Der Laberthread - Page 137 - TennisForum.com

 
LinkBack Thread Tools
post #2041 of 5020 (permalink) Old Jan 15th, 2013, 01:17 PM
Senior Member
 
Join Date: Aug 2011
Posts: 2,247
                     
Re: Der Laberthread

Quote:
Originally Posted by Fury View Post
Wo ist das "dass"?
Ich dachte, dass ich mir das für diesen Satz aufspare.
Dispeker is offline  
Sponsored Links
Advertisement
 
post #2042 of 5020 (permalink) Old Jan 15th, 2013, 01:21 PM
Senior Member
 
Join Date: Sep 2012
Location: In the Slaughterhouse
Posts: 7,471
                     
Re: Der Laberthread

Quote:
Originally Posted by Dispeker View Post
Ich dachte, dass ich mir das für diesen Satz aufspare.

Andrea Petkovic
Dinah * Angie * Annika * Julia * Sam * Vika * Bára * Lucie * Roby * Casey * Ash
Fury is offline  
post #2043 of 5020 (permalink) Old Jan 15th, 2013, 01:34 PM
Senior Member
 
Katja's Avatar
 
Join Date: Aug 2012
Posts: 34,140
                     
Re: Der Laberthread

Quote:
Originally Posted by Fury View Post
Das stimmt, es ist ein zweischneidiges Schwert. Auf der einen Seite kann ich sagen: Wenns im Einzel nicht läuft, nicht so schlimm, bleibt mir das Doppel. Auf der anderen Seite kann ich aus dem Doppel Zutrauen in mein Spiel mitnehmen. Kann aber sein, dass der Akku nicht mehr voll ist.

Ich wüsste wirklich gern, wie sie selbst das sieht. Und Nensel - auch wenn du ihm keine vernünftige Meinung zutraust.
Das wäre in der Tat hochinteressant. Dazu bräuchte es aber halt deutsche Tennisjournalisten, die auch mal ein tiefer gehendes Interview führen.
Katja is offline  
post #2044 of 5020 (permalink) Old Jan 15th, 2013, 10:13 PM
Senior Member
 
Katja's Avatar
 
Join Date: Aug 2012
Posts: 34,140
                     
Re: Der Laberthread

Mal ein bisschen triviales: Annika Beck ist nach den AO nicht mehr die jüngste Spielerin in den Top 100, Madison Keys ist definitiv drin.
Katja is offline  
post #2045 of 5020 (permalink) Old Jan 17th, 2013, 06:13 PM
Senior Member
 
Katja's Avatar
 
Join Date: Aug 2012
Posts: 34,140
                     
Re: Der Laberthread

Bei Sportradio 360 gab es heute mal wieder einen Tennis-Block: http://sportradio360.de/the-big-show-lxxxiv/
Katja is offline  
post #2046 of 5020 (permalink) Old Jan 17th, 2013, 06:27 PM Thread Starter
Senior Member
 
crazillo's Avatar
 
Join Date: Jul 2003
Location: Stuttgart, Germany
Posts: 36,024
                     
Re: Der Laberthread

Quote:
Originally Posted by KatjaS View Post
Bei Sportradio 360 gab es heute mal wieder einen Tennis-Block: http://sportradio360.de/the-big-show-lxxxiv/
Hmm. Finde die Runde irgendwie immer recht ernüchternd. Der tennismagazin-Reporter ist noch besser als der Österreicher. Hat grade zu Lisicki die richtigen Worte gefunden.

FLAVIA PENNETTA

US OPEN CHAMPION 2015

Thank you for all these moments over the last years! Supported you until your final point!
crazillo is offline  
post #2047 of 5020 (permalink) Old Jan 17th, 2013, 07:56 PM
Senior Member
 
Katja's Avatar
 
Join Date: Aug 2012
Posts: 34,140
                     
Re: Der Laberthread

Quote:
Originally Posted by crazillo View Post
Hmm. Finde die Runde irgendwie immer recht ernüchternd. Der tennismagazin-Reporter ist noch besser als der Österreicher. Hat grade zu Lisicki die richtigen Worte gefunden.
Ja, der Österreicher war ein bisschen komisch. Böseler ist ok, aber ist natürlich recht allgemein gehalten.
Katja is offline  
post #2048 of 5020 (permalink) Old Jan 17th, 2013, 09:28 PM
Senior Member
 
Join Date: Oct 2010
Posts: 3,176
                     
Re: Der Laberthread

In dem Beitrag erwähnt der Österreicher Benesova,"die man ja fast schon als Ex-Tennisspielerin bezeichnen kann"

Ist sie zurückgetreten?

Kerber Koukalova

Quote:
Originally Posted by phantomplayer89 View Post
She's been a top 10 player for 2 years now. We're way past the "beginning". She's never going to be inside the top 5. Getting to #5 was as close as she'll ever get.
Chaosm21 is offline  
post #2049 of 5020 (permalink) Old Jan 17th, 2013, 09:32 PM
Helpful User
 
Michael!'s Avatar
 
Join Date: Sep 2007
Location: South Germany
Posts: 58,053
                     
Re: Der Laberthread

Quote:
I jumped straight in to watch Julia Goerges- who is normally so exciting to watch. In her match against the dour Dushevina, you were waiting for Julia to change gears. It didn’t happen. Occasionally, we got a glimpse of brilliance, often followed with a frustrating error. I left after the first set, walking passed an uncomfortable looking Tadde Malek. Her, pretty gross, boyfriend/coach/friend/male companion was literally acting like an octopus whith arms and body all over her. Hope tadde comes back into the top 100 this year!
Der Freund scheint wohl auch down under einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen

Michael! is offline  
post #2050 of 5020 (permalink) Old Jan 17th, 2013, 10:56 PM
Senior Member
 
Katja's Avatar
 
Join Date: Aug 2012
Posts: 34,140
                     
Re: Der Laberthread

Quote:
Originally Posted by Chaosm21 View Post
In dem Beitrag erwähnt der Österreicher Benesova,"die man ja fast schon als Ex-Tennisspielerin bezeichnen kann"

Ist sie zurückgetreten?
Ist glaube ich verletzt.
Katja is offline  
post #2051 of 5020 (permalink) Old Jan 19th, 2013, 01:36 PM
Senior Member
 
Join Date: Sep 2012
Location: In the Slaughterhouse
Posts: 7,471
                     
Re: Der Laberthread

Gab es auf der WTA-Seite nicht früher auch die Ergebnisse des Tages, wo dann auch die Gründe für Aufgaben oder Walkover standen? Ich hatte gehofft, da vielleicht zu sehen, ob ALG was Dramatisches hat - aber ich finde da nichts mehr.

Andrea Petkovic
Dinah * Angie * Annika * Julia * Sam * Vika * Bára * Lucie * Roby * Casey * Ash
Fury is offline  
post #2052 of 5020 (permalink) Old Jan 22nd, 2013, 12:43 PM
Senior Member
 
Join Date: May 2011
Posts: 6,119
                     
Re: Der Laberthread

Obwohl die Doping-Beiträge sehr interessant waren gehört diese Diskussion natürlich nicht unbedingt in den Australian Open thread.
Ich denke da sollte man schon noch mal genauer hinschauen und eventueller ausführlicher drüber sprechen.
Hier passt es vielleicht besser.

Die in diesem Zusammenhang geposteten Kommentare erschienen dann auch ein wenig skurril zwischen all den eher alltäglichen und tennisbezogenen Postings.
Da wird ja etwas angesprochen, was an der Glaubwürdigkeit im Allgemeinen und an des Vertrauen des Einzelnen in den Sport, rüttelt.

Unabhängig davon in welchem Umfang beim Tennis gedopt wird, es gibt Anhaltspunkte dafür, das es gemacht wird.
Einigkeit besteht wohl auch darüber, das die Mechanismen, Doping zu vertuschen oder den Verdacht gar nicht erst aufkommen lassen wie in jeder anderen Sportart vorhanden sind. Sie sind der beste Ausdruck für die "Unmoral", die im Sport und auch beim Tennis anscheinend eben zu herrschen scheint.
Ich bin mir sicher, das wenn Doping im Tennis genauso effektiv wäre, wie im Radsport, es dann da nicht anders aussehen würde.
Wie sieht es mit uns Zuschauern aus ?

Quote:
Originally Posted by Indianer Slobo View Post
Die einzig klare Positionierung gegenüber dem Doping wäre konsequentes abschalten von Leistungssport.
Wir wollen aber weiter Unterhalten werden( das ist ja auch absolut in Ordnung)und sind daher dazu bereit uns "dumm" zu stellen was das ganze Thema betrifft, weil uns sonst unter Umständen der Spass an den ganzen Sportveranstaltungen vergehen würde.
Jeder handhabt den Widerspruch, den Indianer Slobo hier zeigt, anders.
Da gibt es alle möglichen Varianten. Man kann sich auch komplett selbst bescheissen, das Ganze einfach ausblenden und die ganze Sache ignorieren. Was übrigens viel leichter fällt, wenn viele das machen.

Bei mir hat die Offenlegung der Dopinggeschichte beim Radsport und vor allem der sich zeigenden Mechanismen und der Show drumherum dazu geführt, das ich seither den Sport schon seit längerem nicht mehr verfolge.
Es ist eigentlich widerwärtig zu sehen, wie weit Menschen gehen können und wie mit Menschen umgegangen wird im Sport.
Und wir als Zuschauer sollen auch noch unseren Spass dran haben.

Quote:
Originally Posted by Indianer Slobo View Post
Die einzigen Verlierer bei der aktuellen Situation sind eigentlich die Sportler selbst, die Gesundheit und Leben aufs Spiel setzen um uns die bestmögliche show zu bieten, gleichzeitig aber auch immer in der Abhängigkeit leben müssen, durch die Verbände als "Bauernopfer" eingesetzt zu werden.

Die jetzige Lösung entspricht aber am ehesten unserer heutigen Gesellschaft. Man mokelt irgendwie vor sich hin ohne die offensichtlichen Missstände entschlossen anzugehen. und durch das öffnen von Nebenkriegsschauplätzen und dem Verzetteln in Details wird immer schön um das eigentliche Problem herumgekurvt.
Verlieren (und in gewissem Sinne auch gewinnen !) tun hierbei eigentlich fast alle.
Die Sportler sind nicht nur Opfer, sondern auch Täter.
Sie haben im Prinzip die Wahl, ob sie bei diesem Spiel mitmachen oder nicht. Doping ist so eine Art Kavaliersdelikt. Auch wenn die Sprüche kommen - "Kannste ruhig nehmen, is nix Schlimmes, die anderen machen es ja auch...", sollten sie wissen auf was sie sich da einlassen.

Diese Opfer/Täter-Geschichte trifft übrigens auch für uns Zuschauer zu, indem wir eben nicht "abschalten", sondern es in Kauf nehmen. Einfach Abschalten wäre der effektivste und schnellste Weg um Doping im Sport und manch anderen Dingen tatsächlich Einhalt zu gebieten. Macht aber natürlich keiner.
Wenn man es nüchtern betrachtet könnte man sagen, das alle Beteiligten, man selbst ebenso, unter einer Decke stecken. Solche Gedanken unterdrückt man lieber, da hat der Spass doch ein Loch.

Die Schuldfrage ist schwierig. Die, die davon bekanntlich profitieren, können das nur weil wir Zuschauer und die Sportler mitmachen. Also haben alle Schuld ?
.
Es sind jedenfalls alle beteiligt, ob Sportler, Zuschauer, Medien, Geschäftsleute, etc.
Die Mechanismen die da wirksam sind, arbeiteten sehr subtil.
Da gäbe es viel zu sagen und die Zusammenhänge gehen weit über den Sport hinaus.
Um einen Punkt heraus zu greifen - Je stärker die scheinbare Ohnmacht des Einzelnen gegenüber dem grossem Ganzen ist, umso mehr nimmt die Verantwortlichkeit für das eigene Handeln ab.
Da geht dann auch die Moral den Bach runter.

Last edited by joy division; Jan 23rd, 2013 at 08:42 AM.
joy division is offline  
post #2053 of 5020 (permalink) Old Jan 22nd, 2013, 12:57 PM Thread Starter
Senior Member
 
crazillo's Avatar
 
Join Date: Jul 2003
Location: Stuttgart, Germany
Posts: 36,024
                     
Re: Der Laberthread

Ich finde, das ist ganz einfach. So lange nichts bekannt oder aufgedeckt ist, guckt man eben weiter zu. Wird es aufgedeckt, wird darüber aufgebauscht berichtet und gestritten. Vielleicht auch kurzzeitig debattiert. Am Ende schaut man doch wieder zu, denn die gesamte Top 100 wird eben nie gesperrt. Das ist dann so ähnlich wie bei der Empörungswelle über Kik und seine Produktionsmethoden in Süd(ost)asien. Darüber redet eben auch keiner mehr.

FLAVIA PENNETTA

US OPEN CHAMPION 2015

Thank you for all these moments over the last years! Supported you until your final point!
crazillo is offline  
post #2054 of 5020 (permalink) Old Jan 22nd, 2013, 01:22 PM
Senior Member
 
Join Date: May 2011
Posts: 6,119
                     
Re: Der Laberthread

Quote:
Originally Posted by crazillo View Post
Ich finde, das ist ganz einfach. So lange nichts bekannt oder aufgedeckt ist, guckt man eben weiter zu. Wird es aufgedeckt, wird darüber aufgebauscht berichtet und gestritten. Vielleicht auch kurzzeitig debattiert. Am Ende schaut man doch wieder zu, denn die gesamte Top 100 wird eben nie gesperrt. Das ist dann so ähnlich wie bei der Empörungswelle über Kik und seine Produktionsmethoden in Süd(ost)asien. Darüber redet eben auch keiner mehr.
Das die Sache in den Griff zu bekommen ist, scheint tatsächlich ausgeschlossen. Alle verdienen einen Haufen Geld mit Sport.
Die Pharmazie beispielsweise entwickelt immer raffiniertere Mittel zur Leistungsförderung und gleichzeitig Mittel dafür diese nach zu weisen. Das Geschäft läuft also in allen Bereichen wie geschmiert.

Ich halte es dennoch für wichtig, das die Dinge schonungslos und umfassend dargestellt werden. Für alle.
So was muss allgemeines Geistesgut werden. Nur dann kann sich etwas ändern.

Den Sportlern muss klar werden, das sie sich tatsächlich selbst betrügen und sie müssen erkennen, wem sie damit dienen.
Welche Wahl hat man sonst ?

Last edited by joy division; Jan 22nd, 2013 at 01:27 PM.
joy division is offline  
post #2055 of 5020 (permalink) Old Jan 22nd, 2013, 05:59 PM
Senior Member
 
Bodensee's Avatar
 
Join Date: Sep 2012
Posts: 3,349
                     
Re: Der Laberthread

Anfügen möchte ich noch, dass auch die meisten Medien kein Interesse haben, dass da etwas öffentlich wird. Man schadet ja dem eigenen Produkt, welches man ja teurer eingekauft hat und an den Kunden bringen will. Ich finde es z.B. bei einem 100m Olympiafinale schon grotesk, wie da der tolle Sport zelebriert wird, wenn gleichzeitig ausgewachsene Männer und Frauen mit Zahnspangen da rumlaufen. Ist schon beachtlich für wie blöd man da verkauft wird.

Als Konsequenz jetzt keinen Sport mehr zu schauen oder sich auf Sportarten wie Tischtennis zu beschränken kann ja auch nicht die Lösung sein. Und jetzt beim Tennis weis man z.B. ja wirklich auch nicht woran man ist. Nennenswerte Dopingfunde gab es bisher nicht. Man weiss aber, dass lasch getestet wird und dass Doping bei diesem Sport etwas bringen würde. Also von alle in den Top10 sind gedopt bis keiner ist gedopt ist ja wirklich alles möglich.

Als Lösung Doping freizugegen finde ich erstmal ein sehr schlechtes Signal an die Jugend. Und wenn gar nicht mehr getestet wird, weil alles legal ist, dann kann Doping ja noch intensiver betrieben werden. Und spätestens dann wird Leistungssport lebensgefährlich.

Ich sehe auch keine wirkliche Lösung für dieses Dilemma. Beim Radsport hat sich gezeigt, dass die Politik/Polizei am meisten derzeit bewirken kann. Vielleicht kann man etwas Hoffnung in diese Richtung haben. Obwohl die wohl erst aktiv werden, wenn das ganze vollkommen übertrieben wird.

Last edited by Bodensee; Jan 22nd, 2013 at 08:21 PM.
Bodensee is offline  
Closed Thread

Quick Reply
Message:
Options

Register Now



In order to be able to post messages on the TennisForum.com forums, you must first register.
Please enter your desired user name, your email address and other required details in the form below.

User Name:
Password
Please enter a password for your user account. Note that passwords are case-sensitive.

Password:


Confirm Password:
Email Address
Please enter a valid email address for yourself.

Email Address:
OR

Log-in









Image Verification
Please enter the six letters or digits that appear in the image opposite.

Registration Image

Thread Tools
Show Printable Version Show Printable Version
Email this Page Email this Page



Posting Rules  
You may not post new threads
You may post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are On

 
For the best viewing experience please update your browser to Google Chrome