Petko Articles & Interviews - Page 44 - TennisForum.com
 109Likes
Reply
 
LinkBack Thread Tools
post #646 of 647 (permalink) Old Aug 28th, 2017, 05:48 PM
Senior Member
 
Join Date: Sep 2012
Location: In the Slaughterhouse
Posts: 8,820
                     
Re: Petko Articles & Interviews

Quote:
Tennis-Profi Petkovic vor den US Open im Interview
"Ich weiß nicht, ob ich schon bereit bin"


Bei den US Open für eine Überraschung sorgen? Im Interview gibt sich Tennis-Profi Andrea Petkovic aus Darmstadt eher zurückhaltend – und spricht über ihre Pläne für die Zeit nach der Karriere.

Am Dienstag (17 Uhr MESZ) startet Tennis-Profi Andrea Petkovic in die US Open. In ihrem Erstrunden-Match trifft die Darmstädterin auf die US-Amerikanerin Jennifer Brady. Im Vorfeld nahm sich die 29-Jährige Zeit für ein Gespräch mit unserem Reporter.

hessenschau.de: Frau Petkovic, wie kommen Sie mit der in New York üblichen Hektik zurecht?
Andrea Petkovic: Ich bin jetzt schon seit einer Woche hier. Entweder bin ich durchgedreht, oder ich habe mich daran gewöhnt (grinst). Außerdem will ich ja nach meiner Karriere hierher ziehen. Deswegen darf ich mich nicht beschweren. Irgendwann werde ich hier leben.

hessenschau.de: Haben Sie sich schon ein Viertel ausgesucht?

Petkovic: Auf jeden Fall Manhattan und dort das East Village. Dort leben viele junge Leute, es ist entspannter, sehr europäisch – deswegen mag ich es.

hessenschau.de: Jetzt stehen aber erst einmal die US Open auf dem Programm. Wie gehen Sie in das Turnier rein, wie fühlen Sie sich?

Petkovic: Ich habe echt super trainiert, in Washington endlich mal wieder ein Halbfinale gespielt und einen Schritt nach vorne gemacht. In Cincinnati bin ich an meinen eigenen Erwartungen gescheitert – und an einer schwierigen Gegnerin (Magdalena Rybarikova; d. Red.). Meiner Angstgegnerin, gegen die ich noch nie gewonnen habe.

hessenschau.de: Haben Sie einen Anspruch an Sie selbst, was die US Open angeht?

Petkovic: Nicht wirklich. Ich glaube, dass ich viel in mir habe. Aber ich weiß nicht, ob ich jetzt schon bereit bin. Um bei einem Grand Slam was reißen zu können, muss man vorher ein paar gute Turniere gespielt haben. Deswegen mache ich mir keinen Druck. Ich weiß, dass ich seit einigen Monaten wieder richtig gut spiele. Rainer Schüttler (Ex-Profi aus Nordhessen; d. Red.) hat mir neulich erzählt: Immer dann, wenn er drei Monate gut gespielt hat, kam ein großes Ergebnis. Bei mir waren es zweieinhalb, drei Monate – ich bin also genau an der Kante und warte jetzt auf Rainer Schüttlers großes Ergebnis (lacht).

hessenschau.de: Die Weltranglisten-Sechste Angelique Kerber sagt über sich selbst, sie sei so befreit wie lange nicht mehr. Wie schätzen Sie sie ein?

Petkovic: Sie macht auf jeden Fall einen besseren Eindruck als am Anfang des Jahres. Damals habe ich eine große Anspannung in ihr bemerkt. Jetzt scheint sie echt entspannt. Sie ist nicht mehr die Nummer 1, muss nicht mehr jedes Match klar gewinnen, ohne dass alle schreiben: "Angelique Kerber versagt".

hessenschau.de: Für jemanden, der noch nie hier war: Wie würden Sie die US Open beschreiben?

Petkovic: US Open ist Chaos, US Open ist laut und hektisch. Es passieren 37 Sachen gleichzeitig und man möchte sich am liebsten dreiteilen, um überall anwesend sein zu können. Der Verkehr ist verrückt, es ist anstrengend. Aber ich bin ein großer Fan und finde es sehr inspirierend.

Das Gespräch führte Tim Brockmeier (hr-sport).
Quelle: hessenschau.de
Tennis-Profi Petkovic vor den US Open im Interview | hessenschau.de | Mehr Sport
Saraya! and Katja like this.

Andrea Petkovic
Dinah * Angie * Annika * Jule * Sam * Vika * Bára * Lucie * Robi * Casey * Ash
Fury is offline  
Sponsored Links
Advertisement
 
post #647 of 647 (permalink) Old Sep 20th, 2017, 06:38 AM
Senior Member
 
Join Date: Sep 2012
Location: In the Slaughterhouse
Posts: 8,820
                     
Re: Petko Articles & Interviews

Quote:
Von Henrike Maas
Die Saison von Andrea Petkovic ist bisher eher eine zum Vergessen. Es läuft einfach nicht rund bei der Darmstädterin. Von zwanzig gespielten Turnieren war bei elf in der ersten Runde Schluss. So auch in Seoul. Dort verlor die 30-Jährige gegen Denisa Allertova mit 2:6 7:5.
Andrea Petkovic ist nach wie vor bei ihrem eigenen Aufschlag massiv angreifbar. Das zerstört ihr auch die Momente, wo sie sich kassierte Breaks wieder zurückholt. Am Trainingsaufwand kann es kaum liegen. Die 30-Jährige, immer schon sehr fit unterwegs, wirkt austrainiert und laufstark. Nur an der Umsetzung hapert es gewaltig. Wann es da klick macht, ist nicht zu erkennen.
WTA Seoul: Erneut frühes Aus für Petkovic

Andrea Petkovic
Dinah * Angie * Annika * Jule * Sam * Vika * Bára * Lucie * Robi * Casey * Ash
Fury is offline  
Reply

Quick Reply
Message:
Options

Register Now



In order to be able to post messages on the TennisForum.com forums, you must first register.
Please enter your desired user name, your email address and other required details in the form below.

User Name:
Password
Please enter a password for your user account. Note that passwords are case-sensitive.

Password:


Confirm Password:
Email Address
Please enter a valid email address for yourself.

Email Address:
OR

Log-in









Human Verification

In order to verify that you are a human and not a spam bot, please enter the answer into the following box below based on the instructions contained in the graphic.



Thread Tools
Show Printable Version Show Printable Version
Email this Page Email this Page



Posting Rules  
You may not post new threads
You may post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are On

 
For the best viewing experience please update your browser to Google Chrome