US Open 2012 - Page 13 - TennisForum.com
Reply
 
LinkBack Thread Tools
post #181 of 552 (permalink) Old Aug 28th, 2012, 08:30 AM Thread Starter
Senior Member
 
Join Date: Jan 2002
Posts: 39,128
                     
Re: US Open 2012

Petkovic am Nullpunkt

Ich bin sehr gespannt, ob Petkovic es verkraften wird, wenn bald wieder auch ITF-Turniere für sie anstehen werden. Die US Open werden erstmal vorläufig das letzte GS-Hauptfeld für sie werden.

In Melbourne haben wir mit Kerber, Görges, Barthel und Lisicki nur noch 4 Deutsche sicher im Hauptfeld. Mit Malek, Pfizenmaier, Beck und Petkovic stehen 4 Damen bereits sicher in der Quali, dazu haben Friedsam, Wörle und Gronert noch recht gute Chancen, die Quali zu erreichen. Witthöft hat auch noch Chancen, bei Barrois dürfte der Zug abgefahren sein.
mk27 is offline  
Sponsored Links
Advertisement
 
post #182 of 552 (permalink) Old Aug 28th, 2012, 08:41 AM
Senior Member
 
Join Date: Jun 2011
Posts: 3,322
                     
Re: US Open 2012

Quote:
Originally Posted by mk27 View Post
Quebec würde ja auch gehen, danach eine Woche Pause, dann Tokyo und Peking. Sollte sie wirklich einmal sehr weit kommen z.B. in Asien, dann kann sie ja immer noch Linz absagen. In Quebec sind nur McHale, Wickmayer und Barthel am Start, dazu ist es ein recht schneller Hallenbelag, der ihr eigentlich entgegenkommen sollte.
Sie könnte auch Seoul spielen, dann ist sie schon mal auf dem Weg nach Osten (Asien) und hätte dort auch relativ machbare Gegnerinnen, in Tokyo wartet ja wieder die Crème de la Crème...
Ich finde ihre Tournieplanung echt überdenkenswert. Sie sollte sich mal an Wozniacki orientieren. Die schafft es immer wieder mit geschickter Turnierauswahl ein paar easy points einzusacken und kommt dann mit weniger Druck zu den großen Turnieren


Quote:
Niedergang nicht, Abwärtstrend aber schon. Wie eine Lisicki ein AF als Ungesetzte in Melbourne verteidigen will, das weiß ich auch nicht.
Na ja, bis zu den AO13 fließt noch viel Wasser durch den Yarra River in Melbourne.
Abgesehen davon, hat sie es 2011 mit ihrer unvergesslichen Form auch geschafft, das Ranking von unten aufzurollen, etwas Glück bei der Auslosung ist immer willkommen, aber in der 2011- Form kann sie auch eine pova oder renka, erst recht eine angie oder wanska in Rd. 1,2,3 schlagen , man sieht ja wie die Kerber Fans jetzt auch vor einer möglichen 2.-Rundengegnerin V:W. zittern

...und die müssen ja auch erst mal alle gesund bleiben...zu weit in die Zukunft zu schauen halte ich eh für überflüssig. Noch ist die Saison nicht um und ihr Problem liegt zur Zeit wohl anderswo...

Den zwei "sweeties" Görges/Lisicki, gehört mal ordentlich in den Hintern getreten, demit sie von ihrer Traum-Wolke runterfallen.
maturedgirl is offline  
post #183 of 552 (permalink) Old Aug 28th, 2012, 08:57 AM
Senior Member
 
Join Date: Jun 2011
Posts: 3,322
                     
Re: US Open 2012

Quote:
Originally Posted by mk27 View Post
Petkovic am Nullpunkt

Ich bin sehr gespannt, ob Petkovic es verkraften wird, wenn bald wieder auch ITF-Turniere für sie anstehen werden. Die US Open werden erstmal vorläufig das letzte GS-Hauptfeld für sie werden.


Man könnte fast meinen, Kerber hätte auf teuflische Art und Weise den drei 2011-FC Spielerinnen sämtliche Energien (physiasch und psychisch) entgezogen...

Na ja, solange Kerber gesund bleibt und sich auf ihre "eigene" Art ins GSVF schaufelt...ist alles schick!
Quote:
hast du villiams in cincy spielen sehen? hast du das enge match gegen angie bei olympia gesehen?
Olympia? Ja, war ein choker spiel von Venus und ein mises von Kerber bis zum venus choke

Cincy? Nein!

Aber jeder kann jetzt das zitieren, was ihm in die Argumentation passt...müßiges Spielchen Cirstea ist in r2 gegen Na Li knapp in dre raus, wie Venus im SF... ich würde mich freuen wenn Venus gewinnt, aber Kerber wirds schon zu verhindern wissen ...sie hat ja jetzt schon goosebumps
maturedgirl is offline  
 
post #184 of 552 (permalink) Old Aug 28th, 2012, 08:58 AM Thread Starter
Senior Member
 
Join Date: Jan 2002
Posts: 39,128
                     
Re: US Open 2012

Quote:
Originally Posted by boomerangkid View Post
Sie könnte auch Seoul spielen, dann ist sie schon mal auf dem Weg nach Osten (Asien) und hätte dort auch relativ machbare Gegnerinnen, in Tokyo wartet ja wieder die Crème de la Crème...
Ich finde ihre Tournieplanung echt überdenkenswert. Sie sollte sich mal an Wozniacki orientieren. Die schafft es immer wieder mit geschickter Turnierauswahl ein paar easy points einzusacken und kommt dann mit weniger Druck zu den großen Turnieren
Wozniacki spielt übrigens auch in Seoul.

Quote:
Originally Posted by boomerangkid View Post
Na ja, bis zu den AO13 fließt noch viel Wasser durch den Yarra River in Melbourne.
Abgesehen davon, hat sie es 2011 mit ihrer unvergesslichen Form auch geschafft, das Ranking von unten aufzurollen, etwas Glück bei der Auslosung ist immer willkommen, aber in der 2011- Form kann sie auch eine pova oder renka, erst recht eine angie oder wanska in Rd. 1,2,3 schlagen , man sieht ja wie die Kerber Fans jetzt auch vor einer möglichen 2.-Rundengegnerin V:W. zittern
Lisicki hat aber noch 2.Runde in Peking und die Bali-Punkte in diesem Jahr zu verteidigen, gerade Bali wird wohl kampflos wegfallen, da dort bislang nur Kerber (die aber wohl in Istanbul spielen wird) und Barthel von den Deutschen am Start wären.

Quote:
Originally Posted by boomerangkid View Post
...und die müssen ja auch erst mal alle gesund bleiben...zu weit in die Zukunft zu schauen halte ich eh für überflüssig. Noch ist die Saison nicht um und ihr Problem liegt zur Zeit wohl anderswo...
Lisickis Problem bleibt aber, dass sie nahezu immer verletzt ist. Mal ehrlich, aber wann war sie in diesem Jahr mal 4 Wochen am Stück fit? Und das geht ja nicht nur dieses Jahr so. Die gleiche Situation hatten wir schon 2009, nur 2011 war es besser.


Quote:
Originally Posted by boomerangkid View Post
Den zwei "sweeties" Görges/Lisicki, gehört mal ordentlich in den Hintern getreten, demit sie von ihrer Traum-Wolke runterfallen.
Deswegen bin ich ja froh über interne Konkurrenz und hoffe, dass eine Barthel vielleicht sogar noch an beiden bis Jahresende im Ranking vorbeiziehen kann. Aus meiner Sicht macht sie da auch eine gewisse Gelassenheit breit, gerade bei Görges, die ja gestern fast offensichtlich das Match abgeschenkt hat, was eigentlich ein No-Go bei einem GS-Turnier ist.
mk27 is offline  
post #185 of 552 (permalink) Old Aug 28th, 2012, 09:00 AM
Senior Member
 
Join Date: Jun 2012
Posts: 362
                     
Re: US Open 2012

Ich denke, das deutsche Damentennis wird im nächsten Jahr ganz schnell auf dem Boden der Tatsachen landen. Das Zwischenhoch in der ersten Jahreshälfte 2012 mit 4 Spielerinnen in den Top 20 ist dann wieder Schnee von gestern. Selbst Kerber wird es schwer haben, die Punkte aus diesem Jahr zu verteidigen. Die Gegnerinnen werden sich immer besser aus sie einstellen können (wie zuletzt Li Na) und so viele enge Dreisatzmatches wird sie dann vermutlich auch nicht mehr gewinnen. Vielleicht kann Kerber íhren Aufschlag noch verbessern, dann habe ich noch Hoffnungen.
Bei Petkovic sieht es für mich momentan so aus, als wenn sie bei maximal 60 % ihrer alten Spielstätke ist. Ob sie das Niveau von 2011 noch einmal erreichen wird, sthet auch in den Sternen. Die Umstellung beim Aufschlag ist kein gutes Zeichen.
Görges und Lisicki sind einfach nicht konstant genug. An guten Tagen können sie gegen jede gewinnen an schlechten auch gegen eine Nummer 150 verlieren. Da muss sich was ändern. Trainerwechsel? Mentalcoach?
Ähnlich ist es bei Barthel, wobei sie gerade erst das erste richtige Jahr auf der Tour spielt. Abzusehen ist aber wohl, dass sie mit ihrer Mutter als Coach nicht weiter kommen wird als Top 40. Aufgrund der Einträge auf der Homepage habe ich oftmals den Eindruck, dass Top 40 für sie auch vollkommen ausreichend ist. Mal knapp gegen die besten Welt verloren - egal, "Hauptsache ich konnte was lernen aus dem Match". Die Körpersprache von Barthel ist ja eh gewöhnungsbedürftig. Auf jeden Fall ist momentan keine Tendenz nach oben zu erkennen, wobei es aus meiner Sicht völlig okay wäre, wenn sie die nächsten eins, zwei Jahre auf Top 50 Niveau bleibt und erst dann ein Schritt in Richtung Top 20 erfolgt.
ente73 is offline  
post #186 of 552 (permalink) Old Aug 28th, 2012, 09:15 AM Thread Starter
Senior Member
 
Join Date: Jan 2002
Posts: 39,128
                     
Re: US Open 2012

Quote:
Originally Posted by ente73 View Post
Die Umstellung beim Aufschlag ist kein gutes Zeichen.
Das sehe ich auch so. Vor allem ist ihr Aufschlag ein schlechter Scherz geworden. So etwas reichte vielleicht vor 10 Jahren auf der Damentour für die Top 30, aber heutzutage nicht mehr.
mk27 is offline  
post #187 of 552 (permalink) Old Aug 28th, 2012, 09:28 AM
Senior Member
 
crazillo's Avatar
 
Join Date: Jul 2003
Location: Stuttgart, Germany
Posts: 36,547
                     
Re: US Open 2012

Quote:
Originally Posted by ente73 View Post
Ich denke, das deutsche Damentennis wird im nächsten Jahr ganz schnell auf dem Boden der Tatsachen landen. Das Zwischenhoch in der ersten Jahreshälfte 2012 mit 4 Spielerinnen in den Top 20 ist dann wieder Schnee von gestern. Selbst Kerber wird es schwer haben, die Punkte aus diesem Jahr zu verteidigen. Die Gegnerinnen werden sich immer besser aus sie einstellen können (wie zuletzt Li Na) und so viele enge Dreisatzmatches wird sie dann vermutlich auch nicht mehr gewinnen. Vielleicht kann Kerber íhren Aufschlag noch verbessern, dann habe ich noch Hoffnungen.
Bei Petkovic sieht es für mich momentan so aus, als wenn sie bei maximal 60 % ihrer alten Spielstätke ist. Ob sie das Niveau von 2011 noch einmal erreichen wird, sthet auch in den Sternen. Die Umstellung beim Aufschlag ist kein gutes Zeichen.
Görges und Lisicki sind einfach nicht konstant genug. An guten Tagen können sie gegen jede gewinnen an schlechten auch gegen eine Nummer 150 verlieren. Da muss sich was ändern. Trainerwechsel? Mentalcoach?
Ähnlich ist es bei Barthel, wobei sie gerade erst das erste richtige Jahr auf der Tour spielt. Abzusehen ist aber wohl, dass sie mit ihrer Mutter als Coach nicht weiter kommen wird als Top 40. Aufgrund der Einträge auf der Homepage habe ich oftmals den Eindruck, dass Top 40 für sie auch vollkommen ausreichend ist. Mal knapp gegen die besten Welt verloren - egal, "Hauptsache ich konnte was lernen aus dem Match". Die Körpersprache von Barthel ist ja eh gewöhnungsbedürftig. Auf jeden Fall ist momentan keine Tendenz nach oben zu erkennen, wobei es aus meiner Sicht völlig okay wäre, wenn sie die nächsten eins, zwei Jahre auf Top 50 Niveau bleibt und erst dann ein Schritt in Richtung Top 20 erfolgt.
Ich stimme Dir in fast allen Punkten zu, allerdings hat Barthel dieses Jahr bislang zu viele unterschiedliche Gesichter gezeigt, als dass man da schon eine sichere Prognose abgeben könnte. Da muss nur einmal ein Sieg gegen eine Azarenka oder andere Topspielerin her und mal sehen, was dann läuft.
Was die anderen Spielerinnen angeht stimme ich Dir zu. Da sind Trainerwechsel (Görges), Verletzungsprävention und bessere Turnierplanung (Lisicki) und Aufschlagverbesserung (Petkovic) dringend geboten. Aber Petkovic muss man aus dieser Negativtirade schon rauslassen, die kann nicht viel dafür. Natürlich ist extrem ärgerlich, dass sie kein Protected Ranking bekommen kann, aber ich bin fast sicher, dass falls sie ein paar 100k-Turnier einstreuen sollte und dann relativiert sich das bald auch wieder.

FLAVIA PENNETTA

US OPEN CHAMPION 2015

Thank you for all these moments over the last years! Supported you until your final point!
crazillo is offline  
post #188 of 552 (permalink) Old Aug 28th, 2012, 10:11 AM Thread Starter
Senior Member
 
Join Date: Jan 2002
Posts: 39,128
                     
Re: US Open 2012

Quote:
"Man durfte von allen dreien nicht viel erwarten", meinte Barbara Rittner anschließend. "Von Andrea sowieso nicht, nach all der Zeit. Auch Julia und Sabine hatten nach den Olympischen Spielen Verletzungssorgen."
http://dtb-tennis.de/index_25279.php

Klingt für mich teilweise nach Ausreden, schließlich waren die Gegnerinnen allenfalls durchschnittlich, nur bei Petkovic kann man das aus meiner Sicht gelten lassen. Rittner kommt langsam in Erklärungsnotstände. Seit den Wimbledon 2010 stand im übrigen IMMER eine Deutsche in der 3.Runde eines Grand Slam Turniers, seit den US Open 2010 immer eine mindestens im AF. Sollte diese Serie brechen, hätte man in Melbourne einen riesigen Druck, denn 2 schwache GS-Turniere hintereinander kann man sich in diesen Zeiten nicht erlauben!
mk27 is offline  
post #189 of 552 (permalink) Old Aug 28th, 2012, 10:17 AM
Senior Member
 
Johnbert's Avatar
 
Join Date: Jul 2011
Posts: 7,138
                     
Re: US Open 2012

Quote:
Originally Posted by mk27 View Post
http://dtb-tennis.de/index_25279.php

Klingt für mich teilweise nach Ausreden, schließlich waren die Gegnerinnen allenfalls durchschnittlich, nur bei Petkovic kann man das aus meiner Sicht gelten lassen. Rittner kommt langsam in Erklärungsnotstände. Seit den Wimbledon 2010 stand im übrigen IMMER eine Deutsche in der 3.Runde eines Grand Slam Turniers, seit den US Open 2010 immer eine mindestens im AF. Sollte diese Serie brechen, hätte man in Melbourne einen riesigen Druck, denn 2 schwache GS-Turniere hintereinander kann man sich in diesen Zeiten nicht erlauben!
jetzt warten wir erstmal ab, was noch passiert. vielleicht kommt angie kerber ja durch bis ins halbfinale oder gar noch weiter. vielleicht macht barthel was aus ihrem guten draw. noch ist nicht alles verloren...
Johnbert is offline  
post #190 of 552 (permalink) Old Aug 28th, 2012, 10:20 AM
Senior Member
 
Join Date: Oct 2010
Posts: 3,204
                     
Re: US Open 2012

Quote:
Originally Posted by ente73 View Post
Ich denke, das deutsche Damentennis wird im nächsten Jahr ganz schnell auf dem Boden der Tatsachen landen. Das Zwischenhoch in der ersten Jahreshälfte 2012 mit 4 Spielerinnen in den Top 20 ist dann wieder Schnee von gestern. Selbst Kerber wird es schwer haben, die Punkte aus diesem Jahr zu verteidigen. Die Gegnerinnen werden sich immer besser aus sie einstellen können (wie zuletzt Li Na) und so viele enge Dreisatzmatches wird sie dann vermutlich auch nicht mehr gewinnen. Vielleicht kann Kerber íhren Aufschlag noch verbessern, dann habe ich noch Hoffnungen.
Bei Petkovic sieht es für mich momentan so aus, als wenn sie bei maximal 60 % ihrer alten Spielstätke ist. Ob sie das Niveau von 2011 noch einmal erreichen wird, sthet auch in den Sternen. Die Umstellung beim Aufschlag ist kein gutes Zeichen.
Görges und Lisicki sind einfach nicht konstant genug. An guten Tagen können sie gegen jede gewinnen an schlechten auch gegen eine Nummer 150 verlieren. Da muss sich was ändern. Trainerwechsel? Mentalcoach?
Ähnlich ist es bei Barthel, wobei sie gerade erst das erste richtige Jahr auf der Tour spielt. Abzusehen ist aber wohl, dass sie mit ihrer Mutter als Coach nicht weiter kommen wird als Top 40. Aufgrund der Einträge auf der Homepage habe ich oftmals den Eindruck, dass Top 40 für sie auch vollkommen ausreichend ist. Mal knapp gegen die besten Welt verloren - egal, "Hauptsache ich konnte was lernen aus dem Match". Die Körpersprache von Barthel ist ja eh gewöhnungsbedürftig. Auf jeden Fall ist momentan keine Tendenz nach oben zu erkennen, wobei es aus meiner Sicht völlig okay wäre, wenn sie die nächsten eins, zwei Jahre auf Top 50 Niveau bleibt und erst dann ein Schritt in Richtung Top 20 erfolgt.
Da stimme ich dir zu, meiner Meinung nach ist Angie aktuell etwas overranked. Solange sie sich konstant in den Top 20 hält, sollte man zufrieden sein.Görges kann vielleicht mal wieder ihre Form finden(auch Top 20), Lisicki reichen anscheinend drei gute Turniere im Jahr, um Top 20 zu sein . Ob Petkovic es in die Top 10 schafft Bei Barthel kann man überhaupt nicht sagen, wo es hingehen wird.
Sieht für in einem Jahr nach 4 Spielerinnen zwischen 10-30 aus(+ Barthel irgendwo zwischen 10 und 50).Das nächste wirklich große Talent Witthöft braucht sicherlich noch 2 Jahre, um auch auf WTA-Ebene Fuß zu fassen.

Kerber Koukalova

Quote:
Originally Posted by phantomplayer89 View Post
She's been a top 10 player for 2 years now. We're way past the "beginning". She's never going to be inside the top 5. Getting to #5 was as close as she'll ever get.
Chaosm21 is offline  
post #191 of 552 (permalink) Old Aug 28th, 2012, 10:27 AM Thread Starter
Senior Member
 
Join Date: Jan 2002
Posts: 39,128
                     
Re: US Open 2012

Lisicki ist nach den letzten Auftritten meilenweit von den Top 20 entfernt, die wird nach den US Open sogar aus den Top 30 fliegen können und hat mit Bali auch noch einiges an Punkten in diesem Jahr zu verteidigen.
mk27 is offline  
post #192 of 552 (permalink) Old Aug 28th, 2012, 10:36 AM
Guest
 
Join Date: Jul 2012
Location: We speak here bad English
Posts: 610
                     
Re: US Open 2012

Jetzt reicht's.

Pessimismus, Fatalismus, Resignation, Depression.
Was ist denn hier los?
Dieses ständige starren auf Bildschirm und Weltranglistenpunkte macht einige blind.

Angie hat sich das ganze Jahr über von 'unglaublich' zu 'sensationell' zu 'unglaublich fucking sensationell' gesteigert. Jedesmal hieß es, das wäre jetzt ihr Höhepunkt, mehr geht nicht. Jedesmal hat sie das Gegenteil bewiesen.
Tendenz allen Prophezeiungen zum trotz: Weiterhin steigend.

Das Petko-Revival fängt gerade erst an, und bei ihr wissen wir schon, was sie mindestens erreichen kann.
Tendenz: Stark steigend.

Mona ist noch irgendwie wirr in der Birne, aber wir ahnen alle, was für ein Talent im Kerngehäuse lauert.
Tendenz: Eines schönen Tages steigend.

Selbst wenn Sabine und Julia die nächsten Jahre tatsächlich Nichts mehr auf die Reihe bekommen würden, wären die Aussichten trotzdem ROSIG.

Da brauche ich noch nicht einmal Beck, Pfizenmaier, Friedsam und Witthoeft aus der Kiste zu holen.

Goldene Zeiten!

Ich habe fertig.

Last edited by xxxxxxxxxxxHoly Father; Aug 28th, 2012 at 10:44 AM.
xxxxxxxxxxxHoly Father is offline  
post #193 of 552 (permalink) Old Aug 28th, 2012, 10:39 AM
Senior Member
 
Join Date: Jun 2012
Posts: 177
                     
Re: US Open 2012

Was Mona Barthel betrifft gibt es auch Fragezeichen:

Quote:
Mona Barthel aus Neumünster, die gegen Bojana Jovanovski aus Serbien spielen soll, lag eine Woche lang wegen einer Magen-Darm-Erkrankung im Bett und ist gestern nach Angaben der Fedcup-Teamchefin Barbara Rittner erstmals wieder aufgestanden.
http://www.abendblatt.de/sport/artic...d-Goerges.html

Die Niederlage von julia Görges ist wirklich bedenklich, genau wie die gesamte Entwicklung von Görges und Lisicki in den letzten Monaten. Während man bei Lisicki noch Verletzungen anbringen kann, fragt man sich wirklich, worin Görges' Problem liegt.

Allerdings wird es Kerber gelingen, die Bilanz positiv erscheinen zu lassen, solange sie fit bleibt und es bleibt zu hoffen, dass Barthel, Görges und Lisicki ihre "Probleme" (welcher Art auch immer) in den Griff bekommen, da ihr Potential unbestritten ist. Zum schwarz sehen ist es zwar zu früh, aber von Rittners Seite sollte vielleicht in Bezug auf die drei Sorgenkinder etwas passieren. Sie wird in Bezug auf den FC mindestens zwei starke Einzelspielerinnen brauchen im nächsten Jahr.
thommus is offline  
post #194 of 552 (permalink) Old Aug 28th, 2012, 10:40 AM
Senior Member
 
Qalahari's Avatar
 
Join Date: Apr 2009
Location: somewhere in your dreams
Posts: 53,903
                     
Re: US Open 2012

Danke. Danke. Danke. Endlich mal ne positive Stimme

Cause We Got That Fire - Inbar, Barbie, Giulio, Kat
Timi B / Belinda B / Cucumber / Jil T
ALG / Petko / Angie / Robson
/ TayTo

Masarova / Viki G / Legend / Patty

formerly known as Mr. Joyful, MUFFIN MONSTER, S.T.A.R. and Cucumber_Conny.
Qalahari is online now  
post #195 of 552 (permalink) Old Aug 28th, 2012, 10:46 AM
Senior Member
 
Join Date: Aug 2011
Posts: 2,247
                     
Re: US Open 2012

Quote:
Originally Posted by Holy Father View Post
Jetzt reicht's.

Pessimismus, Fatalismus,Resignation, Depression.
Was ist denn hier los?
Dieses ständige starren auf Bildschirm und Weltranglistenpunkte macht einige blind.

Angie hat sich das ganze Jahr über von 'unglaublich' zu 'sensationell' zu 'unglaublich fucking sensationell' gesteigert. Jedesmal hieß es, das wäre jetzt ihr Höhepunkt, mehr geht nicht. Jedesmal hat sie das Gegenteil bewiesen.
Tendenz allen Prophezeiungen zum trotz: Weiterhin steigend.

Das Petko-Revival fängt gerade erst an, und bei ihr wissen wir schon, was sie mindestens erreichen kann.
Tendenz: Stark steigend.

Mona ist noch irgendwie wirr in der Birne, aber wir ahnen alle, was für ein Talent im Kerngehäuse lauert.
Tendenz: Eines schönen Tages steigend.

Selbst wenn Sabine und Julia die nächsten Jahre tatsächlich Nichts mehr auf die Reihe bekommen würden, wären die Aussichten trotzdem ROSIG.

Da brauche ich noch nicht einmal Beck, Pfizenmaier, Friedsam und Witthoeft aus der Kiste zu holen.

Goldene Zeiten!

Ich habe fertig.

Ey! Zerstör nicht das Trauer-Fest. Sowas wird hier gerne lang und ausgiebig zelebriert.
Dispeker is offline  
Reply

Quick Reply
Message:
Options

Register Now



In order to be able to post messages on the TennisForum.com forums, you must first register.
Please enter your desired user name, your email address and other required details in the form below.

User Name:
Password
Please enter a password for your user account. Note that passwords are case-sensitive.

Password:


Confirm Password:
Email Address
Please enter a valid email address for yourself.

Email Address:
OR

Log-in









Human Verification

In order to verify that you are a human and not a spam bot, please enter the answer into the following box below based on the instructions contained in the graphic.



Thread Tools
Show Printable Version Show Printable Version
Email this Page Email this Page



Posting Rules  
You may not post new threads
You may post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are On

 
For the best viewing experience please update your browser to Google Chrome