Fed Cup Thread : WGII: Deutschland - Frankreich in Limoges! 09.-10.Februar - Page 214 - TennisForum.com
 
LinkBack Thread Tools
post #3196 of 5008 (permalink) Old Jan 15th, 2013, 03:20 PM
Andy!
 
Carsten's Avatar
 
Join Date: Mar 2003
Location: Saarlouis, Germany
Posts: 12,262
                     
Re: Fed Cup Thread : WGII: Deutschland - Frankreich in Limoges! 09.-10.Februar

Quote:
Originally Posted by KatjaS View Post
Beck scheint die Kopfprobleme, die die anderen 3 haben nicht zu kennen.
Hast du ihr Quali-Match bei den US Open verpasst?
Carsten is offline  
Sponsored Links
Advertisement
 
post #3197 of 5008 (permalink) Old Jan 15th, 2013, 03:23 PM
Andy!
 
Carsten's Avatar
 
Join Date: Mar 2003
Location: Saarlouis, Germany
Posts: 12,262
                     
Re: Fed Cup Thread : WGII: Deutschland - Frankreich in Limoges! 09.-10.Februar

Quote:
Originally Posted by mk27 View Post
Früher hat man NIE für eine Doppelspezialistin einen Platz freigehalten.
Was war dann mit Wöhr? Die war nichtmal Spezialistin, sondern einfach reine Doppelspielerin
Carsten is offline  
post #3198 of 5008 (permalink) Old Jan 15th, 2013, 03:26 PM
Andy!
 
Carsten's Avatar
 
Join Date: Mar 2003
Location: Saarlouis, Germany
Posts: 12,262
                     
Re: Fed Cup Thread : WGII: Deutschland - Frankreich in Limoges! 09.-10.Februar

Quote:
Originally Posted by mk27 View Post
Und Kerber hat bis heute kein einziges entscheidendes Fed Cup Einzel gewonnen. Vergessen anscheinend auch immer einige.
Seit sie wirklich gut ist hat sie auch erst eins gespielt, gegen Stosur auf Sand.
Carsten is offline  
post #3199 of 5008 (permalink) Old Jan 15th, 2013, 03:42 PM
Senior Member
 
Join Date: Jan 2002
Posts: 37,483
                     
Re: Fed Cup Thread : WGII: Deutschland - Frankreich in Limoges! 09.-10.Februar

Quote:
Originally Posted by Carsten View Post
Was war dann mit Wöhr? Die war nichtmal Spezialistin, sondern einfach reine Doppelspielerin
Die war doch nur da, weil man damals niemand hatte, der noch im Bereich der Top 100 war.

Wöhr war immer nur so etwas wie ein Notnagel.

2008 in Argentinien spielte sie das letzte Mal. Dazu 2006 in China, wo kaum jemand hin wollte, dann noch 2006 in Ettenheim und 2004 in der Ukraine, wo sich eine Weingärtner ja schön vor gedrückt hat und eine Barna nicht mehr spielen wollte.

Quote:
Originally Posted by Carsten View Post
Seit sie wirklich gut ist hat sie auch erst eins gespielt, gegen Stosur auf Sand.
Trotzdem ist sie damit für mich kein Garant für sichere Punktgewinne, gerade nicht auf langsamen Sand.

Last edited by mk27; Jan 15th, 2013 at 03:48 PM.
mk27 is offline  
post #3200 of 5008 (permalink) Old Jan 15th, 2013, 04:48 PM
Senior Member
 
Poldo's Avatar
 
Join Date: Oct 2012
Posts: 15,724
                     
Re: Fed Cup Thread : WGII: Deutschland - Frankreich in Limoges! 09.-10.Februar

Quote:
Originally Posted by mk27 View Post
Wenn sich die 3 in den Leistungen nicht viel unterscheiden, dann soll man sie eben alle 3 mitnehmen, schließlich weiß niemand, ob nicht Lisicki Pattaya gewinnen wird oder Barthel in Paris den Titel holen wird. Kerber und Lisicki haben schon zusammen Doppel gespielt, genauso wie Görges und Lisicki.

Man kann auch so aufstellen
Samstag: Kerber und Görges
Sonntag: Kerber und Barthel und im Doppel Görges/Lisicki
Und was machst du wenn du Barthel und Lisicki mitnimmst, und die eine verliert in Paris 1:6 1:6 gegen Parmentier und die andre in Pattaya 0:6 1:6 gegen Cornet? (Ist jetzt nur hypothetisch ) Oder wenn sie sich beide bis auf die Knochen blamieren gegen irgendwelche thailändischen Qualifikanten? Man kann nie wissen was kommt.

Da Kerber zweimal spielen wird, ist die vierte Einzelspezialistin absolut überflüssig. Ich ziehe ja nicht eine Lisicki einer Grönefeld vor, nur damit dann Lisicki Doppel spielt. Natürlich kann man dann durch Trainigseindrücke auch entscheiden, wer das vierte Einzel spielt, aber wenn dann die Wahl nicht auf Barthel, wenn sie schon dabei ist, fällt, wird die bestimmr auch stinkig sein, wenn die dann zum Fed Cup mitgenommen wird um dann in einem 80%igen wertlosen Doppel () anzutreten.
Außerdem ist Lisicki wirklich gar nix auf Sand.


Quote:
Originally Posted by mk27 View Post
Trotzdem ist sie damit für mich kein Garant für sichere Punktgewinne, gerade nicht auf langsamen Sand.
Die französischen Spielerinnen sollte sie auch auf Mondlandschaft schlagen
Poldo is offline  
post #3201 of 5008 (permalink) Old Jan 15th, 2013, 04:58 PM
Senior Member
 
crazillo's Avatar
 
Join Date: Jul 2003
Location: Stuttgart, Germany
Posts: 35,817
                     
Re: Fed Cup Thread : WGII: Deutschland - Frankreich in Limoges! 09.-10.Februar

Quote:
Originally Posted by Poldo View Post
Und was machst du wenn du Barthel und Lisicki mitnimmst, und die eine verliert in Paris 1:6 1:6 gegen Parmentier und die andre in Pattaya 0:6 1:6 gegen Cornet? (Ist jetzt nur hypothetisch ) Oder wenn sie sich beide bis auf die Knochen blamieren gegen irgendwelche thailändischen Qualifikanten? Man kann nie wissen was kommt.

Da Kerber zweimal spielen wird, ist die vierte Einzelspezialistin absolut überflüssig. Ich ziehe ja nicht eine Lisicki einer Grönefeld vor, nur damit dann Lisicki Doppel spielt. Natürlich kann man dann durch Trainigseindrücke auch entscheiden, wer das vierte Einzel spielt, aber wenn dann die Wahl nicht auf Barthel, wenn sie schon dabei ist, fällt, wird die bestimmr auch stinkig sein, wenn die dann zum Fed Cup mitgenommen wird um dann in einem 80%igen wertlosen Doppel () anzutreten.
Außerdem ist Lisicki wirklich gar nix auf Sand.

Die französischen Spielerinnen sollte sie auch auf Mondlandschaft schlagen
Kann Dich nur unterstützen. Drei Einzelspielerinnen reichen vollkommen aus. 2012 kam man nur in die Bredouille, weil man mit Petkovic die "falsche" Spielerin nominiert hat (die grade zurückkam) und eben nicht Barthel.

FLAVIA PENNETTA

US OPEN CHAMPION 2015

Thank you for all these moments over the last years! Supported you until your final point!
crazillo is offline  
post #3202 of 5008 (permalink) Old Jan 15th, 2013, 05:14 PM
Senior Member
 
rucolo's Avatar
 
Join Date: Feb 2009
Posts: 19,694
                     
Re: Fed Cup Thread : WGII: Deutschland - Frankreich in Limoges! 09.-10.Februar

Mich würde nach der Form unserer Mädels nicht wundern, wenn das Doppel entscheidet

Die einzige, auf die man sich 100 % verlassen kann, ist Angie. Bei Mona, Julia oder Sabine kriegt man Herzattacken. Ein Jammer, dass Andrea so oft verletzt ist. Die Frage ist, wer hält dem Druck im Fed Cup am ehesten Stand ? Wer holt Siege ? Man ist noch Favorit in jeder Partie, das kommt noch hinzu. Ich muss sagen, nach Angie habe ich am meisten Vertrauen in Annika, dann in Julia. Mona und Sabine können gewaltig wackeln. Und es wird auf Sand gespielt.

Serena: "We have great personalities like Jelena (Jankovic) on the tour."
Jelena: "If I had to pick someone after me, I'd pick Serena."

Good Luck
Serena Williams Maria Sharapova Jelena Jankovic
A. Radwanska V. Zvonareva C. Wozniacki N. Petrova M. Hingis
T. Paszek A. Chakvetadze K. Sprem J. Dokic I. Tulyaganova A. Myskina
GNTM 2016
rucolo is offline  
post #3203 of 5008 (permalink) Old Jan 15th, 2013, 05:18 PM
Senior Member
 
Join Date: Jan 2002
Posts: 37,483
                     
Re: Fed Cup Thread : WGII: Deutschland - Frankreich in Limoges! 09.-10.Februar

Quote:
Originally Posted by Poldo View Post
Und was machst du wenn du Barthel und Lisicki mitnimmst, und die eine verliert in Paris 1:6 1:6 gegen Parmentier und die andre in Pattaya 0:6 1:6 gegen Cornet? (Ist jetzt nur hypothetisch ) Oder wenn sie sich beide bis auf die Knochen blamieren gegen irgendwelche thailändischen Qualifikanten? Man kann nie wissen was kommt.
Und was ist wenn sich auch Görges in Paris blamieren sollte? Oder schon heute Nacht gegen Oprandi? Die hatte mit Dushevina ein halbes Freilos in R1.
Immerhin kann man Lisicki immer noch für das Doppel nehmen und Barthel hat so oder so längst einen Einsatz im Fed Cup verdient. Bei so einem Ergebnis von 3:0 oder 0:3 würde ich sie auf jeden Fall das Einzel dann spielen lassen.

Quote:
Originally Posted by Poldo View Post
Da Kerber zweimal spielen wird, ist die vierte Einzelspezialistin absolut überflüssig.
Und warum gab es das zig Jahre selbst in der Graf Zeit?
Warum machen das andere Nationen wie Russland, die selbst eine gute Doppelspielerin wie Makarova zu Hause lassen, weil sie genau wissen, wie wichtig das Einzel im Fed Cup ist.

Quote:
Originally Posted by Poldo View Post
Ich ziehe ja nicht eine Lisicki einer Grönefeld vor, nur damit dann Lisicki Doppel spielt. Natürlich kann man dann durch Trainigseindrücke auch entscheiden, wer das vierte Einzel spielt, aber wenn dann die Wahl nicht auf Barthel, wenn sie schon dabei ist, fällt, wird die bestimmr auch stinkig sein, wenn die dann zum Fed Cup mitgenommen wird um dann in einem 80%igen wertlosen Doppel () anzutreten.
Nein, aber Barthel dürfte sehr sauer werden, wenn man sie erneut umgeht. Wenn schon Grönefeld, dann muss eben Lisicki draußen bleiben. Schließlich sollte es nach Leistungen gehen und da war Barthel kurzfristig besser und auch in den letzten 52 Wochen besser als Lisicki.

Nur bringt es absolut nichts, eine zweitklassige Doppelspielerin mitzunehmen, die bei im Schnitt bei 80% der Matches der letzten Jahre nur Däumchen drehen würde an dem Wochenende. Wenn Grönefeld wenigstens im Einzel einsetzbar wäre, aber das ist sie nicht. Und genau das ist das Problem. Sie blockiert einen Platz, obwohl man bald 6 Kandidatinnen für das Einzel hat.

Dazu gilt auch noch, dass man das Niveau im Damen-Doppel vergessen kann, da die große Mehrheit der Top-Einzelspielerinnen das gar nicht mehr ernst nimmt.
mk27 is offline  
post #3204 of 5008 (permalink) Old Jan 15th, 2013, 06:33 PM
Senior Member
 
Bodensee's Avatar
 
Join Date: Sep 2012
Posts: 3,216
                     
Re: Fed Cup Thread : WGII: Deutschland - Frankreich in Limoges! 09.-10.Februar

Quote:
Originally Posted by rucolo View Post
Die einzige, auf die man sich 100 % verlassen kann, ist Angie. Bei Mona, Julia oder Sabine kriegt man Herzattacken.

Ich bin froh, dass die Spiele derzeit nachts sind. Mir hat die kurze Zusammenfassung vom Lisicki-Spiel grad auf Eurosport 2 schon gelangt.

Aber ich geb dir natürlich recht. Konstant ist derzeit nur Kerber. Ist klar dass die die klare Nummer 1 ist. Vielleicht wird ja Beck mal eine. Die scheint zumindest eine zu sein, auf die man sich einigermaßen verlassen kann.
Bodensee is offline  
post #3205 of 5008 (permalink) Old Jan 15th, 2013, 06:33 PM
Senior Member
 
Join Date: Oct 2010
Posts: 3,129
                     
Quote:
Originally Posted by mk27 View Post
Und was ist wenn sich auch Görges in Paris blamieren sollte? Oder schon heute Nacht gegen Oprandi? Die hatte mit Dushevina ein halbes Freilos in R1.
Immerhin kann man Lisicki immer noch für das Doppel nehmen und Barthel hat so oder so längst einen Einsatz im Fed Cup verdient. Bei so einem Ergebnis von 3:0 oder 0:3 würde ich sie auf jeden Fall das Einzel dann spielen lassen.



Und warum gab es das zig Jahre selbst in der Graf Zeit?
Warum machen das andere Nationen wie Russland, die selbst eine gute Doppelspielerin wie Makarova zu Hause lassen, weil sie genau wissen, wie wichtig das Einzel im Fed Cup ist.



Nein, aber Barthel dürfte sehr sauer werden, wenn man sie erneut umgeht. Wenn schon Grönefeld, dann muss eben Lisicki draußen bleiben. Schließlich sollte es nach Leistungen gehen und da war Barthel kurzfristig besser und auch in den letzten 52 Wochen besser als Lisicki.

Nur bringt es absolut nichts, eine zweitklassige Doppelspielerin mitzunehmen, die bei im Schnitt bei 80% der Matches der letzten Jahre nur Däumchen drehen würde an dem Wochenende. Wenn Grönefeld wenigstens im Einzel einsetzbar wäre, aber das ist sie nicht. Und genau das ist das Problem. Sie blockiert einen Platz, obwohl man bald 6 Kandidatinnen für das Einzel hat.

Dazu gilt auch noch, dass man das Niveau im Damen-Doppel vergessen kann, da die große Mehrheit der Top-Einzelspielerinnen das gar nicht mehr ernst nimmt.
Wieso zweitklassig? Es wurde hier schon das schöne Beispiel von Görges/Raymond gebracht. Raymond ist eine der Besten und es klappte nicht, eine Topspielerin reicht nicht zum Erfolg. Grönefeld ist ebenso wie Peschke für den Erfolg gegen das beste Doppel der Welt verantwortlich(und die knappe Niederlage mit Matchbällen) und alles andere als zweitklassig.

Edit: Davodus, der sie dieses Jahr schon mehrmals spielen sah, beschrieb sowohl ihre Leistung als auch ihren Fitnesszustand als verbessert

Kerber Koukalova

Quote:
Originally Posted by phantomplayer89 View Post
She's been a top 10 player for 2 years now. We're way past the "beginning". She's never going to be inside the top 5. Getting to #5 was as close as she'll ever get.
Chaosm21 is offline  
post #3206 of 5008 (permalink) Old Jan 15th, 2013, 06:37 PM
Senior Member
 
crazillo's Avatar
 
Join Date: Jul 2003
Location: Stuttgart, Germany
Posts: 35,817
                     
Re: Fed Cup Thread : WGII: Deutschland - Frankreich in Limoges! 09.-10.Februar

Quote:
Originally Posted by Chaosm21 View Post
Wieso zweitklassig? Es wurde hier schon das schöne Beispiel von Görges/Raymond gebracht. Raymond ist eine der Besten und es klappte nicht, eine Topspielerin reicht nicht zum Erfolg. Grönefeld ist ebenso wie Peschke für den Erfolg gegen das beste Doppel der Welt verantwortlich(und die knappe Niederlage mit Matchbällen) und alles andere als zweitklassig.
Martina Navratilova hat sicher nicht ohne Grund damals ALG als Partnerin angefragt. Navratilova gegen mk, ein tolles Duell.
Zudem hat ALG immer wieder sehr gute Partnerinnen gehabt, dann aber auch eine Zeit lang sehr viel mit "Freundinnen" gespielt, was vielleicht nicht immer so klug war.

FLAVIA PENNETTA

US OPEN CHAMPION 2015

Thank you for all these moments over the last years! Supported you until your final point!
crazillo is offline  
post #3207 of 5008 (permalink) Old Jan 15th, 2013, 06:39 PM
Senior Member
 
Bodensee's Avatar
 
Join Date: Sep 2012
Posts: 3,216
                     
Re: Fed Cup Thread : WGII: Deutschland - Frankreich in Limoges! 09.-10.Februar

Quote:
Originally Posted by mk27 View Post
Nein, aber Barthel dürfte sehr sauer werden, wenn man sie erneut umgeht. Wenn schon Grönefeld, dann muss eben Lisicki draußen bleiben. Schließlich sollte es nach Leistungen gehen und da war Barthel kurzfristig besser und auch in den letzten 52 Wochen besser als Lisicki.
Die Nummer 1 ist Kerber das ist klar. Und danach darf sich keine beschweren, wenn sie nicht dabei wäre. Barthel grad mit dem 4 Erstrundenaus bei einem Grad Slam in Folge. Und man darf nicht vergessen, dass Görges und Lisicki im letztes Jahr durch schwache Leistungen dazu beigetragen haben, dass Deutschland abgestiegen ist.

Also da darf sich wahrlich keine beschweren, wenn sie nicht dabei sein sollte. Vielleicht wäre auch ein Neuanfang mit Kerber, Barthel und Beck nicht das Dümmste.
Bodensee is offline  
post #3208 of 5008 (permalink) Old Jan 15th, 2013, 06:41 PM
Senior Member
 
Join Date: Jan 2002
Posts: 37,483
                     
Re: Fed Cup Thread : WGII: Deutschland - Frankreich in Limoges! 09.-10.Februar

Quote:
Originally Posted by Chaosm21 View Post
Wieso zweitklassig? Es wurde hier schon das schöne Beispiel von Görges/Raymond gebracht. Raymond ist eine der Besten und es klappte nicht, eine Topspielerin reicht nicht zum Erfolg. Grönefeld ist ebenso wie Peschke für den Erfolg gegen das beste Doppel der Welt verantwortlich(und die knappe Niederlage mit Matchbällen) und alles andere als zweitklassig.
Als ob sich Görges jedes Mal für das Doppel reinhängen würde.
Und Ergebnisse von Doppelturnieren sollte man eher auf Grand Slams und Olympische Spiele beschränken, denn dort sieht man dann auch mal ein paar ambitionierte Einzelspielerinnen am Start beim sonst eher nutzlosen Doppel.

Auf der WTA-Tour wird inzwischen mit No-Ad und Match-TB gespielt. Das gleicht für mich eher einem Roulette-Spiel.
mk27 is offline  
post #3209 of 5008 (permalink) Old Jan 15th, 2013, 06:45 PM
Senior Member
 
Join Date: Jan 2002
Posts: 37,483
                     
Re: Fed Cup Thread : WGII: Deutschland - Frankreich in Limoges! 09.-10.Februar

Quote:
Originally Posted by Bodensee View Post
Also da darf sich wahrlich keine beschweren, wenn sie nicht dabei sein sollte. Vielleicht wäre auch ein Neuanfang mit Kerber, Barthel und Beck nicht das Dümmste.
Bei Beck würde ich noch warten. Das ist für mich so, wenn ein junger Bundesligaspieler nach 3, 4 guten Auftritten gleich für die Nationalmannschaft spielen soll. Wenn Beck aber so weitermacht, wird sie auf jeden Fall eine Kandidatin für den April-Termin und da könnte dann auch noch Petkovic wieder ins Rennen kommen, falls sie vorher schon Turniere spielen kann.
mk27 is offline  
post #3210 of 5008 (permalink) Old Jan 15th, 2013, 06:53 PM
Senior Member
 
Join Date: Jan 2002
Posts: 37,483
                     
Re: Fed Cup Thread : WGII: Deutschland - Frankreich in Limoges! 09.-10.Februar

Fed Cup Bilanz der französischen Spielerinnen im Einzel

Cornet 1:8
Parmentier 4:5
Razzano 9:3


und der deutschen Damen

Kerber 2:4
Görges 2:5
Lisicki 4:5
mk27 is offline  
Closed Thread

Quick Reply
Message:
Options

Register Now



In order to be able to post messages on the TennisForum.com forums, you must first register.
Please enter your desired user name, your email address and other required details in the form below.

User Name:
Password
Please enter a password for your user account. Note that passwords are case-sensitive.

Password:


Confirm Password:
Email Address
Please enter a valid email address for yourself.

Email Address:
OR

Log-in









Image Verification
Please enter the six letters or digits that appear in the image opposite.

Registration Image

Thread Tools
Show Printable Version Show Printable Version
Email this Page Email this Page



Posting Rules  
You may not post new threads
You may post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are On

 
For the best viewing experience please update your browser to Google Chrome