Australian Open 2013 - Page 54 - TennisForum.com
Reply
 
LinkBack Thread Tools
post #796 of 1037 (permalink) Old Jan 20th, 2013, 10:51 AM
Senior Member
 
tennisfreak13's Avatar
 
Join Date: Apr 2012
Posts: 11,513
                     
Re: Australian Open 2013

Nicht das die da bei Schüttler/Waske was verbocken, was die Verletzungen so angeht. Aber insgesamt kann man die Ao wohl als Erfolg abheften. Nur diese Niederlage von Lisicki war absolut überflüssig und Barthel hätte auch ruhig weiter kommen können. Aber sie ist ja wieder sehr spät in Melbourne angekommen und hatte sicher nicht die leichteste Erstrundengegnerin. Bin da mal gespannt wie es in Paris läuft. Dürfte auf jeden Fall in diesem Jahr nicht überspielt sein und Barthel ist der Halle ja eigentlich ganz gut.
tennisfreak13 is offline  
Sponsored Links
Advertisement
 
post #797 of 1037 (permalink) Old Jan 20th, 2013, 10:51 AM
Senior Member
 
Bodensee's Avatar
 
Join Date: Sep 2012
Posts: 3,486
                     
Re: Australian Open 2013

Leider ist das Einzelturnier aus deutscher Sicht jetzt vorbei.

Die deutschen Damen haben insgesamt nicht enttäuscht aber auch nicht positiv überrascht. Immerhin gabs es eine Steigerung zum schwachen letzten Grand Slam Turnier.

Kerber: Leider war sie nicht richtig fit. Aus dem Spiel raus hat sie mir gut gefallen. Aber die Rückenprobleme haben sie wohl schon das ganze Jahr vor allem beim Aufschlag behindert. Und ohne einen guten Aufschlag wirds gegen die Top Leute natürlich sehr sehr schwer. Ich hoffe, dass es nichts ernstes ist und sie die Verletzung jetzt in der kleinen Pause vollständig auskurieren kann.

Görges: Da sie schwach in die Saison gestartet ist, waren die Erwartungen nicht sehr hoch. Sie hat ihr machbares Draw bis zum AF genutzt. In R3 hat sie mit Kampfgeist überzeugt. Um gegen die Top Spielerinnen bestehen zu können fehlt ihr halt die Konstanz und auch die mentale Stärke. Sie kann aber zufrieden sein.

Barthel: Sie hatte im Vorfeld gute Ergebnisse. Leider konnte sie die Erwartungen nicht halten und hat in R1 gegen eine schlagbare Gegnerin verloren. Wenn sie nicht kurz davor ein WTA Finale gespielt hätte, dann hätte sie wohl das Spiel gewonnen. Aber dafür kann sie sich auch nichts kaufen.

Lisicki: Als Ungesetzte musste sie natürlich gleich gegen eine Gute ran. Aber Wozniacki liegt ihr und somit fand ich die Niederlage doch enttäuschend. Schwach fand ich vor allem wie die Niederlagen zustandekam. Bei 3:0 im 3. Satz hatte sie die Gegnerin im Sack und dann ging nichts mehr. Sie hat leider wieder gezeigt, dass sie keine Konstanz hat und dass sie mental extrem schwach ist. Ein Ranglistenposition von jetzt 50+ ist für sie eigentlich indiskutabel.

Beck: Hat in der ersten Runde überraschend eine Gesetzte rausgehauen. In der 2. Runde hat sie etwas Lehrgeld bezahlt. Aber man hat auch gesehen, dass sie noch einiges verbessern muss, wenn sie weiter kommen will. Ich bin aber zuversichtlich, dass sie sich noch weiterentwickelt. Sie kann mit ihrem Turnier aber zufrieden sein.

Last edited by Bodensee; Jan 20th, 2013 at 11:01 AM.
Bodensee is offline  
post #798 of 1037 (permalink) Old Jan 20th, 2013, 11:12 AM
Senior Member
 
Join Date: Jan 2002
Posts: 38,678
                     
Re: Australian Open 2013

Wenn man mal einen Punktevergleich mit dem Januar der letzten Saison macht, sie es so aus:

Kerber: +180
Beck: +170
Görges: 0
Barthel: -151
Petkovic: -180
Lisicki: -285

Kerber und Beck haben mehr Punkte geholt, Görges exakt gleich viel, Barthel und Petkovic haben einiges verloren, aber Lisicki hat mit Abstand am meisten Punkte eingebüßt
mk27 is offline  
post #799 of 1037 (permalink) Old Jan 20th, 2013, 11:12 AM
Senior Member
 
SeMany's Avatar
 
Join Date: Mar 2011
Posts: 3,549
                     
Re: Australian Open 2013

seitdem na li rodriguez als coach hat, ist sie sehr konstant geworden und hat weniger schwankungen im stil...früher hätte sie vermutlich den 1.satz abgeschenkt und wäre danach selber eingebrochen...pech für jule

leider wird die chinesin aber in der nächsten runde gegen boring-radwanska rausgehen

makarowa hat heute in den entscheidenen momenten unglaublich gut gespielt, nachdem sensationspunkt war die so voller slbstvertrauen

schade das kerber es nun nicht ins viertelfinale geschafft hat...somit bleibt melbourne statistisch ihr schlechtestes gs turnier was ich aber eigentlich nicht so sehe...mir gefällt sie in australien eigentlich immer ganz gut,besser als in paris
SeMany is offline  
post #800 of 1037 (permalink) Old Jan 20th, 2013, 11:22 AM
Senior Member
 
Join Date: Jan 2002
Posts: 38,678
                     
Re: Australian Open 2013

Quote:
Originally Posted by SeMany View Post
somit bleibt melbourne statistisch ihr schlechtestes gs turnier was ich aber eigentlich nicht so sehe..
Kommt eben darauf an, ob man die absoluten Erfolge nimmt. Wenn ich nach Matchbilanz gehe dann nicht.

Code:
Kerbers GS-Matchbilanz
US Open   9:5 64,3%
Wimbledon 7:5 58,3%
AO        8:6 57,1%
FO        5:5 50,0%
mk27 is offline  
post #801 of 1037 (permalink) Old Jan 20th, 2013, 11:24 AM Thread Starter
Senior Member
 
Join Date: Oct 2010
Posts: 3,196
                     
Re: Australian Open 2013

Kerber hat aber sozusagen zwei Karrieren.
Ihre alten Ergebnisse machen da einiges kaputt.

Kerber Koukalova

Quote:
Originally Posted by phantomplayer89 View Post
She's been a top 10 player for 2 years now. We're way past the "beginning". She's never going to be inside the top 5. Getting to #5 was as close as she'll ever get.
Chaosm21 is offline  
post #802 of 1037 (permalink) Old Jan 20th, 2013, 12:01 PM
Senior Member
 
crazillo's Avatar
 
Join Date: Jul 2003
Location: Stuttgart, Germany
Posts: 36,289
                     
Re: Australian Open 2013

Ich hätte irgendwie eher mit einer Niederlage gegen Keys als gegen Makarova gerechnet, andererseits spielt Makarova immer sehr stark in Australien.

Julia, naja, im 2. Satz sah man eben den Unterschied zu einer Topspielerin. Li hätte sicherlich auch nach verlorenem ersten Satz weitergekämpft. Bei den Außenseitern ist klar, dass es dann schwierig wird, wenn man einen so engen Satz verliert.

FLAVIA PENNETTA

US OPEN CHAMPION 2015

Thank you for all these moments over the last years! Supported you until your final point!
crazillo is offline  
post #803 of 1037 (permalink) Old Jan 20th, 2013, 12:08 PM
Senior Member
 
Bino's Avatar
 
Join Date: Jan 2013
Posts: 11,513
                     
Re: Australian Open 2013

Habe Jule leider nicht gesehen, aber das Match scheint ja einen typischen Verlauf genommen zu haben. Dennoch sollte sie das Positive mitnehmen. Sie hat jetzt eine gute Punktebasis für die kommende Saison und das sollte ihr Sicherheit geben.

Ich glaube nicht, dass Angie im Vollbesitz ihrer Kräfte gegen Makarova verloren hätte. Ich hoffe nur, dass das mit dem Rücken nichts Langwieriges wird. Rücken, das weiß ich aus eigener Erfahrung, ist extrem unangenehm und hinderlich beim Spielen.
Bino is offline  
post #804 of 1037 (permalink) Old Jan 20th, 2013, 12:30 PM
Senior Member
 
Join Date: Jul 2011
Posts: 54,298
                     
Re: Australian Open 2013

Quote:
Originally Posted by mk27 View Post
Also Wozniacki ist mehr als eine Klasse schlechter als Kerber. Ist der größte Witz gewesen, dass Lisicki die hat gewinnen lassen. Sonst wäre die doch schon längst draußen.
Aber solange die in den Top 10 steht, kann sie glücklicherweise nicht die ganzen Miniturniere spielen.
Was natürlich kompletter Unsinn ist.
Saraya! is offline  
post #805 of 1037 (permalink) Old Jan 20th, 2013, 12:33 PM
Senior Member
 
crazillo's Avatar
 
Join Date: Jul 2003
Location: Stuttgart, Germany
Posts: 36,289
                     
Re: Australian Open 2013

Mal etwas anderes: Ich habe schon seit Brisbane das Gefühl, dass Kerber total müde wirkt. War die Pause vielleicht einfach zu kurz für sie?

FLAVIA PENNETTA

US OPEN CHAMPION 2015

Thank you for all these moments over the last years! Supported you until your final point!
crazillo is offline  
post #806 of 1037 (permalink) Old Jan 20th, 2013, 12:37 PM
Senior Member
 
Join Date: Jan 2002
Posts: 38,678
                     
Re: Australian Open 2013

Kerber hatte von Ende Oktober bis Ende Dezember ganze 2 Monate Pause. Wenn man bedenkt, dass Damen wie z.B. Pfizenmaier oder andere Spielerinnen in den Top 200 gar keine Pause hatten, ist das doch mehr als genug.

Außerdem hat Kerber jetzt mehr als 2 Wochen Zeit sich noch mal zu erholen bevor es zum Fed Cup geht. War absolut richtig auf das eher unwichtige Turnier in Paris zu verzichten.
mk27 is offline  
post #807 of 1037 (permalink) Old Jan 20th, 2013, 01:06 PM
Senior Member
 
Join Date: May 2011
Posts: 6,176
                     
Re: Australian Open 2013

Quote:
Originally Posted by Dispeker View Post
Das sehe ich nicht so dramatisch. Sie hat ja gemerkt, dass sie leistungsmäßig mit Li zumindest im ersten Satz mithalten konnte - in einem AF eines GS. Diese Erfahrung hatte sie bis dahin noch nicht gemacht. Von daher wird sie das schon weiterbringen, denke ich. Klar, dieser Satzball war, ja, der war einfach dämlich Aber, es wäre jetzt auch falsch sich nur daran aufzuhängen. Sie hat im Hinblick auf ihren Saisonstart, glaube ich, alle (mich eingeschlossen) mit ihrer Leistung hier positiv überrascht. Insgesamt bin ich deshalb zufrieden mit ihrem Turnier.



Wenn man nur auf den Verlauf dieses Spieles schaut, so finde ich meine Beurteilung nicht übermäßig dramatisch, sondern eher nüchtern.
Julia hat sich das, was sie sich gegen eine sehr starke Gegnerin schön aufgebaut hatte, mit ihren 2 oder 3 verschossenen Elfmetern beim Satzball, ganz eindeutig selbst kaputt geschossen und das wird sie (hoffentlich ) sehr ärgern.
Wer weiss, wie es dann im 2. Satz und im gesamten Match ausgesehen hätte.
Li als erfahrene Spielerin hat das natürlich sofort ausgenutzt und Julia konnte sich von dem "Schock" nicht mehr erholen. Das Spiel war gelaufen.

Sie hat wieder mal dran geschnuppert eine wirklich gute Spielerin bei einem grossen Turnier schlagen zu können. Mehr aber auch nicht.


Keine Frage, gemessen an dem, was wir vor dem Turnier gesehen haben, war es natürlich ein sehr gutes Turnier von Julia.
So gesehen ist mein Kommentar natürlich "Meckern auf hohem Niveau".
Es liegt allerdings auch auf der Hand das es für ihr Selbstbewusstsein und ihre Entwicklung wichtig wäre, wenn sie solche Spiele dann einfach mal gewinnt.
joy division is offline  
post #808 of 1037 (permalink) Old Jan 20th, 2013, 01:06 PM
Senior Member
 
Join Date: Jul 2011
Posts: 54,298
                     
Re: Australian Open 2013

Quote:
Originally Posted by mk27 View Post
Kerber hatte von Ende Oktober bis Ende Dezember ganze 2 Monate Pause. Wenn man bedenkt, dass Damen wie z.B. Pfizenmaier oder andere Spielerinnen in den Top 200 gar keine Pause hatten, ist das doch mehr als genug.

Außerdem hat Kerber jetzt mehr als 2 Wochen Zeit sich noch mal zu erholen bevor es zum Fed Cup geht. War absolut richtig auf das eher unwichtige Turnier in Paris zu verzichten.
Unwichtig? Leichte 480 Punkte bei dem schwachen Feld...
Saraya! is offline  
post #809 of 1037 (permalink) Old Jan 20th, 2013, 01:10 PM
Senior Member
 
Join Date: Jan 2002
Posts: 38,678
                     
Re: Australian Open 2013

Quote:
Originally Posted by joy division View Post
Keine Frage, gemessen an dem, was wir vor dem Turnier gesehen haben, war es natürlich ein sehr gutes Turnier von Julia.
So gesehen ist mein Kommentar natürlich "Meckern auf hohem Niveau".
Es liegt allerdings auch auf der Hand das es für ihr Selbstbewusstsein und ihre Entwicklung wichtig wäre, wenn sie solche Spiele dann einfach mal gewinnt.
Vor allem der 2.Satz gibt mir doch etwas zu denken. Gerade mal einen Winner geschlagen, da konnte sie die Ereignisse aus dem 1.Satz einfach nicht ausblenden und genau das ist eben ihr großes Problem. Sie lässt sich teilweise zu leicht aus ihrem Konzept bringen und macht es somit der Gegnerin leicht.
mk27 is offline  
post #810 of 1037 (permalink) Old Jan 20th, 2013, 01:11 PM Thread Starter
Senior Member
 
Join Date: Oct 2010
Posts: 3,196
                     
Re: Australian Open 2013

Quote:
Originally Posted by Saraya00000 View Post
Unwichtig? Leichte 480 Punkte bei dem schwachen Feld...
In ihrer jetzigen Form gewinnt sie garantiert nicht 4 Matches am Stück

Kerber Koukalova

Quote:
Originally Posted by phantomplayer89 View Post
She's been a top 10 player for 2 years now. We're way past the "beginning". She's never going to be inside the top 5. Getting to #5 was as close as she'll ever get.
Chaosm21 is offline  
Reply

Quick Reply
Message:
Options

Register Now



In order to be able to post messages on the TennisForum.com forums, you must first register.
Please enter your desired user name, your email address and other required details in the form below.

User Name:
Password
Please enter a password for your user account. Note that passwords are case-sensitive.

Password:


Confirm Password:
Email Address
Please enter a valid email address for yourself.

Email Address:
OR

Log-in









Human Verification

In order to verify that you are a human and not a spam bot, please enter the answer into the following box below based on the instructions contained in the graphic.



Thread Tools
Show Printable Version Show Printable Version
Email this Page Email this Page



Posting Rules  
You may not post new threads
You may post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are On

 
For the best viewing experience please update your browser to Google Chrome