Damentennis im deutschen Fernsehen - Page 17 - TennisForum.com

 79Likes
Reply
 
LinkBack Thread Tools
post #241 of 4174 (permalink) Old Nov 21st, 2012, 07:38 PM
Senior Member
 
Join Date: Jan 2002
Posts: 38,167
                     
Re: Tennis im Fernsehen (EUROSPORT!)

Davis Cup und Fed Cup waren auch hier in Deutschland.
Wie gesagt, deutsche Turniere überträgt man doch sogar, siehe Halle oder auch Düsseldorf bis letztes Jahr.
ARD/ZDF können nichts dafür, wenn der DTB nicht in der Lage ist ein 2. WTA-Turnier hier in Deutschland zu organisieren oder wenn man im Fed Cup chronisch erfolglos ist.

Quote:
Originally Posted by Saraya00000 View Post
Bei Olympia ging es doch auch.
Nicht mehr in diesem Jahr.
mk27 is offline  
Sponsored Links
Advertisement
 
post #242 of 4174 (permalink) Old Nov 21st, 2012, 07:46 PM
Senior Member
 
crazillo's Avatar
 
Join Date: Jul 2003
Location: Stuttgart, Germany
Posts: 36,140
                     
Re: Tennis im Fernsehen (EUROSPORT!)

Wir haben eben auch kein Wimbledon bei uns. So ein Turnier überträgt ja auch die BBC z.B. direkt, ähnlich ist es denke ich in Frankreich.
Aber früher wurden gerade die deutschen Turniere dann doch übertragen, z.B. Leipzig und Hamburg. Dazu eben noch die Grand Slams, wobei das oft auch grenzwertig war, da man häufig Wiederholungen von deutschen Matches des Vortages und solche Geschichten sendete. Die letzten Übertragungen, an die ich mich erinnere, waren die Halbfinals von Kiefer und Haas in Melbourne (und auch nur die!).
Wenn, dann kann ich mir nur bei solchen dt. Turnieren etwas vorstellen, und selbst dann eben nur ein-maximal zwei Matches am Tag.
Man darf auch nicht vergessen, dass wir durch Streams etc. mittlerweile sehr verwöhnt sind. Ich war es früher gewöhnt, meine Lieblingsspieler nur alle paar Monate mal live zu sehen.

FLAVIA PENNETTA

US OPEN CHAMPION 2015

Thank you for all these moments over the last years! Supported you until your final point!
crazillo is offline  
post #243 of 4174 (permalink) Old Nov 21st, 2012, 07:47 PM
Senior Member
 
Katja's Avatar
 
Join Date: Aug 2012
Posts: 34,530
                     
Re: Tennis im Fernsehen (EUROSPORT!)

Mit 2 Krümeln im Jahr gewinnt man natürlich keinen Blumentopf. Und weder muss ein Sportereignis in Deutschland stattfinden, um übertragen zu werden (siehe Wintersport), noch gibt es einen großen Aufschrei, wenn man eine Sportart überträgt, um die sich die Privaten nicht groß kümmern.

Mit den digitalen Kanälen hat man bei den ÖR eine Spielwiese, mit der man ziemlich viel ausprobieren kann, siehe ZDFneo. Gerade Nischensportarten bieten sich dafür durchaus an.

Ein "ARD Digital Sport" wäre sowieso mal was, nicht nur für Tennis. Würden vielen anderen Sportarten, denen es außerhalb Olympias an Aufmerksamkeit fehlt, gut tun.
Katja is offline  
post #244 of 4174 (permalink) Old Nov 21st, 2012, 07:52 PM
Senior Member
 
crazillo's Avatar
 
Join Date: Jul 2003
Location: Stuttgart, Germany
Posts: 36,140
                     
Re: Tennis im Fernsehen (EUROSPORT!)

Quote:
Originally Posted by KatjaS View Post
Mit 2 Krümeln im Jahr gewinnt man natürlich keinen Blumentopf. Und weder muss ein Sportereignis in Deutschland stattfinden, um übertragen zu werden (siehe Wintersport), noch gibt es einen großen Aufschrei, wenn man eine Sportart überträgt, um die sich die Privaten nicht groß kümmern.

Mit den digitalen Kanälen hat man bei den ÖR eine Spielwiese, mit der man ziemlich viel ausprobieren kann, siehe ZDFneo. Gerade Nischensportarten bieten sich dafür durchaus an.

Ein "ARD Digital Sport" wäre sowieso mal was, nicht nur für Tennis. Würden vielen anderen Sportarten, denen es außerhalb Olympias an Aufmerksamkeit fehlt, gut tun.
Aber wie stark frequentiert sind diese Sender denn? Ist da nicht ein Eurosport doch verbreiteter/bekannter?
Ich hab mich das z.B. bei der FC-Übertragung gefragt.

FLAVIA PENNETTA

US OPEN CHAMPION 2015

Thank you for all these moments over the last years! Supported you until your final point!
crazillo is offline  
post #245 of 4174 (permalink) Old Nov 21st, 2012, 07:52 PM
Senior Member
 
Saraya!'s Avatar
 
Join Date: Jul 2011
Posts: 52,182
                     
Re: Tennis im Fernsehen (EUROSPORT!)

Quote:
Originally Posted by crazillo View Post
Wir haben eben auch kein Wimbledon bei uns. So ein Turnier überträgt ja auch die BBC z.B. direkt, ähnlich ist es denke ich in Frankreich.
Aber früher wurden gerade die deutschen Turniere dann doch übertragen, z.B. Leipzig und Hamburg. Dazu eben noch die Grand Slams, wobei das oft auch grenzwertig war, da man häufig Wiederholungen von deutschen Matches des Vortages und solche Geschichten sendete. Die letzten Übertragungen, an die ich mich erinnere, waren die Halbfinals von Kiefer und Haas in Melbourne (und auch nur die!).
Wenn, dann kann ich mir nur bei solchen dt. Turnieren etwas vorstellen, und selbst dann eben nur ein-maximal zwei Matches am Tag.
Man darf auch nicht vergessen, dass wir durch Streams etc. mittlerweile sehr verwöhnt sind. Ich war es früher gewöhnt, meine Lieblingsspieler nur alle paar Monate mal live zu sehen.
Gutes Posting.

Ja, durch Graf und Becker waren wir sehr verwöhnt, und jetzt haben wir die Streams, Gott sei Dank. Und die GS Turniere bis auf Wimbledon gibt es nach wie vor.
Saraya! is online now  
post #246 of 4174 (permalink) Old Nov 21st, 2012, 07:54 PM
Senior Member
 
Saraya!'s Avatar
 
Join Date: Jul 2011
Posts: 52,182
                     
Re: Tennis im Fernsehen (EUROSPORT!)

Quote:
Originally Posted by KatjaS View Post
Mit 2 Krümeln im Jahr gewinnt man natürlich keinen Blumentopf. Und weder muss ein Sportereignis in Deutschland stattfinden, um übertragen zu werden (siehe Wintersport), noch gibt es einen großen Aufschrei, wenn man eine Sportart überträgt, um die sich die Privaten nicht groß kümmern.

Mit den digitalen Kanälen hat man bei den ÖR eine Spielwiese, mit der man ziemlich viel ausprobieren kann, siehe ZDFneo. Gerade Nischensportarten bieten sich dafür durchaus an.

Ein "ARD Digital Sport" wäre sowieso mal was, nicht nur für Tennis. Würden vielen anderen Sportarten, denen es außerhalb Olympias an Aufmerksamkeit fehlt, gut tun.
Ja, das würde ich auch toll finden. Besser als ein alberner Theaterkanal.
Saraya! is online now  
post #247 of 4174 (permalink) Old Nov 21st, 2012, 07:57 PM
Senior Member
 
Join Date: Jan 2002
Posts: 38,167
                     
Re: Tennis im Fernsehen (EUROSPORT!)

Quote:
Originally Posted by crazillo View Post
Aber früher wurden gerade die deutschen Turniere dann doch übertragen, z.B. Leipzig und Hamburg.
Es wurden alle deutschen Turniere sehr ausführlich, spätestens ab Mittwochs im Nachmittagsprogramm übertragen. So kannte dann der Durchschnitts-Deutsche eben auch Spielerinnen wie Sanchez, Sabatini aber halt auch Damen aus der 2.Reihe wie Rittner, Begerow oder Kandarr.


Quote:
Originally Posted by KatjaS View Post
Mit 2 Krümeln im Jahr gewinnt man natürlich keinen Blumentopf.
Man muss langsam anfangen. Vor 1985 war die Situation auch anders. Damals wurde sogar auch schon viel gezeigt, es gab aber auch keine anderen Sender und vor allem auch kein Quotendruck. Es wäre schon ein Schritt nach vorne, wenn endlich mal das Fed Cup Team sein Potential zeigen würde, denn ein Fed Cup Endspiel mit deutscher Beteiligung könnte ich mir durchaus bei ARD/ZDF vorstellen, nur dazu darf man nicht so kläglich abschneiden wie dieses Jahr. Das hat man sich ganz alleine zuzuschreiben, dass es jetzt wohl erst einmal keine Bilder mehr vom Fed Cup geben wird.

Quote:
Originally Posted by KatjaS View Post
Und weder muss ein Sportereignis in Deutschland stattfinden, um übertragen zu werden (siehe Wintersport), noch gibt es einen großen Aufschrei, wenn man eine Sportart überträgt, um die sich die Privaten nicht groß kümmern.
Wintersport ist ein Kapitel für sich. Aber warten wir mal, wie sich Biathlon ohne Neuner entwickeln wird. Ich rechne mit deutlich rückläufigen Zahlen bei den Quoten in den nächsten Jahren, falls kein Wunder geschieht.

Quote:
Originally Posted by KatjaS View Post
Ein "ARD Digital Sport" wäre sowieso mal was, nicht nur für Tennis. Würden vielen anderen Sportarten, denen es außerhalb Olympias an Aufmerksamkeit fehlt, gut tun.
An einem Sportkanal haben aber ARD/ZDF kein Interesse. Der müsste wenn überhaupt dann politisch durchgedrückt werden und das wird nicht passieren.
mk27 is offline  
post #248 of 4174 (permalink) Old Nov 21st, 2012, 07:58 PM
Senior Member
 
Join Date: Jan 2002
Posts: 38,167
                     
Re: Tennis im Fernsehen (EUROSPORT!)

Quote:
Originally Posted by Saraya00000 View Post
Ja, das würde ich auch toll finden. Besser als ein alberner Theaterkanal.
Es gibt keinen Theaterkanal mehr.
mk27 is offline  
post #249 of 4174 (permalink) Old Nov 21st, 2012, 07:59 PM
Senior Member
 
Katja's Avatar
 
Join Date: Aug 2012
Posts: 34,530
                     
Re: Tennis im Fernsehen (EUROSPORT!)

Quote:
Originally Posted by crazillo View Post
Aber wie stark frequentiert sind diese Sender denn? Ist da nicht ein Eurosport doch verbreiteter/bekannter?
Ich hab mich das z.B. bei der FC-Übertragung gefragt.
Nicht sonderlich stark, würde ich vermuten. Dürfte Eurosport ähneln. Wobei ein Sportkanal sicherlich besser funktionieren würde, wenn man ihn denn auch mit etablierten Sportarten promotet. Aber sie böten primär die Möglichkeit, die Rechte sinnvoll zu nutzen. Sahnestückchen in der ARD, der Rest dort.
Katja is offline  
post #250 of 4174 (permalink) Old Nov 21st, 2012, 07:59 PM
Senior Member
 
Saraya!'s Avatar
 
Join Date: Jul 2011
Posts: 52,182
                     
Re: Tennis im Fernsehen (EUROSPORT!)

Quote:
Originally Posted by mk27 View Post
Es gibt keinen Theaterkanal mehr.
Nicht? Aber es gab mal einen...
Saraya! is online now  
post #251 of 4174 (permalink) Old Nov 21st, 2012, 08:03 PM
Senior Member
 
Join Date: Jan 2002
Posts: 38,167
                     
Re: Tennis im Fernsehen (EUROSPORT!)

Quote:
Originally Posted by KatjaS View Post
Aber sie böten primär die Möglichkeit, die Rechte sinnvoll zu nutzen. Sahnestückchen in der ARD, der Rest dort.
Sie könnte man es mit dem Fed Cup machen. Aber, wie gesagt, Bedingung: Deutschland spielt dort auch mal erfolgreicher als dieses Jahr.

Wäre auch gut, wenn es dem Turnier von Stuttgart gelingen würde, sich mit der ARD über eine Übertragung zu einigen, selbst wenn dort deutlich weniger als bei ES gezeigt werden würde. Oder eine Kooperation ARD oder ZDF zusammen mit Sport 1 wie in Halle mit ZDF/Sport 1.

Man muss erstmal wieder einen Fuß in der Tür bei ARD/ZDF haben. Die ÖR-Sender hatten über die EBU bis einschließlich 2011 immerhin auch die Rechte an den French Open und haben aber seit 2005 überhaupt nichts mehr davon gezeigt.
mk27 is offline  
post #252 of 4174 (permalink) Old Nov 21st, 2012, 08:06 PM
Senior Member
 
Katja's Avatar
 
Join Date: Aug 2012
Posts: 34,530
                     
Re: Tennis im Fernsehen (EUROSPORT!)

Quote:
Originally Posted by mk27 View Post
Wintersport ist ein Kapitel für sich. Aber warten wir mal, wie sich Biathlon ohne Neuner entwickeln wird. Ich rechne mit deutlich rückläufigen Zahlen bei den Quoten in den nächsten Jahren, falls kein Wunder geschieht.
Bist du eigentlich bei irgendwas irgendwann mal optimistisch?

Im Skispringen wird auch seit Jahren von den Deutschen nur noch hinterher gesprungen, und trotzdem sind die Quoten akzeptabel geblieben.

Quote:
Originally Posted by mk27 View Post
An einem Sportkanal haben aber ARD/ZDF kein Interesse. Der müsste wenn überhaupt dann politisch durchgedrückt werden und das wird nicht passieren.
Das hindert mich ja nicht daran, es mir zu wünschen.
Katja is offline  
post #253 of 4174 (permalink) Old Nov 21st, 2012, 08:06 PM
Senior Member
 
Saraya!'s Avatar
 
Join Date: Jul 2011
Posts: 52,182
                     
Re: Tennis im Fernsehen (EUROSPORT!)

Quote:
Originally Posted by mk27 View Post
Sie könnte man es mit dem Fed Cup machen. Aber, wie gesagt, Bedingung: Deutschland spielt dort auch mal erfolgreicher als dieses Jahr.

Wäre auch gut, wenn es dem Turnier von Stuttgart gelingen würde, sich mit der ARD über eine Übertragung zu einigen, selbst wenn dort deutlich weniger als bei ES gezeigt werden würde. Oder eine Kooperation ARD oder ZDF zusammen mit Sport 1 wie in Halle mit ZDF/Sport 1.

Man muss erstmal wieder einen Fuß in der Tür bei ARD/ZDF haben. Die ÖR-Sender hatten über die EBU bis einschließlich 2011 immerhin auch die Rechte an den French Open und haben aber seit 2005 überhaupt nichts mehr davon gezeigt.
Schlechter im Fed Cup geht ja wohl kaum..

Für Stuttgart, bei dem Feld, sollte das doch wirklich machbar sein.
Saraya! is online now  
post #254 of 4174 (permalink) Old Nov 21st, 2012, 08:08 PM
Senior Member
 
Saraya!'s Avatar
 
Join Date: Jul 2011
Posts: 52,182
                     
Re: Tennis im Fernsehen (EUROSPORT!)

Quote:
Originally Posted by KatjaS View Post
Bist du eigentlich bei irgendwas irgendwann mal optimistisch?

Im Skispringen wird auch seit Jahren von den Deutschen nur noch hinterher gesprungen, und trotzdem sind die Quoten akzeptabel geblieben.
Ja, das frage ich mich auch..

Weil man es stumpfsinnig immer weiter sendet..sollte man mit dem Tennis auch tun.



Quote:
Originally Posted by KatjaS View Post
Das hindert mich ja nicht daran, es mir zu wünschen.
So ist es.
Saraya! is online now  
post #255 of 4174 (permalink) Old Nov 21st, 2012, 08:18 PM
Senior Member
 
Join Date: Jan 2002
Posts: 38,167
                     
Re: Tennis im Fernsehen (EUROSPORT!)

Quote:
Originally Posted by KatjaS View Post
Bist du eigentlich bei irgendwas irgendwann mal optimistisch?
Ich bin in Sachen TV-Übertragungen nur realistisch und eben nicht utopisch.

Quote:
Originally Posted by KatjaS View Post
Im Skispringen wird auch seit Jahren von den Deutschen nur noch hinterher gesprungen, und trotzdem sind die Quoten akzeptabel geblieben.
Die Vierschanzentournee hatten die niedrigsten Quoten seit mehr als 20 Jahren. Dazu wurden einige Springen auch nur noch als Aufzeichnung gezeigt. Noch hat der gesamte Wintersport-Block gute Quoten, aber in erster Linie durch die Sog-Wirkung von Biathlon.

Alles zeigen ARD/ZDF da auch nicht mehr. Alpin aus Levi gab es vor 10 Tagen überhaupt nicht zu sehen.

Quote:
Originally Posted by KatjaS View Post
Das hindert mich ja nicht daran, es mir zu wünschen.
Kannst du machen, er wird aber nicht kommen. Wegen der KEF müssen ARD/ZDF jetzt eh ziemlich viel sparen.


Quote:
Originally Posted by Saraya00000 View Post
Schlechter im Fed Cup geht ja wohl kaum..
Dann muss es eben besser werden, ansonsten gibt es eben keine TV-Übertragungen.

Quote:
Originally Posted by Saraya00000 View Post
Für Stuttgart, bei dem Feld, sollte das doch wirklich machbar sein.
Nochmal, das Feld interessiert niemanden bei den deutschen Sendern. Es ist nur vom Belang, dass dieses ein deutsches Turnier ist und für eine deutsche Veranstaltung ARD/ZDF schon etwas in der Pflicht stehen, wenn es überhaupt kein anderer Sender mehr zeigen will.
mk27 is offline  
Reply

Quick Reply
Message:
Options

Register Now



In order to be able to post messages on the TennisForum.com forums, you must first register.
Please enter your desired user name, your email address and other required details in the form below.

User Name:
Password
Please enter a password for your user account. Note that passwords are case-sensitive.

Password:


Confirm Password:
Email Address
Please enter a valid email address for yourself.

Email Address:
OR

Log-in









Human Verification

In order to verify that you are a human and not a spam bot, please enter the answer into the following box below based on the instructions contained in the graphic.



Thread Tools
Show Printable Version Show Printable Version
Email this Page Email this Page



Posting Rules  
You may not post new threads
You may post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are On

 
For the best viewing experience please update your browser to Google Chrome