt, Lisicki z.B.

Klingt eher unwahrscheinlich, das stimmt. Aber dann müssten die Spielerinnen doch eigentlich schon feststehen...

Carsten
Nov 22nd, 2009, 02:40 PM
Interview mit Andy aus dem Mannheimer Morgen:

http://andreapetkovic.de/downloads/a...mer_morgen.pdf (http://andreapetkovic.de/downloads/ap_mannheimer_morgen.pdf)

Carsten
Nov 26th, 2009, 12:06 PM
Andrea's erster Video-Blog :)

http://www.andreapetkovic.de/node/343

matthias
Nov 26th, 2009, 11:04 PM
Official Brisbane International line-up (women’s)

Justine Henin BEL Wildcard
Safina, Dinara RUS No.2
Clijsters, Kim BEL No.18
Petrova, Nadia RUS No.20
Ivanovic, Ana SRB No.22
Hantuchova, Daniela SVK No.25
Kleybanova, Alisa RUS No.30
Wozniak, Aleksandra CAN No.35
Czink, Melinda HUN No.38
Benesova, Iveta CZE No.39
Szavay, Agnes HUN No.40
Pavlyuchenkova, Anastasia RUS No.41
Safarova, Lucie CZE No.42
Peng, Shuai CHN No.47
Errani, Sara ITA No.48
Govortsova, Olga BLR No.52
Bacsinszky, Timea SUI No.54
Bammer, Sybille AUT No.55
Petkovic, Andrea GER No.56
Dokic, Jelena AUS No.57
Garbin, Tathiana ITA No.59
Makarova, Ekaterina RUS No.60
Vinci, Roberta ITA No.64
Hradecka, Lucie CZE No.65
Groenefeld, Anna-Lena GER No.67

Nervenbuendel
Dec 1st, 2009, 05:37 PM
Andrea's erster Video-Blog :)

http://www.andreapetkovic.de/node/343

Eine etwas gewöhnungsbedürfige Brille, die Andrea da trägt. :cool:

Qalahari
Dec 1st, 2009, 08:19 PM
coole brille!!

Carsten
Dec 6th, 2009, 07:13 PM
French League:

Andy def. Stefanie Vögele 6:1 6:1

Andy/Anne Kremer def. Laura Thorpe/Stephanie Vongsouthi 6:3 6:2


nice wins :)

mk27
Dec 6th, 2009, 07:21 PM
Pflichtsiege halt, Vögele war zuletzt ziemlich grottig

stefi62
Dec 6th, 2009, 07:32 PM
http://www.youtube.com/watch?v=H61YpB24dPI

A video from her singles match.

Videos from her doubles match soon

Carsten
Dec 13th, 2009, 01:30 PM
Andy won the German National Championships without losing a set :D

r1 Andrea Petkovic (1) - bye
r2 Andrea Petkovic (1) def. Carina Witthöft (WC) 6:1 6:4
QF Andrea Petkovic (1) def. Laura Siegemund (6) 6:3 6:2
SF Andrea Petkovic (1) def. Julia Görges (3) 6:3 7:5
F Andrea Petkovic (1) def. Nicola Geuer 6:4 6:2


Should at least give her some confidence for the upcoming season :)

matthias
Dec 13th, 2009, 01:44 PM
ohne Satzverlust :)
well done Andy

Dorien.
Dec 13th, 2009, 02:06 PM
Congrats Andrea :)

Carsten
Dec 13th, 2009, 09:55 PM
Andrea Petkovic wieder deutsche Meisterin

Tennis: 6:4, 6:2 gegen Überraschungsfinalistin Nicola Geuer - ,,Nach Break bin ich aufgewacht"


http://www.echo-online.de/storage/scl/ngen/sport/mehrsport/44199_m1t1w270q75v40602.jpg (http://www.echo-online.de/sport/mehrsport/art2399,483179,C)

,,Im ersten Satz tat ich mir noch ein bisschen schwer, denn ich kannte meine Gegnerin überhaupt nicht. Nicola hat mir zunächst keinen Rhythmus gegeben", sagte Andrea Petkovic nach dem 88 Minuten langen Match, dessen Sieg mit 3600 Euro dotiert war, im Gespräch mit dem ECHO. ,,Beim Stand von 3:3 habe ich ein Break kassiert. Da bin ich ein bisschen aufgewacht, habe mich zusammengerissen und eine Schippe drauf gelegt", ergänzte die in Griesheim lebende 56. der Tennis-Weltrangliste, die damit um 280 Positionen höher steht als ihre Gegnerin, die am Tag zuvor den deutschen Meistertitel im Mixed an der Seite von Peter Torebko (Ratinger TC) gewonnen hatte.

Die Konzentration von Andrea Petkovic gilt schon jetzt dem Grand-Slam-Auftakt 2010 in Melbourne. Am 30. Dezember wird sie Richtung Australien aufbrechen. In den letzten drei Wochen trainierte die Südhessin in der Schweiz bei Glenn Schaap, der schon Spitzenspielerinnen wie Dinara Safina betreute. ,,Ein Super-Trainer mit einer sehr starken Autorität und sehr präziser Arbeitsweise", sagt Andrea Petkovic über den Niederländer, mit dem sie in den letzten drei Wochen intensiv arbeitete.
,,Deswegen war ich heute schon sehr müde, gereizt und auf dem Platz zu ungeduldig", sagte die deutsche Meisterin, die im Halbfinale mehr Gegenwehr zu meistern hatte als es die Zahlen des 6:3, 7:5 gegen Julia Görges (tC Wahlstedt) deutlich machen. Görges hatte beim Spielstand von 3:5 im zweiten Satz drei Matchbälle abgewehrt und sich mit dem 5:5-Ausgleich zurück ins Spiel gekämpft. ,,Das letzte Mal hatte ich auch drei Matchbälle und habe noch verloren", erinnerte sich Andrea Petkovic an den letzen direkten Vergleich bei einem Turnier in Sydney im Januar 2008, kurz vor ihrem Kreuzbandriss bei den Australian Open.


http://www.echo-online.de/sport/mehrsport/art2399,483179

Carsten
Dec 14th, 2009, 10:36 PM
WnpnUW0OFcs

Carsten
Dec 21st, 2009, 07:42 PM
new Fanblog: :D

Kul8Hd-28cg

Jörgenscheitz
Dec 21st, 2009, 08:52 PM
Eher ein POST in einem BLOG, nicht?


Wenn ich "Charity-Event" schon höre, muss ich fast kotzen...

Carsten
Dec 25th, 2009, 06:10 PM
Ein ganz interessantes Interview aus der FAZ:

http://www.faz.net/s/Rub9CD731D06F17450CB39BE001000DD173/Doc~E0E1B1550CF48408390E14B70FCEC7C07~ATpl~Ecommon ~Scontent.html

Dorien.
Dec 25th, 2009, 09:48 PM
Thanks Carsten :)

Jose.
Dec 27th, 2009, 02:55 PM
What her schedule for the beggining of the year?

Carsten
Dec 27th, 2009, 03:01 PM
What her schedule for the beggining of the year?

Brisbane, Sydney (Q), Australian Open


http://andreapetkovic.de/en/tennis/matchcenter

Jose.
Dec 27th, 2009, 05:49 PM
^^Thanks for that page. It's great :D
I love the way Andrea writes :hearts:

rucolo
Dec 29th, 2009, 10:36 PM
Hier das FAZ-Interview::p


Im Gespräch: Nicole Haustein und Andrea Petkovic
„Jeder erfindet sich neu“

25. Dezember 2009
Wie es ist, am Boden liegende Gegner nicht zu schonen, mit einem Zweitleben als Student Spitzensport zu machen und von jedermann zu hören, was man gut und schlecht macht - Tennisspielerin Andrea Petkovic und Boxerin Nicole Haustein, die beide aus Darmstadt stammen, im Duett.

Frau Petkovic, haben Sie schon einmal geboxt?

Andrea Petkovic: In der Reha habe ich mal Boxtraining gemacht. Ich hatte Handschuhe an und mein Trainer Pratzen. Aber Sparring habe ich noch nicht gemacht. Will ich auch nicht, glaube ich.

Haben Sie schon mal Tennis gespielt, Frau Haustein?

Nicole Haustein: Ja, als Kind sechs, sieben Jahre lang. Dann hatte ich einen Bänderriss, der mich zu einer längeren Pause zwang, und dann kam die Pubertät, und ich habe gar keinen Sport mehr gemacht. Etwas Volleyball noch zum Spaß. Erst mit 28 Jahren bin ich ins Boxen eingestiegen.

Wie kam es dazu?

Haustein: Ich kam nach Darmstadt an die Uni und kannte keinen. Da dachte ich, durch Sport lernt man immer viele Leute kennen. So bin ich in die Boxgruppe gekommen, und alles hat sich entwickelt.

Für eine Boxerin mag die Frage naiv klingen, aber an Sie: Könnten Sie jemandem ins Gesicht schlagen?

Petkovic: Puh. Also wenn ich mich an einige Situationen auf dem Tennisplatz zurückerinnere, dann würde ich sagen: Ja. Ich habe da so ein paar Russinnen im Kopf.

Die Gegnerin zu schlagen, war das für Sie anfangs ein Problem, Frau Haustein?

Haustein: Nein, da hatte ich keine Skrupel. Es hieß „Mach das“, und ich hab' es gemacht.

Im normalen Leben ist es so, dass man einem am Boden Liegenden aufhilft. Im Sport, gerade im Boxen und Tennis, muss man den Gegner niedermachen. Fällt Ihnen das schwer?

Haustein: Das ist völlig normal. In unserem Sport geht es nur um Verlieren oder Gewinnen. Mitleid oder Zweifel bringen das ganze Gerüst ins Wanken. Ich will gewinnen, ich muss gewinnen. Mehr gibt es da nicht.

Petkovic: Als ich im Januar 2008 meinen Kreuzbandriss bei den Australian Open hatte, stand meine Gegnerin Anna Chakvetadze da und schaute nur. Erst als ich aufgab, zeigte sie Mitgefühl. Aber etwas anderes darf man auch nicht erwarten, das ist okay.

Haustein: Ich hatte auch eine ähnliche Situation. Zum Beginn meiner Karriere hatte ich Sparring gegen einen Kerl. Ich habe ihn ziemlich hart getroffen. Als er kurz benommen war, habe ich mich selbst erschrocken. Als ich deswegen etwas zurückwich, kam von ihm sofort der Konter. Da habe ich gemerkt, wie der Hase läuft.

Ist der Killerinstinkt angeboren, oder kann man sich das antrainieren?

Haustein: Bei uns muss man den haben.

Petkovic: Wenn man ein sehr lieber Mensch ist, kann man sich das nur schwer antrainieren. Bei mir wird das extremer, je höher ich in der Rangliste komme. Desto weniger Mitleid gibt es, man will den Gegner zerstören. Das wird bei mir von Jahr zu Jahr deutlicher.

Beschränkt sich das auf den Sport, oder greift das auch ins Privatleben über?

Petkovic: Auch im Privatleben werde ich teilweise rücksichtsloser, als ich früher war. Ich versuche das zu trennen. Je mehr Matches ich habe, desto schwieriger wird es.

Wie ist das mit der Konzentration vor den Duellen? Als Boxerin hat man drei oder vier Kämpfe im Jahr, als Tennisspieler kommt man auf dieselbe Zahl pro Woche. Wie schafft man es, auf den Punkt topfit sein?

Haustein: Ich habe Glück, ich bin eine Wettkämpferin, eine Rampensau. Bisher hat es immer funktioniert, dass ich in Topform war, wenn es darauf ankam. Man muss sich zusammenreißen, alles abschalten. Egal, wie es dir geht, du musst raus und gewinnen. 45 Minuten vor dem Kampf laufe ich den Gang hoch und runter, und ich muss nur noch raus. Wie ein Tiger.

Petkovic: Das kostet unheimlich viel Energie. Wenn ich pro Woche drei, vier Spiele habe und mich vor jedem einzelnen so konzentrieren würde wie Nicole, dann wäre ich nach spätestens drei Spielen platt. Das geht nicht dreimal die Woche. Ich versuche, mich eine Stunde vorher in ein Match hineinzudenken, um alles aus mir rauszuholen.

Eine Frage der Konzentration?

Petkovic: Ja, das Erste, was nachlässt, ist die Konzentration. In Tokio hatte ich fünf Matches, und da habe ich gemerkt, wie die Gedanken anfangen zu fliegen. Was man vorher unter Kontrolle hatte, endet in Nervosität. Sich aus diesem Kreislauf rauszuholen, das ist eine Fähigkeit, die nur große Champions haben.

Welche Bedeutung hat die Taktik? Den Gegner lesen? Schwächen analysieren?

Haustein: Beim Boxen hat man im Prinzip die Wahl, sich auszutoben oder einfach nur zu kontern. Das ist situationsabhängig. Bin ich überlegen? Werde ich dominiert? Wie reagiere ich? Das sind Fragen, die man im Kampf beantworten muss.

Petkovic: Bei meinem Sieg in Tokio gegen Kuznetsova, die große Favoritin, war es eindeutig die Taktik, die den Ausschlag gab. In Stuttgart hatte ich schon gut gespielt, aber knapp in drei Sätzen gegen sie verloren. Da habe ich immer mit meiner Rückhand in ihre Rückhand gespielt, auch beim zweiten Aufschlag. Diesen Ball liebt sie. Das war der Grund, warum ich verloren habe. Beim zweiten Match habe ich den zweiten Aufschlag auf ihren Körper serviert, da hat sie viele Fehler gemacht. Ich habe ähnlich gut gespielt wie in Stuttgart, sie auch, aber ich habe den dritten Satz 6:3 gewonnen, statt 1:6 zu verlieren. Weil ich die taktischen Dinge, die ich beim ersten Mal falsch gemacht habe, diesmal richtig gemacht habe.

Haustein: Ich höre in den Pausen auch, was mein Trainer sagt. Er sieht Sachen, die ich nicht mitkriege.

Petkovic: Bekommst du da auch taktische Tipps?

Haustein: Ich bekomme fünfzehn Sekunden lang Informationen, kurz und knackig, damit kann ich auch immer was anfangen.

Diese Möglichkeit gibt es im Tennis nicht.

Petkovic: Seit diesem Jahr gibt es die Möglichkeit des „On Court-Coaching“, das heißt, ein Trainer darf pro Satz einmal auf den Platz. Wenn man einen richtigen Abschuss bekommt und nicht kapiert, was gerade passiert, ist es gut, wenn dir jemand sagt, du musst dies und jenes ändern. Manchmal funktioniert auch ein Schlag nicht mehr, warum auch immer. Dann ist der Input von außen gut.

Wenn Sie also immer einen Trainer dabei hätten, Ihren Vater etwa, wäre das für Sie ein Schritt nach vorne?

Petkovic: Ja. Nach einem Match kann ich alles genau analysieren, aber während des Matches, wenn man emotional ist, ist es schwierig, sich selbst aus einem Tief herauszuholen. Wenn ich meinen Vater dabei hätte, könnte er mir auf jeden Fall viel helfen.

Der akademische Hintergrund bei Ihnen beiden ist auffällig. Macht das einen Unterschied, werden Sie zum Beispiel von Ihren Kolleginnnen anders wahrgenommen?

Haustein: Ja, schon - als die studierende Boxerin. Ich selbst sehe es nicht als exotisch an, für mich ist es normal.

Petkovic: Ich bin neben Vera Zvonareva wohl die Einzige in der Profitennisszene, die studiert oder etwas anderes nebenher macht. Ich glaube, dass sich viele einbilden, durch ein Studium ginge einem Energie für das Tennis verloren. Aber das stimmt nicht. Wir haben so viel Zeit, speziell wir Tennisspieler. Wir reisen so viel durch die Gegend und sind nur im Hotel. Ich wüsste gar nicht, wohin mit meiner ganzen Zeit. Natürlich kann ich bei einem Grand Slam nicht so viel lernen wie in der Trainingsphase. Aber man kann das ja dosieren. Ich weiß nicht, ob die anderen sich unterschätzen oder ob der Horizont fehlt.

Was machen denn die anderen Spielerinnen mit der vielen freien Zeit?

Petkovic: Die shoppen. Wir sind in schönen Städten, verdienen gutes Geld - also gehen sie shoppen.

Sie können mit der finanziell lukrativen Tenniskarriere im Rücken studieren, wozu Sie Lust haben. Bei Ihnen ist das anders, Frau Haustein.

Haustein: Das stimmt, ich muss noch hart dafür arbeiten, dass da finanziell was bei rumkommt.

Wie ist die Perspektive?

Haustein: Das können wir jetzt noch nicht beurteilen. Das kommt auf meine Entwicklung an. Ich werde zum Beispiel nicht gegen die Weltmeisterin Ina Menzer antreten, wenn ich weiß, ich liege nach drei Runden am Boden. Bislang ging meine Entwicklung steil nach oben, wenn das so weitergehen sollte, dann schätze ich, dass ich 2011 bereit für sie bin.

Wie viel trainieren Sie?

Haustein: Acht Wochen vor einem Kampf fange ich an und trainiere zweimal täglich. Im Schnitt zwischen drei und fünf Stunden am Tag, in denen ich an die Grenzen gehe. Mir fehlen aber Sparringspartner. Wenn ich richtig Sparring machen könnte, ich glaube, ich könnte der Oberkiller sein.

Wie ist es mit Männern als Sparringspartnern?

Haustein: Das ist schwierig, die boxen anders. Entweder sie wollen nicht so richtig, das merkst du, oder sie sind zu stark. Wir hatten zwei, drei, die waren gut geeignet. Aber die sind jetzt, tja, weg. Und gegen Frauen kann ich die eigenen Fähigkeiten viel besser einschätzen.

Wie sieht es mit Sponsoren und Unterstützung aus?

Haustein: Noch nicht so gut, das muss sich entwickeln.

Petkovic: Im Tennis wäre es die einfachste Möglichkeit, zu IMG oder einer anderen der großen Vermarktungsfirmen zu gehen. Die wollen dann aber Mädels, die sie bestimmen können. Die sagen dir, was du zu tun hast, bekommen 40 Prozent und dulden keine Widerrede. Das will ich nicht. Ich will selbst bestimmen und unabhängig bleiben. Ich will nicht von Sponsoren einen Stempel aufgedrückt bekommen. Ich möchte Sponsoren, die zu mir passen.

Sie sind von Weltranglistenplatz 92 vor Ihrem Kreuzbandriss auf Platz 54 danach geklettert. Das ist ein großer Schritt. Wie kommen Sie mit der neuen Situation zurecht?

Petkovic: Dieser Sprung war schon gewaltig. Anfang des Jahres stand ich schlechter als 450, jetzt bin ich auf Position 54. Ich war es immer gewohnt, gegen Spielerinnen anzutreten, die in der Rangliste vor mir stehen. Da konnte ich schauen, wie es läuft. Jetzt bin ich auf einmal die Gejagte und fühle mich auch ein bisschen gehetzt. Ich mache mir Gedanken darüber, bei einer Niederlage überholt zu werden. Aber ich habe plötzlich auch ganz andere Möglichkeiten. Ich kann nächstes Jahr alle WTA-Turniere spielen - die ITF-Seite schaue ich mir schon gar nicht mehr an, das ist ein Traum. Damit muss ich erst mal zurechtkommen, ich muss auf der WTA-Tour ankommen, das bin ich noch nicht ganz. Aber wenn ich da ankomme, dann werde ich auch wieder den nächsten Schritt machen. Ich brauche Zeit.

Was wäre ohne Kreuzbandriss gewesen?

Petkovic: Ich wäre 2008 abgefallen. Ich war einfach noch nicht so weit, einen Sprung von 90 auf 50 zu machen. Ich habe zu dieser Zeit ja auch trainiert wie ein Tourist. Nach der Verletzung kam ich in eine Phase, in der ich zu mir finden und darüber nachdenken konnte, was willst du, wo willst du hin und wie willst du es erreichen.

Dann erst haben Sie mit ernsthaftem Training begonnen?

Petkovic: Ja, aber ich bin ja immer noch ein halber Tourist und fahre ohne Trainer mit Mutter oder Schwester auf die Turniere.

Kann Intelligenz ein Nachteil sein, weil man im Zweifel zu viel nachdenkt?

Petkovic: Ich glaube, dass es von Vorteil ist, nicht so intelligent zu sein, wenn man nicht ganz, ganz nach oben will. Zwischen Weltranglistenplatz zehn und fünfzig sind die Mädels gut damit bestückt, nicht besonders schlau zu sein. Da läuft alles so, und keiner denkt wirklich darüber nach. Aber wenn man wirklich ganz nach oben will, dann reicht das nicht. Wer dort ist, ist anders. Dementieva liest viel und hat mit dem ganzen Trubel nicht viel zu tun. Kuznetsova auch, Sharapova sowieso. Die Mädels, die es ganz und nachhaltig nach oben schaffen, sind oftmals die, die die Fähigkeit haben, sich selbst zu reflektieren und darüber nachzudenken, wie sie weiterkommen. Die wissen, dass jede Veränderung in ihnen selbst beginnt. Roger Federer zum Beispiel ist ein sehr intelligenter Mann. Dauernd denkt man, jetzt hat er seinen Zenit erreicht. Und dann macht er wieder einen Sprung nach vorn. Und wieder. Und wieder. Er schafft das, weil er sich mit sich selbst auseinandersetzt.

Haustein: Das kann einem aber auch abgenommen werden. Boxer funktionieren manchmal wie Maschinen, sie lassen sich von ihrem Trainer programmieren. Boxer müssen funktionieren.

Früher war Boxen vor allem im Rotlichtmilieu zu finden, heute boxen Leute von der Uni. Im Tennis war früher alles sehr gediegen, heute darf es auch rabiater zugehen, etwa bei den Williams-Schwestern. Warum ist das so?

Petkovic: Die Leute heute wissen nicht mehr, wohin, deshalb wird alles ausprobiert. Dieses strenge Schichtendenken gibt es nicht mehr, die Schubladen sind weg. Jeder will sich neu erfinden. Da will jemand aus der Banker-Familie boxen, und die anderen gehen zum Tennis, weil sie auch mal zur Banker-Familie gehören wollen. Es hat sich vieles vermischt.

Spielt es eine Rolle, vor wem man boxt?

Haustein: Ja. Ich habe schon unter ganz komischen Umständen geboxt. Da sind wir hingekommen, haben uns angesehen und gesagt: Okay, wir boxen und gehen wieder. Aber ich muss kämpfen, ich brauche diesen Kampf. Wenn es sein muss, auch im Hinterhof.

Petkovic: Wie in „Fightclub“?

Haustein: Ja. Da lieferst du deine Show und gehst wieder. Ich habe auch schon im Wald geboxt. Freier Himmel, Regen und Sturm.

Lesen Sie, was über Sie geschrieben wird?

Petkovic: Ich versuche, das so gut wie möglich auszublenden. Es ist nicht immer alles positiv, und wenn man sich das als etwas empfindsamer Mensch zu Herzen nimmt, dann kann das zu sinnlosen Zweifeln führen. Ich zweifele so schon genug an mir, dazu brauche ich keine Journalisten oder Fans. Schwierig ist es, wenn Leute kommen und dir erzählen, was geschrieben wurde. Da sage ich meinen Freunden immer, ich will das nicht wissen. Das ist ein Input an negativer Energie, den ich nicht brauche.

Haustein: Mir macht das nichts aus. Aber beim Boxen ist es ganz extrem. Da kennt sich scheinbar jeder aus, und jeder hat was zu sagen. Aber die wenigsten haben schon mal eine Erfahrung gemacht, wie es ist, eine Gerade zu schlagen. Die würden vermutlich nach zwei Sekunden am Sandsack das Sauerstoffzelt brauchen.

Petkovic: Und das regt dich nicht auf?

Haustein: Als Sportler muss man da einfach auf Durchzug schalten. Wer nicht boxen kann, auf dessen Aussage gebe ich nichts. Ich weiß, wie es ist.

Dürfen sich Zuschauer, wenn sie zahlen, nicht alles erlauben?

Petkovic: Es gibt einen riesigen Kulturunterschied. Ich saß mal bei den US Open im Publikum, da lief das schlechteste Match, das ich in meinem Leben gesehen habe. Irgendein Erstrundenmatch, beide waren aufgeregt. Und die Amis: „Oh, that's awesome, they play great.“ Die schlimmsten Ballwechsel, unglaubliches Glück und als Kommentar: „Oh, he is so clever.“ Im Gegensatz dazu ein Erlebnis vom Hamburger Rothenbaum: Da spielten Rafael Nadal und Novak Djokovic, eines der besten Männer-Matches, die ich jemals live gesehen habe. Die waren so gut, das war unglaublich. Und da sitzen drei Herren vor mir und sagen: „Nee, also der Nadal, der spielt nur mit Kraft, da ist gar nichts dahinter. Der müsste mal einen Stopp spielen, warum kommt der nicht mal ans Netz.“ Da fragt man sich dann schon, was da los ist. In den USA werden zwei Hanswürste über den grünen Klee gelobt, da wirst du zum Helden stilisiert, wenn du dreimal unfallfrei den Müll raus gebracht hast. Deutschland dagegen ist viel zu schnell mit negativer Kritik. Es müsste eine Mitte geben.

Das Gespräch führten Michael Eder, Friederike Haupt, Uwe Marx und Maximilian Haupt.


Interessantes Interview.:)
Andrea hat erwähnt, dass sie neben Vera Zvonareva wohl die Einzige in der Profitennisszene sei, die studiert oder etwas anderes nebenher macht. Aber ich meine gelesen zu haben, dass zB auch Aga Radwanska und Anna Chakvetadze studieren.:p

davidmario
Dec 30th, 2009, 01:24 AM
jap ivanovic und die williamses haben dies ja auch getan. zumindest venus, bei serena weiß ich nicht genau.

ab und zu find ich klang Andrea ein ticken zu überheblich in diesem interview... da muss sie aufpassen.

Carsten
Jan 2nd, 2010, 04:40 AM
Main Draw Brisbane:

[4]Daniela Hantuchova (SVK) vs. Q
Shuai Peng (CHN) vs. Agnes Szavay (HUN)
Sybille Bammer (AUT) vs. Vania King (USA)
Andrea Petkovic (GER) vs. [8]Iveta Benesova (CZE)


well not a bad draw at all for Andy :)

shrOOf
Jan 2nd, 2010, 06:20 AM
Good luck Andy :D :yeah: Good draw!

matthias
Jan 2nd, 2010, 09:40 AM
Benesova is beatable - hope she can do it

Dorien.
Jan 2nd, 2010, 01:04 PM
Good luck Andrea!

Jose.
Jan 2nd, 2010, 04:41 PM
She has a chance at Quarterfinals :hearts:
Good luck today :bounce:

ViennaCalling
Jan 2nd, 2010, 04:41 PM
Good luck :yeah: :D

Carsten
Jan 2nd, 2010, 05:38 PM
Video-Blog: :D

44lpIPNrU24

pan
Jan 3rd, 2010, 11:04 AM
67 62 61 gegen Benesova! :D
Tolle Steigerung, toller Saisonauftakt!

Carsten
Jan 3rd, 2010, 11:05 AM
Sehr stark nachdem etwas unnötig verlorenen ersten :D Da kann man trotzdem nicht meckern :)

shrOOf
Jan 3rd, 2010, 11:07 AM
:eek: Die Aufschlagstatistik ist wirklich bemerkenswert. Nur 2 Breakbaelle gegen sich gehabt....

mk27
Jan 3rd, 2010, 11:17 AM
Damit fängt das Jahr auf der WTA-Tour erheblich besser, als das letzte endete. Jetzt gegen King, bin mal gespannt, ob sie diese Auslosung ausnutzen kann.

Dorien.
Jan 3rd, 2010, 11:51 AM
Great start from new season :)

matthias
Jan 3rd, 2010, 12:04 PM
Guter Sieg gegen ne top40 Spielerin
Vania King ist schlagbar, aber einfach wird es nicht

Michael!
Jan 3rd, 2010, 12:33 PM
Starker Auftakt von Andrea, gerade bei den eigenen Aufschlagspielen sehr überzeugend!
King ist nicht zu unterschätzen, muss aber eindeutig schlagbar sein, eine Niederlage wäre schon eine Enttäuschung!

Jose.
Jan 3rd, 2010, 02:16 PM
Well done Andrea, I knew she could do that :bounce:
Now vs. King :angel: Give your best :p

rucolo
Jan 4th, 2010, 06:29 PM
Good start of 2010 for Andrea!:yeah:

7 Aces, no DF!:drool:

Now reach Quarterfinal, Andrea!
You are clearly the better player.

Jose.
Jan 4th, 2010, 09:11 PM
Good luck in few hours :rocker2:

Carsten
Jan 5th, 2010, 03:49 AM
Brisbane R2:

Andrea Petkovic (GER) def. Vania King (USA) 4:6 6:2 6:1

:woohoo:

once again a great match in set 2 & 3 :D

mk27
Jan 5th, 2010, 03:50 AM
Expect for the first set, a very good scoreline

Carsten
Jan 5th, 2010, 03:53 AM
seems like she needs to lose the first set this week to wake up :lol: When Andy startet to serve better and take her chances King didn't have a chance anymore...

Hopefully now vs Hantuchova.

matthias
Jan 5th, 2010, 04:59 AM
Quarterfinal is a really good start into the new season
and the Semifinal is not impossible

shrOOf
Jan 5th, 2010, 07:40 AM
:hearts: Nice win Andy... but she needs to wake up earlier next time. :p

Dorien.
Jan 5th, 2010, 09:07 AM
Andrea :woohoo: Realy a great start from the season :)

Jose.
Jan 5th, 2010, 10:39 AM
Well done Andrea, quarters on first event :D
Keep up the good work :yeah:

Michael!
Jan 5th, 2010, 02:52 PM
Good result for Andrea, she really didnt have any problem in the 2nd and 3rd set :)
She should try to avoid such bad starts against the topplayers, if she wants to beat them, she already had chances to win the 1st set already, but she is not that strong yet in tight situations, but such wins will help her to get more confidence!!

rucolo
Jan 6th, 2010, 06:46 PM
As expected. Well done, Andrea!:D:angel:

No problems at all in sets 2 and 3.
7 Aces, 1 DF!:drool:

Good luck in QF, Andrea!
Hantuchova is in good form. Tough match.

Just have to post this pic::p

http://www.laola1.at/typo3temp/pics/12be3bb22c.jpg

Carsten
Jan 6th, 2010, 07:07 PM
As expected. Well done, Andrea!:D:angel:

No problems at all in sets 2 and 3.
7 Aces, 1 DF!:drool:

Good luck in QF, Andrea!
Hantuchova is in good form. Tough match.

Just have to post this pic::p

http://www.laola1.at/typo3temp/pics/12be3bb22c.jpg

Was already posted I think, it's from Linz :lol:

rucolo
Jan 6th, 2010, 07:17 PM
Was already posted I think, it's from Linz :lol:

I know.:p Just wanted to post it AGAIN!:lol:

I like this pic. But Andrea`s mouth looks a bit weird there. She has to work more on facial expression during photo shoots!;)

mk27
Jan 7th, 2010, 03:13 AM
Andrea Petkovic - Daniela Hantuchova 6:4 6:2

Great win for Andrea :D
She is clearly getting better and better and will break into the top 50 next week.

Carsten
Jan 7th, 2010, 03:16 AM
Andy :woohoo:

She finally seems to geht it together mentally so she can show her full potential :worship:

And a Match against Clijsters will be a great experience :)

Natash.
Jan 7th, 2010, 03:37 AM
Great win, Andy :D Good luck against Kim or Lucie.

Steff_forever
Jan 7th, 2010, 03:59 AM
Sollte ihr viel Zuversicht für dieses Jahr geben, bitte weiter so ! :worship:

Sch..., daß es halt grad' Daniela sein mußte... :mad:

Steff_forever
Jan 7th, 2010, 03:59 AM
Andy :woohoo:

She finally seems to geht it together mentally so she can show her full potential :worship:

And a Match against Clijsters will be a great experience :)

not more - not less

Carsten
Jan 7th, 2010, 04:05 AM
not more - not less

We'll see, if she plays well she could give Kim a good fight. :)

But first let's hope she won't be so nervous that she can't hold her raquet anymore :lol:

matthias
Jan 7th, 2010, 04:54 AM
and it should be live on eurosport :woohoo:

matthias
Jan 7th, 2010, 04:57 AM
#49 next week :woohoo: (if i´m right)

shrOOf
Jan 7th, 2010, 07:09 AM
:woohoo: awesome win for Andy :bounce: and such a good scoreline. :eek:

A Magicman
Jan 7th, 2010, 08:11 AM
Super. Sie hat genau das aus ihrer guten Auslosung gemacht, was daraus zu machen war. Und mir bei FiiInTheDraw ordentlich Punkte besorgt, ich hatte sie da im Halbfinale. :)

mk27
Jan 7th, 2010, 09:06 AM
and it should be live on eurosport :woohoo:

Nein, ist es nicht, nur Eurosport 2 zeigt ein Spiel um 03:00 Uhr live, bei Eurosport ist morgen wieder Wintersport angesagt. Es gibt aber um 09:45 Uhr eine Aufzeichnung.

Dorien.
Jan 7th, 2010, 10:04 AM
Andrea :worship:

katshearts
Jan 7th, 2010, 11:08 AM
Wow I am pleasantly surprised! Daniela was fantastic yesterday. Goodluck Andrea, beat Kim :D

I see the strikeout of Sydney on your sig mk27 :'( lol but Brisbane semi is way better :)

NKT
Jan 7th, 2010, 11:23 AM
great work andy , keep up

mk27
Jan 7th, 2010, 11:33 AM
I see the strikeout of Sydney on your sig mk27 :'( lol but Brisbane semi is way better :)

Of course, and she has a few days rest for Melbourne. ;)

rucolo
Jan 7th, 2010, 06:39 PM
Great win, Andrea!:eek::D:woohoo:

3 Aces, 1 DF.

Beating Hantuchova in 2 easy sets is amazing! She is now the 2nd seeded player Andrea eliminated here. Never expected Andrea to reach Brisbane SF in her 1st tourn of 2010!

Now Andrea is in Brisbane SF along with 3 former #1 players!:speakles:
What a company!:hearts::lol:

Good luck vs Clijsters, Andrea! You will need it!
Anyway it will be a nice experience for Andrea.

Jose.
Jan 7th, 2010, 09:08 PM
Andrea :woohoo: What a great start of year and another impressive game!!!
You have the game to be a great player :)
Does this means she will enter top50 :shrug: :bounce:

Good luck tomorrow and give your best vs Kim :kiss:

Carsten
Jan 7th, 2010, 09:15 PM
Andrea :woohoo: What a great start of year and another impressive game!!!
You have the game to be a great player :)
Does this means she will enter top50 :shrug: :bounce:

Good luck tomorrow and give your best vs Kim :kiss:

She will be #49 i think :)

Carsten
Jan 8th, 2010, 07:26 AM
4:6 2:6 vs. Kim :(

Andy led 4:4 40:0 but choked it away a bit... but still she played a great match until then, hitting some great winners and giving Clijsters really trouble :) After that she lost it a bit until 0:4 and gave Kim time to dominate more, but it wasn't a bad match and she'll learn from it for sure.

RagingBull99
Jan 8th, 2010, 08:47 AM
Great 2010 start for Petkovic. :lick:

Dorien.
Jan 8th, 2010, 10:18 AM
she lost this match but she can indeed be very proud about her start of the year :banana:

Michael!
Jan 8th, 2010, 12:13 PM
Good result, that wasting of 40-0 at 4-4 is a bit :o but she can be really satisfied with the whole tournament and with the result against Kim, hopefully some good draw in Melbourne now! :)

vrp1
Jan 8th, 2010, 06:06 PM
Schade, daß es nicht mit dem Finale geklappt hat....:sad:

Aber der Start ins neue Jahr ist ja mehr als gelungen... :worship:

Go :hearts: Andy :kiss: !!!!

Jose.
Jan 8th, 2010, 10:17 PM
Well done Andrea :D Amazing week :hearts: :worship:
Probably the best way to start a year :) Even though she lost to Kim :hug:
The best of lucks to Aussie Open. Hopefully a GS breakthrough cna happen :wavey:

Carsten
Jan 9th, 2010, 01:00 AM
Highlights vs. Clijsters:

NupE__rXo-c

Carsten
Jan 9th, 2010, 07:35 PM
aus der FAZ:

Viel Lob für Andrea Petkovic
Kim Clijsters beeindruckt bei ihrem Zwei-Satz-Sieg durch Spielkunst und Fairness

Sydney. Nach einer Stunde und zwanzig Minuten verschwand Andrea Petkovic in den Katakomben der Pat Rafter Arena, so schnell, dass sie die lobenden Worte ihrer Gegnerin aus den Lautsprechern nicht mehr hörte. "Andrea ist eine junge Spielerin, die sehr gut und sehr aggressiv spielt. Sie ist körperlich topfit und wird in Zukunft zu den aufsteigenden Spielerinnen gehören", sagte Kim Clijsters über die 22 Jahre alte Darmstädter Tennisspielerin, die sie im Halbfinale des WTA-Turniers in Brisbane gerade 6:4, 6:2 geschlagen hatte.

Für Andrea Petkovic sollte das Spiel ein Test sein, ein erster Vergleich mit der absoluten Weltspitze. Die Belgierin war hierfür die optimale Gegnerin: Nach zwei Jahren Pause und der Geburt ihrer Tochter Jada kehrte sie im August 2009 auf die WTA-Tour zurück und gewann auf Anhieb die US Open. Sie gilt auch als eine der Favoritinnen für die Australian Open, die am 18. Januar in Melbourne beginnen.
"Kim ist ein hohes Tempo gegangen, vor allem bei den Returns", sagte Andrea Petkovic nach dem Match. "doch ich konnte dieses Tempo mitgehen, und das gibt mir Selbstvertrauen." Größere Probleme als das Tempo machten ihr die vielen Zuschauer und die gewaltige Arena. "In so einem großen Stadion zu spielen ist etwas ganz anderes als auf einem der Nebenplätze, beim Aufschlag schauen dir 5000 Leute zu. Leider hatte ich vorher keine Möglichkeit, mich darauf einzustellen. Aber dafür war ich auch nach Brisbane gekommen: um Erfahrung zu sammeln."

Nachdem Andrea Petkovic zu Beginn des Spiels nicht zur ihrer gewohnten Aufschlagstärke gefunden und ihre ersten beiden Aufschlagspiele verloren hatte, halfen ihr ein Netzroller und zwei Doppelfehler von Kim Clijsters, um zum 4:4 auszugleichen. Das neunte Spiel wurde gleichzeitig Höhe- und Wendepunkt des Matches: Andrea Petkovic gewann die ersten beiden Punkte und legte einen schnellen Aufschlag durch die Mitte nach, an den die Belgierin nicht mehr herankam. Spät ertönte der Ruf der Linienrichterin, die den Ball ausgab. Andrea Petkovic setzt zum Protest an, doch nach dem wütenden Blick zur Schiedsrichterin ging ein dankbarer Blick zu Kim Clijsters. Ohne zu zögern hatte die Belgierin den Ball gutgegeben und war zur linken Hälfte des Platzes gegangen, um den nächsten Aufschlag zu erwarten. So schenkte sie der Deutschen einen wichtigen Punkt, mit 4:4 und 40:0 hatte Andrea Petkovic beste Chancen, in Führung zu gehen.

Dann aber bewies Kim Clijsters, dass ihre spielerische Klasse und mentale Stärke in keiner Weise ihrer sportlichen Fairness nachstehen. Während Andrea Petkovic nach einem langen Ballwechsel den zweiten Spielpunkt zum 5:4 vergab und sich lange über den unnötigen Fehler aufregte, blieb Kim Clijsters ruhig und drehte das Spiel. Nach den ersten drei verlorenen Spielen im zweiten Satz rief Andrea Petkovic ihren Vater und Trainer Zoran zu sich auf den Platz, der ihr mit taktischen Tipps und mentalem Beistand ins Spiel zurückhalf. Der ehemalige jugoslawische Davis-Cup- Spieler war mit der Vorstellung, die seine Tochter mit dem Halbfinaleinzug in Brisbane geboten hatte, vollauf zufrieden: "Das Turnier ist super gelaufen. Andrea ist gut in Form, in den nächsten Tagen werden wir noch mit Ana Ivanovic trainieren und dann gemeinsam nach Melbourne reisen."

rucolo
Jan 9th, 2010, 10:31 PM
Thanks for the highlights vid, Carsten.

I did only see these highlights from the SF match, but I must say some really impressive winners from Andrea!:D:yeah:

Next is Aus Open:
All will depend on the draw Andrea gets. From 1st Round exit to 4th Round everything is possible.:p
Hope Andrea gets at least a winnable Round 1 match.

Tennis Fool
Jan 13th, 2010, 06:57 AM
Andrea is the first POTW for 2010 :D

Carsten
Jan 13th, 2010, 08:08 PM
http://www.echo-online.de/sport/mehr...art2399,547270 (http://www.echo-online.de/sport/mehrsport/art2399,547270)


Erster Härtetest für Andrea Petkovic im neuen Jahr

Tennis: Andrea Petkovic will bei den Australian Open damit anfangen, ihre Grand-Slam-Bilanz zu verbessern

In starker Verfassung präsentierte sich Andrea Petkovic bei einem Vorbereitungsturnier auf die Australian Open. In Brisbane erreichte die Darmstädterin das Halbfinale, wo sie Turniersiegerin Kim Clijsters unterlag. Der Erfolg verhinderte eine Teilnahme am 600 000-Dollar-Turnier in Sydney, wo die 49. der Weltrangliste in der Qualifikation hätte spielen müssen. Deshalb reist Andrea Petkovic mit Vatertrainer Zoran heute schon nach Melbourne.

Halbfinaleinzug in Brisbane, 10.200 Dollar Preisgeld, Aufstieg unter die besten 50 der Tennis-Weltrangliste - das Jahr hat für Andrea Petkovic bestens angefangen. Vielleicht mal abgesehen von einer Augenallergie, die sie eher wie eine niedergeschlagene Boxerin als eine aufstrebende Tennisspielerin hat aussehen lassen.Doch nun stimmt auch die optische Form wieder, und die 22 Jahre alte Darmstädterin ist bereit für den ersten Saisonhöhepunkt: die am Montag (18.) beginnenden Australian Open in Melbourne. Das erste der vier Grand-Slam-Turniere, denen sie ihre guten Vorsätze für das Jahr 2010 gewidmet hat. ,,Meine Bilanz im letzten Jahr war eher dürftig, die will ich aufbessern", sagt Andrea Petkovic im Gespräch mit dem ECHO. Der Einzug in die zweite Runde der Australian Open war 2009 noch das beste Grand-Slam-Resultat.
Zu hohen Erwartungsdruck an sich selbst hat sie als eine der Ursachen ausgemacht. Den will sie nun mit der bei Spitzenspielerinnen beobachteten Einstellung abbauen, dass Grand-Slams zwar die wichtigsten, aber eben doch nur Turniere seien. Die großen Tennisbühnen etwas lockerer zu betreten, fällt ihr aber gerade in Melbourne besonders schwer. ,,Ich fahre da hin und denke immer noch, dass ich mich hundertprozentig verletzen werden". So wie 2008, als ihr nach wenigen Minuten das Kreuzband riss. Ein Rückschlag, den sie als hilfreich zu schätzen gelernt hat: ,,Das beste war, was mir zu diesem Zeitpunkt passieren konnte. Das ganze wäre sonst womöglich in einer Katastrophe geendet". Der lange Leidensweg zurück auf den Tennisplatz stählte nicht nur den Körper, er schärfte auch die Zielstrebigkeit. ,,Ich will mich nicht mehr limitieren. Ich glaube an mich und daran, dass ich weiter nach vorne kommen kann".
Trotz der mäßigen Grand-Slam-Bilanz kletterte die in Griesheim lebende Petkovic 2008 in der Weltrangliste um fast 300 Plätze, auch dank ihres ersten Turniersiegs auf der WTA-Tour in Bad Gastein. Um den Trend fortzusetzen hat sich die deutsche Meisterin nun Verstärkung geholt. ,,Irgendwann hat es klick gemacht. Ich hatte das Gefühl, dass ich einen erfahrenen Mann brauche, um den nächsten Schritt gehen zu können". Seit Dezember arbeitet sie mit Glenn Schaap. Ein Niederländer, der in der Schweiz lebt.
Dort hat Andrea Petkovic schon einige Wochen trainiert und die lockere, aber zielstrebige Art von Schaab schätzen und nutzen gelernt. Dessen Impulse sollen sich nun ergänzen mit denen von Vater Zoran, den sie liebend gerne als ständigen Begleiter bei sich hätte. So wie jetzt in Australien. Dass der Vater Andrea Petkovic ans andere Ende der Welt begleitet und nicht der Trainer hat freilich auch finanzielle Gründe. Ein Mann wie Schaab, der schon Spitzenspielerinnen wie Dinara Safina betreute, hat seinen Preis. Der ist auch für eine Spielerin sehr hoch, die 368 000 Dollar Preisgeld in ihrer Tennis-Vita stehen hat. ,,Die Leute sehen nur die Preisgelder, aber nicht, dass ich im Monat zwischen 5000 und 20 000 Euro Kosten habe", sagt Andrea Petkovic, die mit höherer Weltranglistenposition nun aber etwas besser planen kann. So sind ihr in Melbourne als Hauptfeld-Teilnehmerin schon etwa 12 000 Euro sicher.
Fehlende finanzielle Sicherheit ist dennoch ein Grund, warum Zoran Petkovic bei aller Liebe zur Tochter den Job als Vereinstrainer beim TEC Darmstadt nicht aufgeben würde. Im Gegenzug hofft er, seine Arbeit in der südhessischen Heimat mit den Erfahrungen in der großen Tenniswelt anreichern zu können. ,,In Melbourne gibt es zum Beispiel einen Workshop aller Trainer, die auf der Tour sind", sagt Zoran Petkovic, dessen Training sich nach eigenen Worten gut mit dem von Schaap ergänzt. Der Halbfinaleinzug seiner Tochter beim 220 000-Dollar-Turnier in Brisbane kann sich als erstes Ergebnis dieser Zusammenarbeit sehen lassen. Zwei Dreisatzsiege zeugen von Kampfgeist, ein glatter Erfolg gegen Spitzenspielerin Daniela Hantuchova von Klasse, und ein 4:6, 2:6 im Halbfinale gegen die spätere Turniersiegerin Kim Clijsters lässt sich auch noch als Formnachweis verwenden. Zum Beispiel im Kampf um einen Platz im Fedcup-Team, das am 6./7. Februar in Prag gegen Tschechien spielt. Rein statistisch ist ihr der Platz derzeit sicher. In der Weltrangliste steht von den deutschen Spielerinnen nur noch Sabine Lisicki als 22. vor ihr.
Und war sie als Spielerin wegen ihrer Verletzung zuletzt außen vor, blieb sie als Mensch zentrale Figur im Fedcup-Team. ,,Sie weiß genau, was sie will - und was sie nicht will, sie ist ein sehr starker Charakter", lobt Teamchefin Barbara Rittner die Südhessin, der sie nicht nur einen Platz unter den besten 20 zutraut. ,,Sie ist eine der wenigen Spielerinnen, die über den Tennis-Horizont hinaus schauen", sagt Barbara Rittner.
Und eine der ganz wenigen Tennisprofis, die noch studieren: Fernuni Hagen, 2. Semester, Politikwissenschaften. In Ihren kleinen philosophischen Exkursen, die sie unter anderem auf ihrer Homepage (www.andreapetkovic.de (http://www.andreapetkovic.de/)) pflegt, bringt sich die junge Darmstädterin schon als spätere Politikerin ins Spiel. Statt der Diplomatie bleibt aber vorerst die Kompromisslosigkeit auf dem Platz das Hauptfach, in dem sie sich verbessern will.

iGOAT
Jan 13th, 2010, 11:26 PM
Since I made an avatar of everybody who won titles last year, here is Andy's:

http://i630.photobucket.com/albums/uu28/szavay1/badgastein.png?t=1263085979

Hopefully somebody uses it! I can resize if you ask in my graphics thread or PM.

Carsten
Jan 15th, 2010, 01:24 AM
Australian Open:

Andrea Petkovic - Q
Carla Suarez-Navarro - Ayumi Morita


well, quite a good draw... as long as she doesn't get Wickmayer :lol:

Michael!
Jan 15th, 2010, 01:29 AM
Naja, vielleicht ist die arrogante Belgierin nach der Quali auch schon etwas müde, sollte es zum Duell gegen Andrea kommen, vielleicht wird es ja auch wieder Kerber :spit: :lol:

Carsten
Jan 15th, 2010, 01:30 AM
vielleicht wird es ja auch wieder Kerber :spit: :lol:

Gott bewahre.... dann doch lieber Wickmayer :lol:

Dorien.
Jan 15th, 2010, 07:48 AM
Good draw indeed :) And hopefully she has to play against the rigt qualifier ;)

matthias
Jan 15th, 2010, 09:40 AM
bitte nicht Wickmayer, ausser Petkovic knallt sie weg.
Aber Wickmayer fliegt hoffentlich gegen Clijsters raus

mk27
Jan 15th, 2010, 09:42 AM
Maybe Wörle like last year ;)

A Magicman
Jan 16th, 2010, 06:17 AM
3. Runde, würd ich mal sagen.

Jose.
Jan 16th, 2010, 04:02 PM
Good draw for Andrea :hearts:
3rd Round is very possible :)
Good luck

Carsten
Jan 16th, 2010, 05:43 PM
Great draw with Voracova, only Meusburger would have been easier :lol:

She'll play on tuesday, good luck :)

Dorien.
Jan 16th, 2010, 08:01 PM
Indeed great draw, good luck Andy!

Carsten
Jan 19th, 2010, 08:40 AM
Andrea Petkovic def. Renata Voracova 6:2 6:4 :)

not much to complain about I think ;)

wolfgang
Jan 19th, 2010, 11:45 AM
A few pics I took of Andrea during her match today.

http://img29.imageshack.us/img29/4521/petkovic12.jpg

http://img23.imageshack.us/img23/9264/petkovic08.jpg

http://img23.imageshack.us/img23/3407/petkovic04.jpg

http://img15.imageshack.us/img15/6796/petkovic01.jpg

crazillo
Jan 19th, 2010, 12:55 PM
Andre könnte sich mal die Arme rasieren. :lol:

Jörgenscheitz
Jan 19th, 2010, 02:14 PM
Andre könnte sich mal die Arme rasieren. :lol:

Was bist Du denn für ein Arschloch?

shrOOf
Jan 19th, 2010, 04:48 PM
:hearts: Was für ein Umgangston.

Hässliches Outfit - gutes Ergebnis. Weiter so! :)

crazillo
Jan 19th, 2010, 05:38 PM
Was bist Du denn für ein Arschloch?

Und wer bist du mit deinen 33 Postings hier? Hallo, was habe ich denn getan? Überhaupt nix... Es fällt halt nur in dem Sonnenlicht ziemlich auf.

@schruffi: Das Outfit geht doch? ;):D

Michael!
Jan 19th, 2010, 05:43 PM
Jörgenschleitz postet immer nur dann, wenn er andere kritisieren kann, das ist nichts Neues! :p
Da habe ich auch schon schlimmere Arme von bestimmten Damen gesehen, das geht noch :scared: :lol:

Überzeugender Sieg, nach kleinem Hänger im 2. Satz und das Outfit sieht doch ganz ok aus :p

bavaria86
Jan 19th, 2010, 05:46 PM
Schöner Sieg Andrea:yeah:
aber in der zweiten Runde wirds wesentlich schwerer:tape:

Dorien.
Jan 19th, 2010, 05:47 PM
Good start :yeah:
I like the outfit :)

vrp1
Jan 19th, 2010, 06:15 PM
:bounce: So darfs weitergehen! :)

Jose.
Jan 19th, 2010, 09:25 PM
Well done Andrea :) :cheer:
Please beat Suarez so I can see you on TV vs Serena :hearts:

Jörgenscheitz
Jan 19th, 2010, 10:21 PM
Und wer bist du mit deinen 33 Postings hier? Hallo, was habe ich denn getan? Überhaupt nix... Es fällt halt nur in dem Sonnenlicht ziemlich auf.


Oha, Quantität als ein Indikator für Qualität?


Getan? Nix? Aus solchen Postings wie Deinem lässt sich eine Einstellung herauslesen, die mir nicht passt. Vielleicht bist Du zu jung, vielleicht hast Du auch einfach nicht gelernt, was sich (speziell Damen gegenüber) gehört - ich musste so deutlich werden ("Arschloch"). Es war anmaßend & nicht angebracht, Dein Kommentar.

DaMatz
Jan 19th, 2010, 11:18 PM
Oha, Quantität als ein Indikator für Qualität?


Getan? Nix? Aus solchen Postings wie Deinem lässt sich eine Einstellung herauslesen, die mir nicht passt. Vielleicht bist Du zu jung, vielleicht hast Du auch einfach nicht gelernt, was sich (speziell Damen gegenüber) gehört - ich musste so deutlich werden ("Arschloch"). Es war anmaßend & nicht angebracht, Dein Kommentar.

Er meinte das doch überhaupt nicht böse. Es muss nicht gleich immer alles böse gemeint sein. Also da hab ich schon weitaus schlimmere Kommentare als den von crazillo hier gelesen. Ich musste auch erst schmunzeln, als ich das las ;). Geh mal ins Eurosport-Forum und les dir die Kommentare bsp. über Grönefeld durch. Da ist das hier wirklich harmlos gegen.

Aber schon komisch, das man dich hier so selten antrifft ;).

Jörgenscheitz
Jan 19th, 2010, 11:31 PM
Er meinte das doch überhaupt nicht böse. Es muss nicht gleich immer alles böse gemeint sein. Also da hab ich schon weitaus schlimmere Kommentare als den von crazillo hier gelesen. Ich musste auch erst schmunzeln, als ich das las ;). Geh mal ins Eurosport-Forum und les dir die Kommentare bsp. über Grönefeld durch. Da ist das hier wirklich harmlos gegen.

Aber schon komisch, das man dich hier so selten antrifft ;).


Das alte Argument, dass andere NOCH schlimmer sind, zieht selbstredend überhaupt nicht - da gibt es nichts zu relativieren.

Komisch? Nun, es mangelt a) an Zeit und b) an der Motivation, der siebte zu sein, der "Toll, Andy, super Sieg." schreibt...

crazillo
Jan 19th, 2010, 11:43 PM
Also, alle die hier schreiben, sind ja mehr oder weniger jeden Tag hier, und die können das denke ich einordnen und auch, dass ich schonmal eine schmale Lippe riskiere. Aber das war doch überhaupt nicht beleidigend gemeint. Zumal ich Andrea eigentlich immer unterstütze...

DaMatz
Jan 20th, 2010, 10:33 AM
Das alte Argument, dass andere NOCH schlimmer sind, zieht selbstredend überhaupt nicht - da gibt es nichts zu relativieren.

Komisch? Nun, es mangelt a) an Zeit und b) an der Motivation, der siebte zu sein, der "Toll, Andy, super Sieg." schreibt...

Naja gut, wenn man jedes Wort so auf die Goldwaage legt, dann kann man da nix machen. Crazillo ist bestimmt keiner, der Petkovic verbal schaden würde, er unterstützt sie wirklich eigentlich immer.

Wie gesagt geh mal ins Eurosport-Forum und schau dir das da mal an.

chaton
Jan 20th, 2010, 05:00 PM
Oha, Quantität als ein Indikator für Qualität?


Getan? Nix? Aus solchen Postings wie Deinem lässt sich eine Einstellung herauslesen, die mir nicht passt. Vielleicht bist Du zu jung, vielleicht hast Du auch einfach nicht gelernt, was sich (speziell Damen gegenüber) gehört - ich musste so deutlich werden ("Arschloch"). Es war anmaßend & nicht angebracht, Dein Kommentar.

Ich finde es etwas seltsam, wenn sich jemand, der andere User als "A..." bezeichnet, hier erklären will, was sich gehört und was nicht. Denk mal drüber nach!

DaMatz
Jan 20th, 2010, 05:09 PM
Ich finde es etwas seltsam, wenn sich jemand, der andere User als "A..." bezeichnet, hier erklären will, was sich gehört und was nicht. Denk mal drüber nach!

Tja, manche meinen halt, dass sie Regeln für sie selbst nicht gelten. Und so schlimm war das was crazillo gesagt hat nun auch wieder nicht. Man kann sich auch wirklich anstellen ;).

Aber du hast recht mit dem was du sagst.

matthias
Jan 20th, 2010, 08:00 PM
Finde das Outfit nicht schlecht, die Haare an den Armen sind okay, muss doch nicht alles wegrasiert werden, solange sie keinen Damenbart hat.....

Carsten
Jan 20th, 2010, 08:20 PM
Damit können wir die unnötige Diskussion ja hoffentlich beenden :D

Ich find das Outfit nicht wirklich schlecht, aber langweilig.


Heute Spiel 2 auf Court 10, leider keine Kamera :(

matthias
Jan 20th, 2010, 08:25 PM
Damit können wir die unnötige Diskussion ja hoffentlich beenden :D

Ich find das Outfit nicht wirklich schlecht, aber langweilig.


Heute Spiel 2 auf Court 10, leider keine Kamera :(
macht nix, gegen Serena, dann gegen Sabine und dann im Viertelfinale sehen wir sie auf jeden fall ;)

Dorien.
Jan 21st, 2010, 12:34 PM
She lost 61 64 :sad: I was hoping she could do a bit more...

Carsten
Feb 4th, 2010, 10:48 AM
new Video blog:

German: http://www.youtube.com/watch?v=-iE8OXBYoi8

English: http://www.youtube.com/watch?v=8PyB6Jkmkt0

crazillo
Feb 4th, 2010, 11:03 AM
Cool, dass sie es in Englisch macht. :-)

Aber Gedichte schreiben, da trau ich mich nicht ran^^

Dorien.
Feb 4th, 2010, 07:13 PM
Great she has an english blog now, i understand german a bit but it's easier in English :)

A Magicman
Feb 4th, 2010, 10:26 PM
new Video blog:

German: http://www.youtube.com/watch?v=-iE8OXBYoi8




6./7. Januar in Brünn??? :lol:

Wenn das Lied in die Balkanrichtung geht und hammerhart wird, dann weiß ich schon, was uns da erwartet. Zwei Worte: Jelena Karleusa.

Sexysova
Feb 6th, 2010, 04:25 PM
FED CUP 2010 - WORLD GROUP I R1 - CZE vs. GER: Petra Kvitova vs. Andrea Petkovic

http://www.sonyericssonwtatour.com/namedImage/12781/player_314206.jpg vs. http://www.sonyericssonwtatour.com/namedImage/12781/player_310770.jpg

MATCH: http://forum.vaidisova-nicole.com/viewtopic.php?f=79&t=7177&p=12874#p12874

Sexysova
Feb 7th, 2010, 03:41 PM
FED CUP 2010 - WORLD GROUP I R1 - CZE vs. GER: Lucie Hradecka vs. Andrea Petkovic

http://www.sonyericssonwtatour.com/namedImage/12781/player_310849.jpg vs. http://www.sonyericssonwtatour.com/namedImage/12781/player_310770.jpg

MATCH: http://forum.vaidisova-nicole.com/viewtopic.php?f=79&t=7177&p=12879#p12879

Carsten
Feb 7th, 2010, 03:52 PM
we don't need those matches :sad: :lol:

no, thanks for uploading ;)


Paris R1:

(1) Dementieva - Bye
Benesova - Pavlyuchenkova
Srebotnik - Petkovic
Qualifier - (5) Rezai


not such a bad draw, but hopefully those losses in FedCup don't bother her too much.

Michael!
Feb 7th, 2010, 03:54 PM
In Paris Andrea plays Srebotnik, hopefully in better shape there...:unsure:

JackFrost
Feb 7th, 2010, 05:08 PM
Hmm...ich muss ehrlich sagen, dass ich Andrea im Vorfeld des Fed Cups eigentlich mehr zugetraut hätte, als einer Anna-Lena Grönefeld. So kann man sich täuschen.
Ich hoffe, in Paris läufts wieder besser für sie.

Sexysova
Feb 7th, 2010, 07:10 PM
FED CUP 2010 - WORLD GROUP I R1 - Czech Republic vs. Germany - DAY 2 interviews

http://www.tennisidentity.com/.a/6a00e54fc623c888330105366446ca970c-800wi

DAY 2 INTERVIEWS: http://forum.vaidisova-nicole.com/viewtopic.php?f=79&t=7177&p=12882#p12882

matthias
Feb 9th, 2010, 09:37 AM
heute 12 uhr gegen srebotnik