PDA

View Full Version : Leipzigs (WTA-) Zukunft


DiNaPic
Jan 20th, 2004, 07:29 AM
Ich erhielt soeben folgende Pressemeldung wg. Leipzig::fiery: :kiss: :hearts: :confused: :wavey: :rolleyes: :D :devil: :worship: :( :p :eek: (Hervorhebungen von mir)



Presse-Information (19. September 2004)


Sehr geehrte Damen und Herren,

die Veranstalter von der Sport Consulting International GmbH (SCI) möchten Sie mit der beiliegenden Presse-Information über die zukunftsorientierte Formatänderung des Tennis Sparkassen Cups (Internationaler Damen Tennis Grand Prix) in Leipzig informieren.

Wir bitten um eine redaktionelle Berücksichtigung.


Mit freundlichen Grüßen

Marko Mädge

Medienkontakt Sparkassen Cup
Fon: +49 (0) 341 ­ 333 8 131
Fax: +49 (0) 341 ­ 333 8 100
Web: www.sparkassencup.com (http://www.sparkassencup.com/)

+++++

Presse-Information (19. Januar 2004)


Neues Konzept für Tennis-Event der Weltklasse in Leipzig

Tennis Sparkassen Cup in Leipzig macht sich fit für die Zukunft

Der Internationale Damen Tennis Grand Prix "Sparkassen Cup³ in Leipzig soll nach Absicht der Veranstalter der Sport Consulting International GmbH (SCI) zukünftig in einem geänderten, zukunftsorientierten Format stattfinden:

Das neue Konzept für die Zukunft sieht vor:

Back-to-back (direkt aufeinander folgendes) Damen- und Herrenturnier;
Spieldauer 10 Tage, 64er Spielerfeld plus Qualifikation;
Outdoor-Sandplatz als Bodenbelag (abhängig vom Center Court des zukünftigen Tennisstadions in Markkleeberg);
Preisgeld 2004 ca. US$ 200.000, 2005 ca. US$ 450.000, ab 2007 ca.US$ 900.000;
Zur sinnvollen Nachnutzung der olympischen Tennisstadien ist ab 2012 ein gemeinsames Damen- und Herrenturnier mit Preisgeld bis zu US$ 4.000.000 ins Auge gefasst;
Die bisherige Tourwoche wird auf Bitten des Weltverbandes und der Tour ab 2004 in Peking gespielt;

In Leipzig wird 2004 zunächst ein Damenturnier mit einem Preisgeld von ca.
US$ 200.000 in einer noch zu bestimmenden Woche ausgetragen, spätestens ab 2005 wird es dann mit dem Herren-Wettbewerb kombiniert;
Für das neue Format wird eine noch engere sportliche und organisatorische Einbindung des Sächsischen Tennisverbandes angestrebt.

Das neue Format ist eine logische Konsequenz und Weiterentwicklung der
14-jährigen Tätigkeit am Sport- und Tennisstandort Leipzig, wie sie bereits
seit längerem angekündigt wurde. Schon 2001 wurde bekannt gegeben, dass, um die Zukunft des Turniers zu sichern, ein gemeinsames Damen- und
Herrenturnier angestrebt wird, da dies der Tendenz im Welttennis entspricht.
Ziel des Formates ist es auch, die einheimischen Akteure wieder stärker in
den Mittelpunkt der Turniere zu stellen und Talente international
konkurrenzfähig zu machen. Die deutsche Turnierlandschaft hat zuletzt diese
Möglichkeit nicht mehr ausreichend geboten. Gleichzeitig wird durch die
Budgetentlastung den veränderten wirtschaftlichen Rahmenbedingungen der
Region Rechnung getragen, welche die vorhandenen Mittel mittlerweile auf
eine Vielzahl attraktiver Sportveranstaltungen verteilen muss. Die
wichtigsten Sponsoren wurden frühzeitig in die Überlegungen eingebunden.

Das Jahr 2004 ist in vielerlei Hinsicht ein guter Zeitpunkt, um die
Neuentwicklung einzuleiten. Besonders im Hinblick darauf, dass Leipzig den
Zuschlag für die Austragung der Olympischen Spiele und Paralympics 2012
bekommen sollte, gilt es, positioniert zu sein und eine eventuelle
Nachnutzung der olympischen Tennissportstätten in Markkleeberg zu
gewährleisten. Als Mitglied einer anspruchsvollen Welttour ist eine
langfristige Planung unerlässlich.

Der Anstoß, diesen Schritt jetzt zu vollziehen, kam durch die Bitte des
Weltverbandes, der einer Anfrage Pekings nach einem Damenturnier entsprechen wollte, um die Strategie der Dispersion und der Vielfalt der Standorte konsequent umzusetzen. Der Standort Peking als Olympiastadt 2008 ist für eine weltweit operierende Tour von großer Bedeutung.

+++++++++++++++++++

matthias
Jan 20th, 2004, 10:12 AM
na da bin ich ja mal gespannt in welcher woche das stattfinden soll

ALPHA
Jan 20th, 2004, 11:34 AM
Tja, das war's dann mit Weltklasse Tennis zu Hause. Mein Leipzig war wieder mal blöd genug.

Das Geld wird nur dann fliessen, wenn Olympia tatsächlich nach Leipzig kommt. Wie hoch sind denn die Chancen, dass das passiert?

Nein, hier geht's darum, dass die Sparkasse ihr Engagement verringern möchte und man seitens des Veranstalters bisher keinen Ersatz / keine Egänzung gefunden hat. Daher auch die Änderung mitten in der Saison.

Jetzt haben die Lizenz für ein Tier-II nach China verkauft und hoffen mit einem Tier-III über die Runden zu kommen. Aber vegleicht man das mit Wien-Klagenfurt (Tier-III, andplatz, zwischen Wimbledon und US-Hartplatz-Saison), dann weiss man, was für Teilnehmerfelder da zu erwarten sind.


Bye bye, Weltklasse Tennis in Leipzig. Wir wussten die Tage zu schätzen. :sad:

matthias
Jan 21st, 2004, 10:32 AM
ich denke auch das dies der anfang vom ende ist!

MS
Jan 21st, 2004, 11:00 AM
Wird das Turnier im Juli/August stattfinden?

DiNaPic
Jan 21st, 2004, 12:33 PM
Wird das Turnier im Juli/August stattfinden?
ich kann mir nicht vorstellen, dass sie es noch vor Paris hinkriegen. dann sind ja auch schon je zwei turniere pro woche.

bleibt nur direkt nach paris, vor WIEN.

ist natürlich beknackt, vor Wimbledon nochmal auf Sand zu spielen, aber vielleicht kommen dann alle meine Spanierinnen, die Wimbledon sowieso nicht mögen. Wenn man Leipzig und Wien nacheinander spielen kann, lohnt es sich ja...

pan
Jan 21st, 2004, 02:07 PM
der videotext sagt einen monat vor dem alten termin und "mit abspecktem budget". ich bin sehr gespannt auf das turnier, die meldeliste und die wc-vergabe... ANCA wird das turnier bestimmt boykottieren, auch wenn sie vielleicht sogar auf die setzliste käme, was die turnierveranstalter dieses mal bestimmt ärgern würde. hehe... :devil:

matthias
Jan 23rd, 2004, 06:22 PM
ich denke es wird vielleicht nach sopot gespielt werden, oder so
ich finde freiluft turnier sowieso besser als in der halle
mal schauen, vielleicht geb ich leipzig doch noch mal eine chance, obwohl ich sie doch boykottieren wollte

ALPHA
Feb 19th, 2004, 08:58 PM
Hallo zusammen !



Meldung betr Leipziger Turnier:

http://de.sports.yahoo.com/040219/8/3w43t.html


Leipzig plant Freiluft-Turnier mit Spitzenspielern


(sid)- Die absolute Spitzenklasse des internationalen Tennis-Geschehens kehrt vielleicht nach Leipzig zurück. Nachdem die WTA das Hallenturnier im September aus dem Programm genommen hat, plant der Bewerber für die Olympischen Sommerspiele 2012 einen neuen Coup. Leipzig will auf dem Gelände des Tennisclubs Leipziger SC ein Freiluft-Turnier für Damen und Herren veranstalten. Als Termin wünscht sich die Messestadt den August.


Platz für 4000 Zuschauer

Dafür erscheint den Turnierdirektoren Ivan Radosevic und Henner Ziegfeld die SC-Anlage mit 14 Plätzen, auf der 23-mal die Meisterschaften der ehemaligen DDR stattfanden, geeignet. "Sie bietet ideale Bedingungen auch für ein Turnier dieser Größenordnung. Am Centre Court werden transportable Tribünen mit einem Fassungsvermögen für 4000 Zuschauer errichtet", sagte Radosevic am Donnerstag auf einer Pressekonferenz.

Mindestens 200.000 Dollar Preisgeld

Die endgültige Einordnung in den Terminkalender erfolgt nach Aussagen der Veranstalter auf den Ende März im Rahmen des ATP- und WTA-Turniers in Miami stattfindenden Kongressen. Für das Damenturnier wird ein Preisgeld von mindestens 200.000 Dollar veranschlagt, für die Herren gibt es noch keine konkreten Vorstellungen. Denkbar sei auch, dass parallel zu den Damen bei den Herren mit einem Einladungsturnier mit acht Spielern begonnen wird.

Den Termin des bisherigen Leipziger WTA-Turniers hat in diesem Jahr Peking erhalten, wo vom vom 20. bis 26. September um Preisgelder in Höhe von 585.000 Dollar gespielt wird. In Leipzig ist für die nächsten Jahre der Ausbau der Veranstaltung bis zu einem Preisgeld von vier Millionen Dollar geplant. Sollte Leipzig den Zuschlag für die Austragung der Olympischen Spiele 2012 bekommen, würde das Turnier um die Medaillen in dem zu errichtenden olympischen Tennisstadion durchgeführt.




Ende der Meldung




Also keine Verhandlungen mehr vor dem Turnier in Miami / Key Biscayne .... ehrlich gesagt kann ich mir nicht vorstellen, dass da noch eine Einigung für die Saison 2004 erzielt werden wird.

Wunschtermin für ein Sandplatz Turnier: AUGUST ?!?

Sind die wirklich so dämlich ?

Welche Spielerin aus den Top-20 spielt denn unmittelbar vor den US-Open in Europa ein bestenfalls drittklassiges Sandplatz-Turnier.


BEKNACKT !!

matthias
Feb 22nd, 2004, 10:54 AM
das ist alles nur heisse luft!

GoDominique
Apr 2nd, 2004, 08:45 PM
Bump !

"Ende März im Rahmen des Turniers in Miami" sollte über das Turnier entschieden werden.
Also ich vermute, daß aus dem Sandplatzturnier (wie erwartet) nichts geworden ist. Ansonsten hätte man darüber schon irgendwas gehört. Schließlich haben wir schon erfahren, daß es ein neues Turnier in Belgien gibt, und das ist bestimmt auf der gleichen Sitzung entschieden worden.
Wahrscheinlich versuchen sie jetzt, die Blamage totzuschweigen, oder sie denken sich eine neue hanebüchene Zukunftsvision aus.

:lol: :rolleyes:

ALPHA
Apr 4th, 2004, 10:18 AM
Bump !

"Ende März im Rahmen des Turniers in Miami" sollte über das Turnier entschieden werden.
Also ich vermute, daß aus dem Sandplatzturnier (wie erwartet) nichts geworden ist. Ansonsten hätte man darüber schon irgendwas gehört. Schließlich haben wir schon erfahren, daß es ein neues Turnier in Belgien gibt, und das ist bestimmt auf der gleichen Sitzung entschieden worden.
Wahrscheinlich versuchen sie jetzt, die Blamage totzuschweigen, oder sie denken sich eine neue hanebüchene Zukunftsvision aus.

:lol: :rolleyes:

Armselig. Vielleicht schreib ich mal an die Sportredaktion der LVZ einen kleinen Hinweis/ Anregung, sich im Hinblick auf die großspurigen Ankündigungen vor dem Hintergrund der Olympiabewerbung der Stadt mal wieder mit dem Thema auseinanderzusetzen. So kommt man vielleicht doch noch zu einer Stellungnahme der ehemaligen Veranstalter.